Beiträge von Alpaka

    Zitat

    dann keinen MB Wolf sondern einen Puch oder P4

    die haben nur hinten ne Sperre - oder? Ich möchte einen mit zwei Sperren, will mit dem Wagen samt Anhänger in den Wald zum Holz machen und wenns mal schlammig ist (ist es ja zuweilen in der Eifel) dann würd ich mich ärgern...


    Zitat

    Nur weil es Autos für 20k gibt, heisst das ja nicht, das sie auch deinem Gusto entsprechen

    für 20k kann ich aber schon erwarten, dass kein Motor oder Getriebeschaden vorliegt und dass der Rahmen nicht durchgerostet ist? Das ist zwar auch alles machbar aber kostet viel Zeit und die hat man nicht immer so nebenher. Ich hab nebenher ein anderes Fahrzeug restauriert, hab also nicht ganz zwei arbeitscheue linke Hände... Guckst Du :-)https://heritagemachines.com/f…redibly-rare-david-brown/


    Die Idee mit dem Unimog gefällt mir auch und jetzt wo ich so drüber nachdenke...aber ich hab ja schon nen Traktor

    weiss eigentlich jemand, wann die VEBEG wieder ins Geschäft einsteigt? Da war zuletzt ein 250er lang - auf den wollte ich mitsteigern aber ein Tag vor Auktionsschluss haben die alle Auktionen gelöscht...


    GfG hatte unlängst auch nen 250er lang für 20k EUR (also ganz utopisch sind meine Vorstellungen nicht) und ich hatte auch schon nren Termin - es kam aber terminlich was dazwischen und so musste ich absagen.


    Ich bin guter Dinge, dass ich bald was finde. Danke für die vielen Tips.

    Hmm - wie formulieren, ohne jemanden das Geschäft, von dem er lebt zu beeinflussen. Sagen wir es so - dieses Fahrzeug habe ich vorort gesehen und 1. sieht es "etwas" anders aus als auf dem Foto (die Natur ist bereits dabei, das Fahrzeug zu assimilieren) und 2. war der Verkäufer nicht bereit, irgendwelche Zusicherungen im Kaufvertrag zu gewähleisten, welcher er aber zuvor mündlich und per Anzeige verspricht (z.B. TÜV oder fahrbereiter Zustand). Wortlaut: "Icgh werde Dir im Kaufvertrag Schrott verkaufen und nichts weiter" - da war auch noch ein anderer 290er mit funkelnagelneuem Kühlerverschluss, aber ohne Kühlflüssigkeit...ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Aber ab gesehen davon, ist der Verkäufer bereit, mit dem Preis um einiges runterzugehen. Ich hatte angeboten , er solle das Fahrzeug fahrbereit machen mit TÜV und dann komme ich es abholen, wenn es soweit ist und zahle ohne Kaufvertrag, wollte er aber auch nicht, ich solle vorher zahlen. Sehr merkwürdig fand ich das. Ich sollte ihm vertrauen, er aber wollte mir nicht vertrauen, daher kein Geschäft. Schade...


    Zur Ehrenrettung - ein Haufen 230er stand dort - die waren alle Top. Ich will aber Diesel...

    ok - danke für die zahreichen Kommentare. Ich muss mir das dann überlegen, ob ich >20k für nen Kurzen hinlegen möchte oder besser abwarte, bis die VEBEG wieder öffnet und um das ganze dann als Projekt anzugehen. Meine Preisvorstellungen haben auf verschiedenen Besichtigungen beruht, aber irgendwo war halt immer der (verheimlichte) "Wurm" drin und es waren bis jetzt nur Händler und da dachte ich , es dürfte sich privat was passendes finden lassen. Mal schauen...

    Einen schönen guten Abend (oder Morgen).


    Ich such einen G und zwar in die engere Wahl kommen bei mir:


    G 290 - offen oder geschlossen aber lang und DiffSperre vorne und hinten max. 21k EUR (inkl. TÜV und MwSt) - sind nur die Dänen oder?

    G250 Wolf lang - Preisvorstellung max. 21k EUR (inkl. TÜV und MwSt)

    G250 Wolf kurz - Preisvorstellung max 16k EUR (inkl. Tüv und MwSt)


    Mit TÜV meine ich, dass das Fahrzeug fahrbereit mit deutscher Zulassung ist und noch ein paar Monate Rest-TÜV


    Ich suche natürlich nur eines der drei Fahrzeuge/Fahrzeugoptionen und erwarte ein Fahrzeug, dass weder "Gammel" ausstrahlt, noch ein defektes Getriebe oder Sperren hat, der Rahmen und die Federaufnahmen in Ordnung sind. Der Motor keine defekte Zylinderkopfdichtung hat. Bitte keine Umbauten wie 290er Motor in 300er Fahrzeug o.ä. - das Fahrzeug sollte autentisch sein.


    Ein paar der üblichen Händler habe ich bereits durch und eigentlich wäre es mir lieber von Privat zu kaufen, da die Händler - naja - ich habe bis jetzt leider keine anständigen kennegelernt. Entweder haben sie eine an der Klatsche oder sie wollen einen übers Ohr hauen und kaschieren Mängel oder beides gabs auch. Ich hoffe mein Gesuch kommt nicht allzu forsch rüber, vielleicht sdpile ja ein User hier mit der Absicht aus seiner Sammlung einen zu verkaufen.


    Ich hoffe ich habe Glück.


    Grüße,


    Frank

    Da bin ich mal wieder, denn - ich suche immer noch. Zwischenzeitlich hatte ich mir auch ein über VEBEG zu versteigernder Wolf mit Sonderaufbau angeschaut = Werksfeuerwehr eines ehemals Bundeswehr und nun Privat-Unternehmen. War ein Wolf in lang mit Hard-Top und Ladefläche mit Nirosta Regalen und Schubladen aufgebaurt. Ich meine für 16k wäre der weg gegangen. Ich habe nicht mitgeboten, weil: der Hofmeister nicht bereit war, mal den Motor zu starten, da Batterien leer gewesen sein sollen (wie gesagt, ein Instandsetzungsbetriebsgelände). Lackierung war übelst, Motorölstand bei weitem über maximal und komische Farbe und Konsistenz. Kann man denn nicht ein wenig Entgegenkommen heutzutage erwarten,wenn es um den Kauf von Dingen geht, bei denen solch relativ hohe Summen im Spiel sind...Wäre das Fahrzeug bzw. der Motor in Ordnung, dann hätte er sich doch keinen abgebrochen, dass Ding mal zu starten..naja - wurscht - ich hoffe der Käufer wurde nicht reingelegt.


    Ach so - es darf nun auch gerne ein offener Puch in lang sich zu mir gesellen . Die vordere Sperre ist mir mittlerweile schnuppe.


    Außerdem wollt ich einfach mal wieder Hallo sagen.

    kurzer Zwischenstand: ich hatte heute gedacht, dass es nun wirklich klappt - hatte schon 10k EUR Kesch in the Desch für Anzahlung dabei, da ich auf ner Dienstreise in der Nähe des Verkäufers war und direkt vorbeifahren wollte. Wolf in lang für 20k EUR direkt vom Bund mit 2 Jahre TÜV. Angerufen und gefragt, ob es noch Bilder der Stossdämpfeaufnahmen und vom Motorraum gibt. Die Dame war superfreundlich, allerdings jedesmal, wenn sie mir antworten wollte, wurde sie mitten im Satz durch tierisches Gebrüll eines Kollegens unterbrochen - ich vemute ein genevter Schrauber - ich kann die genervten Schrauber verstehen, aber 20k ist kein Pappenstiehl und da die Zusendung von nur zwei weiteren Bildern abgelehnt wurde -ich habe immerhin 3h Anfahrtsweg - da dachte ich mir: FuckOff! Sucht euch nen anderen Deppen. Bin ich zu kritisch?

    Danke für den VEBEG Tip - wenn der jetzt nicht so weit weg wäre, könnte ich mir den ja direkt mal anschauen. Die Bodenbleche sehen natürlich fürchertlich aus, da ist mir das Risiko zu hoch, ein blindes Gebot bei VEBEG abzugeben. Mal schauen - vielleicht schaffe ich es ja doch noch innerhalb der Frist mit nem Besuchstermin.


    Ich bin nicht auf Wolf festgelegt (obwohl mir nen Wolf lieber wäre), kann auch was geschlossenes sein. Es gibt momentan zwei 290GD Kastenwagen bei nem Händler - sind beides Armeefahrzeuge aus Dänemark. Einer davon wäre noch in meinem Budget mit 21k EUR


    Eine Frage in die Runde: hatte nur der BW Wolf das verstärkte Getriebe oder wurde dieser auch an andere Länder geliefert (zB ?)?


    Ulan - magst Du Deinen nicht verkaufen ;-) der sieht schick aus!

    Hallo Jo,


    ich befinde mich in einer ähnlichen Situation, nur bin ich nicht auf Wolf fixiert , sondern ziehe auch einen normalen G in Betracht. Hier kann ich Dir ein Büchlein empfehlen, welches sehr aufschlussreich ist, was die Beurteilung eines gebrauchten G anbelangt: Praxisratgeber Mercedes G-Klasse im Heel Verlag. Dieser beschäftigt sich nur mit den alten Gs - also W460 und 461 - Viel Glück bei Deiner Suche - wenn Dir nen Wolf in lang über den Weg läuft und Du den nicht willst, dann gib mir ruhig Bescheid - ach so: Diesel muss es sein und zwei Sperren.


    Hier gibt es auch noch Wölfe:


    https://home.mobile.de/GFG#ses

    https://www.militaerbestaende-schult.de/Fahrzeuge/

    http://www.lausch-auto.de/

    http://www.autohaus-moeser.com/fahrzeugmarkt/


    Über die Qualität dieser Anbieter kann ich leider keine Erfahrungswerte beitragen.


    Gruss,


    Frank

    Ja - der sieht sehr schick aus. Ich kann es mir jetzt doch nicht verkneifen - schau mal, der hat noch nen 2ten G im Angebot und schau mal die Anzahl der Vorbesitzer - da steht jetzt ne 7. Wahrscheinlich hatte man sich vertippt, als da noch ne 2 stand, bevor ich mich auf den Weg gemacht hatte. Egal - Schwamm drüber. Danke für den Tip. Vielelicht hab ja auch ich nen Fehler gemacht und es war wirklich ein Schnäpschen, aber wie gesagt, Vertrauen war futsch...

    Danke für die Tips Torsten.


    Ich hatte zufälligerweise heute eine Besichtigung. Ein 5 Türer in lang un 290er Motor - 15k sollte der kosten und angeblich Import aus Spanien von einem Sammler und nur 2 Vorbesitzer und 98tkm Laufleistung und Rest-Tüv über nen Jahr. Der Wagen sah recht passabel aus, hier und da ausgebesserte Roststellen, aber nix ernstes, kleine Überlackierungen, auch nix ernstes, 2 kleinere Beulen - Karosserie hat soweit gepasst. Auffällig war der Motor, der lief zwar super und ist auch kalt prombt angesprungen, sah allerdings sehr sehr schmutzig und triefig aus, auch diesen Kompromiss wäre ich noch eingegangen. Die vordere Sperre wollte nicht so recht und der Händler meinte ich sollte die unbedingt nicht auf normalem Boden enlegen, sondern besser auf der Hebebühne bei ihm - hmm - naja - hab ich mir gedacht - ist das wirklich so empfindlich oder will man vermeiden, dass ich Unfug damit bei der Probefahrt treibe. Licht der Sperre ging auch nicht sofort an, sondern man musste erst ein Rad auf der Hebebühne von außen kurz festhalten, dann ging sie an - normal? Es ging eigentlich fast schon zum Bezahlen über und als ich bei der Durchsicht der Dokumente war, ist mir aufgefallen: 7 Vorbesitzer und nix Import aus Spanien von einem Sammler. Ich habe fluchtartig das Verkaufsbüro des Händlers verlassen, denn wer bei sowas lügt... das waren dann mal fast 600km für die Katz - ich lass mir künftig den Brief nun immer im Voraus zusenden - ich war halt zu gierig wegen dem Preis und saudoof bei den ganzen geistigen Kompromissen bei der Besichtigung...


    Also - Ja - ich halte mir alle Optionen offen - vielleicht bleibts auch bei iener Sperre oder ich schau mir mal nen 240er an, aber wie gesagt, meine Vorstellungen/Wunsch behalte ich und je länger ich warte, umso mehr kann ich ansparen.

    Es ist die Eifel, welche diese Art von Fahrzeugen magisch anzieht und nicht der Bewohner dieser schönen Landschaft. Ich bin außerdem Exil-Frankfurter - auch mich hatte die Eifel damals vor fast 20 Jahren eingefangen.

    Hallo Birgit,


    ich hatte mal nen MB 100, der hatte auch so nen ollen Diesel verbaut, der mal locker 500tkm läuft. Ja - es soll ein Diesel sein - ich brauch den Feinstaub, seitdem ich Nichtraucher bin (6 Jahre ist es her - schmacht und fast 10 Jahre her der MB 100)


    Gruss,


    Frank

    Und ein weiteres Hallo in die Runde (hatte mich gerade als neuer User vorgestellt). Ich suche schon ewigst ein schönes G fährt. Das G fährt sollte auf jeden Fall zwei Sperren haben und eine Lang-Version sein. Motor soll/darf keinen Turbo haben. Hierbei ist mir wurscht oben offen oder geschlossen, ob Wolf oder ÖBH oder auch aus anderen Ländern (außer vielleicht Dänemark - 2400ccm sind mir dann doch zu schwach)


    Eigentlich hatte ich meinen Traumwagen bereits gefunden, aber vor ner Stunde hat mir der Verkäufer den Termin für Morgen abgesagt - naja, werd ich wohl weiter suchen müssen oder vielelicht findet sich ja auch hier etwas. Ach so: Preisklasse 12k bis 20k EUR suche ich.


    Egal wie es kommt, ich werde hier im Forum berichten, wenn es dann geklappt hat.


    Gruss,


    Frank

    Einen guten Abend in die Runde und Danke für die Freischasltung.


    Ich heiße Frank, 50J, wohne in der Eifel und wollte eigentlich morgen endlich meinen G kaufen und vor einer Stunde ca. hat mnir der Verkäufer abgesagt.

    Eine komische Vorstellung - ich weiss, aber die Sache ist die, dass ich mich eigentlich erst morgen hier vorgestellt hätte und dann direkt mein Fahrzeug hätte präsentieren können.


    Ach so - Stichwort Fahrzeug. Ich habe vor, mir nen Wolf oder nen Wolf ähnlichen G zuzulegen, aber hierzu werde ich separat was posten.

    Das Allrad-Fieber hat mich schon seit einiger Zeit gepackt. Ursprünglich mal vor ca. 30Jahren mit nem Freund auf nem B2000 mitgefahren.

    Vor 4 Jahren dann endlich mal mit nem eigenen Allrad angefangen bzw. reingeschnuppert: nen alten Feroza (gar nicht so schlecht - aber leider keine Sperren)

    und dann hab ich noch nen alten Traktor Bj 72 mit Allrad, den ich gerade am Restaurieren bin.


    Nun, ich denke, der Rest zu meiner Person wird sich entsprechend über meine weiteren Postings interpretieren lassen.


    (jetzt ist mir gerade noch das bescheuerte Profilbild von mir aufgefallen, daher ein edit: macht euch keine Gedanken - so bin ich nicht - nur manchmal)


    Grüße,


    Frank