Beiträge von Sahara511

    Hallo Heibo, ich wusste nicht, das hier 100% Produktivität/ Genauigkeit und Präzision herrscht und nicht auch mal ein fröhlich-positiv-selbstkritischer (!) Kommentar erlaubt ist. Allerdings wirst Du nicht vermeiden können, das ich weiterhin bei MattWeiss zuerst an UN-Fahrzeuge denke und wenn Du schon so Fragst im Titel dann gehe ich davon aus, das ich da auch meine MEINUNG sagen darf..........


    .....sorry, ich werde in DEINEN VIELEN FRAGETHREADS nicht wieder auftauchen, versucht doch, eine eigene Rubik "Heibos 1000 Fragen" zu bekommen, dann weiss ich besser, wo ich aufpassen muss.

    @ Sven Fastheimat?, kommste hier aus der Ecke oder ziehst Du in Zukunft hier hin?

    "Porz, jetzt Köln" geboren und in Waldrlk aufgewachsen ist das Bergische einfach im Herzen verankert....

    Ich werde demnächst den Tip von Sven beherzigen und mir einen geeigneten Prüfer im oldenburgischen Raum suchen. ;-)

    ....da gibt es zumindestens Fachleute , die mit Sachverstand und Ruhe ans Werk gehen.

    Freue mich auf das persönliche Kennenlernen...

    Danke Sven,

    hab ebenfalls nen PKW mit 4 Sitzen und aus 12/92 und warte jetzt mit großer Freunde auf das H. Vg

    Grüsse in meine Fast-Heimat und ich kann mir das gut vorstellen, ich bin gerade in den Gesprächen, denn meiner ist 04/91 :-)


    Allerdings stelle ich mir gerade die Frage, ob ich ein H-Kennzeichen wirklich brauche, denn eine Kostenersparnis ist es nicht und wer weiss, was die nächsten Jahre so bringen, am Ende dürfen Autos mit H-Kennzeichen nur 5000 km im Jahr fahren, während die kleinen LKWs der Handwerker immer noch überall rumgurken können.


    Das ist ausdrücklich keine politische Aussage, sondern nur eine Individuelle Betrachtung der aktuellen Situation und einer zukünftigen Entwicklung...

    Ich bin auch der Meinung das es geht, viele dieserWolfsbesitzer zahlen auch mit Freude 939 Euro Steuern für ihren schmutzigen Pkw und alles ist gut. Wer es mag……


    Die Besonderheiten von Rübezahl kenne ich jetzt nicht, ich habe ihm nur meine erste Briefkopie mit PK W und vier Sitzen inkl passender Fotos weitergeleitet, ich bin auch kein Experte, aber wie schon auf meiner Seite geschrieben, wurde mein Wagen von dem Vorbesitzer von PKW 4 Sitze zu einem LKW mit nur noch 2 Sitzen im Pickup- Stil umgebaut. Als ich dann für zwei vorhandene Sitze 939€ Steuern zahlen sollte, wurde ich hellhörig, denn die 4 Sitze waren noch eingetragen, blah fasel blip „Sonderregelung Lkw zum Personentransport“,


    Auch ich kenne das mit dem Bestandsschutz, man findet viele zivile Cabrios nach 88 ohne die Ohren für den hinteren Dreipunktgurt etc.


    Was soll ich sonst noch dazu sagen ausser“Sogar 5 Sitze ohne 3 Punkt Gurt“

    Ich habe dieses Angebot bei 𝗺𝗼𝗯𝗶𝗹𝗲.𝗱𝗲 gefunden:


    Mercedes-Benz G 300

    Erstzulassung: 05/1988

    Kilometer: 139.000 km

    Kraftstoffart: Diesel


    Preis: 29.900 €


    https://suchen.mobile.de/fahrz…Pasteboard&utm_medium=ios

    Danke, das Du mich absolut richtig verstanden hast, denn mein Input sollte eben kein "Raptor-Schlechtreden" sein.


    Ich fand halt meinen bewusst stümperhaften Test sehr eindrucksvoll, nämlich Schleifvliess 240 / grob, rüber über den Mattlack, bis ie Überfläche schön gleichmässig ist und mit der Rolle gut verteilen. Deckt bei der ersten Lage schon super, bei der zweiten wird perfekt und die dritte ist nur für das ruhige Gewissen (hinten Ladefläche und Fussraum)....

    Hallo Rübezahl , sehr spannend, haben die Jungs gesagt, warum genau dieses Datum ?

    PKW hatten den Stichtag für 3 Punktgurte hinten aussen, aber der Wolf führ bei der Bundeswehr ja als Leicht-LKW und dann eben mit dem Rüstsatz EBS 4.Und wenn meiner jetzt das H-Kennzeichen kriegen sollte, dann ist genau diese Konstellation schon mit dem Prüfer besprochen...


    "Kobelenz" ist eine nette Ecke, leider habe ich da keine Infos für Dich zu einem kompetenten Prüfer, aber eine PN ist unterwegs...


    Mit den besten Grüssen


    Sven

    Moin Heibo ,

    ich hatte dieselben Gedanken wie Du, denn es gibt für Raptor und ähnliche PU-Lacke sogar Zusätze, um eine erhöhte Rutschfestigkeit zu erhalten...........ABER (und das ist ein sehr sehr grosses aber) ich habe mir ein Auto ansehen dürfen, bei dem der Vorbesitzer die Vorarbeiten nicht 100% ausgeführt hat, sodass dieser PU-Lack nun in kleinen Stüchcken sich ablöst.


    Der aktuelle Eigentümer des Fanrzeugs (Dicker Hals, weil er jetzt den ganzen Raptor-Rotz mühselig entfernen muss) brachte mich zu Brantho Korrux 3in1, schlicht und ergreifend ein Schiffslack. Meine ersten Tests mit Kühlergrill und Seitenteil waren sehr positiv, das Zeug deckt super, ist recht einfach verarbeitbar und hält Bombe, braucht aber wirklich Ruhe und Zeit zum Aushärten. Ein Tropfen bewusst testweise auf einen Karton aufgebracht war nach 24h noch weich flexibel, also lieber 3 dünne Schichten aufbrungen.


    Aber egal, jeder gerne nach seiner Fasson, bei mir. eben Brantho Korrux, wenn alles durchgehärtet ist, werden besteimmte Bereiche auber abgeklebt und mit einer letzten Schicht inkl. Strahlgut (Korund) lackiert, das sollte als Rutschhemmer reichen.....


    Mit den besten Grüssen


    Sven

    Moin,

    hättest du den Eröffnungsbeitrag gelesen wüsstest du, daß der Gute eine kurzen & geschlossenen G hat. Denn es gibt wirklich noch Enthusiasten die die Mehrausgaben für ein solides Dach nicht scheuen...:pfeif: pfrtz


    Übrigens finde ich den Fahrersitz sehr angenehm.

    Geschlossen, ich lese hier immer geschlossen......und ja, gerade mit meinem rheinländischen Hintergrund habe ich persönlich für 0,5l Flaschen in Nordwest-Deutschland jahrelang gekämpft, diese Kleinkiste mit 11 Flaschen stützt sich quergestellt perfekt mit der hinteren Kante ab. :-)

    Heibo ,

    der erste zivile Besitzer meines Wolfs hatte verchromte Gummimatten zugeschnitten, hat das Fahrzeug in 4 Jahre keine 4000 km gefahren und jeder Hauch von Feutchtigkeit hat sich unter der Matte angesammelt und ist in den tifsten Punkt (am Schweller von der Plastikkante perfekt getarnt) gelaufen.....meine linke Plastikleiste konnte ich so rausziehen inkl. der Schrauben und Plastikclipse.......Montag gehts zur Werkstatt zum Schweissen und ja, ich liebe Fluidfilm, Permafilm oder Multifilm.......

    So, alles Leisten sind runter, er sieht so doch etwas komisch aus.....meine Gedanken, die Leisten eventuell schwarz zu machen, haben sich wahrscheinlich erledigt.


    Apropos, 2 von 6 Leisten sind relativ neuwertig. Woran man das erkennen kann ? Mercedes war schlau und hat da einen Indikator eingebaut ! Metallisch glänzend = praktisch neuwertig, Bröselig rostig = Reperaturbedürftig.....

    JottKa , ähm, stimmt, das hatte ich vergessen zu schreiben, dank Deiner Unterstützung/Anleitung und dem zweiten Set Schutzleisten, das hier liegt, war natürlich die Aufarbeitung mit Edelstahlprofilen der Ausgangspunkt....:-)