Beiträge von JohnK

    In Wehmingen ist das Oldtimer Treffen angekündigt, da werden wir wohl auch erscheinen, noch jemand dabei für eine gemeinsame Anfahrt in oliv ?

    Oder natürlich auch in Rot ( John ) ?


    :gas69:

    Fest eingeplant! 😀

    Meine Anfahrt führt allerdings von Burgdorf über Lehrte u. Sehnde...

    Versuche direkt zur Öffnung um 11 Uhr da zu sein.

    Für die WSS hab ich bei dem Angebot aus Ebay 129 Euro ohne Versand bezahlt. Bei Wessels und Müller kostet sie glaube 170 Euro und bei einem bekanntenAutoglaser von mir ( habe das zu spät mitbekommen, da war schon alles drin) will 160 Euro für Scheibe+Gummi+Austausch ( !!!)

    Gut, aber Windschutzscheibe (WSS) und Seitenscheiben sind aus unterschiedlichem Glas!

    Und die Seitenscheiben für die Halbtüren bekommst Du bei W+M vermutlich nicht!?


    WSS ist aus Verbundglas, damit sie nicht zerbröselt.

    Das kann man ganz gut an der Zwischenlage erkennen.


    Bei Seitenscheiben muss Sicherheitsglas verbaut sein, dass in tausend Teile zerkrümelt.

    Da ist natürlich Vorsicht geboten, nicht dass man eine Scheibe aus normalem Scheibenglas bekommt, vielleicht sogar mit falschem Prüfzeichen!

    Eher nicht zu erkennen, daher vielleicht doch lieber vom Autoglaser vor Ort fertigen lassen.

    Dem kann man wenigstens habhaft werden, wenn er das falsche Glas verwendet hat...

    Ich wohne auch fast 40km davon weg...


    Bin mir aber sicher, dass der Wirt die Bilder beim nächsten Treffen gerne rausrückt! 😀

    Vorausgesetzt das von unserer Seite aus schon positive Bewertungen über sein Restaurant gemacht wurden... 😁

    Muss ich die Tage mal nachsehen, ob es da schon Beiträge gibt.

    Eine Scheibe von einer Puch-Volltür passt natürlich nicht in die Wolf-Halbtür! :engel:

    Aber natürlich passt die Scheibe einer ÖBH- Halbtür auch in die BW-Version...


    Entweder den Bucht-Anbieter wegen mehr Infos anschreiben (ganz wichtig ob mit DOT-Nummer!) oder eben wirklich mal eine Autoglaserei in der Nähe suchen.

    Ist doch eine ganz plane Scheibe, das kann nicht allzu teuer werden...

    Ja, war sehr schön gestern Abend inkl. des schönen Wetters und dem Ouzo vom griechischen Gastwirt! :thumbsup:

    Wenn ich es schichttechnisch hinbekomme bin ich gerne wieder dabei!

    Hallo



    Kleiner Tipp für die Auswahl der passenden Versicherung, wenn Ihr den Wolf oder andere Oldtimer mit Anhänger betreibt:

    Nicht jede Oldtimer-Versicherung erlaubt Anhängerfahrten!


    ich war mit meinem Iltis vorher bei OCC versichert und bin nur durch Zufall im Netz drauf gestoßen, dass es bei diesem Versicherer nicht erlaubt ist mit Anhänger zu fahren!

    Einzige Ausnahme: "Mit kleinem Campinganhänger von und zu Oldtimertreffen!"


    Den Grund vermute ich darin, dass bei angekoppelten Anhänger (bzw. vom Haken gelösten:wacko:) die Versicherung des Zugfahrzeugs für mit dem Hänger angerichtete Schäden aufkommen muß.

    Die Versicherung für den Anhänger selber gilt meines Wissens nach nur für das stehende Teil.


    Da ich ADAC-Mitglied bin habe ich dort eine Klassiker-Versicherung abgeschlossen, da ich in deren Versicherungsbedingungen den Anhängerbetrieb als erlaubt erkannt zu haben...


    Gruß

    John


    O.K., das mit der 24V-Mehrausstattung könnte ich falsch in Erinnerung gehabt haben, sorry!;,(

    War wohl nur eine größere 63Ah-Batterie im Angebot.

    Habe nochmal im Iltis-Buch von Kai Sippel nachgeschlagen.



    Aber das ein serienmäßig ausgestatteter Zivil-Iltis keinen Bremskraftverstärker und nur Bilux-Hauptscheinwerfer verbaut waren, das wußte ich auch so.

    Vermutlich haben sie bei VW diese sicherheitsrelevanten Teile für die Allgemeinheit aufpreispflichtig gemacht, um den extremen Preisunterschied zwischen Zivilausführung und BW zu rechtfertigen?!


    Der eh schon happige Grundpreis (1980) von ca. 33.000 DM für einen Zivilen und den 56.000 DM für die Bundeswehr mußte ja begründet sein...:engel:


    Gruß

    John

    Ach ja, die H4-Lampen sind bis auf die Betriebsspannung baugleich! Wenn beim Händler einen SW als "12V" deklariert ist, ist das vollkommen egal! 🙂

    Maximal ist da ein Leuchtmittel mit der "falschen" Spannung verbaut.


    Noch ein Tipp:

    Alle 24V-Glühlampen bekommt man vor Ort im Kfz-Zubehörhandel.

    Man muß nicht speziell beim Iltis-Händler oder VW bestellen...

    Auslieferung an die BW ist immer mit H4 gewesen!

    Zivil war Serie Bilux und aufpreispflichtig gab es H4.

    Gegen Aufpreis konnte man auch den zivilen Iltis mit 24V-Bordnetz bestellen.


    Gruß John

    Habe die LED-Umrüstung an meinem Iltis eingebaut und bin von der Leuchtwirkung begeistert! :daumenhoch:

    Lichtscheibe optisch sogar ansprechender als original, beim TÜV und Wertgutachten wurden diese nicht mal angesprochen.


    Aber notfalls läßt sich in wenigen Minuten auf Glühlampen rückrüsten.


    Werde die eckigen Standard-Rückleuchten inklusive LED-Lichtscheiben auch bei meinem Wolf im Laufe der Restaurierung verbauen...



    Gruß

    John