Beiträge von Heeresflieger

    N0ch eine stabile Tasche lag da im Auto. Gleitschutzkette. Cool, sowas hatte ich ja noch nie.



    Die Beschriftung der Schubladen ist interessant. Ich hab ja den Verband angeschrieben. Meine Vermutung ist ein Fahrzeug das unter Verwendung von Ballons zur Wetterbeobachtung eingesetzt wurde.



    Jetzt erstmal nach Hause kommen, Käffchen, und mehr Informationen zusammenholen. Meistens lande ich dabei in einem Forum, Multi-Board.


    Mattes

    Dann gehen wir mal rein. Viel Ausrüstung ist nicht dabei, dafür das Fahrzeug ohne Mängel. Das war mir wichtiger als eine komplette Ausstattung. Die kann ich selber einbauen, Mängel am auto selber sind nicht so ganz mein Gebiet.


    Das Typschild. Also Einbausatz SEM 80/90 Serie. Prima. Mag ich leiden. Hatte ich damals im Dienstwolf.



    Anschaltfeld ist da, wenig dran. Mal sehen was draus wird.



    Standheizung, läuft, hat sich mein Freund von Überzeugt als er ein paar Tage vorher eine ausgiebige Probefahrt gemacht hat.



    Auf dem Schreibtisch ausser den beiden Formularkästen steht dieses Teil. Die Kabel schon arg von der Sonne gezeichnet löst sich die Isolierung.



    Ein erster Hinweis auf ein vorheriges Leben. Auf der Tasche des Scheibentarnsatzes.







    Das taktische Zeichen.



    Da schreibe ich doch mal den Verband an, vielleicht wissen die noch was dieses Fahrzeug für eine Aufgabe hatte.


    Mattes

    Moin in die Runde, ich wollte hier ein bisschen über mein 1:1 Modell schreiben.


    Am heissesten Tag diesen Jahres habe ich das Auto aus Fürth abgeholt. 600 km eine Strecke. Gut das wir Freunde vor Ort haben, da hatte ich den kurzen Draht zu den Händlern. Ich bekam Tipps und Bilder und bei guten Kandidaten hat er sogar für mich eine Probefahrt gemacht. Also sollte es dann dieser werden. Ein paar Tage nach der Anzahlung hatte ich die Papiere vor Ort und konnte anmelden gehen. Kennzeichen hatte ich , dann sehen die auch nicht so neu aus.



    Kaum einer auf der Straße, bei fast 40 Grad trauen sich die Menschen nicht raus wenn sie nicht müssen, oder wollen.



    Alles im grünen Bereich, so gehts dann ohne Pause nach Hause. Kasseler Berge ohne Probleme, ich wollte das Auto ein wenig schonen, da hatte ich eigentlich nicht den Weg geplant aber letztendlich doch gewählt. Auf jeden Fall war ich schneller als die LKW und die ganzen T4 Camper. Klar, meiner war ja leer.



    Angekommen. Die Freude ist groß, der Nachbar schaut skeptisch. Als erstes mal wird der Wagen personalisiert. Dazu gehört ein Schild das seit meiner aktiven Zeit in der BW in meiner Modellwerft hängt. Siehe Sonnenblende.



    Das Blechschild hing noch zu Rgt 16 Zeiten im T3 FSO Bus von Charly Zimmermann. Als er die BW verlassen hat, hat sich sein Nachfolger ein neues Auto ausgesucht. Ich habe dieses Schild im Restmüll der Inst gefunden und mich brav erkundigt ob ich das mitnehmen dürfte. Keine Einwände von der Leitung. "Kannst wohl jeden Schrott brauchen, pack ein den Mist" gab es als Kommentar. So hing es also dann also Jahre bei mir und wartete auf den Tag wieder in ein BW Auto gehängt zu werden.


    Dann also mal auf zur Erkundung was sich so noch finden lässt. Einige Taschen waren auf den Fotos zu erkennen und das Typschild des Einbausatzes wollte ich nun auch näher in Augenschein nehmen.


    Mattes

    @Dieselstrudel, Kann auch sein das das zu der Zeit war als er sich recht ordentlich geschüttelt hat. Die Inst hat uns dann später ein krummes Pleul gezeigt.
    Wir waren mal zu einer Erkundung im Raum Einbek, zurück in Celle hatten wir nur noch heiße Luft im Tank. Hätte an der Wache keine Sekunde länger dauern dürfen. Sehe ich mir die Strecke heute an, kommt das aber auch wieder hin.


    Mattes

    Den Film hab ich die Tage auch gefunden. Major Thun als Kommandant. :thumbsup: Großartig. Ja, was habe ich in der Mühle an Stunden verbracht. Lang ists her.


    Dieselstrudel, ja bei den Quartalsabrechnungen in den Begleitheften hatten wir diesen Verbrauch errechnet. Am Montag war erst mein Kumpel Maik hier und wir hatten das Thema erst. Überlegt haben wir zu welcher Zeit das war. Oft waren wir zusammen zu Erkundungen, also lange Strecken, weniger Gelände.


    In Wehmingen bin ich dann Samstag Tagesgast. Kann man da wenn man mit grünem Auto anreist auch auf dem Gelände parken? :engel:


    Mattes

    Spuk, dann ist es der den ich kenne, richtig!!


    Hat noch wer Bock auf Bilder? Ich hoffe das ist in der Form so erlaubt.


    Anfang 1990 meine erste Aussenlandung in Stadtoldendorf.



    1991 irgendwo hinter Paderborn bei einer Übung der fliegenden Abteilung.



    HOT schießen in Bergen



    1997 irgendwo in der Nähe des Brocken. Erste Reserveübung.





    Dabei Notfallübung



    Matthias

    Mensch Jungs, das ist ja fast wie nach Hause kommen hier. :thumbsup:


    Spunk, wenn es der Schiml ist den ich kenne, dann war er zu meiner Zeit SU bei der 165 . Ich hab ja den Platz schon 1995 verlassen.


    Im Facebook gibt es eine Gruppe HflgRgt16, da sind sehr viele bekannte Namen.


    Matthias

    Herzlichen Dank für die Erklärung, das kannte ich tatsächlich nicht. Ich denke, wir haben da zu unserer Zeit sehr viel Spaß beim Dienst gehabt. Da war viel Lachen dabei. Das haben wir dann wohl nachgeholt.


    Ja, jetzt ist der Platz Aussenstelle der Heeresfliegerwaffenschule. Wollte schon immer mal wieder unseren alten Nachtlandeplatz besuchen. Leider hat es bisher Zeitlich nicht geklappt.


    Mattes

    Moin Ramboduck, ich war von 89 bis 95 beim Rgt 16. Tim Taler sagt mir so gar nichts. Hilfst nem alten Mann aufs Pferd?


    Flagge haben mir die Jungs zum Abschied geschenkt. Würde mich freuen wenn die aufs Auto kann. Erstmal liegt sie jetzt zum eingewöhnen drin.


    Mattes

    Zitat von 'Sascha M.

    Serwus Matthias. Willkommen hier Draußen! :bier:


    Moin Sascha, herzlichen Dank. Wollte Dir auch gerne hier im öffentlichen für die Teile danken.


    Hab hier auch schon so ein paar Zeilen verteilt. :whistling:


    Mattes

    Hallo, auf der Suche nach Informationen über BW Kfz bin ich eigentlich immer hier gelandet. Daher habe ich mich dann hier angemeldet.


    Seit Sommer besitze ich einen T4 in Flecktarn. Wollte schon seit ich aus dem aktiven Dienst weg bin ein BW Auto. Meinen einen Dienstwagen wollte ich erst, siehe Avatar. FlKfz1000. Aber den auf dem Parkplatz vor dem Haus, da freut sich der Nachbar wenn wieder Luft auf die Bremse muss und der Dieselduft die ganze Zeit in seine Küche gedrückt wird. Also was anderes. Zweiten Dienstwagen, Wolf. habe ich noch mit +20l Verbrauch in Erinnerung. Auch nicht so richtig alltagstauglich. Dann war lange Zeit Stille bei den Überlegungen. Letztes Jahr wieder angefangen zu träumen und dann war irgendwann der Plan beim T4. Ein bisschen habe ich suchen müssen aber im Sommer hat es dann geklappt. Da ich nicht der Schrauber bin, musste es etwas weitestgehend ordentliches sein. Der jetzt hat nur ein paar kleine Macken, ist ja mit 19 Jahren kein Neuwagen. Rost haben wir keinen gefunden, jetzt kommt er in die Garage über den Winter. Freund von mir ist Meister bei Volvo und die haben den fünfzylinder von VW ja in den 8er Modellen. Also der kennt sich gut aus. Hat nur breit gegrinst und Daumen hoch. Alles richtig gemacht. Versuche ihn wieder so herzurichten wie er mal unterwegs war. Den Verband in dem er mal unterwegs war habe ich angeschrieben, die haben sich bis heute nicht gemeldet. Wird er wohl doch irgendwann mal zum Heeresflieger umgestrickt. Hab noch mit Charly Zimmermann Dienst gehabt, sein Schild Flugsicherheit habe ich bekommen. Dann wird es eben ein Bus mit Flugfunkausstattung.
    Hab schon fast alles zum ursprünglichen Typ wieder zusammen. Ein paar Antennenkabel fehlen mir noch, das Stromkabel vom Generator muss wieder eingebaut werden und sonst so ein bisschen Zubehör.


    Paar Bilder zum Beginn:


    Mein erstes Dienstfahrzeug auf dem Flugplatz Celle. Hier aufgenommen 2007 ca 10 Jahre nach Dienstende.



    Mein zweites Dienstauto,



    Mein derzeitiges Spielmobil.



    Wert gelegt habe ich auf ein ordentliches Fahrzeug. Die Einrichtung war nur noch in sehr geringem Maße vorhanden. Ab und an findet man ja fast komplett eingerichtete Fahrzeuge, aber die sind dann doch einen recht ausgeprägten "used-look".


    Bestandsaufnahme, da ist wenig dran.



    Jetzt ist es fast komplett



    Jetzt habe ich durch recht viel Glück sehr viel wieder zusammengetragen.




    Vorhanden war noch der komplette Scheibentarnsatz in bunt und Gleitschutzketten.


    Soweit erstmal von mir. Ich freu mich auf jeden Fall hier angekommen zu sein.


    Mattes