Beiträge von Stummel

    Moin,



    dingenshier... ja scirocco hab ich noch... alltagshobel... bekommt jetzt irgendwann mal ne neue Steuerkette... (und der typ bei der übergabe hat noch gelacht wie ich gesagt hab:" mal hoffen das die das hierbei besser gemacht haben wie beim vr6...")


    beim 6n hab ich bei 280tkm jetzt vor 2 monaten kupplung getauscht (gegen eine vom 45ps 86c...) ansonsten fährt der...


    Werd mir dann aber auch nen tdi auspuff besorgen. Der gti esd ist total zerfault mittlerweile und für 400€ nen neuen --- na. In ebay findet man auch nix wirklich gutes mehr


    @ tim was schaffst du eigentlich jetzt ? bmw?

    Moin


    Da ich schon nen Lorch m2060 zum mig/mag braten hab such ich noch nen wig gerät... Sollte dann hauptsächlich für va krams und alu herhalten...


    Da nur furs hobby sollte irgendwas über 160A langen, Ed muss auch nicht 100% sein... Was mir nur wichtig ist ist ne Hf zündung und nen Fussregler oder zumindest nen anschluss mit dem man die Leistung beim schweissen regulieren kann. Die hardware dazu bekomme ich auch selbst gebaut..



    Hatte mir mal son gys 207 mal angegugt das fand ich nichtmal ganz schlecht... Hast du vllt sowas ähnliches im angebot?

    Wohü...


    Ich leb auchnoch... Polobestand ist aber mittlerweile von 4 auf 2 geschrumpft... Mein schwarzer 16v und der gelbe 86c 16v der hat allerdings atm kein tüv... Hab ich vergessen.. Und der schwarze 6n steht atm auf der hebebühne zur rostentfernung... Mittlerweile hat der 252tkm gelaufen.. Ölverbrauch =Null und noch das erste getriebe/Kupplung...


    Der alte 2f aav von meiner mutter ist abgewrackt worden und die hat meinen 6n bekommen... Der 6n aee meiner schwester ist verkauft und mittlerweile wohl durch die presse...


    Btw ich brauch dringend nen guten 6n gti esd...

    hää`?



    der gti/gtd golf steht serie super da aber haste dir mal nen 0815 rocco angegugt?? da ist der 6n tief dagegen... der *.ing der das entschieden hat gehört auf der stelle entlassen...


    siehe hier:



    wie gesagt das bild auf dem feldweg ist mit 35er h+r federn(die eher 40-45 sind)



    edit: vergleiche brot und butter golf 6 mit rocco... die serienoptik ist die totale fehlkonstruktion... 3/4 der kisten laufen wohl mit tieferlegungsfedern rum

    das bild ist mit 35er h+r federn und damit funktioniert das fahrwerk nichtmehr richtig ob mit dcc oder ohne... solange keine schlaglöcher kommen schlägt zwar nix durch aber viel federweg ist da nimmer und es fühlt sich auch an als wenn der bock nach 1-2cm federn auf den puffern ankommt... frag mich wie man so ein schrott verkaufen kann...



    wüsste mal gerne ob das bei den 25mm vw/eibach federn auch so schlimm ist... vw verkauft die ja nur für mit ohne dcc aber das ist nur ne sache vom gutachten und das juckt mich herzlich wenig.... die gewinde die es für die karren gibt sind auch alle rotz endweder stein hart und für rotze tief (was aber nicht geht weil dann die a-wellen am rahmen anliegen) oder weich wie knete und untauglich zum fahren...


    hab auch schon überlegt wieder die serienfedern vorn zu montieren und dann das federbein im radlagergehäuse 2cm tiefer zu klemmen... aber normal konnte man ja davon ausgehen das h+r halbwegs brauchbaren kram verkäuft :| :|

    plöde frage .... was für federn waren das???



    die achsen sind ja recht identisch zu denen im rocco und da kotzen mich die 35er H+r federn gewaltigst an... für ebene strecke sind die super aber wehe es wird hubbelig oder man übersieht mal nen 2cm abgesenkten gulli/schlagloch optisch ist das ok aber da mangelts eindeutig an federweg... versuch jetzt mal nen satz eibach federn zu bekommen (25mm) und wenn das wegen dem dcc nix gibt bau ich mir 1cm aluringe für auf die federn

    hoi


    jo das problem kenn ich... ist auf deutsch gesagt extremer mist das der erste fest auf der welle sitzt... aber wenns nur nen tretauto ist kann man sich ja aus nem getriebe mit kurzer achse was passendes bauen... dann benutzt man den ersten eben nicht...2ten möglichst lang und 3ten recht kurz

    was ihr alle immer habt...



    wegen begrenzer ruf mal den rüddel an der hat da sicher was:)


    finds aber mit serien motor auch "sinnlos" ist der bock auf der bab zu lahm?

    zündung eingestellt?? wenn die auf serienwerten ist hat der das mit dem ausgehn recht gern... wenn man verstellbare räder dran hat kann man die überschneidung von den wellen auch paar zehntel wegdrehn... das klaut zwar wieder leistung aber verbessert abgas und leerlauf...



    wegen den federn... die schrick sind nicht gleich... serie geht bei 10,4 mm hub auf block die schrick machen 11,5 oder so und sind etwas weicher (was aber durch den größeren hub ausgeglichen wird...)



    wegen au... ich hab zwar nen metallkat drin und ich hab dem rüddel auch gesagt das der da keinen wert drauf legen soll aber der co wert ist auf dem prüfstand so weit daneben gewesen... selbst nach der 3ten messung am stück (wo kat und motor dann wirklich gut warm waren).... glaub nicht das das hin geht hilft nur hinpfuschen... :)


    springt der bock denn immer wieder sofort an wenn der abgesoffen ist?? meiner hatte teilweise das problem das nach dem absaufen meistens nurnoch der anlasser wie wild gedreht hat aber die spritpumpe nicht angesteuert wurde...



    ah und haste den kopf/block geplant? wenn ja wird der ohne verstellbare nockenwellenräder vermutlich nie vernünftig laufen.... nockenwellenstellung 2mal kontrolliert?? beim afh geht das ganz gerne nen zahn daneben und dann macht der so terz schon mit den serien wellen... die schick bleiben zwar besser auf ot "stehen" aber trozdem... lieber nochmal kontrolieren

    ventilfedern auch getauscht??:) wenns die schrick wellen sind wird das sonst arg eng...



    wegen leerlauf... das normal schrick sagt zwar das macht nix aber die reden am telefon nur schaixxe. AU wird damit auch nixmehr egal wie man den einstellt...


    http://www.youtube.com/watch?v=Q82g7Zh26_A


    so lief das teil bei mir... allerdings auch mit 86c schwungscheibe.. die ist 2 oder 3kg leichter wie das 6n dingen



    bissel was beim leerlauf hilft www.rueddel-racing.de aber gut wird das nicht... bringt nur obenrum noch nen ganzen ecken und das teil wird mit ölkühler wieder "vollgas fest"

    sag ja die serien vag abstimmung ist relativ für die füsse.. in d kommt der haufen doch nicht richtig vom fleck und verheitzt oft unnötig sprit weil imho zu früh zurückgeschaltet wird und in s braucht der 3jahre fürn gangwechsel oder wenn man mal die letzten 5m zur kurve hin ziehen will wird "zum schutz" auch im manuellen modus hochgeschaltet... den ganzen rotz raus und fertig... nur in M ist parken sau nerfig :) und spätestens beim ersten stau biste froh ne automatik zu haben. :D ich bin absolut zufrieden mit dem dingen

    hoi



    das 7gang dsg was an den 1400ern hängt kann nicht so wirklich viel ab... das ist wohl im 170ps rocco schon recht nah am drehmoment maximum und verträg überlast auch scheinbar nicht so wirklich gut... das 6gang am 2liter kann da wohl deutlich mehr ab... handschaltung braucht keine sau mehr... nur die serien vw getriebesoftware ist irgendwie "etwas" komisch... in "D" mal mit etwas mehr gas ohne zurückschalten beschleunigen (schleicher gemütlich überholen) hab ich nie vernünftig hinbekommen aber da gibts ja was gegen :P



    und für inne stadt gibts eh nix besseres wie automatik...



    den 1400er tfsi gibts ja aber auch mit schaltgetriebe... der motor an sich ist bis auf das quietschen von der magnetkupplung auch ganz gut... war schwer erstaunt wie der sogar im schweren passat cc vorran geht und im rocco funktioniert der als handschalter auch ganz ordentlich... wäre der polo nu noch nen polo .....

    joar....



    um 19 uhr oder so im halbschalf heimgetuckert und 3km vor daheim einmal nen reh rechts am rand... ka hatte vermutlich so 140 + bissel drauf... voll inne eisen und noch halb auf die andere seite gezogen pack.... scheisse leuchtet nurnoch der linke scheinwerfer...



    ergebniss ist das das reh mit dem kopf genau in den rechten scheinwerfer eingeschlagen ist und der kopf dann sauber vom kotflügel (blinkerausschnitt) abgeschnitten wurd 8o der lag dann da wo mal der scheinwerfer war... am kotflügel ist fast garnix scheinwerfer + blinker kaputt und 2 gitter in der stoßstange sind rausgeflogen und ich bin drüber... schwein gehabt ... dacht ich morgens drauf schnell scheinwerfer tauschen und was ist... das scheis vieh ist auch in die beifahrertür eingeschlagen= komplett eingedrückt :| :| dank haftplficht auch nicht wirklich was zu holen

    dann ist audi ja "fix" VW tödelt gut rum... karren mitte august bestellt vorraussichtlicher termin 28.12 2009 und nu ist kw5 vorraussichtliche bauwoche.... dann bin ich 3 wochen mehr oder weniger nit @ home und der karren muss erst nach wob.... :urg: :urg: naja gut das ich den letzte woche noch nicht hatte .... blödes reh :|

    solange das keine zimmermann scheiben sind ist alles okay... der gelochte und geschlitze kram bringt nicht wirklich was außer das es gerne risse gibt oder brummt---> gescheite serien/serienersatzscheiben (die brembo sind sehr gut)



    beläge würd ich keine ate holen... hatte von denen bis jetzt noch keinen satz den ich nicht vorzeitig entsorgen musste. Ich verbau wenns geht nurnoch ferodobeläge ob nur serienersatz oder ds performance musste selber wissen aber ich würde sagen in 99,5% der fälle lang das serienzeug.



    tritt man den karren nur zum spass durch die gegend spart man sich eh besser die kohle für highend hyperduper bremsscheiben und beläge das hilft nicht soviel und das zeug ist laufend wegen überlastung hinüber... also dann besser dicke bremse rein (g60 oder so)



    ich selber hatte nen satz zimmerman in 256x20mm wo dann eine nach 20tkm komplett abgerissen ist und seitdem fahr ich die wärmebehandelten geschlitzten sandtler scheiben... die sind nicht schlecht brummen teilweise aber und brauchen mehr belag... sollten jetzt so 50tkm runter haben und der belag ist langsam fertig...dann müssen die scheiben aber wohl auch...



    auf dem alten 86c (tretmühle) hab ich 256x20er brembo serienscheiben mit ds3000 gefahrn... die können schon was allerdings rubbelts teilweise (wenn man zu lange rumzockelt und nicht richtig bremst) und es quietscht/mahlt deutlich hörbar die scheiben haben x mal gelüht aber bis jetzt fehlt denen garnix. Im "neuen" 86c sind brembo serienscheiben aber 280x22 mit den alten ds3000 belägen. Die bremse geht übelst in der kiste aber quietscht noch mehr...



    verbau gute serienbeläge und fertig.. von einmal 200-0 passiert denen auch nix



    ah und wegen scheibendicke.... wenn du nen eu gti hast kanns sein das du nur die 20er scheiben drin hast... also vorher gugen.... sieht man durch die felge.... die 256x25er haben innen im topf belüftungslöcher die 256x20er nicht

    mhm nen gt25 auf nem pg?? normal fahren die jungens da doch alle sofort gt28 :)



    wenn der öl sifft biste schon fertig mit selber machen... um an die dichtungen zu kommen muss das laufzeug auseinander und dann ist die wuchtung für die füsse... aber gug mal nicht das der luftfilter zu ist oder sich die ansaugleitung zuzieht.. dann saugts das öl auch gerne aus dem turbo...


    wenn das teil wasserkühlung hat würde ich die anklemmen... hilft dem teil sicher...



    ansonsten wegen abstimmung immer rüddel in duisburg.. der laden sieht zwar nach murksbude aus aber der typ kann was und hat sehrsehr viele "grundabstimmungen" von so umbauten... da ist man meistens recht schnell durch mit abstimmen weil nur kleinkram angepasst werden muss

    hoi



    freu mich gerade bissel... heut bei vw gewesen... mein karren ist bis KW 45 noch gesperrt weils modellwechsel gibt... anstelle von 200ps euro4 motor gibts nu 210ps euro 5 golf 6 motor +golf 6 klima zeugs und "liefertermin" ist auf kw50 gerutscht :D



    ah und s3 ladeluftkühler hab ich duch zufall auch schon :P


    edit ah und jetzt gibts ja auch die r version aber glaub das lass ich... arg teuer der hobel und im s3 kann der motor garnix...