Beiträge von mariosaar

    Hallo ihr beiden

    Die Eklaz sind ihnen bekannt, hab ihnen schon einige Nummern gegeben und bin mal gespannt. Mein Bruder will was grünes und vom Frumpelchie habe ich noch nichts gehört. Danke für eure Hilfe:thumbsup:

    Hallo, hier grasiert ein schlimmes Fieber, jetzt habe ich als Hotspot schon 2 Leute infiziert. :engel:

    Mein Frumpel sowie mein Bruder (2 Personen) wollen jetzt auch einen Kübel haben. Beiden habe ich empfohlen sich hier anzumelden, bis zur Freischaltung könntet ihr ja mal in euren Hallen, Schuppen etc nachschauen ob sich was fahrbereites findet.

    Gruß

    Mario:-D


    :borgi::borgi:

    Hallo liebe Gemeinde

    Der Kaufzwang schlug wieder zu und nun suche ich jemanden der mir was in Bad Honnef bei Padh sicherstellt.

    Ich kann erst Samstag in 8 Tagen dorthin und er möchte leider nicht reservieren:pinch:

    Pritsche bzw Anhänger wäre vonnöten.

    Weiteres nach Absprache.

    Gruß

    Mario

    Hallo Borgwardgemeinde

    Heute von der Ausfahrt wieder zurückgekehrt und gleich bei Ankunft trotz Sonntag und eigentlich müde und fertig das einfache Motoröl durch das gute 20W50 ersetzt. :mech:.

    Die Fahrt an sich war ohne b.V., außer dass ich das Gefühl hatte das der Motor immer mehr aus seinem Dornröschenschlaf kommt und immer besser marschiert.

    Ich kann also 350 km gesamt unter normalen mitteldeutschen Bedingungen als abgespult vermelden.:daumenhoch:


    39478671fy.jpg


    Ja ich weiß, falsch geführte Tachoscheibe, aber sie kommt lediglich als Andenken ins Ausfahrtslogbuch.

    Hier noch ein paar Eindrücke von diesem Wochenende.




    So ihr Lieben

    Der Filterwechsel machte sich direkt bemerkbar,. Im Gegensatz zu vorher wo ich auf das Gas trat, zählte 21....22.... und bei 23 begann er langsam hochzudrehen steht der Motor nun direkt bei Betätigung parat. Die provisorische Krümmerdichtung hält und es stand der ersten ernsthafteren Ausfahrt nach Keltern zum Signallichttreffen nichts im Weg.

    Die 180 km dorthinwurden den Umständen entsprechend ereignislos abgespult und der Junior des Vor-Vorbesitzers Borgifix gesellte sich auch zu uns.

    Er zeigte mir einige interessante Kniffe und wir schafften es auch die Standheizung aus ihrem Dornröschenschlaf zu erwecken.

    Er war sichtlich beeindruckt ob der Orginalität des Fahrzeugs und einige noch vorhandene Gegenstände seiner Kindheit und Jugend wechselten mal schnell das Fahrzeug.


    Ach ja, es gab gut und reichlich Speis und Trank und wir redeten noch bis tief in die Nacht.:bier:

    Hallo Peter

    bei mir wäre es eher wie so ein Sketch aus Nonstop Nonsens, ich fange mit einer kleinenProblembehebung an und es endet im Ludolf' schen Haufenprinzip für Ersatzteile:lol::lachuh:

    Hallo Andy.

    Bei Ankunft nach der Überführung habe ich das alte warme Öl direkt abgelassen, den Filter gewechselt und zum durchspülen das allerbeste Baumarktöl reingekippt. Sobald ich mal mehr wie 100km am Stück gefahren habe kommt das auch wieder raus und das Gute 20w50 kommt rein. Dann sollte der Motor wieder halbwegs sauber sein.:mech:

    Evtl wirds ja kommenden Freitag was, mal schauen.:feuer:

    Also wenn ich mir das alles so anschaue wäre es doch eine Überlegung wert bei kristian b ein markenübergreifendes Forumstreffen abzuhalten. Was die Ernährung angeht wirtschaftet er sehr nachhaltig und stellt vieles selbst her.

    Chapeau mein Lieber.

    Was die Vergärung angeht: Mein Opa hat stets selbst Viez gekeltert. Obstmühle, sanft auspressen, und in Eichenfässer mit Gärverschluss ohne Hefezusatz durchgären lassen bis das Material vom Saft über Federweißer zum klaren Viez wurde. Alles sehr verdauungsförderlich, ob man wollte oder nicht:%

    So ihr Lieben.

    2 Wochen lang die Krümmerschrauben 3x täglich eingejaucht und heute ging ich endlich ran. Unter Abwägung der Gegebenheiten und meiner Fähigkeiten entschied ich mich dann doch kurzfristig auf Jozi s Tip um und hab mal den Übergang mit Eisenknete zugeschmiert. Wenn es sich bewährt werden die Dichtungen auf unbestimmte Zeit eingelagert bis sich evtl mal die Kopfdichtung meldet.


    Dann hab ich mal noch den Spritfilter gewechselt, ob sich hier das Problem mit der verzögerten Gasannahme verborgen hat? :/

    Schließlich brauch die Pumpe etwas bis da der Diesel durch ist.




    Hoffen wir mal das der ganze Käse bald durchgestanden ist und wir uns bald irgendwo wieder treffen können.


    Gruß

    Mario

    Hallo werte Gemeinde

    Heute ist bei uns in der Firma anscheinend Tag der tollen Autos. :*

    Zuerst kam ein Schweizer Puch mit Anhänger zum laden von Baumaterialien, der Fahrer kannte unser Forum noch nicht und habs dann gleich schriftlich empfohlen. :daumenhoch:

    Leider hatte ich mein Wischtelefon nicht zur Hand sonst hätte ich glatt ein Foto gemacht. :wacko:

    Etwas später kam ein gelber T3, und die Bilder möchte ich euch nicht vorenthalten ;-)





    Gruß

    Mario


    Ach ja, der Besitzer war einverstanden dass ich die Fotos in einem Forum verwende=)

    Oha. Dann schau ich mal nach dem Zeugs, das haben wir sicher auch irgendwo in einem Regal.

    O.T. Es ist schon toll in einem Baumarkt zu arbeiten, zu 99% liegt immer das richtige Verbrauchsmaterial bereit;-).

    Hier mal ein Kurzfilm vom neuen Wischtelefon, das Geknatter ist schon markant.



    Gruß

    Mario

    Hallo ihr lieben.

    Danke für die hilfreichen Tipps. Derzeit bin ich in der Rostlöser Einjauchphase und werde mal Montag-Dienstag zart mit nem kleinen Schraubenschlüssel möglichst gewaltfrei daran ruckeln. Gut Ding will Weile haben.:-D

    altlaster ich meld mich wegen den Dichtungen, ich schau mal was ich noch brauche.

    Hallo werte Gemeinde

    Während ich bei der Arbeit über die Vorgehensweise am Krümmer grübelte, fiel mir beim Vorbeigehen am Silikonregal folgendes Produkt auf.



    Und ich muss zugeben dass mich der Gedanke durchzuckte....:/


    Aber ich schlug ihn mir gleich wieder zärtlich aus dem Kopf, ich machs lieber richtig.:lol:

    Gruß

    Mario

    So. Der kleine Mangel ist behoben, die Bremse baut wieder Druck auf.:mech:



    Spaßeshalber eine Probefahrt gemacht, jetzt neues Problem. Unter Last hörte ich ein Pöttpöttpött. Daheim unter die Haube geschaut und festgestellt das sich eine Dichtung zw. Auspuffkrümmer und Motorgehäuse verabschiedet hat.

    Hab jetzt erst mal mein Werkzeug zur Seite gelegt. Bevor ich jetzt alles abbaue, hat jemand Vorschläge bzw Erfahrungswerte bzgl Weiterfahren mit sowas?:^:

    Falls jemand 4 Dichtungen über hat, ich wäre ein dankbarer Abnehmer.







    Gruß

    Mario