Beiträge von Jozi

    Guter Termin !

    Ist notiert.

    Davor und danach habe ich mir frei genommen :] um das einzige Bundesland zu durchstreifen, in dem ich noch nie war.


    Und was das unberechtigte Lackieren angeht, dagegen gibts ein Trick, den jeder, der in Kreuzberg oder Neuköln gewohnt hat, kennt, wenn er wollte, dass sein Kastenwagen nicht besprüht wird : Auto mit Fett einreiben !


    Gruß Jozi.

    Schöne "afrikanische" Reparatur ! :newthumbsup:


    Aber zwei Fragen drängen sich mir auf. ( Eine davon gehässig.)

    Legst du den Blinker mit einem Verlängerungsrohr ein ? ;-)


    Sind da denn keine Ersatzteile mehr verfügbar ?


    Gruß Jozi.

    Da stellen sich mir jetzt diverse Fragen.

    Sind Iltis - und Bombardiertanks identisch ?

    Was ist mit deinem Tank ? Verrostet kann er ja nicht sein.

    Oder hast du keinen ?

    Ich habe einen gebrauchten, dichten VW - Tank.

    Wenn also die Suche nach einem Neuen nichts ergibt, weisste Bescheid !


    Gruß Jozi.

    Das ist ein Rätsel für mich ... wo sind die Seitenscheiben vom U404s alle hingekommen ?

    Ja, mogi, da habe ich mir auch schon Gedanken drüber gemacht.


    Beim Borgward - Kübel haben wir ja das gleiche Problem.

    Ich weiß nicht mehr, wieviele Borgis ich schon gekauft habe, aber nur einer hatte intakte, brauchbare Steckfenster dabei.

    Bei den anderen lagen die Scheiben im Kofferraum zwischen anderem Gerümpel. Oder im Keller oder in der Garage in der hintersten Ecke.

    Wenn ich nicht nachgefragt hätte, wären die Dinger dann irgendwann im Müll gelandet.


    Und ich denke, so ähnlich wird es auch beim Mog laufen.


    Die Nachlässigkeit der Leute ist also Schuld, wenn nicht mehr alle Steckfenster im Umlauf sind, die mal hergestellt wurden.


    Gruß Jozi.

    Ich hätte Spaß daran. OK, keiner weiß, wie lange der Spaß anhält, aber das würde ich dann ja rauskriegen.

    Und ich würde dich dabei ganz genau beobachten. :]





    Und wenn du das wirklich durchziehst, bin ich dabei und helfe dir, wenn du ihn nordhimmelhellblau anstreichst.


    Gruß Jozi.

    Sehr schön, Benzschrauber, du hast es mit wenigen Worten auf den Punkt gebracht.

    Im PKW - Forum wird von 1 bis 2 Nutzern ein imenser Hype um die neuen Autos gemacht, obwohl in Deutschland ja nun noch garnichts greifbares entstanden ist.

    Aber es bestehen eh gewaltige Unterschiede zwischen dem PKW - Forum und unserer Ecke hier.

    Nach der Austrahlung des, durchaus als gelungen zu bezeichnenden ARD- Films "Die Affäre Borgward" gab es im anderen Forum zig Seiten Kommentare und Beurteilungen. Hier war Stille. :]


    Gruß Jozi.

    Ich versuche jetzt, deine Gedankengänge nachzuvollziehen, warum du auf die Idee kommst, den Motor eines nichtmilitärischen Kleinwagens hier zu verlinken. hmmm


    Hilf mir bitte. Allein schaff`ich`s nicht.


    Gruß Jozi.

    ...da fragt meine frau mich doch tatsächlich, was ich mit jetzt 5 anhängern will.

    Nun, du könntest ihr sagen, dass du Leute kennst, die seit Jahren 8 Anhäger haben. Ich brauche nicht jeden jeden Tag, aber wenn ich einen brauche, bin ich froh, dass ich ihn habe.

    Aber du könntest dich auf ihr Niveau begeben und sie fragen, wieviele Schuhe oder Handtaschen ein Mensch braucht !? ;-)


    Gruß Jozi.

    Der Verkäufer würde es sich und allen anderen einfacher machen, wenn er seine Preisvorstellung gleich in der Anzeige kundtun würde.


    Ich habe ihm 1000,- geboten, aber er will 2500,- haben, weil sein Vater soviel mal für den Motor gegeben hat. Ob der vorher mal aufgearbeitet wurde, hat er nicht erwähnt. Und wenn, das wäre dann auch schon wieder eine Weile her. Eine Weile, in der er wohl nicht bewegt wurde.


    Der Verkäufer hat keinerlei Beziehung zu dem Auto. Er will es nur loswerden. Wenn sich also wirklich einer findet, der nur den Motor will, ist das Ende des kleinen, grünen Borgi besiegelt, fürchte ich.


    Gruß Jozi.

    Den habe ich mir über Weihnachten angesehen.

    Das Holz ist schon ab Unterkante Scheibenrahmen nicht mehr vorhanden ! Das Armaturenbrett ist rausgerissen. Das Blech beschäftigt einen auch eine Weile. Hat man das Fahrerhaus dann schön, wird einem die Pritsche vom Zustand her auch nicht mehr genügen. Die Reifen sind Museumsstücke.

    Der Motor sprang an und lief gut ! Probefahrt war nicht möglich.

    Es gibt Achsen und Motorteile und Kühler etc. von einem Typgleichen Schlachteteil dazu.


    Man muss Zeit haben, und man muss es wollen...


    Gruß Jozi.

    Ja, Peter, aber der Tipp kommt zu spät, jetzt ist alles lackiert und eingebaut.

    Wenn das dann aber passieren sollte, verlängert, also verbreitert man den Winkel des Kühlerrollos, bohrt in den Rahmen des Kühlers zwei Löcher, an denen man dann den längeren Winkel befestigt.


    Gruß Jozi.

    Ich musste gerade einen Dodge - Kühler komplett neu aufarbeiten lassen. Da war ich mit 900,- Euronen dabei. Aber auch nur, weil ich den Klempner 30 Jahre kenne und ich keine Rechnung brauchte. Ich habe mich auch nur zu diesem Schritt entschlossen, weil es für den WC eben nicht Kühler an jeder Ecke gibt.


    Beim B 2000 ist das aber noch so. Wenn mein Kühler unbrauchbar ist, suche ich mir einen Besseren für 150,- oder 200 ,- Euronen, lass den Abdrücken, und gut ist. Man muss ja nun bei einer Restaurierung nicht das Geld zum Fenster rauswerfen.

    Außerdem kommt man beim Borgi, wie schon erwähnt, sehr gut ran. Da ist das nachträgliche Ausbauen im Bedarfsfall sehr schnell erledigt.

    (Anders als bei der USA - Scheiße !)

    Jürgen, weiter so.


    Gruß Jozi.