Beiträge von Rheinuli

    Liebe Forenfreunde,


    an meinem Bombardier habe ich ein Problem am Verdeck. Vielleicht könnt Ihr mir helfen....


    Ich habe das Auto vor ein paar Wochen gekauft. Ein NEUWERTIGES Verdeck (original belgisch) war montiert; die Heckscheibe war hochgerollt. Nun wollte ich die Heckscheibe mal schließen und bekomme einen Schreck....:huh:


    Bei den unteren Laschen der Heckplane fehlten locker 15 mm bis zu den Befestigungspunkten an der Karosserie. Wahrscheinlich war die Scheibe jahrelang immer hochgerollt...


    Ich habe bei den heißen Temperaturen das Auto in die Sonne gestellt, die Windschutzscheibenrahmenverschlüsse geöffnet, um Spannung aus der Plane zu nehmen. Danach habe ich mit sanfter Gewalt die hinteren Laschen geschlossen und dann wieder an der Scheibe verriegelt. Ging....:thumbsup:


    Nun ist mir aber aufgefallen, dass die Laschen der Heckplane nicht nur zu kurz waren, sondern auch, dass die Laschen viel zu weit rechts hingen... :rolleyes: Habe es zwar geschlossen bekommen, aber mit Anstrengung.


    Nun habe ich mal den Spriegel angeschaut. Da scheint mir auf der Fahrerseite alles richtig montiert....




    Auf der Beifahrerseite scheint es mir, dass das wirklich hochwertige Verdeck nicht richtig am Spriegel befestigt wurde....




    Hier sitzt die Niete nicht auf dem "Kopf" des Spriegels wie auf der linken Seite. Auch scheint es mir, dass der "Lappen", durch den die Türen geführt werden, falsch an dieser Stelle mit eingenietet wurde. Dadurch wird an dieser Stelle das Verdeck unnatürlich nach vorne gezogen und deshalb hingen auch die Laschen der Heckplane zu weit rechts...


    Wie kann ich das Problem lösen? Ist es großes Ding, die Plane am Spriegel zu lösen und - wenigstens auf der rechten Fahrzeugseite - wieder vernünftig zu vernieten? Welche Nieten verwendet man? Lasse ich besser die Finger davon und gebe das Ding zum Sattler?


    Bin für Hinweise dankbar....


    Herzliche Grüße


    Uli

    Hallo Ihr Beiden....


    vielen lieben Dank für die "sachdienlichen Hinweise". Hilft mir sehr.....


    Die Ilse wird kein schweres Gelände sehen. Ist ein Depot-Fahrzeug in exzellentem Zustand. Für´s Gelände habe ich andere Spielzeuge.... :pfeif:


    Es grüßt Euch herzlich


    Uli

    Liebe Forenfreunde,


    endlich wieder ein Farbenthread….:thumbsup:


    Habe heute im Hunsrück erfahren, dass der Bombardier mitnichten in RAL 6031 lackiert worden ist. Ist ne eigene Farbmischung….

    Da ich aber einen Satz Felgen auf dem Iltis nutzen möchte, der derzeit noch schwarz lackiert ist und den ich gerne grün pulverbeschichten lassen möchte, stellt sich mir nun die Farbfrage….


    Die Pulverer können ja meist nur RAL-Farben pulvern. Weiß jemand von Euch, welche RAL-Farbe der Bombardier-Farbe am nächsten kommt? Ist dies vielleicht sogar 6031?


    Ich freue mich auf Eure Hinweise….


    Herzliche Grüße


    Euer Uli…..8]

    Guten Morgen, liebe Freunde!


    Hat jemand schon Erfahrungen mit DIESEM Reifen hier gemacht?


    Nortenha 4x4 MTK2 205/80 R16


    Herzliche Grüße


    Uli

    Danke Bruno, ich werde mal schauen…..


    Daniel: Dein Munga sieht klasse aus und die minimal breiteren Reifen stehen ihm super….:thumbsup:


    Ach, Mungas sind wunderschöne Autos…..…..:*§-)

    Teufel, so was habe ich ja noch nie gesehen…..:dev:


    Aber auch natürlich eine Extrapackung TuZ…:tuz:


    Ich fahre auf Suzuki Jeeps seit Jahren die Insa-Reifen. Sicher insgesamt 100000 Km. Die sind ja auch runderneuert. Gab noch nie irgendwelchen Ärger. Benzinverbrauch steigt vielleicht um nen halben Liter, im Gelände super und die Abnutzung ist mehr als hinnehmbar….,:)


    Die Nortenha sehen auch super aus….


    Sind das auch 205R16?


    Herzliche Grüße


    Uli

    Guten Morgen Falk,


    lieben Dank für Dein Angebot. Im Moment sind originale Felgen mit Reifen montiert. Die lege ich mir mal zur Seite. Ich mag den Look der Syncrofelgen mit grobstolligen Reifen. Ist ja leicht wieder zurück zu rüsten.

    Werde noch mal überlegen, welche Reifen ich nehme. Fahre nicht sehr viel. Die dürfen ruhig etwas „singen“…..


    Herzliche Grüße


    Euer Uli

    Alles klar Bruno....


    Welche Reifen fährst Du?


    Habe auf meinem Jimny die INSA Turbo Dakar drauf. Haben gute Eigenschaften bis auf Schnee....


    Grüße


    Uli

    Liebe Forenfreunde,


    zum hundertsten Mal ein reifen-Thread...:wacko::verrueckt:


    Habe die Suchfunktion bemüht. Mir fehlt eine Angabe...


    Möchte gerne einen grobstolligen Reifen aufziehen. Im Archiv sehe ich meist eine Empfehlung zum 205 R 16. Der bekannte Händler Mayerosch benötigt aber auf der Homepage eine Nenn-Querschnittsangabe zur Suche. Sind das 205/80 R 16? Dann würden ja die von Insa gehen....


    Welche Reifen passen denn in Größe 205/16??? :?:


    Vielen Dank für Eure Mühe sagt


    Euer Uli

    Liebe Forenfreunde,


    hätte gerne einen oder zwei Feldklappstühle oder Bundeswehr-Klappstühle. Kenne leider die genaue Bezeichnung nicht. Hat jemand sowas im vernünftigen Zustand abzugeben?


    Herzliche Grüße


    Uli. :thumbsup:

    Liebe Forenfreunde,


    ich habe gestern in der aktuellen OldtimerMarkt (und nicht bei KLAZ, musste aber oben im Thema etwas auswählen) eine interessante Annonce gelesen. Jemand verkauft dort als Projektaufgabe einen begonnenen 3-Achs-Munga und weitere Mungateile.


    Vielleicht ist das für jemanden hier von Interesse oder es hat gar jemand nähere Informationen….


    Einen schönen Sonntag wünscht


    Uli