Beiträge von Sterni112

    Vergessen.
    Lenkbar kann ich die Hinterachse wegen der dicht anliegenden Feder leider nicht machen.
    Lenken tut er beim federn nicht da die Spurstangen die gleiche Länge und Winkel wie die Lenker haben .
    Alle Umbaumaßnahmen sind Fachmännisch durchgeführt.... Drehen fräsen zentrieren schweißen usw......
    Also keine Bastelbude....
    Muss ja fürn TÜV passen.....


    Lege später noch Bilder von den Komponenten nach.

    So.... Wie fange ich denn mal an....


    Also die Idee hatte ich schon vor 10Jahren....Eigentlich wollte ich ja eine Halbkette.....Da bin ich dann aber von runter....
    Dann habe ich aber meine Erfahrungen als iveco/magirus - Kfz-Meister spielen lassen und den 6x6 ins Leben gerufen....
    Der Plan war im Kopf schon fertig....
    Angefangen habe ich mit den Kardanwellen-Abschaltungen, die ich aus ZF - Nebenantiebsteilen gebastelt habe.
    Eine befindet sich zwischen der 1.und der 2.Achse, die andere zwischen der 2.u 3.Achse.Damit der MUNGA nicht über die Vorderachse schiebt in Kurven.
    Das bedeutet das im Normalfall der MUNGA mit Frontantrieb fährt.
    Das Differential in der 2.Achse ist ein durchgangsdifferntial.... Also 2 Differential durchgesägt und zusammen geschweißt.
    Das Differential der 3Achse mußte ich auf dem Kopf montieren zwecks Drehrichtung. Das Differential ist auch sperrbar.
    Ich habe einen M Rahmen durchgesägt und andersrum zusammen geschweißt. Erst als das Hinterachsaggregart fertig war habe ich das Spenderfahrzeug gekürzt und auch angeschweißt.
    Für die Pendelfederung habe ich Originale Federpakete verwendet sowie Unterlenker mit doppelten Achschenkelbolzen noch oben montiert.
    Der Würfel ist ein Kreuzgelenk der das Längen der Blattfeder ausgleicht sowie die Spurweitenänderung beim pendeln Ausgleich. Aufgehangen ist der Würfel mit dem Gehänge an der alten Stoßdämpferaufnahme (aufgebohrt, verstärkter Bolzen) am oberen Lenker.
    Pendelweg ca 250mm unter dem Rad.
    Getestet habe ich die Federung durch auflegen eines 1,5to Staplergewichts.
    Die Ansteuerung der Abschaltungen und Sperre erfolgt pneumatisch über einen vom Nebenantiebsstummel am Getriebe angetriebenen Kompressor, der auch die Bremse des aus Munga-Rahmen gebauten Sattelauflieger über ein Hydraulisch/Pneumatischen Anhängersteuerventil mit Luft versorgt.
    Die Sattelplatte dient aber erstmal nur als Aufnahme einer Wechselpritsche und einer AL10.
    Der Motor ist ein VW 1,6 54ps Diesel.
    Die M8 Karosse ist schon hinter der Trennwand durchgeschnitten und erhält eine neue 4er Heckwand für Ersatzrad und Kanister.
    So hab ich mir das gedacht/geplant..... Aber dieses Jahr hab ich keine Zeit mehr zum weiter machen.... Mit "eb " stehe ich im Kontakt um uns auszutauschen...


    Ich denke die meisten Fragen konnte ich beantworten....


    Gruß Sterni

    Hallo Kollegen


    Suche Sattelauflieger/Koffer von der BW am liebsten den Einachser von Vidal Fahrzeugbau aus den 60er Jahren.
    Zustand ist mir erstmal egal.


    Tausch möglich ...z.B.: gegen MUNGA 6(kein8)


    Gruß Sterni

    Hallo Kollegen


    Wollte hier mal anfragen ob bedarf an Iltis RKL-Stangen besteht.
    Biete zur zeit hier im Forum Nachbauten für den Munga an. (Maß und Biegungen wie Orginal)


    Natürlich nach orginal Iltis/Munga Muster gefertigt.



    -Materieal 2mm Hydraulikrohr
    -CNC gebogen
    -Sandgestrahlt
    -Grundiert
    -Lackiert
    -neue Steckkupplung eingepreßt mit Schutzkappe
    -Halter angeschweißt


    Seitenverkert für die Beifahrerseite ist auch möglich......zB.: für 2.RKL oder Scheinwerfer.........


    Preis 100 EUR je Stange.
    +16,80 Versand.



    Beispielbild Munga

    Hallo


    Versand geht am günstigsten mit GLS Sperrgut 16,80 EUR.



    8er Stangen sind jetzt vergeben........ fertige aber wieder welche nach bedarf an .... nur kurz info.


    Iltis-Stangen muß ich mal eine Anfrage im Iltis bereich starten ,dann fertige ich auch welche an.


    Gruß Sterni

    Ups vergessen.....


    Die Stangen sind in RAL 6014 lackiert.


    Am 11.6. fahre ich zum Munga-Treffen nach Rühten....da würde ich auch welche mit hin bringen.


    Gruß Sterni

    Hallo Kollegen


    Mir ist leider was dazwischen kekommen..... ;(.....aber ich habe die RKL Stangen jetzt fertig stellen können.
    Um den Halter oben am Fenster und den mittig zu stecken kümmere ich mich auch noch.


    Iltis Stangen sind auf jeden fall möglich, bräuchte nur schon mal ein par zusagen .....






    -Materieal 2mm Hydraulikrohr
    -CNC gebogen
    -Sandgestrahlt
    -Grundiert
    -Lackiert
    -neue Steckkupplung eingepreßt


    Dachte so 100 EUR je Stange.


    Habe noch 6 Stück für den M4
    und 3 Stück für den M6/8





    Bei Fragen 0172-5274895

    Tach.


    Jo, diese bau ich dann auch mal nach....(von jedem vorerst 10Stück)



    Wer vorweg schon intresse hat kurz info per PN .


    Denke ich werde Stange und Halter in 6014 und 7008 je nach Pn-Wunsch lackieren.


    Wenn ich alles fertig habe stelle ich Bilder ein......dann denke ich habe ich auch nen Preis parat.


    Gruß Sterni

    Hallo.


    Für Iltis könnte ich auch welche nach bauen.... habe da noch eine Originale als Muster.


    Aber erst mache ich die 10 Fertig... und bis dahin sehe ich ja wie die Nachfrage ist...
    Gruß Sterni

    Hallo.


    Baue gerade 10 RKL Stangen nach...... (beide längen) 2mm Wandstärke


    Die Stangen habe ich schon wieder (mit CNC Biegemaschine gebogen) Top Qualität. :thumbup:


    Muß dann noch...


    RKL-Fuß befestigen,Halter anschweißen ,sandstrahlen ,grundieren und lackieren.(6014)


    Übern Preis muß ich noch nachdenken....ist ja schon nen Aufwand......


    Werde mir noch ein oder zwei seitenverkehrt biegen lassen....sozusagen für die Beifahrerseite.


    (Endrohre für den 4er M habe ich mir auch schon mit der CNC biegen lassen, mit 2mm Stärke....)


    Bilder folgen wenn ich sie fertig hab.


    Die RKL Stangen und das Endrohr kann ich jederzeit biegen lassen wenn Bedarf.
    Daten sind im Biegeprogramm gespeichert.Aber eine Sammelauftrag macht da schon eher sinn.



    Gruß Sterni

    Moin.


    Zwei davon stehen ja schon bein mir....Biete sie aktuell zum Verkauf hier im Forum an.....aber intresse hat noch niemand gezeigt....


    Sozusagen 2 von 644 stück die in Deutschland geblieben sind.Das war auch der Grund fürs Haben/Sammeln.


    Gruß Sterni

    Moin biete 2 x Munga 6 (Nicht8)


    Karosserie Nr. 3039 21


    Nebenantrieb leider nicht mehr verbaut...


    Einer hat Manschettenlose Antriebswellen und Differentialsperre ...
    Einer mit Ford V4 und der andere mit Opel Motor.


    Stück 3500EUR VHS


    Im Paket 6000EUR


    Näheres unter 0172-5274895


    Standort Höxter



    Versuche Bilder zu machen....Sie sind leider sehr zugestellt .

    Moin....


    Also....Wenn deine Kupferniete beim nieten reißt ist sie zu lang...
    ....Wenn es keine Hohlniete ist ist das Loch nicht durchgebohrt.....


    Ich empfehle Stahlholnieten ....Die richtige Länge sollte 5-6 mm raus
    schauen....Und der Nietdorn an der Nietprese sollte schön gefettet sein
    dann sieht die Nietbördelung perfekt aus.


    Gruß Sterni