Beiträge von timanfaya99

    Gestern ging für mich die Ära mit den schönen Borgis zu Ende. Der letzte Borgi ist auch verkauft und wurde gestern abgeholt. Der neue Besitzer ist hier schon angemeldet und wird sich auch noch selbst zu Wort melden. Erste Bilder darf ich euch aber schon zeigen und dann wird klar, in welche Richtung der Wagen ging und daß er dort in sehr guten neuen Händen ist.



    Und noch ein schönes Bild bei Tageslicht.



    Das nennt man dann wohl einen standesgemäßen Transport :-D:thumbsup:


    Ich bin heute schon sehr gespannt, wie Blaubär nach der Aufarbeitung aussehen wird, jetzt bekommt er auf jeden Fall den schon lange nötigen neuen Fahrzeugrahmen und auch eine Änderungen am Innenausbau, die wir auch schon geplant hatten, aber nicht umsetzen konnten.


    Es ist auf jeden Fall in Mikes Sinn, daß die Fahrzeuge an "Nachwuchs" in der Szene gingen. Mario, ein Stück weit ist das auch bei Dir so ;\D


    Ich freue mich sehr, daß ich die Fahrzeuge weiterhin auf Treffen sehen werde und auf die Bilder der Aufarbeitung freue ich mich auch schon. Darüber wird dann aber an anderer Stelle berichtet werden.


    An dieser Stelle nochmal einen ganz besonderen Dank an altlaster und an wertraum für eure Hilfe :*§-) Ohne euch hätte ich das nie geschafft!

    Heute habe ich gleich zwei Tagesbilder für euch





    Gefahren in 14 Jahren und 276 Tage.


    Ich hoffe, ich kann meinen "Goldschnegg" noch lange fahren, ich hänge sehr an dem Wagen.

    Leider hat der Blaubär auch noch einen äußerlichen Schaden an der Motorhaube, da hat ein Lüfterflügel das Metall zum Glück nicht ganz durchschlagen.



    Der Lüfter ist repariert und der Motor sollte ansonsten in Ordnung sein, steht aber seit 2007 in der Halle.


    Direkt fahrbereit wird er mit Sicherheit nicht sein, evlt ist ein Ölwechsel und eine Bremsenprüfung nötig.

    Der Wagen kam von der Feuerwehr und wurde wohl schon in den 1970er Jahren innen im Jachtstil umgebaut und dabei ist ein einzigartiges Wohnmobil entstanden. Leider kann ich den Wagen weder fahren und schon gar nicht reparieren. Auch wenn es immer der Traum von Mike und mir war, daß unser Blaubär wieder aufgebaut wird und wir damit herumfahren können. Leider bleibt es ein Traum.


    Da der Wagen jetzt aus seiner Halle raus muß, möchte ich ihn gerne in gute Hände weitergeben.


    MotordatenFahrzeugsdaten:


    Erstzulassung 12/1956

    51 KW/ 69PS

    aktuelles Gewicht ca 5,6 t


    Der Holzrahmen des Fahrzeugs ist marode und muß erneuert werden. Die Zulassung wurde uns verweigert, weil der Innenraum erst gasdicht gemacht werden muß. Wir wollten aber eher die Heizung ausbauen, weil wir sie nicht gebraucht hätten. Und den fest eingebauten Gasherd wollte ich nicht mehr benutzen, wir haben einen externen Gaskocher benutzt, er ist aber betriebsbereit eingebaut.


    Der Wagen steht in Biedenkopf und kann nur nach vorheriger Terminabsprache besichtigt werden, ich wohne ca 100 km entfernt. Die Bilder dürften aussagekräftig genug sein, um sich ein Bild vom Zustand des Wagens zu machen.


    Da ich keine andere Stellmöglichkeit habe, muß der Wagen möglichst bis Ende Januar aus der Halle raus sein, sonst muß ich ihn leider verschrotten. Das würde ich sehr, sehr ungern tun, vielleicht finden sich hier ja noch gute Hände für den Blaubären.



    Preisvorstellung ist EUR 2.500 VB


    LG

    Doris


        


    Der Innenraum


    Die Küchenzeile


           


    Gegenüber das Bett


           

    Mein Tagesbild von gestern ist leider etwas unscharf, weil aus der Dashcam rausgeholt. Dazu kommen Gegenlicht und dreckige Scheiben... ~{


    In Frankfurt Niederrad habe ich gestern diesen schönen Unimog gesehen, ist es jemand hier aus dem Forum? Der Wagen hat ein Frankfurter Kennzeichen.



    Meine Dashcam muß dringend ausgetauscht werden, deutlichere Bilder liefert sie nicht mehr :-(


    VG

    Doris


    Ich bin in Holzarbeiten bei weitem nicht so erfahren wie ihr, aber ich freue mich trotzdem über mein Werk von heute. =) Mein Tagesbild von heute.


    Sehr lange hat es gedauert, aber jetzt sind sie endlich aufgebaut. Da kommt jetzt noch bunte Holzlasur drauf, dafür ist es heute aber zu regnerisch. Ich hatte mal 1,5 Stunden Glück und es war trocken. Die alte gelbe Bank habe ich heute morgen zerlegt und von Algen befreit. Wenn sie durchgetrocknet sind, werden die Bretter abgeschliffen und wieder gelb lackiert, dann kommen die "Füße" dran, die werden wieder türkis. Wieder etwas geschafft und ich bin glücklich darüber. Jetzt kann man im Hof auch mal wieder sitzen und grillen

    Igel rollen sich einfach zusammen und die Mäher stoppen leider nicht und fahren drüber. Das kommt wirklich zu üblen Verletzungen. Deshalb wird ja empfohlen, diese Mäher nicht nachts alleine laufen zu lassen.

    Hallo,


    gerne wäre ich auch dabei gewesen, aber gesundheitliche Gründe sprachen leider dagegen, diese Strecke zu fahren. Vor allem das Übernachten im Auto wäre nicht gegangen, die motzenden Rippen waren da strikt dagegen. Innere Blutergüsse sind äußerst langlebig und auch äußerst nervig...X/~{ zum Glück ist nicht mehr passiert.... eigene Dusseligkeit kann schmerzhaft sein C:


    Beim nächsten Treffen will ich aber wieder dabei sein. :thumbsup:

    Heute habe ich auch mal einen Gegenstand für ein Tagesbild, das hier ins Forum paßt.


    Das Päckchen habe ich beim Räumen gefunden. Wenn jemand von euch Interesse daran hat, bitte PN an mich.


    Am Samstag stand diese Schönheit vor unserer Tür. §-)



    Frank ist gekommen und hat Nummer Vier abgeholt. Die weite Fahrt auf eigener Achse mußte nicht unbedingt sein, das war so die bessere Lösung- Und standesgemäßer geht es kaum noch! :thumbsup-blue:



    Bei Frank ist Nummer Vier in den besten Händen und ich freue mich schon darauf, daß der Wagen wieder in einen besseren Zustand kommt. Die Geschichte des Wagens macht ihn zu etwas Besonderem und das sollte erhalten bleiben.


    Einen jungen Fan hat der Wagen ja schon immer gehabt und dieser Fan ist jetzt überglücklich! Nachwuchs muß gefördert werden!! =)


    Somit ist auch unser zweiter Borgi in gute Hände gekommen und Mike hätte diese Entscheidung ebenso gefallen wie sie mir gefällt!


    Liebe Grüße

    Doris




    Nummer

    Mag denn wirklich keiner diesen schönen und seltenen Borgi haben?


    Es wäre schön, wenn er hier im Forum bleiben könnte und hier in gute Hände käme, die ihn erhalten. Denn hier ist das passende Wissen vorhanden, um das zu erreichen. Der Motor läuft, wir haben ihn beim Abholen von Rotkäppchen angelassen und bewegt.


    Denkt doch bitte nochmal darüber nach und meldet euch bei mir. Preis ist VB.


    Viele Grüße

    Doris

    Mir fällt gerade ein, die Scheibe an der Beifahrerseite hat das bei uns auch schonmal gemacht. Es war auch damals schon ein böses Gefummel, aber wir haben es ebenfalls wieder hinbekommen. Zum Glück ist die Scheibe selbst jeweils dabei heilgeblieben.


    Einen lieben Gruß an Deine Tina: Das ist wohl nicht so selten passiert, wir haben damals jedenfalls viele einschlägige Erfahrungen dazu gehört. Und auch Fritteusen geben irgendwann den Geist auf, ohne daß jemand etwas dafür kann.

    Unglaublich schön dass er so überlebt in dem Zustand in dem er bei uns 2008 vom Hof gerollt ist. Ist er innen auch noch so?

    Beste Grüße Felix

    Hallo Felix,


    wir haben den Wagen in dem Zustand gelassen, in dem wir ihn 2008 in Gundelfingen bei euch abgeholt haben. Uns hat das Innenleben einfach gut gefallen und praktisch ist es ja auch.


    Gleich auf unserer ersten Fahrt nach Hause ist in Veitshöchheim dieses schöne Bild entstanden:



    Morgens um kurz nach 4 Uhr aus dem Bett heraus fotografiert! Wer kann das schon!



    Wir standen direkt am Main und hatten dann morgens diesen tollen Blick über den Main. Wie oft wurde ich gefragt, wo in Italien dieses Bild gemacht wurde.


    Wir haben einige schöne Touren gemacht, bis Mike und ich gesundheitlich einfach nicht mehr konnten. Jetzt war es einfach an der Zeit, unser wirklich geliebtes "Rotkäppchen" in gute Hände weiterzugeben. Und das hat geklappt, wie man sieht §-)


    Liebe Grüße

    Doris

    Hiermit vermelde ich, die ersten 300 km sind geschafft und im Logbuch eingetragen.

    Danke besonders an meinen Beifahrer der wohl immer ein wachsames Auge über Rotkäppchen haben wird.;-)

    Ich freue mich sehr, daß ihr gut daheim angekommen seid. Es hat gut getan, Rotkäppchen wieder auf der Straße zu sehen und zu hören. Da sind bei mir viele Erinnerungen hochgekommen. Und ja, das wachsame Auge Deines Beifahrers wird Dir und euch erhalten bleiben. :-)