Beiträge von Sandlatscher

    Die haben halt die Verriegelungen drin wie die Vordertüren ader nur ohne Schloß, bringt nur nix wenn kein Fenster drin ist C:

    Auweia.....;;DD;;DD;;DD

    du glaubst es nicht.... erst als ich dieses Foto hier eingfügt habe, habe ich den Doppelpfeil gesehen...ausprobiert und begriffen...

    Ich Dussel:aaarrr::aaarrr::aaarrr:

    Naja, wie gesagt..."Newbie...


    50133554323_0e0c7f9a59_c.jpg

    Oh Gott, die Gebrüder Dachschaden. Ja, da kann man nur woanders hingehen... :rolleyes:

    Da gibt es offensichtlich doch sehr viel Ermessensspielraum was die Vergabe von H angeht :streb:

    Was erwarten die von nem alten Militärfahrzeug ? Ist doch kein MB Flügeltürer :-P

    Sieht man ja was da so alles mit H rumfährt

    Da wird teilweise doch das H missbraucht . Hoffe wir müssen das nicht alle mal büßen :daumenrunter:

    Na ja hauptsache jetzt hast du mal dein Gutachten :thumbsup::thumbsup-blue::daumenhoch:

    Ja, komisch...

    Ich hab noch nen völlig umgebauten Nissan Navara... mit jeder Menge "fragwürdiger" Teile, der marschiert in der gleichen Werkstatt, mit den gleichen GTü'lern, alle 2 jahre ohne Probleme durch.

    Uhhh §-)! Welche Sorte Theater kann es denn da beim H-Kennzeichen gegeben haben? Zu original? Oder das falsch gefaltete Verdeck? Reifen nicht von 1972?


    Ja - interessiert mich auch . . . Wenn Du berichten mag'st ?


    Grüße aus McPomm

    Hallo,


    ja, das waren zwei ganz strenge GTÜ-ler. Die Sitzbezüge an den Rückelehnen vorn hatten jeweils eine Riss und es waren einigen Beulen/ Lackablösungen) in der Farbe am Übergang vom Schweller zur Karosse (darunter war aber auch RAL 6014), da hat der GTÜ-Prüfer das Fahrzeug auf Zustand 3 heruntergestuft und "H" verweigert. Ich hab dann die Lackfehler repariert, die Sitzbezüge neu geordert, nützte nix. Auch beim 2.Mal (zwei verschiedene Prüfer) kein"H". Ich bin dann zu einer anderen Werkstatt, da hat es dann geklappt. Dort wars der TÜV :-)

    War zeitlich dann alles sehr eng, denn heutzutage muss man für einen Termin für eine H-Zulassung bei uns hier wohl anscheinend 1 monat warten, ich hab bei der Suche Mitte Juni nur 2 Tage Anfang Juli als Terminmöglichkeit zur Auswahl gehabt.

    Und jetzt darf ich dann noch mal da hin, denn die Dame hat nur die 165/15 als Reifen eingetragen. Ich habe aber 185/14 drauf, wie auch im Brief als zusätzliche Reifengröße vermerkt...;(;(;(

    Vermutung: wegen der Wärme im Fahrzeug?
    Halb oder ganz offen = ganz böse heiß oder ziemlich heiß im Fahrzeug? ;-)

    Du wirst lachen, das mit der Hitze im Fahrzeug ist tatsächlich ein Problem... aber nur bei den 222-Nachbauten mit Frontmotor (was dann ja fast alle sind). Bei einem Heckmotor, also so wie es sich gehört, ist das kein Problem:-)

    Wahnsinn wieder einmal, Dein Detailreichtum :top:


    Und verrätst Du uns unwissenden auch den Grund :an:

    ,:)Na klar doch:


    Also, die Sehschlitze sind ja für den Überblick nicht so das wahre, vor allem nicht, wenn da das Fußvolk mit Krieg spielt. Die sind so mit ihrem Script beschäftigt...die laufen da auch gern mal vors Kfz... alles schon erlebt. Deshalb die Mittelstellung. Im Original gabs ja nur ganz offen, was aber wiederum Sch... aussieht, wenn man so bei derartigen Darstellungen rumfährt.:-)

    Moin moin,


    so, Schluss mit Klönschnack.:-)


    Am Wochenende hab ich nun den Schwenkmechanismus und die Lukendeckel am Fahrzeug montiert.

    Hier mal ein Detail-Foto. Man beachte die Feder im Bild. Die sind im Original auch dran und ich fragte mich was die für ein Funktion haben...

    50107473641_8df4255b50_c.jpg

    Wenn man die Verriegelung unten ( im nächsten Bild) öffnet, werden die beiden Ausschwenkhebel entriegelt, der Deckel wird durch die Feder oben weggedrückt und lässt sich erst dadurch ganz öffnen.

    50106908353_f45ff65a74_c.jpg


    Technik, die begeistert:-)

    50107720477_d184a257c6_c.jpg


    50107476096_c9199cf49a_c.jpg


    Anders als beim Original habe ich zwei Öffnungs-stufen, halb oder ganz offen. Wer schon mal mit einem Fahrzeug an Reenactment-Veranstaltungen teilgenommen hat, weiß warum:THC:.


    50107712722_3ff09a3e69_c.jpg

    Ja, stimmt:-) Meine frau ist der allergrößte fan hier vor ort, was u.a. ab und zu auch mal mit einem Kleinen Blumenstrauß in der Feldwerkstatt untermauert wird:-):*

    50100586836_d0bd6d81c7_c.jpg

    Hat jemand von dem Fiat die Abmessungen?

    Das Teil sieht ja riesig aus...

    Moin

    ich hatte damals mal ne Zeichnung aus dem www anhand der bekannten Maße (Länge, Radstand etc.) skaliert. (wundert euch nicht über die Nachkomma-Stellen, war anfangs zu faul zum Umstellen) Heraus kam dann das, was mir stimmig erscheint:

    50099608316_449113c71b_b.jpg


    Bei den Rädern habe ich mir einfacheres vorgestellt... Unimog und dann ne entsprechende Radkappe basteln:-)

    Nein, ich meinte den Fiat.. Dein Projekt ist mega.. Aber den Fiat bitte direkt hinterher.. :thumbsup:

    ja, mir gefällt der auch. eine "Bella":* Und sie scheint relativ einfach nachzubauen,jedenfalls im Verhältnis zu dem 222. Fast alles kantig, kaum Rundungen (außer vorn) . Ein paar skizzen hab ich ja schon mal gemacht, als ich mt meinem 222 wegen dem Heckfahrwerk (Platz) etwas in den Seilen hing. :-) Die Klappsitze hab ich sogar schon, war ein Zufallskauf:thumbsup:

    Aber es scheint wirklich kein Original mehr zu geben

    50097242713_cd441202d7.jpg

    50097242753_1bfef242a5.jpg


    50097276903_30e091fba4.jpg


    P.s . oliver.bohm :-) morgen kann ich mein Ersatz-Spielzeug, meinen 181' er Vw nach Hause holen. TÜV und H-kennzeichen sind durch:-)

    Moin,

    das Teil steht bei mir zuhause in der Nähe von Kiel. Für den Versand wäre der einfach zu schwer. Entweder abholen oder Lieferkette zu dir.

    Falls du mal in Boostedt aufschlägst kannst du mir ja 'ne Kanne Kaffee spendieren. Vom Alk bin ich momentan weg...

    :thumbsup:Jens, das kriegen wir hin. Ich kenn Leute da oben. Und da ich ja auch ne Kaffeemaschine in den 222 einbauen will ( ohne kriegt man mich früh nicht zum Laufen...) ist das andere auch Kein Problem:]

    Wow.. ein seltenes Stück.. Fand ich auch immer in seinen beiden Varianten interessant..

    Leider ist wohl keins erhalten..;,(

    Moin,

    also, wenn du den 222 meinst, da gibts noch welche. Hier ist z.b. der fahrfertige aus der ehemaligen Littlefield-collection. In Russland steht auch einer. Und die weald-Foundation baut auch gerade wieder einen zusammen

    50089646152_17a39c7362_c.jpg

    Moin moin,


    oh... ich hab zwar einen, aber der sieht schon etwas passender aus. Größe kommt auch hin. Wäre das eine "Spende" ??§-)

    Moin,

    „nette“ Arbeit! Endlich einmal etwas solides! :thumbsup: Und richtig mit viel Liebe zum Detail gemacht. Hut ab!

    Aber die englische Basis ist ein klitzekleiner Stilbruch ;P

    Danke,:)

    Ja, "Liebe zum Detail" ....das ist wohl das "Leid" fast jeden Modellbauers;-).

    Und was den Stilbruch angeht: Land Rover Technik hat schon so einige Vorteile: Allrad, günstiger und riesiger Ersatzteilmarkt, ausgereifte Fahrwerkstechnik, leichte Motoren (vor allem auch als V8 verfügbar) usw.

    Mir fällt hier in Europa keine andere (leicht verfügbare) Marke ein, die das auch so bringt.

    Ich mach das hier ja allein und manchmal müsste man ja 6 Hände haben und ein "Arnold" sein.

    Aber es gibt ja... Magnete. :thumbsup:Ich hatte einen in der Firma, mit 300 kg hebekraft (zum Anheben von Baumrosten", der Auftrag ist aber beendet) den habe ich kurzerhand konfiszert.

    Geile sache:-),

    z.b. beim Positionieren der Staukiste oder des Reserveradhalters (mit Rad, sonst bringts ja nix).

    Innen angesetzt, aktiviert (Hebel umlegen) und dann die Kiste außen davor schieben.... Bumm:top:

    und sie klebte an der Karosserie und konnte in aller Ruhe ausgerichtet und befestigt werden.


    und jetzt.... Feierabend :bier:

    50082879132_6e2f832dc3_c.jpg

    so, weiter gehts. Muss hier jetzt ein bißchen nachholen...


    Auspuffanlage fertiggestellt

    50082054573_2cabf79217_c.jpg50082054633_6772db3ef1_c.jpg


    Staukiste außen Teil 1 und 2 fertiggestellt.


    50082073073_c6029d1627_c.jpg


    50082054503_4671f71f74_c.jpg


    50082879032_99af6161a4_c.jpg


    Rücklichter inkl. Käfige fertiggestellt:

    50082635696_5c36f95df7_c.jpg


    50082635666_e2314aed6c_c.jpg




    Ja... und dann gings die Lukendeckel....


    zuerstmal wieder mit Holz

    50082054293_40f9f9cf14_c.jpg


    dann eine Schablone gebastelt....

    50082072998_0d37568bdb_c.jpg


    und das ist das Ergebnis, inklusive der Kästen für die Glasblöcke und dem Ausschwenkmechanismus:

    50082706796_eb24a82766_c.jpg


    50082730496_1c8c199dbd_c.jpg



    50082053908_1ca0e8458f_c.jpg


    50082148223_01ed8b733f_c.jpg


    50082878737_e29712f43e_c.jpg


    Alles wieder aus 3mm Stahl, der äußere Rahmen besteht wieder aus 8mm -Alu, um die Materialstärken besser darzustellen , aber trotzdem unter den Regeln des KwKg zu bleiben.

    Die Kanten müssen noch angeschrägt werden...

    Falls jemand ne Idee hat, wie ich das am besten bewerkstellige, sage ich schon mal Danke:an:

    bei der kleinen habe ich mich schon mal versucht...da werde ich wohl ansonsten noch viel Spachtel brauchen.


    Die nächste Aktion ist jetzt der besagte Drahtkorb oben, dann sind alle Karosserie-Teile fertig.

    ok, genug Klönschnack, zurück zum Thema.:-)


    1. das Video für die Knall-Fraktion dauert noch etwas :&


    2. Am Wochenende habe ich die erste Kanisterhalterung fertiggestellt. musste etwas abgeändert werden, damit die Beschriftung des Kanisters später auch zu sehen ist.

    Die runde Platte daneben ist die Abdeckung für die Aufnahme einer Rahmenantenne, allerdings bei meinem nur zur "show"

    49886006182_ecc516f09a_c.jpg


    Und weil ich grad bei Kanisterhalterungen war, habe ich auch gleich noch eine für eine Original-5-Liter Alu-Trinkwasserflasche angefangen zu basteln. Die Flasche habe ich mal vor Jahren ergattert. Das Tolle an dem Teil ist, da ist unten nachträglich ein Wasserhahn dran gemacht worden (der allerdings kaputt war., aber Nachschub ist schon gefunden). Mit dem Teil ist die morgendliche Kaffeewasserversorgung gesichert.=)

    49886006167_3fd8c62c52_c.jpg

    Der abschließbare Bügel oben kommt noch dran, der Gurt ist nur gegen das Klappern:-)

    Die Tür wurde jetzt einmal beschichtet, die Verbindungsschrauben werden noch verschliffen und zugespachtelt. Da bei meinem Vorbildfahrzeug (das Sdkfz 222 aus der ehemaligen Littlefield-Collection) alle sichtbaren Muttern Kronenmuttern sind, mache ich das auch so.

    Bei der Farbgebung weiche ich allerdings ab, denn die Originalfotos die ich habe zeigen alle, dass die Türen in Panzergrau waren und nicht in cremeweiß

    49885174113_2396928afa_c.jpg

    Ach, und die Basis-Halterungen für die 3 Gasmasken im Fahrzeug sind auch fertig.:-)

    49885696201_00c67083d3_c.jpg


    Fortsetzung folgt:-):mat:

    Stimmt! :thumbsup-blue:

    Da hat einen keiner gesehen und runterkommen war auch nicht jedermanns Sache. :-P

    Oder janz weit oben Blöcke fetten ;-)

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:hehe, auch gefahren?? das kannm man ja sonst garnicht kennen... "Blöcke schmieren... (und gleich noch die Drahtstander labsalen, ganz oben am Schwermastbaum)..Schön:thumbsup::thumbsup::thumbsup:,

    @ Munin, wir brauchen noch Matrosen-smileys :-)