Beiträge von Tc

    Das Wetter ist jetzt wie früher in den 80ern,es musste schon August sein um mal

    durchgängig ne Woche Sonne mit 22-25 grad zu haben.Ansonsten eben 2 Tage schön

    und danach wieder 2 Tage Regenwetter.War auch nicht so verkehrt,besser als oller

    Klimawandel.Mir ging schon das Kaiserwetter 2006 das sogar noch wochenlang nach der

    WM anhielt,ganz schön auf den Sack.Wer ist noch der Meinung?

    Ja und nee,die machen bei Kriegswaffen immer nen Prozess.

    Das Ordnungsamt kann aber nur Owis verteilen oder eben an

    andere melden, die dann zb einziehen.

    Der allseits bekannte Pulverkurt bekam 3,5 Jahre für 100kilo

    Sprengstoff und scharfe MGs und dergleichen.

    Die Gesetze werden schärfer und auf den Papier ist Ruhe im Land,

    die wissen aber meist selbst nicht wie das alles zu kontrollieren und

    zu verwalten haben.Die haben nur wenig Spielraum was nur eine Owi

    bringt oder was vor Gericht muss.Wenn man jetzt so ne Strafe vor Gericht

    für son olles Messer mit dem vergleicht, was der Pulverkurt alles hatte,

    ist er noch gut bei weg gekommen.Vor Gericht zählen nicht nur blöde

    Paragrafen, wie es das Ordnungsamt anwendet,sondern auch andere Dinge

    und etwas gesunder Menschenverstand.

    Da der Herr Flick vermögend ist,wendet man wohl andere Tagessätze

    an,was auch mit zum Verhandeln gehört und ein Ordnungsamt in der

    Form nicht entscheiden kann.

    Die hätten son alten Mann sowiso nicht mehr in den Bau geschickt,

    deshalb wär das eh auf Bewährung hinausgelaufen.

    Der möchte das natürlich nicht noch nen Jahr an der Backe haben,

    wo die eh schon auf Zeit gespielt haben.

    Der Deal ist somit nur die Höhe der Geldstrafe und das ist Verhandlungssache.

    Das war aber sein wohl längstes und letztes Projekt,

    was er selbst wenn er das morgen weiterführen könnte,

    wohl eh nicht mehr fertig bekommen würde.

    Vielleicht hat er sowieso vorgehabt wenn der wieder laufen

    würde, den abzugeben.Macht ja im Keller nicht viel Sinn

    den zu motorisieren.Ob der wirklich son Nazifreund ist,

    entzieht sich meiner Kenntnis.Es kann aber jeder der irgend nen

    Projekt hat mitfühlen, wenn das nach so langer Zeit dann einen

    genommen wird.Und dann hat er noch 6 Jahre drauf bangen müssen.

    Bei Knarren bin ich auch voll dagegen,aber das Ding wird ihn wohl nur wegen der

    Technik faszinert haben.

    Das mit den Deal ist klar,aber das betrifft nur die Geldsumme, um mit Bewähung davon zukommen.

    Er kann sein Eigentum jederzeit an einen anderen übertragen,der dann mit Änderungen am Panzer

    keine Kriegswaffe mehr hat.Aber gerade diese möglichkeit, hat er die 6 Jahre lang nicht gehabt.

    Klar, der Staatsanwalt geht immer vom höchsten aus und 500 000 für SH sind nicht schlecht.

    Nur weil der nicht entmilitärisiert ist können die keinen Verkauf verlangen,sondern müssen auf eine entmilitärisierung bestehen.


    Wenn die den zu 5 Jahren verurteilen würden,dann wäre wegen den Alter auch nur ne Geldsumme

    verlangt worden.Bewährung bedeutet nicht, das man seinen Besitz veräussern muss.

    Das würde nur ziehen, wenn er wirklich ne Haftstrafe zu befürchten müsste und dann

    weder was von seinen Geld oder den Panzer hätte.Das ist aber völlig überzogen.

    Was gehts den Staatsanwalt überhaupt an, wer da wieviel für ausspucken würde.

    Alleine das er sich darum kümmert,ist schon ein Rechtsbruch,da der Panzer selbst wenn

    er so nicht rechtens ist,immer noch Privateigentum ist.

    Das ist wie hier Gras einzuziehen und denjenigen zu verknacken,

    das Gras dann aber nach Holland zu verticken.

    Bei mir hats ordentlich geschüttet,Gewitter schon am Vormittag so das das keine Dachrinne aufnehmen kann.

    Dann halt wieder Sommerwetter mit 25 grad und Sonne, weil das richtung Osten gezogen ist.

    Beantworte mir nur die eine Frage, warum muss du was posten was wie japanisch klingt,

    anstatt es zu umschreiben?Reichsflugscheibe,Naziufo, das man meint was gemeint ist?


    Und geht es um das was du meinst,oder was dem wirklich vogegeworfen wird?

    oder für dusselige Kommentare :lach:

    Ein Euro

    Onkel leihst du mir ne scharfe MP?

    Klar, du darfst damit deine Olle abknallen und dann mein teures Sammlerstück in die Ostsee schmeissen.


    So was bescheuertes, hab ich seit den Goldzug nicht mehr gehört.

    Es gibt keine idealtemperatur.Zwar für uns Menschen, aber nicht für die Erde oder das Klima.

    Das Öl das wir fördern stammt aus einer Erdzeit, die sich das Karbon nennt.

    Damals gab es 3mal mehr CO2 und dem entsprechend gross waren die Pflanzen und die Dinosaurier

    die sich davon ernährt haben.Da wir das Öl was die Erde als natürlicher Vorgang eingelagert hat hochpumpen und

    wieder als CO2 in die Luft bringen,ist das hausgemacht.

    15 grad durchnittstemperatur pro Jahr, war es vor der Eiszeit.Jetzt haben wir 14 grad und ein paar zerquetschte.

    Aber vor der anderen Eiszeit vor 100 000 Jahren, war wo jetzt die Nordsee ist ne Serengeti.

    Dieser Starkregen war nur Wetter,Klima ist was anderes.

    Holländer können sich ab 2100 drauf einstellen, das ganz Holland Land unter ist.

    Es ist also nicht damit getan, nur diese Gebiete wo es jetzt überschwemmungen gab

    zu meiden und höher zu siedeln.Eigendlich hat aber keiner den Mut denen zu sagen,

    das man da nicht wieder aufbauen sollte.Die ganzen Staubecken sind jetzt schon zu klein.

    Das ging von der Schweiz, Belgien,Holland und jetzt ist Bayern und Österreich dran.

    Das ist aber schon alles altbekannt.

    irgendwie sind die Flusstäler ja entstanden.


    Schon mal an die Eiszeit gedacht?

    Das war etwas mehr als ne normale Schneeschmelze.