Beiträge von Hemges

    Bei dir in BaFraha wohl nicht oder,die Kaserne ist doch aufgelöst

    Nein Frank , Bad Frankenhausen ist noch voll Aktiv! Mühlhausen wurde leider geschlossen.;,(

    Das Bild ist in Sondershausen auf dem Sportplatz..

    Sie flogen mehrmals täglich SDH - BFH - SDH schön tief - richtig Klasse!!;-)


    Es werden doch keine CHs von uns (d.h. in Laupheim stationiert) sein?

    Simon, von wo Die Brummer sind habe Ich nicht in Erfahrung gebracht.... sorry.

    Wenn man überlegt daß der erste CH-53-Prototyp im Oktober 1964 flog, und knapp drei Jahre später, im September 1967 in Dienst gestellt wurde....


    Der KAT I ja auch schon seit 1976 in der Truppe unterwegs ist, finde Ich diese gestern geschossene Bilder klasse....

    als gebe es nichts neues oder "spezielles" zum tanken ...;-)



    Der Steyr A680G von Freunden blieb ja letztens wegen erhöhtem Wasserverlust bei mir stehen.



    Nach langem warten kam die neue Wasserpumpe letzte Woche aus Österreich an.

    Was soll Ich sagen, es ist einfach herrlich an unseren alten MIL-Fahrzeugen zu schrauben:engel:

    Funktional und Durchdacht.

    Mit Reinigungs arbeiten der Wasserstutzen, Kühlwasserschläuche anpassen und Dichtungen anfertigen,war die Pumpe

    innerhalb von vier stunden getauscht.



    Leider war die Pumpe nicht grad günstig.... aber dafür hat sie fast 50 Jahren Ihren Dienst verrichtet...

    Guten Morgen,


    Don Lorenzo , ja gibts, aber die machen kein ALU


    lukarosi , wurde ja schon geklärt....


    HuffDuff , Danke Dir! Die Welle fliegt erstmal nicht in den Müll...


    tante Ute , Danke für die erklärung, allerdings hatte die Welle schon eine Beschädigung (Beule) , denke deswegen hat sie sich selbst entschärft.


    SDP , da werd Ich mich kümmern, der Wagen bleibt.

    Heute früh mal Hilfeleistung gegeben.... habe ein Auto ausm Graben gezogen :engel:

    Leider habe Ich davon kein Foto;( mußte alles sehr schnell gehen....

    Auf den Navara ist halt Verlaß... mehr oder weniger , erst ging es gut, dann gab es ein heftigen schlag -

    aber das havarierte Auto war schon auf der Straße




    Kardanwelle gibts nur beim Hersteller, für 1300€ :thumbsup:

    So ist das Leben, werde aber immer wieder helfen

    Also mein langer 290er Puch mit 5.Gang Getriebe, waren ohne zu quälen 120-130 drin.... Autobahn!

    Landstraße natürlich max.100km/h ;-)

    Beim Wolf ist es so oder so max. 100km/h...... ;-)

    Die Reifen laut das flattern des Verdecks (was beim Puch nicht war) und der zu kurze 4.Gang !

    Es sind halt keine Rennwagen, dafür können Sie das mit Gelände besser.....:pfeif:

    aber ich setze immer auf lange Kontakte und das ist mein Passion

    Alles Gut! So sehe Ich das auch, mache das nun auch schon seit über 25 Jahren.... So sollte es ja auch sein!!


    So wären sicher auch die Preise nicht extrem gestiegen, wenn nicht die Endkunden direkt bei der Vebeg die Preise in die Höhe geboten hätten,

    die verständlicherweise frustriert , dann auch bei den "besagten Händlern" überteuerten Mist angeboten bekommen haben.....

    Ist der Preis gerechtfertigt für dieses Fahrzeug?

    Uli , was bist du denn bereit für einen Wolf auszugeben??

    Es gehen hier natürlich die Meinungen ganz klar auseinander...

    Ich denke aber, daß ein Guter Wolf für 20 zu bekommen ist... alles andere sind Sie meiner Meinung nicht wert!

    besonders toll finde ich die originalen „Vollleder-Sitze“

    Genau :thumbsup:;;DD


    Daß natürlich die Zeiten vorbei sind, als man einen Feldjäger - oder einen LufLande Wolf für 4660€ netto bei der Vebeg in Traumzustand bekommen hat

    ist klar, aber auch denen hätte Ich die KM nicht geglaubt!


    Die Wagen sind teilweise über 30 Jahre alt, durch etliche Kompanien gerutscht.... als Ausbildungsauto, zum Biwak erstmal schön im Gelände dreckig gemacht und probiert was er alles kann.....und und und...:deck:


    Da wäre in der Beschreibung "Retaurierter Wolf" angebrachter geswesen....:pfeif:

    Ob das nun 107000,00 oder 207000,00 waren werde ich nie herausfinden können...


    Hallo Uli

    bekanntlich gestaltet die Nachfrage den Preis, aber ganz Ehrlich - 44 fürn Wolf ???

    Da bekommst ja schon fast nen zivielen " G- Pur " dafür...


    Ich sehe es genau wie Erik, habe auch schon ein paar FZG in meinem Leben gehandelt....

    Möchte auch keinem Händlerkollegen zu nahe treten, aber speziell mit MIL Fahrzeugen und Ihren KM Ständen

    wäre Ich sehr vorsichtig, zumal man es in den meisten nicht 100% belegen kann. Ich sehe das sehr kritisch.

    Ja, da hat der Andere wohl die rote Farbe an/in/auf der Lichtzeichenanlage übersehen.

    Da hast du echt sehr viel Glück gehabt! Habe ja in meiner Abschlepp Zeit auch schon viel gesehen...

    Gute Besserung..:engel:

    Gestern war Ich mit einem Kumpel Im Legoland für Große.....:engel:


    Er muß einen Wall zum Nachbarn abfangen, da hat er sich für die BMG Steine entschieden....

    Seht selbst:


    41349074fe.jpg


    Meinen Ernte SK 1834 ausgeliehen und los gings nach Erfurt....


    41349087iw.jpg


    Auswahl ohne Ende


    41349089hc.jpg


    Steine über Steine


    41349091te.jpg


    41349107pr.jpg


    berichte wenn die Mauer steht..... :thumbsup:

    Das Ziel des Tages ist erreicht....

    Platten verklebt / Gestell montiert , jetzt muß Ich nur noch die Kabel ordentlich verlegen und da so,

    daß Äste oder andere Gegestände sie nicht ab oder runterreißen können.

    Das beste ist, Ich habe noch 4,5cm zum Sturz der Halleneinfahrt C:




    Schöne Pfingsten :engel:

    So ,

    gestern und heut ging es etwas weiter mitm Projekt FM1 "Höhengewinnung" oder auch "Tieferlegen" .....

    Da Ich an der Kabine hinten einen Anbaurahmen von Weiss verbaut hab, der Befestigungsbedingt 1,5 cm tiefer

    ist als die "Twistlock" Ecken, habe Ich kurzerhand von einem Kumpel die Fräse bekommen um eine "Nut" in den

    Pritschenboden zu frääsen...




    Jetzt sitz die Kabine satt auf dem Pritschenboden auf und Ich habe nocheinmal 1,5cm an höhe gewonnen....

    Das bedeutet, Ich habe am Sturz der Halle jetzt insgesamt 8 cm mehr "Luft"..

    Kabine wieder mit den Ketten verzurrt und endlich vom Pulverer meinen Solarplattenhalter geliefert bekommen.




    Morgen verklebe Ich dann die Platten und baue den Rahmen auf die Kabine. Den Rahmen habe Ich so geschweißt daß Ich Ihn mit den Original

    Verschraubungen der Twistlocks anbringen kann.


    Vor dem Pulverbeschichten....:



    Naja so der morgige Plan....