Beiträge von atomar

    TDV hat Recht. Selbst wenn das Mahnverfahren erfolgreich ist, kann man gegen den Mahnbescheid Widerspruch einlegen. Dann geht das Mahnverfahren von vorn los.
    Mein Schuldner hat nach dem erfolgreichen Mahnverfahren mit entsprechendem Mahnbescheid dann Insolvenz gemeldet-und macht in Insolvenz fröhlich und unverändert weiter. Geld Gabe ich keins bekommen-da die Insolvenz vor Pfändung durch den Gerichtsvollzieher schützt. Wenn man schnell genug pfändet-also nach erfolgreiche, Mahnverfahren mit Mahnbescheid und vor Insolvenz, muss man - kein Scherz - das gepfändete Geld/Gut wieder zurück geben, wenn der Schuldner nach der Pfändung Insolvenz anmeldet.
    Läuft in Deutschland!

    Wenn also jemand mal Pleite machen will: Noch mal richtig, 5-stellig einkaufen-dann Insolvenz mit befreundetem Insolvenzverwalter. Insolvenzverwaltung kann übrigens so lange gehen, wie die Firma genug Geld erwirtschaftet um den Insolvenzverwalter zu bezahlen.

    Danach bleibt einem die Option der Privatinsolvenz, welche man z.B. in Frankreich noch verkürzen kann.

    Insolvenzrecht im SCHLAND ist ne feine Sache-für den Schuldner. Der Gläubiger ist in jedem Falle der Zahlemann, da er alle zu erstreitenden Bescheide, Anwälte, Gerichte, Gerichtsvollzieher und die gesamte Mahn-und Inkassoindustrie im Voraus bezahlen darf-unabhängig davon, ob er hinterher was bekommt oder nicht. Natürlich darf man die entstandenen Kosten auf den Schuldbetrag oben drauf rechnen-nützt aber nix, wenn man nichts pfänden kann...


    Habe ich schon 2X durchlebt. Das hat mir den Glauben an den Rechtsstaat vollends genommen. Seid dem letzten Mal gibt es bei mir nur noch Vorkasse oder Barzahlung für Neukunden.

    Ich habe mittlerweile sogar angefangen das Konditionstraining unter der (Gas)Maske (mit Filter) durchzuführen. Beim ersten Mal war mir nach 1,5km joggen etwas schwindelig und danach speiübel. Mittlerweile ist von Schwindel oder Übelkeit keine Spur mehr und ich bin wieder bei meinen Standart 5km und 15min Seilspringen.

    Theoretisch müsste die Trainingseinheit später ohne Maske ein kleiner Witz sein. Ich bin gespannt.
    Mein Sparring Partner wird kotzen...

    Ja, ich habe mir unterschiedliche Filter (verschiedene Filtereigenschaften nach Farbcode) vom Hersteller Dräger bestellt. Leider sin die noch nicht angekommen. Hoffentlich passen die-ich bin aber zuversichtlich-die waren nicht gerade billig.

    Aber wer schön sein will, muss leiden-und bevor ich mir so nen Lappen ins (schöne) Gesicht schnüre-lieber so.


    Ich sage immer: schöne Männer wie wir, sind die wahren Verlierer der Maskenpflicht.

    Das ist normal. Mit diesen „kleinen“ Bandsägen hat man keinen hohen Vorschub. Man kann das etwas Beschleunigen, indem man eine andere Zahnung der Bänder nimmt-dabei kommt es aber an, was du sägen willst (Material, Vollmaterial/Profil).
    Zusätzlich kann man mit dem Riemen am Motor auf unterschiedliche Geschwindigkeiten der Bandes übersetzen. Das kannste ruhig auf maximal Vollgas stellen.

    MfG

    Tom

    Ich stelle mir gerade die Frage: bei der Dräger Masken sind doch die Ohren Frei. Gibt es keine Stoffe, welche auch gefährlich sein können, wenn sie ins Ohr kommen?
    Das sind doch keine richtigen Vollmasken, sondern Halbmasken.


    Kann es sein, dass diese bei hoch infektiösen Stoffen den Träger nicht ausreichend schützen?

    ich mag die Optik der Masken sehr. Irgendwie martialisch. Etwas MadMax Endzeit mäßig. Außerdem gehören die zeitlich gesehen zu meinem Wägelchen. Ich stehe auf den Russen-Scheiß! Irgendwann kaufe ich mir noch den passenden Truck dazu!

    Ja, von Einheitsgewinde habe ich auch etwas gelesen. Allerdings war ich mir nicht sicher, ob die Russen da mitgespielt haben.
    Mit den Lackiermasken das ist nicht richtig. Ich habe Lackierer Masken da-da sind die Filter nicht geschraubt, sonder aufgeklickt.
    Ich werde mir solche schwarzen Filter der FFW Masken bestellen. Die gibt es neu und günstig.

    Die Kassiererin im Leitermann meinte, dass sie das lustig findet, aber auf keinen Fall unter der Maske stecken möchte. Ich habe ihr geantwortet, dass man Latex mögen muss...

    Der Bullitreiber denkt da bestimmt an das Asbest, welches bis ´69 verarbeitet wurde. Eigentlich nicht gefährlich. Wenn man den Filter aber unsachgemäß gelagert/hart angestoßen oder runter geschmissen hat, kann es sein, dass der Asbest Einsatz zerbricht und dann muss man Corona gegen Asbest abwiegen.

    Glück Auf, Forum!

    Da ja nun in Sachsen Maskenpflicht ist und ich auf keinen Fall gegen die Bestimmungen verstoßen möchte, suche ich auf diesem Weg jemanden m der mir sagen kann, ob es für die alten NVA Masken neue Filter zu kaufen gibt. Meine Frage ganz konkret: passen die erhältlichen, neunen ABC Filter der Bundeswehr vom Gewinde an meine NVA/Russenmaske?

    Ich habe schon im Netz gesucht und nichts eindeutiges gefunden. Lächeln musste ich bei der Beschreibung von Wikipedia, welche Vollmasken bei hoch infektiösen Stoffen empfehlen. Also: perfekt! Ich war heute schon mal im Kaufland, Goldbärchen für mein Söhnchen kaufen. Kam eigentlich gut an-hätte ich für jeden Daumen Hoch 50cent erhalten, wären die Goldbären kostenlos gewesen.

    Mfg Tom

    Verstehe ich wirklich nicht. Wo ist das Problem? Kannst du nicht nachvollziehen, wie ärgerlich es ist, wenn man ohne Waffe im Jagdrevier unterwegs ist, Wildschweine sieht und keine Waffe dabei hat? Ist mir 2X passiert. Ein drittes Mal wird es nicht geben.


    Oder bist du ein Waffengegner? Dann wäre nämlich alles Diskutieren für die Katz.


    Auf der Einen Seite sitzt man Stunden draußen und sieht kein Schwein, kirrt, legt sich Pirschwege an, baut mobile Ansitzeinrichtungen auf und macht und tut, um wenigstens ein paar Stück Schwarzwild im Jahr zu erlegen - gerade im Hinblick auf ASP Prävention ist das sehr wichtig. Auf der Anderen Seite springen die Schwarzkittel einem bei einer Revierfahrt vors Auto und man hat keine Waffe dabei. Deswegen bleibe ich bei meinem Statement: lieber eine Waffe dabei haben und nicht benötigen als eine Waffe benötigen und keine dabei haben.

    Bitte für mich auch einen Punkt in 09366 machen!


    Wer allerdings bei mir strandet sollte blond, nackt und weiblich sein. Auf wen das nicht zutrifft: bringt Bier mit!


    Kann man eventuell erfahren, wem die anderen Punkte ganz in meiner Nähe gehören? Vielleicht begegnet man sich ja mal auf einem Treffen und es ist immer schön, Gleichgesinnte in der Nähe zu kennen.

    Ja-eine Zopf-Gretelei Jagd die Nächste.
    Bin schon auf die nächste Umwelt-spinnerei gespannt. Von der Letzten ist ja wenigstens eine CO2 Steuer übrig geblieben.
    Mein Vorschlag: Stickstoff-Steuer. Und auch alle weiteren Bestandteile der Luft könnte man noch besteuern. Das Erzeugen, sowie das Verbrauchen.

    Wird schon! Wir schaffen das!

    Oha! Da habe ich mich lokal täuschen lassen! Bei uns hat es heute geregnet. Daher meine Skepsis. Hier, im Osten, interessiert das mit den Masken noch recht wenige.


    Zum Schocken nehme ich immer gern meine NVA ABC Maske. Die hat sich letztens bei der Beseitigung eines Kadavers extrem bewährt. Da hat sich ein Mitglied unserer kleinsten heimischen Hirschart doch tatsächlich zum Verenden ins Bächlein gelegt. Recht unappetitlicher Anblick. Die ABC Maske hat das Ganze tatsächlich geruchsneutral gemacht.

    Wie gesagt-Moskau Inkasso damit beauftragen. Die Arbeiten auf Provision-wenn die kein Geld eintreiben, kosten die auch nix. Wenn die Geld eintreiben, dann bekommen sie 12,5%. Natürlich kann man die Kosten für Inkasso zusätzlich mit fordern.


    In diesem Fall hätten sie es einfach-der Schuldner hat eine Immobilie und ist sehr leicht „greifbar“.

    Wie Tante Ute bereits schrieb, ist der Rechtsweg in D-SCHLAND ein Witz. Man bekommt in allen Instanzen Recht und am Ende hat man nichts, außer die Zusätzlichen Kosten, für den Zirkus. Ist mir schon 2 Mal passiert. Beim 3. Mal hatte ich dann einen Professionellen, Bosnischen Inkassoservice-das ging schnell und war im Vergleich nicht teurer, als der zwecklose Rechtsweg.

    Naja-die Ural Hamburg Ersatzteile sind so LaLa. Ich erinnere mich an Dichtungen für Ölwanne und Tankdeckel, welche weder Öl/Temperatur, geschweige denn Benzinfest waren, Bowdenzüge, welche zu kurz waren, Bowdenzüge, wo zwar die Länge stimmte, aber das Nippel nicht passte usw. Aber ein Teil der Ersatzteile hat auch gepasst. Ich empfehle bei Russenersatzteilhändlern, welche nicht passende Ersatzteile verschicken: unfrei zurück schicken-es muss weh tun, Schrott zu versenden. Ich hatte mal ne Zeit, da gingen 50% der bestellten Ersatzteile zurück, weil Schrott... Das zerstört den Ruf der gesamten Gemeinschaft.
    Ich bestelle meine Ersatzteile größtenteils in der Ukraine-kurioserweise habe ich dort sogut wie nie Schrott dabei.