Beiträge von Mungarianer

    zum Daten sichern empfehle ich, Ontrack Easy Recovery habe ich leider auch schon nutzen müssen, nach einem ComputerFestplattenSuperGau.
    Hat nur 3MB von 37 GB nicht mehr herstellen können, aber das wichtigste hat es mir gerettet.
    Bloß ncht neu formatieren!!
    Ontrack kann zwar viel aber leider auch nicht alles, ansonsten schließe ich mich Fleeti an.

    Für einen Munga brauchst du sehr viel Zeit, Diese habe ich leider nicht mehr aber eventuell wieder in ein zwei Jahren, so daß ich meinen unter Umständen abgeben würde. Meiner steht in FFM also nicht weit von dir entfernt. Für einen vernünftigen Preis könnte mam darüber reden. Handelt sich um einen Stillgelegten. Stelle aber eine Bedingung, er muß weiterleben.
    Gruß Mungarianer

    Ansonsten Willkommen im Forum.

    Ich habe bereits das 3 Elitegtoup K7S5A LAN und muß sagen Sehr gut und günstig bei EBAY zu schnappen.


    Vorteil des Boards es verträgt sowohl SD- als auch DDR-RAM


    ohne LAN ab 30€, mit LAN ca. 35€.


    Technische Daten und Test mit Preisvergleich siehe hier:


    http://www.yopi.de/Elitegroup_K7S5A_Motherboards_Socket_A


    Habe bisher noch keinerlei Probleme mit dem Board gehabt.


    Teilweise gibt es bei manchen Händlern sogar noch Neuware mit vollem Garantieanspruch, erfordert aber etwas Sucharbeit.


    Grüße und Guten Rutsch
    Mungarianer

    Weiß zwar nicht von wem dieser Spruch stammt, war aber schon zu DOS-Zeiten bekannt.
    Wer mit XP arbeitet, gehöre leider auch zu den Microsoftgeschädigten, sollte die automatische Updatefunktion deaktivieren.
    Ich arbeite mit XP PRO SP2 bisher ohne Probleme, liegt viellleicht daran das ich alle Updates vor der Installation bereits integriert hatte.
    Microsoft stellt jeden ersten Dienstag im Monat Updates im Downladcenter bereit. Ob alle erforderlich sind entzieht sich meiner Kenntnis.


    Ein Tool zur Überprüfung welche Updates empfoheln sind, findet ihr bei Microsoft über Suche.
    Gebt dort "MBSA" ein ladet es herunter installiert diese kleine Progrämmle und startet es mal bei bestehender Internetverbindung.
    Ihr bekommt angezeigt ob es sich um ein Sicherheitsupdate, empfohlenes oder andere Updates handelt.
    Über die Nummern könnt Ihr dann jedes einzelne Update herunterladen und installieren.


    Guten Rutsch ins Neue Jahr und feiert für mich mit, muß nämlich für Sicherheit in Frankfurt sorgen.


    Gruß Mungarianer


    Den ComputerChaosSuperGau erwartenderweise

    Hallo Doc404.1
    Vorschlag sich mit dir in Verbindung zu setzen kam auch schon von Fleetship1,
    hatte aber bisher leider keine Zeit, da Kumpel ein trockenes Plätzchen in Kelsterbach, bzw. in der Wetterau ausgraben wollte. leider bisher Fehlanzeige.
    Wo finde ich dich oder wie kann ich dich kontaktieren, zwecks Unterstellungsmögllichkeitssuche. BitteBitte per PN Ich schicke dir mal meine Nummern.
    Ach ja,
    Mitteilung an Alle Meine Schwiegermamma hat in Lettland Haus und Scheune und a bisserl drumrum, der bleibt alsom in der Familie.

    Hallo Fleeti,
    habe gerade dein Problem gesehen. Komm doch um dier Ecke rum, habe die Unterlagen hier, dann kannst du dir ja auch mal mein Problem ansehen und mir mal einen Tip geben im Persona, mag meinen MUNGA irgendwie nicht abstoßen und auch nicht schlachten, dann verschenk ich ihn lieber nach Lettland. Habe OriginalET-Katalog da, natürlich mit Zeichnungen.
    Meld dich mal per PN falls deine Grippe es nicht zuläßt, würde ich auch mal vorbeikommen, wenn die Kids und Frau mich lassen.
    Gruß Mungarianer

    Hatte ich auch gehofft, aber absolute Fehlanzeige, am Schluß war das Board doch in Ordnung und Ursache war eindeutig das eingestaubte Netzteil und durch permanentes Kaltstarten dann die Festplatte.
    Das ging dann soweit das verschieben der Daten nicht mehr ging selbst mit UltimaBootCd war nichts mehr zu holen.

    :K
    Bitte bitte gern geschehen. :D
    Das nächste mal aber bitte etwas mehr Input X(


    Solltest du noch Fragen haben PN an mich.


    Und jetzt viel Spaß mit XP
    Hol dir ruhig mal Antivir, geht nicht so ins Geld


    Ich ruh mich mal aus bis zu meinem nächsten ComputerChaosSuperGau.
    :# :#
    Kämpfe noch mit einem SUN-Rechner der nicht so wie ich will. :|:| :K

    Ich denke nicht mal das es am Board liegt, sondern eher andere Probleme, hoffentlich mußt du nicht alles neu installieren, bei 85 % der Fälle ist das nämlich nach einem Boardtausch der Fall.
    Gruß und Guten Rutsch
    Mungarianer

    Jens64 geht aber auch sparsam mit Informationen um, man muß ihm ja alles aus der Nase ziehen.
    Wir wissen bisher CPU und Board, der Rest ist leider unbekannt wie Arbeitsspeicher u. ä.


    Fleeti
    du hast recht mit 256 MB RAM läuft XP schneller,
    Aber man kann auch einiges aus optimalen Bioseinstellungen herausholen.
    Bei mir war der 133 auf einem GigabyteBoard installiert mit 128 MB RAM, 80 GB HDD, und der schlug locker meinen P II mit 450 MHZ, bis ich dort die Schraube angezogen habe.
    Man müßte halt mal wissen ob der Rechner vom Jens als Schreibmaschine oder als Spielgerät genutzt wird.
    Das würde die Wahl des Betriebssystems auch event. erleichtern.


    Gruß
    Mungarianer

    Bei meinem Board kann ich per F8 Taste beim Booten ein Bootsetup aufrufen.
    Hier habe ich dann die Auswahl zwischen den einzelnen Laufwerken oder dem Netzwerk. Handelt sich dabei um ein MSI-Board.
    Wäre auch noch eine möglichkeit den Rechner irgendwie zu booten.


    Weitere Möglichkeit wäre das Festplattenkabel abzuziehen um ins Bios zu gelangen, dort Erstes Startlaufwerk auswählen. Bios speichern. Festplatte wieder anstöpseln. Rechner einschalten und schon startet er.


    Startdiskette funktioniert auch nicht?
    Von CD-Booten dto?
    Beim hochfahren nach bios-Bildschirm F8 drücken nur Eingabeaufforderung auswählen.
    Hast du noch Daten auf der Platte die du brauchst nicht formatieren, wenn du die noch nicht gesichert hast.


    Hast du Win 98 SE oder Win ME drauf, WIN 98 ME gibts nämlich nicht.


    :(

    Antivir gibt es hier für lau wie es sich gehört
    http://www.free-av.de/
    Hoffe ich habe dir damit geholfen. Arbeitet selbst unter XP SP2 einwandfrei
    das mit der Batterie muß nicht unbedingt funzen.
    Was hast du denn für ein Board dann kann ich ja mal nachsehen
    Gruß Jörg
    PS: Wenn du Glück hast kannst Du direkt drüberinstallieren und Win übernimmt die alten Einstellungen

    Kiste auf schrauben Batterie suchen 5 Minuten rausnehmen, dann wieder reinsetzen, Rechner einschalten ins Bios gehen, erstes Startlaufwerk cd-Rom einstellen, WINDOOF CD ins Laufwerk packen , Bioseinstellungen speichern und dann fein säuberlich neu aufspielen.
    Aber warum denn Norton Antivir ist umsonst und arbeitet genauso zuverlässig, Virusaktualisierungen teilweise viermal am Tag und wird vom BSI empfohlen.
    Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch

    Hallo Wigbold Hatte auch so einen Computersuperhorrorgau mit Datennirvana
    Habe mit einem Tool von Ontrack meine Daten aber alle zu 100% wieder herstellen können. habe die Datennirvanaplatte einfach als 2te Platte in den Rechner gebaut und dann mit EasyRecovery Professional die Daten einfach wiederherstellen lassen und dann fein säuberlich sortiert alles wichtige auf die erste Platte gezogen. hatte auch gedacht das wäre das absolute Ende.
    Laut ontrack soll das ganze sogar bei formatierten Platten funtzen habe ich aber noch nicht ausprobiert. werde in Zukunft alle wichtigen Daten auf 2te Platte sichern und einmal die Woche auf DVD-RAM auslagern.


    Nachträglich frohe Weihnachten und Guten Rutsch ins neue Jahr



    :| :| Dem Computersupergau abschwörender Weise
    Mungarianer

    Hallo hatte ähnliche Probleme.
    Erste Vermutung Board, da lag ich aber völlig daneben, Netzteil war schuld.
    NT ausgebaut Gehäuse auf und Hustenanfall bekommen bei der Menge Staub,
    mit Druckluft ausgeblasen wieder eingebaut und der Urzustand war wieder hergestellt.
    Staub im Netzteil verursacht halt mal Kriechströme die den Rechner nicht mehr ordentlich arbeiten lassen.
    Rechner hat nach ein paar Wochen wieder gezickt, diesmal aber nicht wegen des Netzteiles sondern wegen der Festplatte.
    Macht deine Festplatte merkwürdige Geräusche solltest du schnellstens ein Backup machen, sonst gehts dir wie mir. Während backup auf 2te Platte komplettausstieg des Betriebssystems mit kompletten Datenverlust. Selbst neues Betriebssystemkonnte die Daten nicht mehr lesen.
    Und jetzt kommts Festplatte ja nicht formatieren, sondern so lassen wie sie ist.
    Grüße aus FFM und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.
    Dem PC-Supergau abschwörender Weise
    EasyRecovery von Ontrack besorgen auf neues Betriebssystem aufsetzen und dann Daten Wiederherstellen, Hat bei zu 100 % gefunzt hätte ich nie gedacht, nachdem selbst Linux obwohl Daten erkannt diese nicht mehr sichern konnte.
    Hoffe Du hast nicht das gleiche Problem, erst NT und dann die Festplatte.

    Welcher Dilettant hat da lackiert? :|
    Seit wann lackiert man denn Reifen mit? X(:|:|
    Sowas tut ja keiner der etwas überlegt, da Im Lack Lösemittel drin sind welche den Reifen angreifen können.


    Der sieht ja schlimmer aus wie mein MUNGA als ich den bekommen habe (Blaumetallic mit Glittereffekt 8) , Farbe gibt es bei jedem Autoscooter zu bewundern), Pinselschwingenderweise mit RAL 3000 Seidenmatt übertünscht.


    nachgrübelnderweise wie erhalte ich meinen MUNGA am Leben ?(?(