Beiträge von Sahara511

    @ Sahara511 ja Du hast recht es sind 2000 Lumen und immer schön mit einem kalibrierten Scheinwerfereinstellgerät auf einem kalibrierten Einstellplatz, den jeder von uns hat (Ironie) , die Scheinwerfer richtig einstellen.


    LG Vieby

    Lieber Vieby , vielleicht kommt genau daher Deine unbegründete Angst vor schlecht eingestellten Scheinwerfern, in meinem Fall sind es 600 Meter Strecke zu genau einem solchen Gerät in meiner Lieblingswerkstatt und bevor ich herumstümpere, lasse ich meine Arbeit eben kontrollieren. Vielleicht solltest Du das mit den H4 Dingern auch machen, bevor Du andere blendest ?


    Das erste Bier geht auf mich, wenn wir uns mal treffen…..


    beste Grüße

    Und dazu kommt das ab 1000 Lux noch die Scheinwerferreinigungsanlage zumindest in Deutschland vorgeschrieben ist.

    LG Vieby :lupe:

    2000, um bei der Norm zu bleiben, nette Erläuterung dazu hier https://www.mobile.de/magazin/…t-du-darueber-wissen-2390


    die von mir verwendeten zugelassenen Einsätze haben 1800/1400, siehe dazu hier https://g461.de/2020/11/17/mehr-licht/


    In Afghanistan würde ich wahrscheinlich aus den von Dir genannten Gründen auch die H4 Einsätze fahren, nur bin ich da recht selten, in Deutschland klappen die LED ganz gut.

    Und zum Thema Blendwirkung kann ich nur empfehlen, die Scheinwerfer richtig einzustellen, denn auch H4 kann nett blenden und nebenher die verbaute undichte Hydraulikverstellung gegen eine Elektrikvariante auszutauschen ist auch H-konform ;-)

    Ich bin wirklich kein Verfechter des Originalzustands, aber ein „H” sollte auch ein „H“ bleiben. Sonst wird das doch alles eine Farce und geht den Bach 'runter.

    Moin zusammen, ich glaube, wir haben schon alle die gleiche Gedankenrichtung,absolute Originalitätsfetischisten werden wahrscheinlich auch eine hydraulische. Scheinwerferverstellung fordern und Wölfe ohne runde Rücklichter sind natürlich keine Wölfe mehr etc,, aber das ist dann vielleicht eher einen separaten Thread wert.


    Meine Motivation für den Wunsch nach optimierter Lichtausbeute war ein ähnliches Erlebnis wie bei Rothkaeppchen, ich habe mich durch alles Legale und Illegale durchprobiert und bin am Ende bei der legalen und preiswerten Lösung gelandet.

    Du schriebst, dass es tagsüber nicht oder kaum auffällt. Das sehe ich anders.

    Auch kann ich nicht von der Hand weisen, dass der Unterschied schon sehr sehr deutlich ist.

    Ich weiss nicht genau, was Du meinst, denn es gab genug (und auch ältere) G Modelle mit schwarzen Reflektoren, vielleicht solltest Du mal einen Blick auf meine Webseite machen, denn ehrlich gesagt musste selbst der Prüfer zweimal gucken, um nicht einen möglichen nachgerüsteten Scheinwerfer zu entdecken (und nebenher die Prüfnummer zu kontrollieren).


    Nachtrag zu clusterix:

    ""sehr kostengünstige Alternative zu dem sicher kostspieligeren LED Umbau (und freue mich auf nen Lichtvergleich)"""


    Also komplett waren es 350 Euro für zwei Scheinwerfereinsätze und zwei Monateringe von OCR, natürlich besser als 20 Euro für 2 Birnen, aber auch HEFTIG anders......für die Suchunfähigen : https://g461.de/2020/11/17/mehr-licht/

    Hallo MBW124 , ja, ich beglückwünsche mich zum H und zu LED und zu einem kompetenten DEKRA-Fachmann...........


    .....genau die Thematik : Muss Original aussehen, sollte aber gut funktionieren und zeittypisch sein" bringt ja manches komische Gewächs an die Oberfläche. Wolf mit oder Ohne Tarnbeleuchtung ist ja bspw. auch so eine Frage. Hinweis 1: Meine ging, geht und wird immer gehen, denn sie ist zugleich nutzbar für Arbeitsscheinwerfer.....


    Wer einmal in einem Wolf mit Org. 24v 75 W Leuchtmittel sass und danach umgestiegen ist, weiss, was ich mit Sicherheitsplus meine, wer allerdings illegale H4 LED Leuchtmittel vorzieht (oder hat Du einen Link zu legalen LED H4 Lösungen für den W461.4), der soll das gerne machen mit einem unklaren Leuchtbild. Hinweis 2:Ich habe vorher alle anderen Varianten, die Scheinwerfer zu optimieren, ausprobiert.


    Grüsse ind die Nordeiufel, in der es in dieser und der kommenden Jahreszeit oft genug arg dunkel ist....


    Beste Grüsse vom Ex-Oberberger Sven

    und da muss ich sicher nicht im Detail nun beschreiben dass ich freundlich am Telefon bei der Terminabstimmung bin und alle Unterlagen dabei habe.

    Vollste Unterstützung dieser Vorgehensweise, wer bei unseren Fahrzeugen auf den Hof kommt, um den Prüfer anzupupen und auf sein scheibares "Recht" zu pochen, erleidet Schiffbruch, wenn alles gut vorbereitet und besprochen und gearbeitet ist, geht sogar H mit LED ?!

    Ich weiss nicht, woher immer wieder dieses Gezicke mit TÜV/DEKRA/GTÜ oder sonst einen Verein kommt.


    Kommt nach Oldenburg (das RICHTIGE Oldenburg südlich der Nordseeküste) und da trägt Euch jeder der drei oben genannten Vereine nach §21 die Reifen in 235/85R16 ein und machen nebenher noch alle das H-Gutachten nach §23.....

    Hierzu musste ich auf Anweisung des TÜV Nord auf Südrad 6.0 Felgen ET63 (ziv. GKlasse) umbauen, weil schon bereits die 225/75 auf 5.5 ein Gemauschel von Mercedes mit der Prüfungshoheit waren - und eigentlich gar nicht zulässig. So sagte man mir.

    Dir ist aber schon klar, dass man Dich verarscht hat ? Es gibt offizielle Gutachten mit 235/85 auf 5.5, aber eben VOR 2000, als die ETRTO europaweit gültig wurde. 235/45 bei R18 Alufelgen mit 5,5 Zoll Breite halte auch ich für ein technisches Verbrechen, den Rest findest Du bei mir auf der Webseite.....ach ja, bei dem "heiligen" Dreigestirn ist der Beitrag von Rtl mit DET Müller dabei, der Gerrit Zimmer und sein Wolf sind auch andauernd im Wald beruflich unterwegs.....

    Ja,wollte eigentlich die Originalgröße.... Da ich eigentlich nicht der Hardcore - Geländefahrer bin,hätten die voll und ganz außgereicht...

    Naja, mit den 235/85 verlängerst Du eher das ganze Thema Antrieb um grob 10 %, ich würde sagen, der Wolf verliert sogar ein bischen Bissigkeit, ABER ist für mich eben als Allrounder ein wunderbares Auto. Die Hardcore-Geländefahrer schauen ja eher aufs Profil und wollen die Erde nach hinten schmeissen, so sieht das auch bei Dir aus, mir reichen meine AT's, damit komme ich überall durch, wo ich möchte....
    https://g461.de/2020/03/16/at-reifen-235/
    https://g461.de/2021/09/19/fuerstenau-5-18-09-2021/


    Also, beide Grössen sind schnell im Reifenrechner eingetragen und dann merkst Du sowie der TüV Prüfer, dass Dein Tacho jetzt nochmal 2 % mehr vorgeht, Du 0,7 cm Bodenfreiheit verloren hast und das Du beim nächsten Reifenbestellen mal eben in Ruhe nachdenken solltest:
    https://www.reifenrechner.at/i…2durchm=16&2fb=5.5&2et=63


    Viel Erfolg bei der Eintragung.


    P.S. Hier noch für die ganz Faulen/interessierten die Rechnung bei 235er:

    https://www.reifenrechner.at/i…2durchm=16&2fb=5.5&2et=63

    Reifenrechner.at, Umfang zum 225er dokumentieren, Tacho und Lastindex kontrollieren und Einezlabnahme, ist bei Wölfen eh „Standard“.


    Wie man sich allerdings so irren kann, müsstest Du mir bitte nochmal erklären:


    Da redet die Ganze Welt von 235/85 auf ORG.Felgen ist super und Du holst Dir noch spaddeliger Reifen als beim Bund vorgesehen ? Wirklich vertippt bei der Bestellung ?

    Denke mal da ist nix verpfuscht an deinem Wagen, ist bei meinem genauso. Hat glaube was mit dem Tarnlichtfahren zu tun.

    Habe bei mir dann an den Doppel Kabeln die Funktion abgezweigt und eine Dose mit integrierten 12v Spannungswandler zusätzlich montiert. Direkt hinter der Stoßstange fällt so nicht auf und man kommt gut dran. Den Aufwand mit Relais usw würde ich mir sparen.

    Gruß Uwe

    Genau ! Diesen Plan von kitzretter habe ich auch umgesetzt und mir Nebelschlussleuchte/Rückfahrscheinwerfer von den Lichtern geholt, denn ich wollte nicht auch nach einem Stecker unter dem Tank suchen...https://g461.de/2021/09/02/24v-12v-fuer-anhaen-g-r/

    Ja, sicher, ich fahre allerdings nicht durch die Sahara, sondern durch Fürstenau und besser als die Tankstelle ist der allemal :-)

    Und den Werkstatt-Kompressor packe ich nicht jedes Mal aufs Auto, nur um 4 Reifen aufzupumpen....


    An dem "Klimakompressor"-Umbau wäre ich auch interessiert, wenn es dazu weitere Infos gibt, bitte ! Danke !

    Bei mir die Datenbescheinigung der Bundeswehr und damit halt auch der Fahrzeugschein.

    Als ob ich mir von einer ZDV der Bundeswehr als bekennender Ex-Zivi erzählen lasse, was mein Auto darf oder auch nicht !

    Hast Du auch die Erlaubnis für ein zweizeiliges Nummernschild eingetragen ?

    Die 15 VW Käfer, die mein Opa in seinem Leben gefahren hat, lachen sich heute noch tot über solch eine "Erlaubnis" der Bundeswehr !


    Mehr dazu hier (Auch interessant für Menschen, die behaupten, das ein LKW-Wolf nur 2 Sitze haben DARF):

    https://g461.de/2021/02/25/fruehlin-g-2-4-und-mehr/


    Und ich warte irgendwie immer noch auf die exakten Paragraphen, die abgeklappte Scheiben im Fahrbetrieb, gefüllte Reservekanister und offene Reservereifen VERBIETEN, ich versuche schon seit Jahren, dazu klare Aussagen zu bekommen, nix zu finden.....