Beiträge von U437

    Hallo Andi

    Ich habe meinen Wolf als Lkw angemeldet und wie meinen Unimog über Unimogversicherung Bernd Schumann in Marpingen versichert.

    Hatte mal einen als PKW mit H zugelassen Wolf den ich wie Robert HB beim ADAC versichert hatte. Der Versicherungsbeitrag richtet sich nach dem Wert des Wagens.

    Viele Grüße aus dem wilden Süden

    Peter

    :u-1300::wolf:

    Hallo Klaus!

    Nachdem ein Wolf eh kein Rennwagen ist und man bei dem CW Wert einer Schrankwand sogar bergab noch Gas geben muss, bin ich sehr entschläunigt unterwegs. Ich fahre meist die kleinsten Nebenstraßen die es gibt und bin mit 60 bis 80 km/h unterwegs. Mein Verbrauch 8,8 bis 9,5 Liter!!


    Gruß Peter

    :u-1300::wolf:

    ...mit meinem Unimog U437 mit 6 Tonnen Gewicht, 6 Liter Hubraum und 214 PS brauch ich zwischen 16,5 und 18 Liter/100km

    Hallo Buze!

    Ich war schon in verschiedenen Werkstätten mit meinem Mog!

    Unimog Schüssler in Pürgen wird dir zu weit weg sein...

    Siegfried Baumann in Merklingen kann ich dir empfehlen!

    War auch schon bei Mercedes Filser in Laupheim....

    ...vielleicht hilft dir auch ein Kamerad hier im Forum und ihr schraubt selber!


    Gruß Peter

    :u-1300::wolf:

    Hallo Chris!

    Ist zwar schon 6 Jahre her als ich meinen Belgischen Mog hier in Deutschland zugelassen habe, aber einen Kaufvertrag wollte keiner sehen. Der Mog war nie zivil zugelassen, die belgischen Papiere der Armee, das Vollgutachten vom deutschen TÜV, Bestätigung der Versicherung EVB, SEPA Lastschriftgedöns, Ausweis,... und der Mog war angemeldet.

    Viele Grüße aus dem wilden Süden!

    Peter

    :u-1300::wolf:

    Hi, mir fällt auf dass immer mehr Forumsmitglieder "vergessen" ihren Namen zu nennen!!

    Ich bin es eigentlich gewohnt meinem "Gegenüber" den nötigen Respekt zu zollen und ihn mit Herr/ Frau und entsprechenden Nachnamen anzusprechen, oder den Vornamen zu verwenden. Vielleicht liegt es auch an meinem fortgeschrittenen Alter dass ich darauf Wert lege.....hmmm


    ...bezüglich der Anfrage würde ich einfach mal die Teilenummer bei Google eingeben....

    Ich vermute es passt an einen OM602 Motor....


    Mit freundlichen Grüßen aus dem wilden Süden

    Peter

    :u-1300::wolf:

    Hallo Mark!

    ....du bist aus der Schweiz!? Wenn Tuttlingen fast in der Schweiz liegt, bist du dann Südfranzose oder Norditaliener?:lach:

    Die Welt ist doch so klein!


    Viele Grüße aus Laupheim (....fast in Südschweden):H:

    Peter

    Hallo Nelson!

    Schreib doch einfach deinen Namen in dein Profil!

    100 Punkte!!!! Das Wichtigste ist die Gesundheit deiner Kinder/Mitfahrer!!! Die nächste Generation soll ja deinen Wolf weiter fahren und pflegen!


    .....liegt Tuttlingen nicht schon in der Schweiz?:/:-P

    Gruß Peter

    Hallo Wolf-TUT

    Leider hast du deinen (Vor-) Namen nicht angegeben, was mir die Anrede nicht erleichtert....:staun:


    Ich hatte mit meinem vorigen Wolf auch Null Probleme bei der Umschreibung von LKW zu 4 sitzigem PKW mit H-Zulassung. Top TÜV Prüfer in Schwäbisch Gmünd!!! Dieser Wolf hatte hinten einen Überrollbügel, was ich persönlich als (überlebens-) wichtig für die "Rücksitzler" halte. Den als Lkw zugelassenen Wolf meiner Frau wird ein 2 Sitzer bleiben, da er keinen Überrollbügel hat. Sicherheit für Mitfahrer geht mir da über Alles!

    Ob ein Überrollbügel für die Sitzeintragung TÜV relevant ist/wäre, kann ich nicht sagen.


    Die Umrüstung auf 3 Punktgurte finde ich eine Suuuuper Idee!!! Vielen Dank für den Link!!!


    Viele Grüße aus dem wilden Süden

    Peter

    :u-1300::wolf:

    Hallo Oswald!

    "The Beast" ist ein toller Name! :thumbsup:

    Im Vergleich zum BW Wolf ist der K30 ein großes und vor allem besser motorisiertes Fahrzeug!

    Viel Spaß damit!

    ..... bin gespannt ob du mal Bilder einstellst!


    Grüße aus dem wilden Süden

    Peter

    :u-1300::wolf:

    Hallo Ralf!

    Glückwunsch zum Kauf! Du solltest eventuell Eines beachten.....unter geschlossenen Gummimatten kann Kondenswasser und sonstige Feuchtigkeit nicht austrocknen. Ich würde die Matten bei Nichtgebrauch des Wagens entnehmen und somit Rostbefall vorbeugen.


    Viele Grüße aus dem wilden Süden

    Peter

    :u-1300::wolf:

    Hallo Oswald!

    Herzlichen Glückwunsch zum Kauferfolg! Vielleicht stellst du ja mal ein paar Bilder von deinem K30 ein!

    Ich gehöre zwar zur "Mercedesfraktion", aber mir gefallen die US Fahrzeuge auch sehr gut.


    Viele Grüße aus dem wilden Süden!

    Peter

    :u-1300::wolf:

    Hallo Frank!

    Danke für die Info bezüglich dem Rammschutzbügel.

    Deine Modelle sind echt der Hammer!!! Hut ab vor soviel Detailtreue!!! Echt mega!!! Das nenne handwerkliche Kunst in Vollendung!!

    Gruß Peter

    :u-1300::wolf: