Beiträge von Schnitzel

    Hi, ich habe bei meinem Shelter das komplette Innenleben des Kastens ausgebaut und 3 dicke neue Kabel eingezogen. Eins für die Erdung an den unteren Klammern und 2 für den normalen Stecker. Am anderen Ende ist jeweils ein FI Schalter an jedem Kabel. Klappt super.


    Viele Grüße

    Michael

    Das ist auch eine, wenngleich auch radikale, Lösung. Ich habe einen 24V-Kasten, da kann ich das so gar nicht umsetzen.

    Mein Problem ist aber inzwischen durch das Auswechseln des Ladereglers gelöst. Der war hinüber.


    Gruß


    Alex

    Moin!


    Ich habe alle nachgetragen bzw. korrigiert.


    Ich sehe keinen (meinen) Punkt in 38446 Wolfsburg-Neuhaus.

    (Dafür ist einige Kilometer entfernt einer zwischen Almke und Volkmarsdorf, in der Botanik. Da wohnt definitiv niemand)

    Manche Punkte erschließen sich auf den ersten Blick nicht und liegen irgendwo in der Pampa, auf Sportplätzen oder in Parks. Das liegt daran, dass ich das absichtlich so gesetzt habe. Einige Mitstreiter haben recht präzise Ortsangaben gemacht, einige nur die Postleitzahl angegeben. Jeder so, wie er mag. Gibt man in die Kartensuche eine Postleitzahl ein, landet das Fadenkreuz häufig auf einem Wohnhaus o. ä. - sehr wahrscheinlich dem eines Unbeteiligten. Darum habe ich diese "Treffer" an nächstgelegene, ungefährliche Orte verschoben. Meist an Plätze, von denen es klar ist, dass hier keiner wohnt: Stadtparks, Stadien, Wälder etc. So ist die gewünschte Anonymität einger gewahrt, die Karte aber auch genau genug um zu wissen, ob irgendwo in der Nähe eines Hilfesuchenden Hilfe verfügbar ist.

    Die Farbe des Markers gibt noch einen kleinen Hinweis: grün steht für Forenmitglieder, braun für alle anderen.


    Gruß


    Alex

    Hallo zusammen!8)

    Hatte am Sonntag mal meinen kürzlich erworbenen Geroh-Mast ausprobiert, wie man sehen kann wird er zukünftig als Fahnenmast eingesetzt.:thumbsup:

    Lediglich die Fahnenstange muss ich unbedingt verlängern, da die Flagge bei Windstille im Schmierfett vom Mast hängt...:deck:


    Die letzten 2 Tage habe ich dem Mast mal ein frisches Lackkleid verpasst, morgen dann noch 2 Schichten stumpfmatten Klarlack drauf und dann isser fertig.:6014:


    Sehr cool! :-)


    So einen Masten suche ich auch noch zur Montage an meinem FM1. Falls also jemand einen loswerden will... :winky:


    Gruß!


    Alex

    Moin!


    Nach einigen Wochen Standzeit klemmt die Bremse an meinem Anhänger. Bewegt sich kein Stück!

    Ich habe mit dem Mog ein Bißchen gezogen und geschoben, aber die Räder blockieren. Gibt es hier einen Trick? Eine Stelle, die man mit dem Hammer versohlen sollte?


    Ich würde jetzt ja sagen, die sind festgerostet, aber ich bin gar nicht durch Salz o.ä. gefahren. Er hat nur ein bischen Regen und Frost abbekommen....


    Gruß


    Alex

    Moin!


    Nee, der Himmel war nach Tauwetter schon nass, bevor ich losgefahren bin. Ich klemme immder das Fahrtenbuch zwischen Dach un Sonnenblende.... und dort war es am nassen Stoff festgefroren. ;)


    Wir haben im Moment leichten Regen und ich konnte eine kleine Undichtigkeit schon ausmachen. Aber der Gartenschlauch wird noch mal ran müssen.



    Gruß


    Alex

    Tja, da ich keinen Vergleichsmöglichkeit habe, kann ich dazu nichts sagen.

    Die Platte liegt jetzt im Keller und soll ordentlich trocknen. Ich hoffe, dass sie einigermassen eben bleibt.


    Dieses Etikett habe ich daran gefunden:



    Es verweist auf den Zulieferer Happich. Eine VersNr oder eine MB-Teilenummer konnte ich nicht sehen.


    Gruß


    Alex

    Ich habe den Himmel jetzt herausbekommen. Und einen Verkleidungslöser habe ich jetzt auch. :daumenhoch:


    Wenn es die Tage etwas wärmer wird und nicht alles durchgefroren ist, schütte ich mal ordenlich Wasser aufs Dach und gucke, wo es durchkommt.

    Die Gummipuffer könnte ich zwar jetzt schon wechseln, aber dann weiß ich ja nicht, ob es auch daran lag. ;)


    Die Deckenverkleidung sieht gar nicht so kaputt aus und ich werde sie wohl wieder einbauen können. Irgendwann muss die mal gewechselt worden sein, denn darauf klebt ein Etikett von 2005.


         


    Gruß


    Alex

    Hallo Gandalf!


    Ich bin bei WebParts von Merces fündig geworden. Scheinbar habe ich mich vorher nur zu doof angstellt.

    Alle Teile sind noch verfügbar - und bestellt. Ich danke für den Schubs!


    53489 DACHKLAPPE RUND.pdf


    Eine Frage noch - die Puffer scheinen werkseitig gleich als Dichtung konzipiert zu sein, da keine weitere Dichtbeilage vorgesehen ist. Ob es sinnvoll ist, die mit Sikaflex einzusetzen?


    Gruß


    Alex

    Ich habe mir gerade die Puffer organisieren wollen und mich darüber gefreut, dass der ETK diese sogar kennt. Jetzt hat mein Auto aber vier solcher Puffer auf dem Dach und alle sind unterschiedlich groß. Der ETK hingegen kennt nur drei Puffer. Wie sieht as bei Euch aus?

    Hallo Gandalf,


    danke für die Tips. Ja, das Blech über dem Fahrer ist eingedellt. Also muß ich mir 'ne Tube Sikaflex besorgen. Sowas habe ich vermutet.

    Ich rupfe das Zeugs dann morgen mal raus und gucke, was sich retten läßt.


    Danke und Gruß!


    Alex

    Moin Adrian!


    Danke, Dir auch ein gutes Neues!


    Nein, ich habe den Himmel noch nicht demontiert. Ich brauche den Tonner heute erst nochmal für einen Ausflug. ;)

    Diese Clips muss ich ja irgendwie lösen. Einfach aushebeln? Hmmm... könnte ich ja mal versuchen. Als ich sowas das letzte Mal vor vielen Jahren an meinem Golf gemacht habe, waren die Dinger danach kaputt... :daumenrunter: Ich habe die leiter noch nicht im Teilekatalog gefunden.


    Wahrscheinlich sollte iches einfachm versuchen... Danach kann ich hoffentlich sagen, wo das Wasser herkommt.

    Nach stärkerem Regen (aus dem Wolken oder wahlweise aus dem Kärcher) hatte ich immer mal etwas Wasser unter Fußmatte auf der Fahrerseite. Die Eintrittsstelle konnte ich nie ausmachen. Lt. diversen Internetbeiträge könnte die Dichtung der Windschutzscheibe dafür verantwortlich sein. Das kann ich jetzt aber für den nassen Himmel definitiv ausschließen. Es gibt ja einige Schrauben, die von oben ins Dach gehen und dafür verantwortlich sein könnten.


    Gruß


    Alex

    Hallo zusammen,


    bei meinem Zwotonner ist die Verkleidung des Kabinendachs ganz nass. Er stand jetzt bei Schnee eine Weile nur herum und heute fiel es mir auf, weil mein Fahrtenbuch zwischen Dach und Sonnenblende festgefroren war. :T


    Wie demontiere ich dieses Polster zerstörungsfrei, um auf Ursachensuche gehen zu können? Da sind diese flachen, schwarzen Knöpfe. Aber wie löse ich sie am besten?


    Gruß


    Alex

    Auf einem Bild kann der Fachmann erkennen in welchem Bundesland diese Aktion stattfand. ;-)

    Das finde ich ein tolle Aktion! Gut gemacht!


    .... und jetzt sitze ich hier, gucke mir die Fotos an, sabbere und grübel, wie man hier nur auf das Bundesland schließen kann.


    Gruß


    Alex