Beiträge von bomra

    Die Stelle wo es rauskommt ist eindeutig gefunden. Der Motor an sich ist trocken wie die Sahara. Das Öl kommt an der beschriebenen Stelle raus. Muss jetzt mal ne längere Fahrt machen und mal sehen ob an dem Stopfen sich auch Öl absetzt. Auch die Menge werde ich dann wohl feststellen können.

    Falls es wirklich das oben beschriebene Problem ist heißt das wohl Motor incl. Getriebe ausbauen oder?

    Grüße Ralf

    Habe heute nach ca.30km Fahrt nachgeschaut. Öl kommt definitiv zwischen Automatikgetriebe und Motor raus. Auf halber Höhe in Fahrtrichtung rechts. Es ist von der Farbe her Motoröl.

    Zwischen Getriebe (Wandler) und Motor ist normal kein Öl oder?

    Ist da ne Dichtung dazwischen?

    Gruß Ralf

    Habe gestern Abend nochmal nachgeschaut, also von oben Motorseitig ist alles trocken. Durch die Blindstopfenöffnung habe ich, soweit möglich, mit dem Endoskop reingeschaut. Sieht auch trocken aus. Hab jetzt mal alles sauber gemacht, den Blindstopfen abgeklebt und werde nach dem nächsten fahren nochmal versuchen die Ursache zu finden:lupe: .

    Noch ne Theorie, wäre eventuell abgeschleudertes Fett vom Kardan, das durch Hitze flüssig geworden ist, die Ursache?

    Gruß Ralf

    Hallo, habe Gestern festgestellt das der Puch sein Revier markiert. Als Grund für das markieren habe ich Ölaustritt zwischen Motor und Automatikgetriebe ausgemacht. Also dort wo das Automatikgetriebe an den Motor angeschraubt ist. Durch den Blindstopfen vom Automatikgetriebe, da wo man vom Wandler das Öl abläßt, ist nichts zu erkennen wo es herkommen könnte. Der Wandler sieht trocken aus, zumindest der Teil den man durch die Öffnung vom Blindstopfen erkennen kann. Ist da eventuell ein Simmerring durch? Was müsste demontiert werden um eine Reparatur durchzuführen, wird Spezialwerkzeug gebraucht?

    Hatte dieses Problem von euch Puch Fahrerern schon jemand mal?

    Gruß Ralf

    Sodelle, hab die Rabattaktion mal ausprobiert und einige Stopfe /Tüllen bestellt. Zusammenfassung einiger der Teile in der PDF Datei. Bestellnummer mit Maßangaben und weitere Info's. Viel Spaß damit.... Bei Anmerkungen und zusätzlichen Info's gerne hier posten. Sammle dann.. und ergänze die Datei ggf.

    CWGE230H: hast du direkt bei S-TEC bestellt oder bei Puch.at?

    Bei meinem Puch war der Schalter der die Steckdosen im Motorraum schaltet abgeklemmt und es wurde die Nebelschlussleuchte angeklemt bzw. geschaltet. Mach mal den Schalter raus und schau mal nach ob das bei dir auch der Fall ist

    Kurzer Lagebericht.

    Danke für eure Vorschläge und Beispiele.

    Habe mich jetzt für ein Garmin Drive 61 LMT-S EU mit einer Garmin BC30 Kamera entschieden.

    Die Kamera soll über den Rückfahscheinwerfer aktiviert werden.

    Werde berichtenn.

    Grüße Ralf

    Hi Pitter, danke für die Infos. Bei der Kamera würde ich auch,wie Wolfgang, auf die BC30 oder BC35 zugreifen ohne Batterien. Nur bei dem Navi bin ich mir noch nicht sicher. So ein Camper Modell bräuchte ich nicht unbedingt für den Puch. Kann jeman ein kompatibles Navi für die BC 30/35 Kamera empfehlen?

    Grüße Ralf

    Wolfgang du hast recht. Nur ein Bildschirm für die Rückfahrkamera wäre echt zu schade. Wenn's die Möglichkeit gibt das mit einem Navi und dessen Funktionen zu verbinden warum nicht. Hatte ich bis jetzt gar nicht auf dem Schirm. Preislich gibt sich das nicht viel. Gibt es noch weitere Vorschläge/Verwender einer solchen Kombi.

    Grüße Ralf

    wolfgang: bitte nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen Garmin. Benutzte bisher am Motorrad immer Tom tom, da bin ich mit der Bedienung vertraut. Bei den Motorrad Navis ist die Bedienung bei Garmin nicht so optimal. Ist aber nur meine Meinung. Werde mal so ein Pkw Garmin Navi testen.

    Weiß nur noch nicht welches Modell:/.

    Gruß Ralf