Beiträge von zero-error

    Grüß Gott Rollator,


    auch von mir ein herzliches Willkommen! Ich stehe noch einige Wochen (Monate?) vor meinem Kauf.


    Waidmannsheil

    Peter

    Hallo an alle,


    Bin gerade im Urlaub an der Ostsee und am grübeln. Ich habe mir einen 240gd ausgesucht - noch nicht bestellt - und mir stellt sich die Frage, ob die Maschine alternative Treibstoffe verdaut.


    Warum ich das frage? Irgendwie bin ich auch ein wenig .... hüstel .... in der „Prepperszene“ und AFU- Szene mit drinnen. Notfunk baue ich kurzfristig auf. Solar .... ist alles angeschafft.


    Zum Wolf: kann der Saugdiesel prinzipiell Alternativen Sprit verdauen? :/


    Hat jemand Erfahrungen damit?


    Danke fürRückmeldungen.


    Grüsse

    Peter


    PS: Probleme in der Schlechtschreibung aufgrund des iPadsX/ - die Forensuche hat mir keinen Fred zum Thema geliefert.

    Hallo Gregor,


    ich beabsichtige in nächster Zeit einen Wolf zu kaufen. Könntest du mir ggf eine direkte Nachricht zukommen lassen mit der Adresse + E-Mail des Betriebes in Polen?


    Vielen Dank und noch ein schönes Wochenende! :thumbsup:


    Waidmannsheil

    Peter

    Grüß Gott zusammen,


    m.W.n. läßt sich Wasserstoff nicht so lange "einsperren". Durch seine geringe Molekülgröße diffundiert Wasserstoff :denk: relativ gut durch eine Vielzahl von Materialien.


    Link-1: Wikipedia Wasserstoffspeicherung

    Link-2: Max-Planck-Gesellschaft


    Waidmannsheil / 73

    zero

    Grüß Gott zusammen,


    diese G-BOX könnte man gut modifizieren zu einer J-BOX - "J" wie "Jagd". Es gibt da schon einige flache abschließbare Varianten in denen man seine Lang- und Kurzwaffen geschützt und unsichtbar ablegen kann.


    Hier wären dann in einer modifizierten J-BOX die Utensilien für die rote-Arbeit drinnen (Messer, Handschuhe, Wasser, ... und die Waffen mit Munition).


    Alternativ die P-BOX für Prepper noch mit Handfunke, Knicklichter und anderem Zeugs.


    Waidmannsheil

    Peter


    PS: Ich muss mir die Box einmal näher anschauen (Maße, Gewicht, Preis OHNE Inhalt, Lieferanten, ...). Da mein Sohnemann Tischler ist ("leider" aktuell seinen Meister macht) könnte man einmal den Aufwand schätzen an Zeit, Kosten und möglichen VK-Preis bei "Handmade in Germany". :idee:

    Grüß Gott zusammen,


    nur ein kurzer Hinweis als Funkamateuer:


    Es gibt einige LCD-Lampen mit "org. CE"-Zeichen bei denen die Elektronik den allgemeinen Funkverkehr stören. Wenn dann in der Nähe "Funker" oder gestörte Nachbarn (Die Betonung liegt auf Nachbar :)) sind, gibt es ganz schnell Ärger mit der Bundesnetzagentur. Die kommen ohne Kosten vor-Ort und stellen ganz schnell den Störenfried fest.


    Fazit: Falls LEDs, dann BITTE nur aus "verlässlichen" Quellen (z.B. OSR.M mit CE) und keine komischen Asia-Billigprodukte! Danke im Namen aller Funkamateure!



    Waidmannsheil

    Peter

    dazu gleich mal eine Frage : meinst du nicht den Luchs ? Wir hatten auch Füchse und Luchse, aber einen Rückwärtsfahrer hatte der Fuchs nicht ... hmmm

    Grüß Gott mogi,


    Entschuldigung, natürlich war es der Luchs und nicht der Fuchs! Da konnte ich auch schön im Krichtunnel auf den Rucksäcken schlafen.


    Waidmannsheil!

    Peter

    Grüß Gott zusammen,


    ich möchte hier in der Runde einmal meine Vorstellung präsentieren. Dies gebietet die Höflichkeit und Wertschätzung der anderen Teilnehmer:


    Mein Name ist Peter und habe im Jahre 1965 das Licht dieser Welt erblickt. Fakten zu meiner Person:

    • Seit 1991 mit der gleichen Frau verheiratet
    • Einen Sohn von 19 der Tischler ist und gerade den Meister macht
    • Wohne im Bergischen Land/Dreieck (Dreieck Solingen-Wuppertal-Remscheid)
    • War früher intensiver Nachschachspielen; heute aus Zeitgründen nur noch Fernschach via Computerplatform/Internet bei Deutschen Fernschachbund
    • Ausbildung/Studium zum: Industriekaufmann, kfm. Programmierer, Bilanzbuchhalter und Dipl.Informatiker (FH) – leider habe ich keinen handwerklichen Beruf erlernt
    • Hobbys:
      • Jäger
      • Wiederlader
      • Funkamateur Klasse-E
      • Fernschach
      • Mein kleiner (nicht ausgebildeter) Jagdhund - kleiner Münsterländer & Labrador-Mischung; der Verrückte ist mit seiner Nase nur unten am schnüffeln und als Alternative am fressen (wenn man ihn läßt). Er ist nun vier Jahre alt.
      • Die Natur / der Wald
      • Arbeiten am und rund um unser Haus (leider am Stadtrand und nicht in einem kleinen Dorf)
    • Seit dem 10.08.2018 habe meinen vierten Allrad-PKW (AUDI Q2) der leider nicht fürs Gelände gemacht ist.

    Aktuell habe ich ein paar Kilos Zuviel auf den Rippen. Bisher habe ich ca. 12 Kilo abgenommen und es sollen noch ca. 15 weitere werden. Dazu melde ich mich jetzt kurzfristig im Fitness-Studio (Bayer-Sportverein) an um nun auch mehr körperlich zu machen neben meinem Schreibtisch-Job.


    Wie bin ich hier zum Forum gekommen? Durch goo..e. Bisher besaß ich noch keinen richtigen Geländewagen. Einmal nur einen Jeep Compass 2,4L Benziner Automatik wo der Motor mit 177PS aber absolut grottig war. Ich hätte gerne einen BW Wolf, möglichst mit H-Kennzeichen, um auch die Problematik mit den Fahrverboten zu umgehen. Weiterhin soll dieses gute Stück auch wirklich alltagstauchglich, für die tägliche Fahrt zur Arbeit, sein obwohl ich das weiterhin mit dem Q2 machen werde. Da ich mit dem "Markführer" gesucht hatte, kam euer Forum in der Antwortliste und ich war positiv überrascht. Daher hier nun meine Anmeldung


    Der „Wolf“ ist natürlich auch für die Jagd perfekt prädestiniert. Robuste Technik, einfache Säuberung der Ladefläche, … … …

    Daher liebäugle ich damit, im nächsten Jahr einen anzuschaffen. Leider habe ich keinen Stall oder eine Halle um ihn dann problemlos zu überarbeiten – kopfkratz- da habe ich noch keine Lösung. Aber erst einmal einen im relativ guten Zustand anschaffen. Ich hatte mir von ein paar Monaten schon einmal bei Phillip/Hanfbachtal einige Wölfe angeschaut.


    Dazu hätte ich dann gerne auch eine Funkausrüstung für den Bereich 2m/70cm und KW (80Meter) falls machbar. Mit den SEM Geräten kenne ich mich leider nicht so aus obwohl ich beim Bund Funker + Tastfunker + Rückwärtsfahrer auf dem Spähpanzer Fuchs war. Das war 02.01.86 bis 31.03.87. Mal schauen welche SEM-Geräte es gibt und welche Frequenzen die haben.


    Weiterhin hoffe ich hier auf nette Menschen und das vielleicht auch bei mir in der Ecke der eine oder andere wohnt.

    Ich hoffe, dass meine Vorstellung in Ordnung war. Für Fragen … einfach melden!


    Waidmannsheil

    Peter / zero-error


    :thumbsup: