Beiträge von Quakfrosch

    Und optisch wirklich schwer zu ertragen. Warum wurden die vom Hersteller so verunstaltet ?


    Aber der Hersteller hatte da ein sicheres Händchen für eher merkwürdig anmutende Frontveränderungen. Mn betrachte nur mal den Minerva C22.

    ... das Bild mit dem See im Vordergrund zeigt den Mechower See und dahinter liegt Schlagsdorf (ehem. DDR).

    Der Goldensee liegt ein Stück weiter südlich.

    Hellberg sagt mir als Ortsbezeichnung nichts ... hmmm


    Dahinter Schlagsdorf ?

    Sicher ?


    Das Foto zeigt die Anlage mit dem Namen "FALKE" und war ein Objekt der HA III. Also MfS. Hier mal kurz zum Nachlesen.

    Das Dorf, welches nach Hellberg richtung Gadebusch kommt, ist Roggendorf, das Dorf von dem da ein Dach zu sehen ist, dürfte Klein Thurow sein. Die Sichtachse passt in soweit genau, dass man die Richtung entsprechend eingrenzen kann. Standort, von dem aus das Foto gemacht wurde, müsste im Bereich etwa 1km nördlich von Goldensee gewesen sein. Dort ist auch ein kleiner Weg.


    Komme ja aus der Gegend und beschäftige mich sehr mit der regionalen Geschichte von 49-89, auch wenn ich selbst Baujahr 82 bin.

    Anfang der 90er sind mein Großvater und ich sehr viel, an sich jedes Wochenende, mit Fahrrädern auf den alten Wegen an der ehemaligen Grenze in der Natur unterwegs gewesen.


    Sieht sehr nach Hellberg aus. Bild aus Richtung Goldensee gemacht ?

    Es geht um die Lagerung.


    Man muss ja nicht alles so lagern, dass es schnellstmöglich vergammelt ist. Egal ob 1,- oder 100.000,-.

    Vernünftige Lagerung erhält Werte und schafft beim Kunden Vertrauen. :) Meine Meinung.

    Man muss sich vielleicht auch mal, was die Geschwindigkeit der Kaufabwicklung betrifft, vor Augen führen, was das für eine kleine Firma ist, und die nicht immer mit einem Weltgiganten von Versandhaus und Unterhaltungskonzern vergleichen. Da sind wir schon etwas verwöhnt, wenn nicht 3 Sekunden nach der Bestellung jemand mit der Ware an der Tür klingelt.

    Kleiner Laden, wenig Personal, wenig Ahnung von Internetvermarktung, wenig Ahnung von elektronischen Warenwirtschaftssystemen und automatisierten Prozessen oder sowas überhaupt nicht wirklich eingesetzt .....


    Da kann es schon manchmal dauern.

    schoenbruch

    Ich bin nicht auf das Vehikel angewiesen. Es wäre schön einen zu haben, aber ich muss nicht auf Krampf den erstbesten nehmen, in den ich dann erstmal tausende Taler investieren muss, nur damit er mit Mühe und Not durch die nächste Hauptuntersuchung kommt.

    Ich würde gerne einem gepflegten Wagen ein gutes Zuhause und Pflege geben, als mir ein Wrack ans Bein zu binden. :)

    Und es gibt auch hier ja schon Leute, die sich von ihren Fahrzeugen notgedrungen trennen müssen, und die sie sicher in den Händen von Leuten wissen möchten, die das Fahrzeug schätzen und nicht nur runtergurken.


    Ich gucke ja auch über den Tellerrand und vergleiche Fahrzeuge, den Nutzen und Spaßfaktor. Ein Pinzgauer als Kastenwagen wäre auch etwas nettes.


    Es muss ein Armeefahrzeug sein, darf nur keine Flatterplane haben, man muss ohne das Fahrzeug zu verlassen von vorne nach hinten gelangen und auch mal darin ausgestreckt übernachten können und man sollte auch 4 Personen mitnehmen können. Dazu muss es in eine normale PKW-Garage passen.

    Das sind die Mindestanforderungen. Und da ist man dann meistens bei einem VW Transporter. :)

    Wenn du das Thema verfolgt hättest, so ist die Zahl 9.000 nur mal so in den Raum gestellt.

    Für was gutes ist mehr Geld problemlos drin.

    Allerdings sollte man auch bei der Preisfindung berücksichtigen, wo der Nachfolger mit vergleichbarer Nichtausstattung liegt.


    Aber auf dem Markt ist zur Zeit nur überteuerter Schrott oder Fahrzeuge, die erstmal über Jahre teuer wieder hergerichtet werden müssen.

    Das ist ein Benziner vom BGS / Bundespolizei.

    Ehemaliges ziviles Wärmebildgerätfahrzeug und deffinitiv nicht was ich suche.

    Hinten war eine Art Kameramast drin, der dann bei Bedarf ausgefahren werden konnte.


    Der Händler ist aber ein recht freundlicher. Hatte neulich dort leider ein passendes Fahrzeug knapp verpasst.


    Aber danke gogomobil


    Die Suche erstreckt sich ausschließlich auf "olive" oder "tarnfarbene" Bundeswehrfahrzeuge, nicht auf Polizei-, Kommuna-l oder Postautos.

    Was meinst du, könnte man nach der Ablastung denn noch transportieren ?


    Leere Pappkartons ?


    Fragt sich Jozi.


    Das ist wie mit den Robur LO / LD.

    Mehr als 2 Personen und Wochenendgepäck ist legal nicht möglich. Ansonsten überladen und fahren ohne Führerschein. Kennen viele Wohnmobilneulinge auch nach der ersten Verkehrskontrolle.


    Schuld hat die EU mit ihrem 3,5t PKW-Führerschein.

    Ich darf zwar einen K700 mit 2 Anhängern fahren, aber keinen U404, LO/LD oder 508D.


    Und einen kleinen 7,5t LKW-Führerschein nur für ein Hobby zu machen ..... nee.

    Wenn ich nicht als nächstes einen VW Bus auf der Liste der zu beschaffenden Fahrzeuge hätte, wäre das Auto echt interessant und wohl danach im Beschaffungsfokus.

    Damit könnte man ja eine Art "kleine Forenspedition" für Transportketten aufmachen. ^^


    Mit der richtigen Farbe versehen, auf 3,5t ablasten, H-Kennzeichen und nur alle 2 Jahre HU. Auf die Pritsche ein Sofa stellen und schon ist es gemütlich.