Beiträge von Grautvornix1969

    ich meine gerade bei einem Wolf oder Schweizer kann man den Rostschutz aus meiner Sicht sehr gut selbst ausführen.
    es dauert halt nur ein wenig. Es sind eigentlich fast alle Hohlräume mit Gummistopfen versehen, so dass man nicht unbedingt neue Löcher bohren muss.
    Für die Hohlräume verwende ich Mike Sanders. Für den Unterboden, Achsen usw. Seilfett.
    Habe damit eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht.
    Ihr könnt ja auch mal bei den g Spezialisten Anfragen, ob die auch Hohlraumschutz anbieten.
    ich denke da jetzt mal an Franco Böhme zum Beispiel.
    Grüße aus dem Pott.

    Da fällt mir gerade noch die Firma time Max ein, die bieten einen sehr professionellen Service an. Wird sehr gerne bei den Land Rover Fahrern in Anspruch genommen.

    Ja, dass die Fahrzeuge zum Teil lange stehen, ist ein Problem.

    Auch den Mengenteiler nicht vergessen.

    Eine Reparatur kann hier Wunder bewirken.

    Ist aber auch nicht gerade günstig, größer 500€ mal immer.

    Meiner springt bei allen Temperaturen sofort an, kein verschlucken, geht auch nicht aus oder so.

    So soll es sein.

    Eine gute Werkstatt zu finden, die sich damit wirklich auskennen ist nicht ganz einfach.

    Die Skizze von der zivilen Hecktürdichtung ist schon mal gut zu haben, denn auch diese Dichtung ist nicht gerade günstig.
    Die „kleine“ Dichtung von der Puch Tür ist aber anders.

    Ich mache mal die Tage ein Bild.
    Die Dichtung zuzuschneiden und dann entsprechend im 90 grad Knick wieder zusammenzukleben ist schon beschlossene Sache. Anders geht es gar nicht, was auch für mich völlig ok ist.

    Grüße aus dem Pott

    Stefan

    ja, genau das Produkt habe ich genutzt. 250ml haben ausgereicht.

    Zur Scheibenaufbereitung habe ich ein Poliermittel von Swizöl genommen. Ist einePolierpaste und ein Pflegewachs .vinylclear-vinylscheiben-restorer

    Ist nicht ganz billig, aber sehr ergiebig. Das Ergebnis hervorragend. Ich habe sehr viele kleine Kratzer herrauspolieren können.

    Hier eine kurze Rückinfo zum dem Pflegemittel von Dr. Wack:

    Ich bin sehr zufrieden. Der Regen perlt auch nach mehreren Wäschen immer noch sehr gut an. Das Verdeck ist farblich sehr schön matt. Das Verdeck fühlt sich recht geschmeidig an. Eine Nachbehandlung ist bis jetzt noch nicht nötig. Habe mir aber schon eine 2. Dosis besorgt. Wird im Frühjahr dann evtl. noch mal wiederholt. Aber wie gesagt, bis jetzt noch nicht notwendig. Ich bin soweit sehr zufrieden.
    grüsse aus dem Pott.

    Kann nur bestätigen, Recaro Sitz und alles ist gut.
    Ich habe mir den Expert mit der niedrigen Seitenwange eingebaut. So ist das Einsteigen trotz Höherlegung und Body Lift angenehm und genug Seitenhalt haben sie immer noch.
    kann mit dem Puch jetzt locker 4 Stunden am Stück fahren. Dann ist der Tank ja auch schon fast wieder leer😀

    Grüße aus dem Pott

    Stefan

    Ich habe in meinen kurzen zivilen G Recaros eingebaut. Diese mit dem original Daimler Karomusterstoff bezogen, sieht 99 Prozent so aus, wie die original Sitze, die es damals als Sonderausstattung gab.

    Die alten Sitze habe ich aber vorsichtshalber auch noch mal verwahrt. Werden ja mittlerweile recht teuer gehandelt.
    grüsse Stefan

    Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt, wo eigentlich der Unterschied liegt, Classic vs Defender.

    Habe mich damals einfach mal für das Classic entschieden. Fahre es auch in meinen Mahindra mit Saugdieselmotor. Werde es demnächst auch in den 450SL verwenden. Dann habe ich ein Öl für 3 Fahrzeuge. Sind ja alle aus Anfang bzw. Mitte der 90er.
    Für die Schlammspülung habe ich ein Produkt von Redhead Zylinderkopftechnik genommen. Auf der HP findest du auch weitere Additive für Diesel und Benziner.

    Ein sehr interessantes Thema.

    Teste zu Zeit gerade auch nach dem Ölwechsel ein Ceramic Zusatz von Redhead.
    Bin aber erst 100km gefahren, daher kann ich noch keine Ausage hierfür machen.
    grüsse Stefan

    Hallo,

    ich verwende für den Motor ein 10 w 40 Mannol Classic. Preis Leistung einfach nur top.
    Lieber ein Ölwechsel mehr als einer zu wenig.
    Als ich meinen Puch bekommen hatte, habe ich auch alle Öle gewechselt. Der Zustand war aber durchaus sehr gut.
    was ich empfehlen kann ist einen sanfte Ölschalmmspülung für den Motor zu machen. Der Reiniger wird dem Öl vor dem Wechsel zugegeben, dann ohne große Last 150-200km fahren und dann ablassen. Das Öl sollte nicht zu alt sein, damit es den Schmutz aufnehmen kann.
    Grüße aus dem Pott.
    Stefan

    Hallo zusammen,

    Auspuff komplett liegt bei über 6000€. So mein letzter Stand.
    Wenn ich meinen ersetzen muss, werde ich mir einen in Edelstahl anfertigen lassen. Erste Angebote mit TÜV liegen bei ca der Hälfte. Nur mal so zur Info. Auch in Verbindung mit einem neuen Kat.
    Wenn noch ein Fächerkrümmer dazu kommen soll plus ca 1500€

    Grüße aus dem Pott

    Stefan