Beiträge von Turbowolf

    Bei mir wurden die Scheiben wie Original beim Bw Wolf eingeklebt und eingenäht. Ergebnis: sie sind dicht.


    Beste Grüße

    Glückwunsch, sieht noch richtig gut aus. Wieviele km ist deiner in den zwei Jahren gelaufen?


    Beste Grüße aus der Heide

    Bei den heutigen Motoren, und der dünnwandigen Materialschlacht :daumenrunter:, kann man evtl. auf einen Drehmomentschlüssel zurückgreifen. Aber bisher habe ich immer handfest angezogen und dann noch einen kleinen Dreh mit dem Ratschenschlüssel oder Verlängerung getätigt (ohne dabei auf die Gradzahl geachtet zu haben). Egal ob bei Baumaschinen, Rasenmähern oder gar Motoren in 2- oder 4-Radfahrzeugen. Noch nie beim Lösen Probleme gehabt oder gar Kerzen ab- oder rausgerissen.


    Aber tausche erstmal die Kappe+Finger. Nach den Bildern müsste es sich anschließend erledigt haben. Der Bruch der Kappe sieht jedoch nicht alt aus.

    Ich frage mich manchmal ,wie ich ohne Drehmomentschlüssel bisher überleben konnte;-).


    Beste Grüße

    4.000 € sind schon mal eine Hausnummer...

    Puch 230ge Bj. 90 also w461 er,

    habe gestern gelesen, dass Puch weit über 4000 Euro haben möchte.......

    Hallo,


    deine Beschreibung passt auf das Verhalten meines Bw-Wolfes als ich ihn von der GFG übernommen habe. Ich denke mal die Lenkstangenköpfe etc. hast du schon überprüft. Bei mir waren die alle rissig und sind nach wenigen Wochen auseinander gefallen. Nachdem alles, inklusive verbogener Lenkstangen erneuert war, war das Problem auch weg.


    Die Teile habe ich direkt von MB geholt, war etwas teurer als im Aftermarket, aber an der Lenkung sparen heißt für mich an der ganz falschen Stelle sparen...


    Günstiger als die 4k für das Lenkgetriebe war es allemal.;-)


    Beste Grüße

    ;P hätte ich jetzt Beispielfoto aus dem Netz, es geht hier um den Spaten schreiben sollen? Da der Spezi einen Spaten sucht hab ich hier ein Bild aus der Bucht genommen...;D}


    Hätte man such zwar denken können, aber danke für den Beitrag. Äußerst hilfreich....C:


    Jens

    ein Klappspaten kann äußerst hilfreich sein, merken wirst du es natürlich erst wenn du ihn nicht einstecken hast;-)


    Hat mit dem Wolf auch nichts zu tun...

    Jo. ist leider Tatsache. Es geht noch perfider. Der Giftköder liegt am Tag vorher da und während du aufm Weg zum Tierarzt bist, wird die Garage geräumt. Ich bin eher Fan von Videoüberwachung. Das geht direkt in Internet und ist da unlöschbar gespeichert. Das schreckt erstens ab, zweitens haste im Zweifelsfall Beweise. Aber 100% bringts natürlich auch nix.. bei manchen Dieben weckt es sogar eher interesse an Bauten die sonst eher uninteressant wirken. Ist immer ne Einzelfallentscheidung. Die Bauern hier schwören auf Gänse und Hund. Die fressen verschiedene Dinge und machen schön Lärm. Ausserdem ist der Dieb dann immer voller Scheisse wenn er über den Hof läuft :-P

    Also- ich erfreue mich lieber an all den schönen Autos hier in meinem (seit Jahren) Lieblingsthread.§-)

    Übrigens Glückwunsch an Hausfreund zu seinem tollen Fahrzeug, gefällt mir:daumenhoch:.


    Die Gedanken an mögliche Hundevergifter (echt kranke Leute!), Autoräuber und was es sonst noch so an Bösem in der Welt gibt, sollten bei aller berechtigten Sorge um unsere Lieblinge in einen Extrathread. ;-)


    Beste Grüße

    Moin,


    da kann man auch Silikon(-Schlauch, jedoch mit Gewebe) oder ein PP-HT-Rohr nehmen, jedoch sollte man wegen Verspannung schon ein Stück elastischer ausführen.

    Ja, an Silikonschlauch mit Gewebe habe ich wegen der Verspannungen auch gedacht, hat ein Bekannter auch so gelöst. Wenn ich da das nächste Mal ran muss, wird das geändert.


    Beste Grüße

    Da hast du aber ein uraltes Bild gefunden, bevor ich mit den Anp.

    assungen begonnen habe;-).


    Das funktionierte im besten Fall nur "eingeschränkt"


    Die Anpassungen sind im Fred hoffentlich nachvollziehbar beschrieben. Es war ein längerer

    Lernprozess...


    Stand jetzt sieht so aus, wobei mir der Riffelschlauch noch nicht gefällt.



    Beste Grüße

    Moin, deine 40kg Alarmanlage bringt leider nichts wenn vorher der Giftköder auf den Hof fliegt...

    Und das ist leider bei den Tätern der Ablauf wenn die wissen dass da ein Hund ist.


    ,:) Benny

    Giftköder? Finde ich ziemlich krank die Idee. :T


    Wer ein Auto stehlen will tut das auch, den wird kein Hund und keine Alarmanlage aufhalten da es zumeist Profis mit klarem Auftrag sind. Aber mal ganz ehrlich, wer klaut ein fast 30 Jahre altes Auto und riskiert beim erwischt werden Einsperrhaus ?


    Da machen mir die Leute die Umweltzonen toll finden mehr Sorgen...


    Beste Grüße