Beiträge von SHFlo

    Moin zusammen,

    ich möchte meinem Iltis sein Flecktarn verpassen, er ist jetzt oliv gerollt vom Vorbesitzer und die eigentliche Lackierung ist ein dunkles Grün.

    Es soll gesprüht oder gerollt werden, da das ganze in Heimarbeit stattfindet und er hauptsächlich für eine Hochzeit gut aussehen soll (ich habe die Ehre als Hochzeitskutsche dienen zu dürfen).

    Eine professionelle Lackierung wird noch folgen wenn ich mir den Wagen mal restaurierungsmäßig vornehme:6014:


    Kern meiner Frage: Mit wieviel Litern Farbe Bronzegrün, Teerschwarz und Lederbraun hab ich zu rechnen? Ich würde rollen bevorzugen, wenns hinterher leicht feldmäßig aussieht macht das nichts ;) (Es heiraten zwei Soldaten)

    Es geht nicht um das Thema ob 1K oder 2K, etc.


    Zweiter Teil meiner Frage: Der Wagen hat nach Ausmusterung beim Bund eine neue Karosserie bekommen, die ist Made in Canada....gab es bei den Kanadiern/Belgiern Fahrzeuge in Dunkelgrün? Chassis ist ebenfalls dunkelgrün..


    Besten Dank und Gruß an alle


    Flo:thumbsup:

    Ich möchte das Thema hier einmal zum Abschluss bringen.

    Ich bin Schrauber, sogar gelernter (Kfz-Mechaniker, den Beruf gibts gar nicht mehr..)

    Wie ich oben schon erwähnte, stecke ich zur Zeit im Umzug bzw Einrichtung meines Häuschens, die Werkstatt ist bei weitem noch nicht einsatzfähig und da der Kieler Corso vor der Tür stand drängte die Zeit


    An dieser Stelle vielen Dank an Andreas für den Tip mit der Werkstatt, ein voller Erfolg 👍

    Wollte Dir beim Corso eigentlich persönlich danken, hab dich aber leider nicht identifizieren können ;)

    Was den Spaß angeht, möchte ich mich anschließen, es ist eben nicht zu toppen mit achtzig auf der falschen Seite am Hindenburgufer entlangzubrettern mit dem Segen der Rennleitung 😎😇


    Ergänzend zu Tils Ideen könnte man evtl zwei drei Stellen mit genügend Platz (2 Spuren) an der Strecke festlegen wo in so einem Fall wie gestern alles stoppt, die 'Zivilfahrzeuge' rausgelotst werden, die Teilnehmer aufschließen können und man den Corso quasi neu startet

    Es ist keiner zu Schaden gekommen, ausgefallen oder verschütt gegangen..von daher👍 und gerne nächstes Jahr wieder...

    Moin und frohe Pfingsten zusammen,


    mein Iltis hat den letzten TÜV Besuch leider nicht gut überstanden, die meisten Beanstandungen werde ich selber beheben können, nur vor den Traggelenken graut mir ein wenig. Ich habe die Anleitung von Tobi hier im Forum gelesen und ich glaube, das übersteigt meine Möglichkeiten (Presse, etc.)

    Nun zu meiner Frage...weiß jemand eine freie (oder sogar VW-) Werkstatt im Großraum Kiel-Lütjenburg-Oldenburg/Holstein, der man das überantworten könnte?

    Ein privater Schrauber mit Erfahrung in dem Bereich wäre mir auch Recht, ich fasse natürlich mit an 😎

    Bis zum Oldtimer Corso in Kiel am 26. soll der Wagen plakettiert sein...


    Schonmal herzlichen Dank für eure Unterstützung


    Gruß

    Flo

    Moin allerseits,


    ich mache diese Jahr mit der Hercules auch wieder mit, da ich aber mit ein paar Kollegen direkt von der Arbeit komme werde ich den Vorab-Kuchen nicht schaffen.

    Man sieht sich dann auf dem Nordmarksportfeld

    Vielen Dank an euch, dem entschleunigten Fahren fröne ich bereits (Hercules, Iltis, zwei Schwalben, SR500, 190er Mercedes, daher finde ich achtzig bis neunzig voll in Ordnung) das stellt also kein Problem dar

    Also ist es wie so häufig, eine gute Grundsubstanz und dann Feintuning

    Ich guck mal was der Verkäufer mir noch für Auskünfte gibt und werde sie mir mal ansehen

    Moin zusammen,


    bei mir hier in der Nähe von Kiel steht ein interessantes Ural Gespann zum Verkauf...meine Frage

    Gibt es in oder bei Kiel bzw nähere Umgebung jemanden, der sich mit den Fahrzeugen auskennt und beim Kauf bzw Besichtigung und auch danach mit Rat und Tat zur Seite stünde?


    Mir fehlt es nicht an technischem Wissen und Erfahrung, aber mit diesen Geräten hatte ich noch gar nichts zu tun...


    vielen Dank schonmal vorab

    Hallo Tom,

    auch wenn ich mich langsam zum schwarzen Schaf deines Kundenkreises entwickeln sollte.....wo bleibt die Ersatzlieferung, von der Du vor zehn Tagen gesagt hast, sie wäre 'raus' ?


    Ich würde das ganze viel lieber per PN regeln, aber Du reagierst einfach nicht

    Meinetwegen schick ich Dir auch alles zurück und Du gibst mir mein Geld wieder und Du hörst nichts mehr von mir

    Moin zusammen,

    ich kann über das Powerprobe auch nur gutes sagen.

    Habe eine wesentlich einfachere Version, glaube so sechs Meter Kabel und ein kleines extra Kabel mit Krokoklemme. Damit kann man jedes Bauteil auf Durchgang prüfen, welches Potenzial anliegt und Komponenten direkt testen (Relais, Stellmotoren, Anschlüsse der Anhängersteckdose, etc.) mit sechs bis 24 Volt und einem flotten Sicherungsautomaten. Vorraussetzung ist eine geladene Fahrzeugbatterie, an die das Powerprobe angeklemmt wird. Wenn man ein bisschen logisch denken kann was Kfz Elektrik angeht und es nicht auf genaue Messwerte ankommt ist das genau das richtige

    Moin zusammen und frohes neues Jahr,


    mir ist o.g. Hemd in die Hände gefallen..meine Frage:


    Gab es diese Hemden original bzw war das irgendeine spezielle Ausrüstung?


    Ich bin seinerzeit noch oliv eingekleidet worden und nach zwei Jahren umlackiert auf Flecktarn,

    aber ein olives Kurzarmhemd hatte keiner bei uns


    Vielen Dank fürs informieren :)


    Flo

    Moin zusammen,

    ich persönlich denke nicht, daß man sich speziell auf die Oldtimergemeinde, egal ob oliv oder bunt, einschiessen wird.

    Alte Fahrzeuge blasen zwar aufgrund der alten Motorentechnik mehr Schadstoffe in die Luft, werden aber tendenziell viel weniger gefahren (Zumindest was den hoffentlich größten Teil der H-Kennzechen Fahrzeuge angeht, daß es schwarze Schafe gibt, die auf diese Weise eine alte Möhre günstig bewegen weiß ich)

    Da werden die Interessenvertretungen der Oldtimer-Szene schon ein Wörtchen mitreden

    Es geht, wie schon gesagt, darum ob so ein Zelt am Iltis zum stilechten übernachten geeignet ist, ich kannte dieses Zelt bis jetzt gar nicht und finde die idee, das Fahrzeug einzubeziehen nicht schlecht.

    Das man auch mit Tarp und Moskitonetz was basteln kann oder ähnliches ist mir klar.

    Wenn jetzt einer sagt "Hab ich genauso mit Zelt und Iltis gemacht und war ganz große Sch..e" dann werd ichs nicht versuchen.....hat aber bis jetzt keiner

    Läuft mir irgendwann eins günstig über den Weg probier ichs aus, wenn nicht dann nicht