Beiträge von Wolf-TUT

    ....Dazu müsste das verschweißt sein und der Gurtroller nicht am Blech befestigt sein. Das muss richtig und vorschriftsmässig verankert werden.

    Sieht schön aus,sollte aber nicht zu mehr Sportlichkeit verleiten...

    soweit ich weiß, ist die Vorschrift, 2-Fach Blech. Das ist an der Stelle des Gurtrollers gegeben.


    ...mehr Sportlichkeit? Im Wolf?? Wie sportlich willst Du damit denn fahren?


    Grundsätzlich: Ich habe umgerüstet, um mehr Sicherheit auf den hinteren Sitzen zu erhalten.


    Überrollbügel an- oder durchbohren?!? Ob das die Lösung ist? Das darf gerne jemand anders in einem Überschlagsversuch ausprobieren...;-) (ironie)

    Einen Crashversuch (oder wenn man es richtig macht, sind es egtl. gleich mehrere) zur Validierung wird wohl niemand machen.

    Solche Systeme werden auch für andere Oldtimer angeboten. Ich denke nicht, dass jemand seinen R107 an die Wand fahren lässt, um zu bestätigen, dass die nachgerüsteten hinteren 3-Punktgurte besser sind, als die ähnlich lausigen 2-Punktgurte.:ohhh:

    Hi,


    Sieht gut aus, was sagt der Crash-Versuch.

    Haha, genau Till - erst mal ein paar Wölfe mit dem Konstrukt für die Validierung gegen die Wand fahren lassen :pinch:


    Mit meinem TÜV Mensch hab ich's vorab mal abgesprochen. Seine Aussage: das ist auf jeden Fall besser als die lausigen 2-Punktgurte, die drin sind.

    hallo zusammen,


    Vor ein paar Wochen schon einmal angekündigt, hab ich es nun endlich geschafft, die 3-Punkt Gurte hinten einzubauen.


    Gurtschloss an Position vom vom altem Gurtroller

    Untere Umlenkung an Position von altem Gurtschloss



    Neuer Gurtroller an Verschraubung Überrollbügel fixiert


    Obere Umlenkung am Überrollbügel verschraubt.

    Dazu habe ich etwas basteln müssen. Ich habe mir zweit 60mm Auspuffschellen zusammengeschweißt, dann die Schraube aufgeschweißt (gelernt habe ich, dass Schrauben für Gurte Sonderformat 7/16" sind, falls jemand nachbasteln will), etwas verschliffen und etwas Farbe drauf




    Im Stand habe ich die Funktion geprüft - funktioniert soweit. Die Gurte verlaufen da, wo sie sollen, sitzen gut, Gurtroller sperrt, wenn man sich kräftig nach vorne fallen lässt.


    Grüße

    Nelson

    servus miteinander,


    Hat irgendjemand schon ein Bininitop für den 4-Sitzer realisiert? Das ist dann nicht mehr ganz Bikini - eher Badeanzug, aber die hinten fahrenden sollten eben auch etwas Schatten bekommen.


    Ich wollte mir sowas mal schneidern lassen. Wäre toll wenn es ein paar Anregungen gibt


    Grüße

    Nelson

    Ich bin Nelson aus Tuttlingen :thumbsup: (fascht um's Eck)


    Ich bin voll Deiner Meinung - Überrollbügel ist ein Muss bei Passagieren hinten drin. Da meine Kiddis auch mitfahren, möchte ich auch eine Lösung, um ordentliche Kindersitze befestigen zu können - das ist mein Hauptgrund.


    Grüße von noch weiter im Süden :-)

    Nelson

    hallo,

    Peter hat das treffend gesagt. Viele TÜV Prüfer betreiben nur noch Routinearbeit und wollen selbst keine Verantwortung mehr übernehmen.

    Dass es grundsätzlich aber problemlos machbar ist, hat sich bei mir gezeigt. Ich hatte das prozedere letzten Herbst hinter mich gebracht. Mein Wolf wurde völlig unkompliziert auf PKW mit 4 Sitzen (Beckengurte hinten) umgeschrieben.


    Der Sicherheit wegen werde ich jedoch auch die hinteren Sitze mit 3-Punktgurten umbauen.

    Den Umbau hatte ich damals schon mit meinem TÜV Prüfer besprochen. Der meinte, das sollte eventuellen späteren Kontrollen auf jeden Fall problemlos standhalten.


    Das Material habe ich schon von http://www.oldtimer-sicherheitsgurte.de bereits besorgt. Ich werde berichten...

    Hallo zusammen, meiner ist jetzt offiziell als PKW mit 4 Sitzen zugelassen. Leider noch kein H, daher happige Steuer, ja. Aber die Ausfahrten mit der ganzen Familie an Board sind das allemal Wert.

    Das Saisonkennzeichen 4-10 mindert die Kosten. Der Wolf ist bei mir ein Schönwetterfahrzeug, der erhaltenswerte Zustand ist mir sehr wichtig. Winter - nein danke!


    Ein kleiner Tipp, ich hab den Wolf nach langem verhandeln jetzt als Youngtimer versichert. Das spart bei mir ca. 200€ gegenüber der vorherigen Versicherung als LKW. Zustandsgutachten ist jedoch Voraussetzung, war bei meinem aber kein Problem und ist für die spätere Umschreibung auf H eh notwendig

    Meiner hat sich auch aufgeschaukelt. So ab ca. 80km/h in langen Kurven.

    Nachdem die Räder gewuchtet waren (zwangsläufig nach neuen Reifen) und ich dann noch den verstärkten Dämpfer von Stabilus eingewechselt habe, fährt sich der Wagen TOP.

    War bei mir identisch. Die Kiste hat geschaukelt ohne Ende. Neue (gebrauchte 235er BFG) Reifen, die erstmal ordentlich gewuchtet und v.A. gematcht wurden. Teilweise hatten die Räder eine Unwucht von 400g. Dann noch den dicken Dämpfer rein und seither fährt sich mein Wolf wie ein richtiges Auto.

    :thumbsup:

    Mein Scheibenrahmen war oben (!) durch. Mein Karosseriebauer hat einen gut 20cm langen Winkel eingeschweißt. Er meinte, da alles standard 4-Kant Material ist, sei das kein Problem. Wurtde gut ausgeführt und sieht top aus - keine Bastelei. Die Lösung von Handschweiß klingt daher auch sehr plausibel. Daher würde ich auch mal Deinen örtlichen Schlosser / Karosseriebauer konsultieren

    Hallo zusammen,

    Es ist endlich soweit, mein Wolf steht seit heute auf den BFG ATs im 235er Format. Gleich mal ne Testfahrt gemacht. Fahren sich ganz toll und macht optisch richtig was her. Bin ganz begeistert :thumbsup:

    Leider habe ich aber festgestellt, dass der Tacho hinterher eilt (teilw. bis zu 10 km/h im Vgl. zu googlemaps Navi.). Ich vermute, dass der ein oder andere 235 Umrüster evtl dasselbe Problem hatte. Wie habt ihr das angegangen/behoben?

    Beim Guru Hans Hehl...

    https://www.hanshehl.de/winkelgetriebe460.htm

    ...werden die beiden Möglichkeiten beschrieben:

    - anderes Winkelgetriebe; wäre mein Favorit (welches bräuchte man da, bzw. welche Achsübersetzung hat der Wolf?)

    - VDO Tacho

    Oder kennt jemand noch eine Alternative?


    Viele Grüße

    ich transportiere mein Rennrad oder MTB regelmäßig im Wolf. Laienhaft mit Spanngummis am Spriegel fixiert. Funktioniert für ein paar KM aber hervorragend

    ich bin auf der Suche nach einem oder 2 St. brauchbaren BFG AT Reifen im Format 235/85 R 16

    Wenn jemand was abzugeben hat, bitte melden.


    Wenn weiter weg, sollte Versand möglich sein. Ich kann gerne aber eine Abholung vom Spediteur/Courier arrangieren, wenn erforderlich.

    meine Erfahrung: den Fensterheber hatte ich mehrfach erfolglos bei Autoteiledirekt, -24 und wie sie alle heißen, versucht zu kaufen. Leider immer erfolglos! Bestellung wurde immer vom Verkäufer wieder storniert. Ebay hat bei mir dann letztendlich funktioniert. Kam letzte Woche an. Eingebaut habe ich ihn noch nicht. Sollte laut Erfahrungen hier im Forum aber problemlos funktionieren.


    https://www.ebay.de/itm/ELECTR…16-49b3-8abd-8d2867a058d1

    ich habe meinen Lenkstockschalter zwar schon länger erhalten, aber noch nicht eingebaut. Eine interessante Anekdote wollte ich dennoch kurz loswerden: am Tag nach der Bestellung (unmittelbar nachdem der Link hier im Forum eingestellt wurde) habe ich einen verwunderten Anruf vom Verkäufer erhalten, ob ich ihm sagen könne was hier denn los ist.

    Normalerweise sei der Lenkstockschalter ein Ladenhüter, der 1-2 mal im Jahr verkauft wird. Innerhalb eines Tages habe er nun über 15 Bestellungen erhalten. Soviel zu den Hamsterkäufern...


    Aber toll, dass das Teil funktioniert. Bei meinem noch eingebauten spinnt die Fern-Abblendlicht Umschaltung