Beiträge von BerndG

    Guten Morgen,


    sind zwar (leider) nicht meine, aber ich hatte die ganze letzte Woche das Vergnügen mit dem Rechten. Beide sind mal oliv gewesen und müssen ihren zweiten Lebensabschnitt beim DRK weiter schuften. Sie sind eingesetzt um im Ahrtal (Hochwasserkatastrophe) die provisorische Straßenbeleuchtung und die vielen Generatoren mit Diesel zu betanken. Dafür ist ein 1000l—Tank montiert.

    Am Wochenenden fahre ich wieder hin. Hoffentlich wird’s wieder ein Unimog 😄


    Hallo,

    vielleicht ist ein Beitrag, der auf die Überschrift eingeht auch noch gewünscht.

    Ich war im Herbst da, bekam die Fahrzeugschlüssel durch den Ansprechparter in die Hand gedrückt und durfte auf dem Hof zwischen den Hundehäufchen ein bisschen hin und her fahren. Es wurde mir versichert, dass gravierende Mängel noch beseitigt werden würden. Alles Andere dann gegen Aufpreis.
    Ich hatte wegen der Kostenunsicherheit bei den auf dem Hof stehenden, von Zustand nicht ganz so guten Fahrzeugen, kein gutes Gefühl.

    Viele Grüße

    Bernd

    Da das C wohl außer Acht gelassen werden kann, und es bei mir auch in der zivilen Zulassungsbescheinigung auch nicht erscheint, habe ich mir die runderneuerten Nortenha MTK2 geordert. Die haben sogar die Schneeflocke drauf, (ja, ich weiß dass die bei Schnee nicht gut sind, aber die sind mehr oder weniger legal ganzjährig ohne Ärger fahrbar).

    Montage ist im Dezember, ich kann gerne berichten, wie laut die laufen und wieviele Tonnen an Auswucht-Gewichten nötig waren.

    Die sind mit vollem Profil schon recht groß, verglichen mit den alten Schlappen.

    Hallo miteinander,


    hier meine Vorstellung:


    Ich bin Bernd Grimm und wohne seit einem guten halben Jahr in Bad Mergentheim. Vorher war ich im Raum Ludwigsburg auf Achse.

    Währenddessen meine Leidenschaft für Landrover blühte, standen diverse Land Rover und Range Rover auf meinem Hof (natürlich nicht alle gleichzeitig) . Dazwischen verirrten sich von der militärischen Seite auch ein LR 109 HT und zuletzt ein LR Lightweight bei mir. Nach familiärer Veränderung habe ich das alles runtergefahren (müssen). Weitere Freizeitbeschäftigungen sind im Rettungsdienst bei DRK und DLRG, damit es mir auch garantiert nie langweilig wird.


    Seit gut zwei Wochen steht nun mein Wölfchen, ein MB G250D mit EZ 1990 in der Garage. Er kam über einen Händler incl. H-Zulassung und ziviler Anhängerkupplung direkt aus dem Bestand der BW zu mir. Zur Zeit finde ich immer mehr Stellen an der die braune Pest wuchert, aber das dürfte bei einem 31 Jahre alten Auto, das nicht besonders geschont wurde, normal sein. Sonst ist er, soweit ich das als Laie beurteilen kann, komplett. Als Ziel habe ich mir eine Teil-Lackierung für das Frühjahr gesteckt und bis dahin sollten auch die abgefahrenen Reifen ersetzt sein.


    Fürs Forum bin ich nach kurzer Wartezeit problemlos freigeschaltet worden. Dafür Danke an die Admins, die mich zugelassen haben. Es war auch ohne Auto schon sehr spannend hier mitzulesen.


    So, nun habe ich noch was fürs Auge und wer noch was wissen will - einfach fragen.