Beiträge von Iltismax

    Servus,

    wenn´s noch aktuell ist, dann telefoniere oder schreibe Ralf Reucker an. Da habe ich meine gekauft.https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/neue-kanisterhoelzer-abstandshalter-ersatzkanister-vw-iltis-bombi/1389571722-223-4364

    oder messen und bei Ebay schauen. Da gibts welche.

    Gruß Max

    Hallo Gemeinde,

    heute ging es mal weiter mit Kleinkram.:yes:

    Zuerst hab ich ringsum Krampen und hinten Haken angeschraubt. Da kann ich dann mein Tarp so einhängen, daß der Regen entweder von links oder von rechts kommen kann. Ich mach noch Bilder wenn´s aufgebaut ist.






    Dann hab ich noch lange mit dem Klappfenster getüfftelt. Irgendwie haben die Klappenscharniere nicht gepasst oder das Gestänge hat bei geschlossenem Fenster zu weit rausgeschaut.hmmmhmmm

    Ins Fliegengitter wollte ich auch geine Löcher mehr schneiden.





    Dann kam mir die Idee mit der Schnur:top: Öse an die Scheibe geschraubt, Loch in die Tür gebohrt, Schnur durch, fertig.:H:

    Ich kann von innen das Fenster öffnen wenn ich an der Schnur ziehe, so einfach.






    Da meine Türe ein bissl verzogen ist, hält der untere Magnet sie nicht:no:. Habe schon ein Paar ausprobiert. Deshalb habe ich mir heute Schnäpper besorgt. Da muß ich morgen ran.



    Und wenn wieder Hirnschmalz zusammenlaufen muß, dann setze ich mich eine halbe Stunde vor meinen Zivilbunker, trink eine Halbe, und "Zack", läuft´s wieder.8]



    Gestern nachmittag hab ich das Ausstellfenster samt Abdichtung und die Türe angebaut.:]

    Dann kam meine Kommandeuse um die Ecke und meinte: Sieht von hinten aus wie ein fahrbarer Abort. Hättest lieber ein Herz ausschneiden sollen.:smog:

    Morgen kommt der Kleinkram dran und dann überlege ich mir, ob ich meiner Führung die Freundschaft kündige.;-)


    Dank Corinna komme ich schön vorwärts. Nach 2 Tagen Pause habe ich heute doch einiges geschafft.:thumbsup:

    Die seitlichen Außentischchen sind jetzt gesichert. Einen Türinnenrahmen hab ich reingezimmert und schon mal die Angeln angeschraubt.

    Die Türe hat sich verzogen und so musste ich eine Versteifung quer anschrauben.:rolleyes:

    An den Sehschlitzen hab ich noch ein Wetterbrett drangemacht. Es hatte ja am Ostermontag mal 5-7 Minuten geregnet und da habe ich schon gemerkt, bei Seitenwind haut´s die Plörre bis zur Scheibe.:yes:

    Licht habe ich jetzt (230V) drinn, und gerade hab ich noch das Loch für ein Ausstellfenster in die Tür gestanzt.

    Feierabend:bier:








    Hallo Max,


    lässt du die Heckklappe vom Anhänger dann noch dran oder kommt die weg ? Und für welche Hecktüre hast du dich entschieden ? Wenn ich mir den Rahmen so anschaue wird`s doch einflüglig werden mit seitlichem Türanschlag ... hmmm

    Servus Gerd,

    ja, ich mache die Türe mir seitlichem Anschlag. Da kommt dann noch ein Ausstellfenster rein und ich kann noch ein Gepäcknetz oder Fächer anbringen.

    Ich war mal wieder kreativ.;\D

    Aus alten BW-Handtüchern wurden Verdunkelungsvorhänge.

    Hinten habe ich einen Rahmen für die Abschlußplatte/Türe angebracht, aber nicht mit dem Anhängerboden verschraubt (Kabine soll ja abnehmbar sein). Dadurch brauche ich eine Abdichtung zwischen Rahmen und Anhängerbordwände/Boden.:rolleyes:

    Ich habe mir Kotflügelkeder besorgt und werde den unten und an den Seiten unter den Rahmen klemmen.:top:






    ;};}Dann kaufe aber Zement aus Ingolstadt. Außerdem haben wir hier Kameraden aus Audistadt. Die senden Dir bestimmt eine Pressluftflasche mit orschinool Ingelstädter Quallitätspressluft.;D};D}

    Servus Uwe,

    ich hatte so alte Laatschen auf meinem ersten Iltis drauf. Bin auch Schönwetterfahrer. Aber manchmal kommt man doch in den Regen. Dann wurde es kriminell:huh:. Da konnte ich die Ilse um die Kurven tragen, wie auf Schmierseife.:schwitz:


    Mein Tipp zur Hecktür.. Oben anschlagen mit Gasdruckdämpfern.. So hast du einen Regen und Sonnenschutz..


    Ist dir der Aufbau nicht zu schmal? Ich schlafe auch in meinem Anhänger (Mit KArpfenliege) Der Anhänger ist 2,05x1,05x1,60m .

    Ich finde es , wenn man aus der Liege will recht eng..

    Servus Olli,

    die Maße hat mein Hänger auch. Wenn ich die Tür oben anschlage, dann sind mir die Pfetten im Weg und ich bräuchte ein Gefälle vom Hänger weg, wenn´s mal regnet. Da wäre ich dann mit der Kante so auf 1,75 m. Da wären Beulen auf meiner Birne vorprogrammiert.;( Ich werde morgen einen Passenden Karton zurechtschneiden und probieren.:yes:

    Hallo zusammen,

    gestern und heute habe ich Stromkabel und Dosen montiert:hel:. Der Tip von Gandalf war gut:daumenhoch:. Das Tarnnetz hat jetzt einen guten Platz. Ich weiß, es ist noch schlampig zusammenlelegt.;\D Die Schiebefenster und das Fliegengitter habe ich auch montiert. Und zum Schluß noch olive Farbe auf die Tische und Schießscharten.:6014: Langsam wird´s.:H: Morgen werde ich mal spekulieren, wie ich die hintere Türe mache, ein-oder zweiflügelig. Mal sehen.






    Neues vom Schlafbunker.

    Man lebt ja nicht nur im Bunker, sondern auch mal davor. Habe heute innen Staufächer angebracht und außen, links und rechts je einen kleinen Klapptisch (z.B. für Gerstensaft-Handgranaten oder wie hier Aschenbecher).:top:

    Morgen ist ja Feiertag, da will ich die Nachbarn nicht mit der Kreissäge strapazieren.:no: Da mache ich dann ruhige Arbeiten wie z.B. meine Schiebefenster mit Fliegengitter.hmmm








    An der Vorderseite will ich mein Tarnnetz (zusammengerollt) anbringen. Aber nur was mit Rödelriemen anschrauben, des wird Murks. Da muß ich erst mal Hirnschmalz zusammenlaufen lassen.:THC: