Beiträge von TomRönndeich

    ja... alles piept und blinkt und poppt auf... deshalb fahre ich ich den Wolf so gerne!

    Nichtsdestotrotz.... mein A3 hat nun fast 300.000 km runter und läuft immer noch sehr gut. Ausserdem ist die Karosserie verzinkt. Würde ich mir für den Wolf auch wünschen.

    Ein aktuelles Fahrzeug / Hybrid / o. Ä. Muss ich nicht haben. Auch wenn unsere Regierung die E-Kisten demnächst verschenkt. Können sie gerne behalten:hel:. So lange es Diesel gibt fahre ich :wolf:


    :mat:Tom

    Ich habe ihn auch im letzten Winter gefahren. Das werde ich nicht mehr machen! Rostmässig hält er das nicht aus. Und zum unterm Hintern wegrosten ist er einfach zu wertvoll! Also wird kommenden Winter Audi gefahren...:yes:.

    :mat: Tom

    ...ich denke mal die meisten Forumsmitglieder nutzen ihren G / Wolf ausschließlich für die Freizeit. Ist ja auch absolut ok!

    Meine bessere Hälfte hat auch nur mit dem Kopf geschüttelt als ich sagte ich nutze ihn jetzt mal beruflich. Dann hat sie noch irgendwas mit "kauzig..." gesagt.


    Ich mag gar kein anderes Auto mehr fahren. Wolf fahren ist auch eine Lebenseinstellung, finde ich! :wolf:

    :mat:Tom

    Da ich den Wolf berufliche nutze und allerlei Technisches Gerät im Auto habe kann ich auf das Dach nicht verzichten. Dafür darf ich aber gemütlich durchs "Alte Land" zockeln und meinen Job erledigen.:thumbsup-blue:

    Auch so ein alter Wolf kann sich seine Steaks noch verdienen!


    Vlt. noch eine Anregung zum Thema Geräuschkulisse. Seit letztem Wochenende habe ich die Motorhaube (von unten) mit einer 19mm selbstklebenden Armaflexmatte gedämmt. Das hat richtig was gebracht! Ich bin begeistert!:thumbsup-blue::thumbsup-blue::thumbsup-blue:


    :mat:Tom

    Hallo Tom, Danke der Nachfrage - aber ich bin mir schon recht sicher das der G mein Auto ist ;-) sonst hätte ich ihn mir ja nicht gekauft … und wie schon Kalle, Kümmel und Horst sagten = was nicht passt - wird passend gemacht ^^

    ...machst Du die Garage passend oder das Auto?;-)

    Ich handele auch sehr oft nach diesem Prinzip! :bier:


    ...also in meinem KFZ-Schein steht wortwörtlich: "Vor Fahrt auf öffentlichen Strassen Windschutzscheibe aufstellen und verriegeln, Reserverad montieren und Felge abdecken." Das mit der Windschutzscheibe verstehe ich ja noch... aber Reserverad montieren und Felge abdecken...:/


    Ich finde es prima das das Forum wieder ohne krytische Hinweise funktioniert!!!


    :mat:Tom

    Hi Stephan,

    Wenn der Tank in einer solch üblen Verfassung ist spar die Stunden der Reinigung! Wenn er innen verrostet ist kannst Du ihn nicht mehr retten. Der muss neu! Ob der Kunststoff Tank vom Wolf passt kann ich Dir nicht sagen. Evtl. Weiss der Till SDF hier aus dem Forum ob das geht?

    Für mich hört sich die Instandsetzung deines Fahrzeuges nach einer intensiveren Arbeit an. Deine Frau möchte den evtl. Fahren, habe ich verstanden. Da hilft es Dir ja nix wenn die Möhre anspringt und ein paar km ohne Ausfall schafft... Das Fahrzeug muss dann laufen... ohne bei der ersten Fahrt vorm Supermarkt das Zeitliche zu segnen:bye:

    Den grössten Teil des Fahrzeuges wirst Du sicherlich zerlegen müssen. Wenn er so lange gestanden hat und zwischendurch 23 Leute dran gewurschtelt haben bleibt Dir da keine Wahl, denke ich.


    Lass den Motor im aktuellen Zustand bloss nicht laufen:no:


    :mat: Tom

    H Kennzeichen und Originalität ist mir schnurz... H Kennzeichen ist doch nur wichtig wenn ich 4 Sitzplätze brauche (KFZ Steuer) oder wenn ich in Umweltzonen will. Will ich alles nicht!.Aktuell zahle ich €172 KFZ Steuer im Jahr für den Wolf. Für meinen A3 (20 Jahre jünger als mein Wolf) zahle ich € 192 im Jahr. ;} Wo ist denn da der Sinn in der ganzen Geschichte? Das ist doch nix als politischer Schwachsinn:dev:!

    Natürlich ist das absolut prima wenn man bei der Restauration seines alten Fahrzeuges auf Originalität achtet! Wenn man aber in der Lage ist nicht funktionieren, alten Kram durch Eigeninitative und Ideenreichtum zu ersetzen muss man die Originalität vlt. Mal kurz vergessen. Böse Zungen würden sogar sagen sch... drauf! Wichtig ist doch das das alte Fahrzeug gut funktioniert! Und bevor ich irgendwelchen "Original" Teile Piraten Unsummen für nachgebauten SEA/PRC Schrott in den Rachen werfe bau ich doch lieber was selbst! Deshalb: Seid stolz auf Alles was ihr selbst durch Können und Ideenreichtum bauen und ersetzen könnt!

    So... das musste mal raus :bier:!

    :mat: Tom

    ...ich will auch zum Tiefbau:-D!


    die Konstruktion ist echte Improvisateurskunst!:G


    Vlt. machen wir mal einen Fred mit ausschließlich in Eigenbau erstellten Verbesserungen an den Fahrzeugen:yes:

    Moin,

    ich biete 1 Satz Radlager (VR oder VL) bestehend aus 2 Lagern, 2 Simmeringe, 1 Sicherungsblech. Also komplett für 1 Achsseite! Hersteller FAG, also Markenware, kein billig Kram!

    Die Lager sind neu. Ich hatte versehentlich ein falsches bestellt und konnte es nicht zurückgeben da ich die Verpackung mit fettigen Fingern geöffnet hatte!

    Die Lager sind passend für den 461 mit OM 642 und VTG 150 mit permanent Allrad, Ab BJ. 2001. Dieses Lager ist deutlich größer als die Lager für die älteren Modelle!

    Folg, Ersatzteilnummern sollen passen: A00698145405 und A0099814505

    NP ohne Versand beträgt € 48,00. Ich gebe es für € 45 inkl. Versand gerne ab! Sind ja meine Fingerabdrücke drauf:rolleyes:

    Fragen gerne per WA (0160 1847800) oder per PN.


    Meine Wahl wäre die vorsichtige Druckluft Durchblasung. Sicher hat er im Motorraum noch einen Benzinfilter. Den schon mal prüfen und sowieso ersetzen.

    Dann vom Tank den Benzinschlauch abnehmen und von da schon mal bis zum Benzinfilter-Anschluß vorne vorsichtig durchpusten. Vorne einen kleinen Kanister o. Ä. unterstellen und den Benzinschlauch reinstecken damit von der alten Spritgülle nix irgendwo dran spritzt. Das stinkt jahrelang!


    Wenn der Teil frei ist musst Du dich weiter nach vorne arbeiten. Den GE 230 kenne ich nicht. Hab es aber so bei meinem L207 gemacht und das ging gnz gut!


    ...ach so... den Rücklauf musst Du natürlich auch frei machen aber das weist Du sicher.


    :mat: Tom

    Sorry, das wollte ich gesagt haben... Tetanus-Schutzimpfung:bier:

    Der eklige Haken hat mich auf die Idee gebracht mal in mein Impfheft zu schauen... Und siehe da... 15 Jahre alt mein Impfschutz:no:

    Nächste Woche mache ich Termin beim Doc!

    In diesem Sinne ein schönes und verletzungsfreies Wochenende an alle!

    :mat: Tom

    Hoffentlich hast Du Tetanus... Der Haken sieht aus als wäre das zwingend notwendig... :|

    Gruß Tom

    Im Augenblick fehlt mir eigentlich nur die Reparatur Fenster Fahrertür. Das klappert schon doll...:rolleyes: Sonst klappert nix mehr.

    Als ich ihn bekam klapperte viel! Und jedes Klappern war teuer;D}.


    ...und immer wenn du denkst "Jetzt klappert nix mehr" kommt von irgendwo... :yes:


    :mat: Tom

    1Moin again,

    mit Werks neu meine ich nicht den Gesamtzusand, sondern die Geräuschkulisse bzw. die einigermaßene Klapperfreiheit des Fahrzeuges.


    Die Patina ist an meinem Wolf ja grade das Schöne und toprestaurierte Wölfe haben imho nicht das Feeling, wie so ein bischen angeranzte Autos. Im Übrigen nimmt mir das nicht den Fahrspaß, dass der Wagen auch mal nicht so schöne Geräusche macht..

    Moin,

    nach tausch diverser Lager und aller 3 Kardanwellen habe ich nun noch einen Satz "Strassenreifen" (Yokohama Geolandar) montiert. Der Satz Geländereifen (BFG / TA) ruht auf einer Palette.

    Das hat die Lautstärke im Inneren des Wolf noch mal ganz deutlich reduziert! Jetzt hört man hauptsächlich den Motor und ein wenig die Differenziale natürlich.

    Das Fahrerlebnis hat sich noch mal deutlich verschönert. Radiohören bis 100 Km/h ist kein Problem:top:.


    Hier mal eine Frage in die Runde... Hat jemand Erfahrung mit einer Dämm Matte unter der Motorhaube? Die zivilen G's haben das ja wie ich kürzlich gesehen habe. Oder bringt das nur was in der Aussenlautstärke?:/


    :mat: Tom

    Ich hatte das mal bei einem L 207. Da ließ sich die Kupplung so gut wie überhaupt nicht mehr durchtreten. Und wenn dann nur sehr langsam und mit viel Kraftaufwand! Da lag es tatsächlich an einem zugequollenem Brems-Gummischlauch! Schlauch erneuert und alles war wieder gut!


    :mat: Tom