Beiträge von Jorgl

    gibts von den handlampen noch welche ?

    HiMoin Jürgen,


    vielen Dank für deinen Bericht! Du hast natürlich Recht! Es sind nicht die Dämpfer allein! Ich brauche auch noch neue Bereifung, ansonsten ist soweit alles fit bei meinem Wolf. Ich fahre hauptsächlich Strasse daher sind die B4 für mich wohl auch richtig. Welche Reifen fährst Du?

    Gruß Tom

    Hi Tom,

    BFG AT KO2 in 225/75R16

    ,:)

    so, hab gerade die erste Runde gefahren mit den neuen Bilstein B4. Es ist schwierig im Vergleich zu anderen Dämpfer Hersteller oder im Vergleich zu den B6 etwas zu sagen, da ich nicht den direkten Vergleich damit machen kann. Selbst ein gleicher Wolf mit gleichen Dämpfern fährt sich meiner Meinung nach unterschiedlich. Weil andere Komponenten wie Reifen, Buchsen usw. mit rein spielen.

    Ich zumindest bin im Vergleich zu den kaputten Originalen sehr zufrieden mit den B4. Nicht zu straff und jetzt eine gute Federung. Wer’s härter braucht weil viel Gewicht bzw. Offroad dann eher auf die B6 wechseln.


    Was mich auch freut, der Wolf steht jetzt mit den Gasdruckdämpfer gerade :engel:
    Das sind meine 5 Cent dazu.


    ,:)

    da mach ich mir keine Gedanken. Wenn die Bilstein fertsch sind, gibts neue.
    So schlecht können die Bilstein auch nicht sein. Ich glaube sogar, dass man da keine Unterschiede im normalen Fahren bemerkt.

    Ich würde beim nächsten mal auch die Original Sachs einbauen. Ich fahr kein Offroad damit, somit wird es ziemlich wenig Unterschied geben.
    Zumindest sollten es bekannte Hersteller wie Koni, Sachs, Bilstein oder Monroe sein, dann denke ich bekommt man zumindest qualitative Dämpfer. Nach oben ist ja immer Luft

    wegen 7mm würde ich mir nichts denken. Das sieht man ja kaum. Bei meinen Wolf waren’s optisch geschätzt 10 cm. Sah schon eher nach Federbruch aus. Was aber nicht der Fall war. ,:)

    moin Jorgl,

    Super! Die habe ich mir auch ausgesucht und möchte sie Kürze bestellen:yes:! Der Satz für vorn und hinten soll ca. € 380 kosten im Bielstein Shop.

    Sicherlich gibst Du demnächst einen Fahrbericht:H: durch? Wie lange hast Du für den Einbau gebraucht?

    ,:) Tom

    die Dämpfer hab ich noch mit Unterbodenschutzwachs (Elaskon UBS hell) eingesprüht. Knappe Stunde für die hinteren und etwas länger für die vorderen. Vorne ist es etwas frickeliger wegen dem Luftfilter und den Hauptbremszylinder.

    Morgen, wenn es trocken ist Dreh ich mal ne Runde und gebe mein Urteil ab. Was ich jetzt schon sagen kann, dass er etwas höher geworden ist. So geschätzt einen Zenti

    Vorne hatte ich jeweils die Karosse am Abschlepphaken angehoben, um dann die Schraube wieder in das Dämpferauge leichter rein zu bekommen.

    Da meine Stoßdämpfer ausgelutscht und wie Luftpumpen drin hingen, hab ich die gegen neue getauscht. Gasdruckdämpfer B4 von Bilstein. Jetzt sieht es auch optisch mal besser aus. Heute steht er zumindest gerade. Ob er nach der ersten Probefahrt noch seine Form behält, stellt sich raus.

    Moin, das hört sich sekundär nach den Einspritzdüsen an.

    Ich kenne das Problem, haben recht viele Motoren. In der Einspritzpumpe hat jedes Pumpenelement, sein eigenes Rückschlagventil, auch Gleichdruckventil genannt. Das öffnet und schließt mit jeder Einspritzung. irgendwann sind die Dinger auf. Dann kann der Diesel so weg laufen und die Einspritzpumpe muss erst wieder die Leitung usw. entlüften. Sprich der Läuft erstmal nicht auf allen Zylindern, und das unregelmäßig, je nach dem wie der Motor stehen geblieben ist, kann Diesel zurück oder nicht.


    Gruß Steffen

    Hallo Steffen,

    Wenn die Düsen sauber schließen würden, dürfte der Diesel auch nicht wieder zurück laufen oder?

    Sorry für die dumme Frage, bin zwar Techniker aber kein Mechaniker :-D

    Der Stand knapp 2 Wochen. Gestern hab ich den aus der Garage gefahren und da ist mir eben der kurze unrunde Lauf beim Starten aufgefallen. Vielleicht bin ich wieder mal zu mimimi ;\D

    Wann werden denn so die Einspritzdüsen erneuert? Der hat jetzt knapp 175000 km drauf.

    Hallo Jürgen,

    Herzlich willkommen hier im Wolfsrudel.


    Ich wünsch dir viel Freude mit deinen neuen G- Fährt und gute Fahrt.

    Das hier ist eine tolle Gruppe, hier gibt‘s viele hilfsbereite und nette Wolfschrauber mit technischen Verständnis.


    Also weiterhin viel Spaß. ;-)


    Ein KAT find ich auch geil, aber da kann ich meine Regierung nicht davon überzeugen. Ihr war der M1008/K30 schon zu groß :thumbsup:

    ich hatte ähnliche Situation nur auf der anderen Seite.

    Ich erneuere jetzt mal die beiden Radbremszylinder, da bei einen eine richtige grüne Algenbrühe an Bremsflüssigkeit raus kam. So ist auch sicher gestellt, dass ich gleiche Bremszylinder drin habe.

    ich habe mir gestern auch neue Dämpfer für die Hinterachse eingebaut. Entschieden habe ich mich für die Bilstein B4 und die originalen Federn. Ich denke das ist mindestens so gut wie Serie.

    Die alten Dämpfer konnte ich relativ leicht zusammendrücken. Auseinander war noch ein guter Widerstand zu spüren.

    Vielleicht hätten die alten noch eine Zeit lang gehalten. Bin gespannt wie er sich jetzt fährt.