Beiträge von zbv_500

    Genau das was jemand maximal bereit ist dafür auszugeben ;-)

    Das taugt ggf. noch als Belegstück, ich würde mal sagen 5 bis 10 Euro.

    Im Zweifelsfall für einen Euro Startgebot in die Bucht werfen und abwarten...

    Zitat

    gibt es m.W. auch nur einmal

    Beim Ferret ist das auch so. Der hat einen Satteltank. Wenn die eine Seite leer ist, wird auf die andere umgechaltet.

    Allerdings sitzt da der Tankgeber auf der Seite mit dem Einfüllstutzen.

    Zitat


    Wenn ich keine Kraftstoffanzeige habe, ist eine Reservestellung ein muss; aber die ist ja verbaut

    Ich vermute das hat man gemacht damit auch bei defekter Anzeige das Risiko ohne Sprit liegen zu bleiben minimiert wird.

    Dadurch daß ich die Reserve ja durch den Tankstutzen sehen kann, weiß ich auch ohne Tankuhr wann ich nachtanken muss.

    Zitat

    Viel Durst und wenig Leistung

    Moment mal- auf den 404 lasse ich nichts kommen:nono:

    Was der im Gelände leistet ist schon top! Viel was hier geschrieben wird kommt ja nur vom "Hörensagen".

    Die Kameraden die auch wirklich dieses KFZ im echten Gelände bewegt haben, wissen was ich meine 8]

    Zitat

    die Tankuhr zeigt nur den Füllstand eines Tanks an, ich glaube das ist der ohne Einfüllstutzen. Der vordere Tank ist der zweite "Reserve"tank ohne Füllstandsanzeige

    Korrekt. In der Normalstellung des Kraftstoff-Umschalthahnes wird der Sprit aus dem hinteren Tank entnommen. Hier sitzt auch der Geber für die Füllstandanzeige.

    Der Sprit läuft dann im Betrieb von vorne nach hinten bis die Unterkante des Überlaufs erreicht ist. Wenn dann der hintere Tank leer ist, sind im vorderen noch die besagten 40 Liter Reserve. Um die zu entnehmen wird der Kraftstoff-Umschalthahn entsprechend betätigt.

    Ich schalte eigentlich erst um, wenn der hintere Tank wirklich leer ist. Das merkt man während der Fahrt auch ohne Tankuhr ;-)

    Zitat

    Bei mir sind die letzten Tage einige Pakete für meinen Feldjäger Astra angekommen

    Hast Du eine brauchbare Quelle für die BW-Kennzeichen? Den Laden in dem ich damals welche gekauft habe gibt es nicht mehr :mimimi:

    Zitat

    Ich löse einen Nachlass auf und habe momentan viel zu erledigen

    Genau- einen in Rinteln, einen in Georgsmarienhütte, einen in Bückeburg und noch einen in Bad Eilsen :lol:

    Entweder stehen die Maschinen in Manchester oder das ist ein Adressensammler...

    War aber alles etwas merkwürdig...

    Der Anbieter hatte mehrere Anzeigen mit insgesamt drei oder vier verschiedenen Artikelstandorten.

    Darunter eine weitere Herkules, ähnlich günstig, identischer Text- aber andere Bilder und anderer Standort :/

    Zitat

    das paar hab ich 2007 bekommen

    Das ist in der Tat leider normal bei dieser Sorte Sohlen. Das passiert auch bei sehr teuren Stiefeln, hat also auch nichts mit schlechter Qualität zu tun.

    Frag mal Google nach Hydrolyse- das Thema wird auf diversen Seiten recht gut erklärt.

    Zitat

    doch mal ganz ehrlich, ich hab mir den Geruch wesentlich schlimmer vorgestellt als er wirklich war

    Das ging mir auch so. Wir haben mal eine Dose aufgemacht und ich konnte direkt daran riechen ohne die aus diversen Videos bekannten "Nebenwirkungen". Es war allerdings auch Alkohol in nicht homöopatischen Dosen im Spiel :pfeif:

    Aber essen konnte man das Zeug nicht weil das nur eine matschige Pampe mit Gräten war:daumenrunter:

    Zitat

    Wieso werden diese Dinger immer als Feldjäger Motorräder gebrandet obwohl sie viel viel Häufiger in den Fahrschulen der Truppe verheizt werden?

    Was würdest Du eher kaufen- ein Motorrad von den Feldjägern oder der Fahrschule :/;-)

    Zitat

    Hilf mir bitte mal auf die Sprünge

    Konrad hat das schon fast perfekt entziffert :thumbsup:

    Es heißt PKt.86 , also wahrscheinlich eine Abkürzung für Punkt.

    Und Fu. Evers

    Der Rest passt.

    Ich vermute die haben da etwas aufgebaut ( eine neutrale Vermittlung? ) und hatten noch Zeit und einen Steinmetz im Trupp:pump:

    Das Fotoalbum ist in der Tat interessant 8)

    Heute war ich mal wieder in einer mir eigentlich gut bekannten Ecke unterwegs um einem Tip nachzugehen.

    Und siehe da- man entdeckt immer wieder altes neues :thumbsup:



    Ich werde die Tage noch mal hinfahren und den Stein vom Grünspan befreien :pump:

    Den Dutch Oven hatte ich im Februar schon in Betrieb. War aber auf Grund der niedrigen Temperaturen etwas langwierig und Fotos habe ich auch nicht gemacht :pfeif:

    Es gab mit Käse gefüllte Mettbällchen, sehr lecker :chef:

    Hier ein Archivbild aus dem letzten Jahr:

    Ich habe auch schon einiges probiert, am besten sind bisher die scharfen Sparerips angekommen:



    Nach dem Garen kommen sie noch kurz auf den Grill damit sie außen schön knusprig werden.