Beiträge von Alex

    Hallo Leute,


    wie oben erwähnt suche ich jene TDv. Es handelt vom Fahrzeugfunksprechgerät 26 - 70MHz SEM 25.


    Original muss nicht sein, eine Kopie langt mir. :-)


    Gruß Alex

    Hallo Michael

    stimmt die email, kriege die PDF der TDV (24Mb und 32Mb) nicht raus

    Dieter

    Die meisten E-Mail Anbieter erlauben als Anhang nur eine Größe von 20-25 MB. Bei der der TDv mit 24 bzw. 32 MB wird das wahrscheinlich der Fall sein.


    Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

    Klick mich


    Oder wie Semjon es schon erwähnt hat.


    Gruß Alex

    Heute zum letzten Mal die Terasse gestrichen. Dann nur noch einmal im Jahr=)



    Anschließend mit dem Jüngsten unzählige Runden gedreht.




    Gruß Alex

    Danke Kristian,


    das einzigste Nadelholz welches in die Tonne fliegen würde wäre die Tanne/ Weißtanne. Sie hat keine Harzkanäle ;-)


    Aber selbstverständlich machen wir das nicht. ^^ Im Moment haben wir noch den alten Boden zum verschüren. Alles weitere wird sich ergeben. Mit der Farbe könntest du Recht haben, mal sehen vielleicht probiere ich es aus...


    Gruß Alex

    Wie oben schon erwähnt hab ich nun die Bilder von unserer neuen Terasse.



    Der Jüngste beim streichen und das in den Ferien:winky:

    Im Hintergrund sieht man noch den alten "Boden"



    War sehr heiß, es lief nur so in Strömen X/:schwitz:



    Tagesziel erreicht, die Balkenlage passt ^^



    Die ersten Bretter sind verschraubt



    Fast fertig. Zumindest der Bodenbelag ;-)



    Arbeiten am Sichtschutz. Im Hintergrund wird der neue Kugelgrill das erste Mal eingebrannt.



    Es wird und wird.... und dann..



    Eine Bar wollte ich auch. Null Problemo für einen Zimmermann. Natürlich gab es für die Frau auch etwas :*



    Am Montag den 24.08. ging es gegen 07:00 Uhr los, gedauert hat es eine Woche und wir waren zur Feier am Samstag rechtzeitig fertig. :]


    Gruß Alex:barett-bor:

    Danke.


    Diese Frage ist noch nicht beantwortet. Mittlerweile findet man ja überall Figuren oder Basteleien die im Rost Look draußen stehen.

    Ein verstauen ist aber möglich oder eine feuerfeste Farbe. Zumindest außen.

    3 und letzter Teil.



    Natürlich durfte der Jüngste anschließend die Feuertonne einweihen.


    Beim gemütlichen Abend auf unserer neuen Terasse( dazu später mehr ):feuer:



    Der momentane Zustand wenn nicht geschürt oder gegrillt wird. Allerdings bin ich zwecks der Optik am überlegen eine feuerfeste Farbe auf zu bringen^^


    So, ich hoffe es gefällt euch.


    Gruß Alex,:)

    Weiter gehts.



    Die runde Platte hat eine Stärke von 1,5 cm und einen Durchmesser von 80 cm. Mittels einer Stichsäge war das kein Thema für mich. :-) Auf der darf dann später das :bier:getrunken werden.



    Aus einem alten Regal habe ich mir das passende Gitter zurecht geschnitten und entsprechend der Form gebogen.



    Beim Probesitzen. Anschließend ist es von innen verschweißt.



    Über unsere Metallbaufirma, die auch das Blech und Sicken für unseren Iltis angefertigt hat, habe ich 2 Stahlblech Platten mit 3 mm anfertigen lassen. Durchmesser 56,5 cm. Die eine Scheibe dient als Boden für die Feuertonne und wurde entsprechend mit Luftlöchern versehen. Letzte Bohrergröße 12mm. Zusätzlich habe ich bei der mittlersten Markierung eine Vierkantstahlrohr in der Länge von 25 cm anschweißen lassen. So soll verhindert werden, das beim schüren das Blech sich zu sehr durch biegt.;-)



    Unterhalb vom Boden habe ich 4 Eisen mit 4 mm Stärke und 3 cm L/ 2 cm B an das Fass geschweißt. Dadurch liegt die Scheibe waagrecht und das Ganze soll auch zur Stabilität beitragen. Von oben wurde es noch zusätzlich verschweißt.



    Nun ging es an den Boden für die Grillkohle. Auch hier wurden wieder seitlich Eisen angeschweißt.



    Da es ja eine Kombination war , musste dieser Teil beweglich sein. Entsprechende seitliche Schlitze und 2 Schlossschrauben zum heraus heben runden das Ganze ab. Die oberen seitlichen Eisen sind für das nachfolgende Element wichtig.



    Für den Edelstahl Grillrost.:H:

    Den hat mir die Firma auch gemacht, weil wir kein Wig schweißen können.


    Teil 3 folgt.

    Aus einer Lieblingsbeschäftigung vom Jüngsten, dass Feuer schüren beim Opa im Garten mit dem Tonofen, ist letzten Endes diese Idee und Kombination enstanden.

    Denn auf unserer Terasse war bisher keine Möglichkeit dazu.


    Und da es euch auch als Anregung dienen soll, habe ich beim Bau Bilder gemacht. :mech:



    Ausgangsmaterial ist ein leeres Kühlwasserfass.




    Mit einem Druckluft Tiefenschleifer wurde der Deckel mit ca 5 cm Rand sauber abgetrennt. Das dauert zwar etwas länger als wie mit einer normalen Flex, hat aber den Vorteil das hier feinfühliger und sauberer gearbeitet werden kann.



    Anschließend ist im unteren Bereich vom Fass eine rechteckige Öffnung in der Größe 32 cm L/ 20 cm H heraus getrennt worden. Das geflexte Blech hebe ich auf für später.



    Um 90° Grad versetzt und im mittleren Bereich vom Fass, wurde eine Öffnung von 50 cm L/ 23 cm H geflext. Das Stück wird nicht mehr benötigt.



    Mittels Magnete habe ich das aufgehobene Blech fixiert, um die Position der Scharniere fest zu legen. Sie dient später um die Asche zu entfernen.



    So schaut die Klappe nach der Montage aus. =)


    Teil 2 folgt.