Beiträge von Grautvornix1969

    Kann nur bestätigen, Recaro Sitz und alles ist gut.
    Ich habe mir den Expert mit der niedrigen Seitenwange eingebaut. So ist das Einsteigen trotz Höherlegung und Body Lift angenehm und genug Seitenhalt haben sie immer noch.
    kann mit dem Puch jetzt locker 4 Stunden am Stück fahren. Dann ist der Tank ja auch schon fast wieder leer😀

    Grüße aus dem Pott

    Stefan

    Ich habe in meinen kurzen zivilen G Recaros eingebaut. Diese mit dem original Daimler Karomusterstoff bezogen, sieht 99 Prozent so aus, wie die original Sitze, die es damals als Sonderausstattung gab.

    Die alten Sitze habe ich aber vorsichtshalber auch noch mal verwahrt. Werden ja mittlerweile recht teuer gehandelt.
    grüsse Stefan

    Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt, wo eigentlich der Unterschied liegt, Classic vs Defender.

    Habe mich damals einfach mal für das Classic entschieden. Fahre es auch in meinen Mahindra mit Saugdieselmotor. Werde es demnächst auch in den 450SL verwenden. Dann habe ich ein Öl für 3 Fahrzeuge. Sind ja alle aus Anfang bzw. Mitte der 90er.
    Für die Schlammspülung habe ich ein Produkt von Redhead Zylinderkopftechnik genommen. Auf der HP findest du auch weitere Additive für Diesel und Benziner.

    Ein sehr interessantes Thema.

    Teste zu Zeit gerade auch nach dem Ölwechsel ein Ceramic Zusatz von Redhead.
    Bin aber erst 100km gefahren, daher kann ich noch keine Ausage hierfür machen.
    grüsse Stefan

    Hallo,

    ich verwende für den Motor ein 10 w 40 Mannol Classic. Preis Leistung einfach nur top.
    Lieber ein Ölwechsel mehr als einer zu wenig.
    Als ich meinen Puch bekommen hatte, habe ich auch alle Öle gewechselt. Der Zustand war aber durchaus sehr gut.
    was ich empfehlen kann ist einen sanfte Ölschalmmspülung für den Motor zu machen. Der Reiniger wird dem Öl vor dem Wechsel zugegeben, dann ohne große Last 150-200km fahren und dann ablassen. Das Öl sollte nicht zu alt sein, damit es den Schmutz aufnehmen kann.
    Grüße aus dem Pott.
    Stefan

    Hallo zusammen,

    Auspuff komplett liegt bei über 6000€. So mein letzter Stand.
    Wenn ich meinen ersetzen muss, werde ich mir einen in Edelstahl anfertigen lassen. Erste Angebote mit TÜV liegen bei ca der Hälfte. Nur mal so zur Info. Auch in Verbindung mit einem neuen Kat.
    Wenn noch ein Fächerkrümmer dazu kommen soll plus ca 1500€

    Grüße aus dem Pott

    Stefan

    Die Qualität ist absolut ok. Habe dort auch meine komplette Anlage gekauft. Ist schon ein paar Jahre her. Immer noch top.
    Der Mark verkauft keinen Schrott.
    grüsse aus dem Pott

    Stefan.

    Hallo zusammen,

    Habe einen 40mm Body Lift eingebaut. Kostet nicht die Welt. Fahrzeug lässt sich gut in den Zwischenräumen säubern.
    verändert werden muss nicht viel. Handbremse passt noch. Gestänge Automatik oder Schalter neu einstellen. Stoßstange hochsetzen, Kühlerhalterung etwas anpassen und Sperren verlängern.
    Das sollte es gewesen sein. Lässt sich sogar eintragen.
    Mit Originalfedern und Body Lift passen 255/85R16 ohne Probleme.

    Grüße aus dem Pott

    Kannst du das System einmal abdrücken lassen?

    Hast du die Möglichkeit über eine Endoskopie in die Brennräume zu schauen, somit sollte sich die Ursache doch herausfinden lassen.
    Grüsse aus dem Pott

    Stefan

    Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Auch aus eigener Erfahrung, war es bei mir der Kontakt im Sicherungshalter. Die Sicherungen waren auch schon ein wenig ankorodiert. Ausgetauscht und mit ein wenig Poolfett gegen Korrosion geschützt, Federn ein wenig nachgeboren und es läuft wieder.

    Grüße aus dem Pott

    Stefan

    vielen Dank für den Hinweis für die Schutzgitter. Da wäre ich nie drauf gekommen. Sieht echt wie dafür gemacht aus.
    Ich habe mir überlegt, die Zusatzscheinwerfer dann über ein Relais direkt mit anzusteuern über den Fernlichtschalter. So kann man sie dann auch schnell ein und auch wieder ausschalten.

    Grüße Stefan.

    Hallo zusammen,

    ich habe in meinen kurzen G die gelb orangen Federn in Verbindung mit Koni Heavy Track Raid Dämpfern.

    Damit bin ich sehr zufrieden. Sprechen auch auf der Straße sehr fein an. Im Gelände, auch bei schnellerer Fahrt kein Aufschaukeln.

    Der Dämpferquerschnitt ist im Vergleich zu dem Seriendämpfer einiges dicker.


    Grüße aus dem Pott

    Stefan

    Guten Abend,

    es ist richtig, dass die Kurbelwellen durch einbringen von Bohrungen oder durch das Abschleifen an den äußeren Wangen gewuchtet werden.

    Wir fertigen im Jahr ca. 1Mio. Wellen. Beim Hersteller werden in der Regel Bohrungen eingebracht. Beim einer Instandsetzung ist es deutlich einfacher etwas abzuschleifen. Ich würde Dir eine Überprüfung im Fachbetrieb empfehlen.

    Grüße aus dem Pott

    Stefan

    Untertouriges Fahren ist auf Dauer, aus meiner Sicht, nicht sonderlich gut für einen Diesel. Dauervollgas und sehr hohe Drehzahlen natürlich auch nicht. Der gesunde Mix ist meines Erachtens das Beste. Vor allem sollte der Diesel, wenn möglich langsam warmgefahren werden, bevor er auch mal belastet wird.

    Wenn es bei meinem Puch einmal soweit ist, für die H–Zulassung, dann habe ich immer noch die originalen Sitze. Die kann ich dann einfach auf die original Sitzschienen schieben. Zwei Anschlagschrauben lösen und schon ist der Sitz raus. Die Recaros sind nämlich auf der gleichen, originalen Schienen aufgebaut. Das war mir sehr wichtig.

    Grüße Stefan