Beiträge von ThorstenC

    Es gibt am Unterboden die eine oder andere Möglichkeit bereits vorhandene Bohrungen/ durchgehende Schrauben zu nutzen, wenn es passt:

    Gurtschloßschrauben (Achtuung- zoll Feingewinde), Schrauben der Sitzkonsolen (ggf. längere nehmen), Befestigungen für Kästen/ Gewehrhalter hinter/ zwischen den Sitzen.


    Un da eine Aufnahme/ Halterung für irgendwas gebastelt....


    Was im "schweren Gelände" ggf. mit Anbauten am Unterboden passiert wird nur den interessieren, der auch in solchen Gelände fährt.

    Wenn die Getriebenummer noch die

    wie im Auslieferungszustand ist ,dann die auch noch mit in die Überschrift zur FIN hinein.

    Und diese wie schon geschrieben der Polizei zur Anzeige nachmelden für die Fahndung!


    Kann man hier nicht selber die Überschrift eines selbst erstellten Tröts ändern?- oder ggf. Moderatoren bitten das zu tun.


    Das veröffentlichen von individuellen und wiedererkennbaren Details des Fahrzeugs kann

    a) dazu führen, daß jemand eines dieser Teile an einem anderen Fahrzeug/ Auktionen etc. wiedererkennt und sich bei Dir meldet

    b) die Diebe (welche sich verm. mit dem Thema "Wolf" Marktlage und Foren auskennen) dann genau diese Teile entsorgen


    Das wird kein "Zufallsdiebstahl" gewesen sein. Der Wolf wurde gesichtet, begutachtet und bestellt "abgeholt".

    Ein Ansporn für mich mal zu kontrollieren und aufzuschreiben, was mein Getriebe für eine Nummer hat.


    Viel Glück



    711116 10 488479

    gebe bei der Strafanzeige auch die Motornummer mit an.

    Entweder den Sachbearbeiter kontaktieren...

    Oder melde diese nach.....macht jede Berliner Polizeidienststelle.


    Dann kann diese neben der FIN auch zur Fahndung ausgeschrieben werden.


    Ich befürchte auch....gen Osten und zerlegt. Rahmen entsorgt.

    F11 beide Tarnschlussöichter hinten

    F12 beide Tarnscheinwerfer vorn

    Laut Schaltplan.....


    Sicherungen sind raus....

    Spanmung an den Sicherungsklemmen messen....

    Wenn da 24B anliegt und vom Lichtschalter kommt....obwohl Tarnlicht aus sein müsste..


    Armaturenblende weg...

    Lichtschalter ausbauen

    Messen....


    Vorsicht ankommende Spannungsbersprgung 24V am Schaler und alle zu den Sicherungen abgehenden Kabel haben keine Vorsicherung...hängen direkt am Batterieplus..

    Kurzschlüsse vermeiden.....

    Wenn ich jetzt aber hingehe und durch rechtsdrehen des Knopfes im prinzip Gas wegnehme, dann hab ich sowas um die 3 oder 4 cm Luft am Zugseil.

    Kann der Bowdenzug auch nur erst funktionieren wenn er eingebaut ist in der Mittelkonsole?

    Der Versteller/ Drehknopf funktioniert auch lose baumelnd.

    Wenn Du den knopf ganz nach rechts drehst und den "Zug wegnimmst", dann musst diese 3-4 cm Luft am Seil eben an der Einstellschraube im Motorraum am Bowdenzug fast "wegstellen", indem Du die Schraube nach rechts (vor dem Kühler stehend) herausdrehst.


    Sobald Du den Knopf nach links drehst, verkürzt Du da Seil des Bowdenzuges und gibst Handgas.


    Es kann nat. sein, daß Du im Motorraum ggf. irgendwa falsch am Bowdenzug eingehangen hast und somit der Einstellweg der Schraube nicht ausreicht.

    Auf Deinem Foto kann ich aber im Motorraum am eingehangenen Bowdenzug keinen Fehler erkennen.

    Komischerweise ist die Einstellschraube ja schon fast komplett rausgedreht......


    Wie der Bowdenzug im Handgasverstellknopf eingehangen ist habe ich keine Ahnung. Das Dingens habe ich nicht geöffnet.

    Nicht das dort das Drahtseil intern "ausgehakt" ist..... dann würde der Bowdenzug und Versteller aber auseinander sein...


    Ich gucke mal Morgen bei mir nochmal rein und sehe nach, ob da etwas anders ist.

    Ist ja keine Raketentechnik- Du hast nur einen Knoten irgendwo (oder ich)- aber den bekommen wir auf.;-)

    2. Sirenen können nur ausgelöst werden wenn es noch Strom gibt - ohne Strom kein Telefon, Internet oder Digitalfunk und damit auch

    kein Signal zum Auslösen der Sirenen.

    In Gera wurden nach 2013 Sirenen mit USV in der Stadt errichtet, über die auch "Sprachdurchsagen" möglich sind

    Digitalfunk kann man auch über USV puffern...und sollte eigentlich auch so sein...

    Handgasbowdenzug einstellen


    Regler nach rechts drehen

    Bowdenzug hat max Länge


    Bowdenzug an der Rändelschraube so einstellen, dass gerade so kein Gas gegeben wird....


    Drehst Du den Regler nach links entgegen Uhrzeigersinn verkürzt Du den Bowdenzg und gibst Handgas

    FF A oder NAS wird dort sicher abgewaschen und ist schmierig.

    Ist halt Öl....oder dickes Öl.


    Je nach Zustand kann man ggf. rostfreie und lackmäßig intakte Rinnen etwas wachsen mit dem Mittel der Wahl.

    Karosse:

    Mach mal alle Stopfen raus- Schweller, Querträger

    Innen alle Deckel auf (Fußraum vorne, Seitenteile im Laderaum sind ja schon offen - dort kannst Du an der B-Säule Innen zum Schweller runtergucken)


    Wenn Schlamm/ Dreck drin ist Hochdruckreiniger mit "Kanalratte" rein und gut spülen.


    Zum Konservieren reichen 2 Tage trocknen nicht aus. Das Wasser muß aus den Falzen raus...


    Die Karosserieaufnahmen kannst Du auch mit einem Naßsauger trockenlegen.

    Ich glaube... die sind bei mir bis OK Träger Innen voll mit MikeSanders Fett gefüllt...(was ja auch nicht richtig ist...besser wäre ein offener Ablauf.)

    Aber so läuft Wasser über den Träger raus.


    Du musst den ganzen Innenraum leerbauen.


    Innenraumlüfter:

    Der Gebläsekasten hat unten einen Ablauf- wie der vom Motor-Luftfilter so eine Gummi- Entenschnabeltülle.

    Die guckt unten neben dem Getriebe aus dem Tunnel etwas raus.

    Mach die mal sauber (wenn das Wasser noch im Schacht steht) oder tausche sie ggf. aus.


    Alles aufmachen spülen und konservieren und in die Sonne damit.

    Alle Steckkontakte auseinanderziehen, reinigen und konservieren.

    Wenn alles trocken ist, kannst Du jetzt auch gleich die Kiste Innen ggf. lackieren (wenn sie nicht schon lackiert wurde).


    Und dann erst Hohlraumkonservierung Fluidfilm und / oder Fett.


    War das Motorsteuergerät auch geflutet?

    Zerlegen, spülen, trocknen- Vakuumziehen und erwärmen.....im Wechsel...


    Eigentlich müsste vor Beginn der Arbeiten erst der Schaden begutachtet werden.

    Aber es ist jetzt dringend notwendig Dreck und Wasser rauszubekommen. Kontaktiere die Versicherung...

    Sind die Btemsbscken und Trommeln die alten oder was neues?


    Ich hatte mal ein Erlebnis....wo nagelneue Textar Handbremsbeläge einfach keine Bremswirkung hatten....

    Auch nicht nach "einfahren" etc...

    Zigmal zerlegt und Fehler gesucht...bis ich die alten wieder eingebaut hatte....und die neuen un die Tonne warf...


    Wenn ich Bremsbacken ausbaue, markiere ich die, damit die hinterher an die gleiche Position wieder kommen...oben/unten

    Vielleicht sind die jetzt vertauscht.

    Mercedes Service anrufen

    Die Teilenummer nennen...

    Preis und erklären lassen...ob Satz komplett...


    SDP schrieb Satz....und er verschreibt sich selten...

    Die Zeichnung führt für alle Teile auf Nr. 14.

    Somit sind unter 14 alle Einzelteile gemeint...


    Klar kann man auch einzeln alles irgendwoher zusammensuchen...

    Schrauben sind 7/16 UNF

    Zoll Feingewinde.


    Schön wäre wenn jemand kurz ein Foto der Montage reinstellt.

    Manche Hülsen haben Bund...damit das drehbar bleibt...

    Dann wäre Dir geholfen ob Satz komplett neu oder Sammelsurium....


    Ich habe solche Sitze.nicht.


    Schrauben von der normalen Gurtpeitsche und Hülsen habe ich noch...

    Ich benötige aber die Länge der wirklich verbauten Schrauben und Hülsen.

    schaumstoff= Schwamm=Rostgefahr


    Schaumstoff stopfen Hersteller modernster Fahrzeuge gerne irgendwo in die Hohlräume

    A Säule...B Säule Schweller.


    Das erzeugt hervorragende Dauerfeuchte und Rostnester.


    Klebe Alubutyl ans Aussenblech.

    Nur Du wirst sicher eine Verbesserung im Fahrgeräusch bemerken.


    Ersetzte ggf. noch die äusseren Schachtleisten an der Fensterscheibe incl. Korrosionsschutz.. Farbe und Fett.


    Auch die Tür Innen konservieren.

    Wenigstens FluidFilm...


    Das habe ich auch für Dich schon in meinem Tröt beschrieben.:-)


    Dann kannst Du eine dicke PE Baufolie oder von SDP / MB etwas sofort passendes einkleben.


    Als Kleber für die Folie wurde von Jottka Scheibendichtmasse genannt.

    Das ist dauerelastisches Butyl.

    Dekalin nehme ich hierzu.

    Die Folie kann man später so ggf. wieder abziehen, Dekalin abtupfen und neu einkleben.

    ;-)

    Fertig.


    Sieh mal nach der Türdichtung oben.

    Ob diese sauber anliegt.


    Es wird nie langweilig mit Ehefrauen oder alten Autos:-D

    Immer spontan neue Aufgaben.^^

    .. da is dat begehrte Teil :thumbsup: und ich freu mich!


    Keine Mängel, keine Diskussion mit dem Prüfer. Mein Puch ist allerdings auch bis auf Radio mit Freisprecheinrichtung und Boxen in der Tür im Originalzustand.

    Glückwunsch!

    Schummel;-) Du hast da hinten LED..:-) auf der Stossstange.


    Ich habe meine LED Zusatzscheinwerfer am Heck für TÜV und H extra abgebaut.

    Man will ja nicht provozieren.B:)


    Viel Spaß mit dem GOldtimer.

    Anscheinend ist es für manche Firmen leichter eine Mondrakete zu bauen und damit zum Mars zu fliegen als eine Frontscheibe einzusetzen.


    Vermutlich...wurde beim einsetzen nicht genug von aussen durch Helfer angedrückt.

    Deswegen steht der Gummi an den Ecken etwas vor.

    Der Gummi an den Ecken zieht sich aber immer etwas schmaler....geht auch nicht anders...


    Diese Art der Scheibendichtung ist konstruktiv so nie 100% dicht..

    Deswegen rosten ja u.a. so viele 460-463 am Scheibenrahmen.

    Wie aber auch viele Oldies..


    Hat aber auch Vorteile.leichter Scheibenwechsel möglich....


    Wie ich als Laie die Frontscheibe incl. abdichten Scheibe-Gummi und Scheibe-Rahmen mit Dekalin gemacht habe siehst Du in meiner Signatur.

    Zudem bekam der Falz vom Scheibenrahmen etwas Mike Sandes ab.

    Hohlraum und Falz nach Innen.


    1 Helfer der von aussen drückt während Du Innen den Draht ziehst.


    2 Sauggriffe

    1 Kartusche Dekalin

    Abdeck- Klebeband

    Bisschen Fett MS


    Ein langer Draht der in das Profil eingelegt wird und dann von Innen gezogen.

    Aktion...1 Stunde und Ruhe is.


    Es sei denn der Scheibenrahmen hat Korrosion.

    Nimm die verbesserten Konsolen.

    Ist ein Dauerthema u.a. Restauration Federaufnahmen hinten


    Bedenklich kann es werden, wenn das hintere Rahmenrohr zwischen den Längsträgern des Rahmens ebenfall durch ist.

    Dort hängt u.a. der Anhängerkupplungsbock dran...


    Nach dem Schweißen unbedingt mit Fett konservieren- das "Töpfchen" des Anschlagpufffers in den Federn ist dann durch das Gewinde unten zugänglich.

    Ich musste dazu seitlich ein Löchlein bohren, was man sich sparen kann.

    Im Mittelalter gab es andere Währungen.;-);-)

    Bar oder EC ist doch OK.

    wolltet Du in bitcoin....???


    Entscheidend sind die Prüfer und deren wohlwollende mentale Verfassung.:thumbsup-blue:

    Der Preis für alles war bei mir knapp über 300€. Mit EC ging. Ich habe mangels Erfahrung vom Bauchgefühl her mit dem doppelten gerechnet und war zufrieden.


    Bei dem Prüfverein, wo ich sonst immer HU erledige geht nur Barzahlung!

    Die Jungs sind selbstständige Prüfer mit festem Stützpunkt.

    http://www.pruefstelle-waltersdorf.de/?Entgelte


    Ich fahre da sehr gerne hin.;-);-)

    Die "jagen" aber PS- Protze und Leutchen, die ihre Karre per "Flex" tieferlegen.;-) ich hab ja nur 70kw;,(;,(

    Die ziehen mich eher raus wegen Verkehrsbehinderung im Fließverkehr

    Erlöschen der BE wegen nicht eingetragener Rad-Reifen- Kombi am 1er Golf GTI war mal...Punkt Nr. 13 bei mir vor....30 Jahren....;-);-)

    So einen Quatsch will ich nicht mehr haben und einfach wenig "auffallen".;\D

    Ich wollte auch keine behördlichen Nachfragen ertragen müssen wegen der "Seitenscheiben" im Laderaum und der ggf. zu geringen Höhe der Trennwand.. irgendein Quatsch, den sich irgendwer im Finanzamt oder die Rennleitung einfallen lassen wollen.


    Übrigens: den Schnorchel hat er nicht eingetragen.

    Das muß man auch nicht, sagte er. Bei der Prüfung und Abnahme fertigte er Fotos an.

    Falls sich irgendeiner von der "Rennleitung" an dieser Veränderung stubsen sollte, dann sol ich einfach auf den TÜV verweisen...

    da kann dann die "Rennleitung" nachfragen.

    Mit "Rennleitung" meine ich natürlich die netten Polizeibeamten, die sich ggf. noch auf KFZ- Umbauten spezialisiert haben.

    Seit Freitag, dem 18.06.2021 hat der G ein Vollabnahme und "Oldtimer" eingetragen bekommen.

    Alles sehr nett beim TÜV in Berlin- Alboinstraße.

    Einer der Prüfer dort soll auch 3 Stück "G´s" bestizten. Der war selber aber nicht da, sondern ein sehr netter und fachkundiger Prüfer.


    Es wurden allerhand "Kleinigkeiten" eingetragen wie:

    -PKW 2 Sitze

    -Oldtimer

    -3,5t AHK

    -Recaro-Sitze

    -15mm Spurverbreiterungen wegen der ATIK- Felgen

    -Felgen/Reifen einmal die ATIK- Alus mit den 275ern und die originalen 16"-6J ET63 Südrad Stahl mit 235ern (hatte eine Felge davon mitgenommen)


    Fazit des Prüfers:

    Ein sehr schönes Fahrzeug vom Zustand her und das Konservieren mit dem MikeSanders- Fett ist die richtige Maßnahme um das alles so zu erhalten, wie es ist!


    So lustige Dinge gabe es auch noch auf der Anfahrt....ich hatte ja Schiss, daß die Bremsen wegen der Standzeit ggf. ungleichmäßig ziehen...es war sauheiß....die Bremsen wohl auch....und 100m vor dem TÜV sackte mir beim Bremsen das Pedal durch....Tochter mit ihrem POLO voraus vor mir....schöne Schrecksekunde....und schönes Geräusch der weichen Pneu als ich das zweite mal reinlatschte...

    Ich habe natürlich wegen dem ganzen Streß nebenbei noch nicht die Bremsflüssigkeiten/ Hydraulik getauscht...:witz::witz:

    Irgendwie hat die wohl nett Wasser gezogen...:pinch::pinch::pinch:

    Bei der Prüfung war alles wieder runtergekühlt und tuttipaletti......Bremse ist Top von den Werten her..vorne irgendwas 4,3 und hinten 3,4...auch schön gleichmäßig.

    Die Geschichte habe ich auch dem Prüfer erzählt- es wird nicht mehr die Bremsflüssigkeit geprüft......


    Es wird eine meiner nächsten Handlungen sein, alle Flüssigkeiten zu tauschen, wie es sich gehört.


    Ich konnte mir aussuchen ob PKW oder LKW von der Zulassung her.

    Ich entschied mich für PKW wegen der H-Zulassung.

    Ggf. ist es dann einfacher mit der Versicherung.