Beiträge von killnoizer

    Also Tagesticket sind mW. 30,- pro Fahrzeug, unsere Nachfrage ergab daß es nicht nötig ist sich anzumelden .


    Übernachtung dort ist grundsätzlich möglich und auch erlaubt , und wenn möglich werden wir das auch tun . Ist bei uns grad schwierig wg. Arbeit und kann ich nicht absolut fest zusagen.

    Unsere Reisegruppe O8O hat geplant Samstag anzureisen und bis Sonntag zu bleiben. Die zivilen Kollegen mit Jeep und Land Rover legen großen Wert auf die Apres Sport Sektion , ich persönlich eher weniger .


    Auch ohne die radikalen Hindernisse lässt es sich dort nämlich sehr gut fahren , insbesondere weil ein ernsthafter Berg mitten im Fahrgelände liegt und der ganze Park einfach schön ist !! Da kann man prima auch mittendrin mal eine Brotzeit einlegen .


    Wir waren jetzt dreimal da, jeweils ganz alleine ( auch ohne Bergehilfe ) , und ich würde mich sehr freuen wenn noch jemand hier aus dem Forum mitkommen würde !


    Wir reisen aus Hannover an , WO war die Baustelle für die Anreise ?

    Hey MUNIN , das Profil ist uralt, gab es früher sogar als Mopedreifen und EXTRA BELASTBAR für Lastenräder ... Leichtbauweise sind die natürlich nicht .

    Aber Platte Reifen sind damit auch fast unmöglich .



    Für Komet / Super Komet habe ich auch noch was liegen, allerdings deutlich weniger als für die Torpedo .


    Komet sind ja wesentlich leichter, durch den Konusantrieb allerdings deutlich anfälliger als die Torpedo . Späte Komet aus den 70er Jahren sind allerdings umgelabelte JET Naben , und die taugen nicht für Erwachsene sondern nur für Kinderfahrräder .


    Die Torpedo ist ein Musterbeispiel für Haltbarkeit, ich habe keine Ahnung woraus die Teile geschmiedet wurden , aber in der gleichen Werkstatt wurde wohl auch das Schwert für König Artus geschmiedet ...



    Ich bin auf der Suche nach dem obigen Patch , allerdings gab es das auch in einer gedeckten olivgrün Variante . Hat jemand Bezugsquellen dafür ?


    Von dem unteren würde ich auch noch ein Dutzend kaufen, war ein Zufallsfund aus der Zeit als es noch Flohmärkte gab ...


    :heul:

    Falls ihr Teile oder Instandsetzung der Torpedo Naben benötigen solltet , bitte einfach mal anfragen, für die Torpedo 1/2/3 Gang habe ich eine große Ersatzteilsammlung und kann die auch überholen . Torpedo und Duomatic habe ich als Fahrradkurier über zehn Jahre intensiv eingesetzt , Single Speed with a brain :thumbsup: da hat auch die Spielaufsicht vom Trachtenverein immer gestaunt ... " Na wir haben doch SICHER keine Bremse ?

    Denkste, ich bin BREMSENFANATIKER !!


    Grade habe ich eine Torpedo aus Kriegsproduktion nach Belgien an Sammler verkauft , mattschwarz statt vernickelt .


    http://www.spacejunks.com

    Und JEDER sieht mit unseren Masken GUT aus

    ;P


    Heute ist noch so'n Multitarn dazu gekommen, soll angeblich tschechisch sein ... Bilder folgen noch.

    Ich trage auch viel beim Schrauben eine Maske, bei uns ist in der Halle ein feiner gemeiner Staub , zusätzlich zu dem Schmutz der in jeder Ecke vom Auto versteckt ist.

    Das dauert sonst drei Tage bis die Neeese wieder frei ist. Da sind die Stoffmasken nicht schlecht für.


    Moinsen !!

    Kann mir jemand sagen wie man diesen Tarn bezeichnen könnte ??


    Habe ich grad noch im Lager entdeckt , gekauft wohl irgendwann um 2006 .

    In der gleichen Kiste waren auch noch österreichische Zeltbahnreste aus den 50er Jahren , da komme ich grad nicht auf den Namen ...


    Ich hatte ja mal im Sektor Treffen und Termine per Post angefragt ob jemand Lust auf eine kleine Ausfahrt hätte, Großraum Hannover und nördlich davon.


    Und wir planen einen Trip nach Jagel oder Wittmund , etwas Planespotting betreiben . In Wittmund zB lässt sich sehr gut direkt an der Startbahn campieren ... N8

    Wir hatten für unsere Gruppe mal Bw-Splittertarnstoff als Repro geuscht. Die Chinesen wollen den drucken, hatten aber absolut nicht den passenden Stoff. Hätten etwa 100€ je Jacke und Hose genommen, also 200 € für den Anzug. Aber bringt nichts, wenn es den miesen Stoff nicht gibt.

    Abnehmer gäbe s genug. Ud die wollten eine Jacke als Muster haben...die wir nicht wiederbekommen hätten. Zerlegt als Muster.

    daß die Chinesen keinen Stoff hatten ist absurd , zeigt aber auch die Richtung , den genauso wäre evtl. auch die Fertigung gelaufen . Kann gut sein daß ihr mit dem Ergebnis nicht so ganz zufrieden gewesen wärt ...

    Ich habe selbst mal Produkte entwickelt und die Serienfertigung in Fernost geplant, zum Glück nicht auf meine Rechnung . Nach dem dritten , komplett unbrauchbaren Muster, hat der Kunde das Projekt beendet .


    Und natürlich ist die Idee irgend etwas in China fertigen zu lassen GANZ TOLL .

    :T


    Gruß Gerrit