Beiträge von Marco H

    Ein wunderschön schlandisierter VW und ein ultrasüßes Mädel ! :thumbsup:


    hehehe. Danke!!!!
    Der SP2 steht leider zum Verkauf, da mir 3 Autos in Brasilien einfach zu viel sind. Das Mädel jedoch definitiv nicht! Die darf ich nämlich seit 3 Wochen als meine neue Freundin bezeichnen. Eine wie sie hab ich immer gesucht und sie hat mich gefunden ;-)


    Gruß aus Brasilien,
    Marco

    Auch ich habe versucht in Brasilien die Nation würdig zu vertreten (wenn auch nicht im Militärfahrzeug :-( ) Leider "nur" mit meinem VW SP2. Nachdem Brasilien draußen war, gab es hier mehr Fans für Deutschland als in Deutschland selbst. ;-)


    News aus Brasilien:


    Inzwischen habe ich es geschafft einen der drei größten Aircooled-Shops in Brasilien zu betreiben. Ist ne Menge Arbeit, macht aber auch Spaß. Zur Belohnung gabs den hier (mußte mich allerdings auch von meinem Variant trennen):



    mehr dazu in diesem Thread:


    Mein SP2

    Keine schlechte Figur in Aktion:




    Ja, das Heckgitter ist nicht original, aber ich mag es, weil es etwas dezenter ist, als das original (mit zwei Lüfterreihen). Dennoch war ich der Meinung, daß es in Wagenfarbe besser aussieht als in schwarz.


    Verkaufe Rücklichtgläser in weiß oder in rot. Preis pro Paar 22 Euro inkl. Versand aus Brasilien nach Europa (kann 20 - 25 Tage dauern). Jedes weitere Paar +7 Euro. Natürlich habe ich auch normale gelb/rote, aber die gibts ja überall...
    Komplette Rücklichter kann ich natürlich auch mit Gläsern nach Wunsch liefern. Die haben dann den externen Metallchromrand (kann natürlich auch oliv lackiert werden) Preis 42 Euro/Paar inkl. Versand aus Brasilien. Allerdings sind die Birnenhalter eher gewöhnungsbedürftig.
    TÜV? Prüfzeichen? :lachuh: :lol: :lachuh:


    Bei Interesse Mail an mich: marco@hammerand.de




    SpPz Tobi
    Soweit ich informiert bin, gibt es in Europa etwa 50 Stück. In Brasilien weiß ich es nicht. Gebaut wurden etwa 10.250 Stück. Richtig gute zu finden ist in Brasilien sehr sehr schwer. Habe auch lange gesucht.


    TimRC
    Gabs auch nur in Brasilien offiziell. Er wurde zwar in Deutschland vorgestellt als möglicher Nachfolger des Karmann Ghias, aber zugunsten des Scirroccos wurde das wieder fallen gelassen.
    Mich erinnert er eher an einen 924er oder 928er Porsche, wobei der SP2 nochmal ca. 10 cm flacher ist als diese (und natürlich bei weitem nicht so viel Leistung). Aber die Proportionen sind sehr ähnlich. Der SP2 wurde allerdings mehr als 5 Jahre früher in Brasilien entwickelt.

    Seit dieser Woche bin ich stolzer VW-SP2 Besitzer.
    Technische Daten:
    Heckmotor luftgekühlt 1,7 liter 65 PS
    Baujahr 1973
    Karmann-Ghia-Fahrgestell mit Pendelachse hinten und Scheibenbremse vorne


    Der SP2 wurde von VW in Brasilien etwa 10.200 mal gebaut. Heute ist er ziemlich selten. In Brasilien nennt man ihn den schönsten jemals gebauten VW (stammt nicht von mir) ;-)

    Gruß aus Brasilien,
    Marco

    Uraltthema wieder aufgewärmt:


    Nach 2 Jahren intensivster Recherche bin ich der Lösung wieder einen Schritt weiter:
    Der VW Brasilia ist die Lösung. Der Brasilia hat sogar Zylinderabdeckbleche, die in diese Form passen (also nicht diese beiden zusätzlichen Bleche). Und was hat der Brasilia noch? Richtig: Doppelvergaser und die passen unten durch. Was das mit dem Kübel und Mexico zu tun hat, konnte ich noch nicht erforschen. Meine Vermutung: Vielleicht war ja tatsächlich Doppelvergasung geplant.

    @ Schlömer:
    Wenn Du gemütlich mit 90 auf der Autobahn dahintuckerst und von so einem VW-LKW mit 110 km/h und traumelndem Trailer überholt wirst, findest du ihn nicht mehr ganz so schön. Aber das ist Brasilien. Ich lebe in Pomerode bei Blumenau, also ziemlich im Süden.
    Inzwischen hat No.2 Farbe bekommen ;-) Und irgendwie habe ich das Gefühl, der wird schöner als mein eigener....

    Hat sich wieder einiges getan. Bus No. 2 ist fast lackierfertig:



    Der beige ist meine No. 3. Der blaue könnte meine No. 4 werden, ist aber noch etwas zu teuer. Kostet zwar noch unter umgerechnet 4.000 Euro, braucht aber auch noch eine Grundsanierung und mit Versandkosten usw. nach Deutschland rechnet sich das fast nicht :-( Aber der erste Testcontainer ist bald gefüllt.

    Wirklich hübsch!!! Gut gelungene Lackierung. Wenn das meiner wäre, würde ich nur noch die Stoßstangen mal kurz mit 1200er Papier behandeln und für standesgerechte Beschriftung sorgen ;-)


    Fuer Euch in Brasilien entdeckt.


    Es ist allgemein nicht möglich gebrauchte Fahrzeuge nach Brasilien zu importieren. Export jedoch kein Problem.
    Das mit den 40-T-VWs ist wahr. Die älteren haben eine auf den VW-LT basierende Karosserie:


    Die neueren sehen aus, wie ein flachgedrückter LT-Nachfolger (wie heißt das häßliche Teil gleich wieder?)





    Mercedes Benz-Fans aufgepaßt:


    Von diesen Jungs fahren h ier auch noch einige herum:

    Und noch viel mehr von diesen hier:

    Letzterer wurde vor einigen Jahren von diesem hier abgelöst: