Beiträge von Rybezahl

    So, Fehlersuche 😉🤔:


    ULO-Box ( ist klar, hat an der V1 nix verloren)

    Sitzbank neu bezogen (aber V1, sieht sehr gut aus! Original sind an der Unterkante Nieten, also egal. So lassen!)

    Fussrasten vorne von der V2 (sind aber auch besser, hab ich auch dran 😂)

    Rücklicht (muss ein SchwanenhalsRüLi dran, ist für mich optisch das Salz in der Suppe)

    Gepäckträger ist V2

    Lenkerklemmen sind V2


    wo sitzt die Hupe? Vorne unterhalb Lenker? Dann auch V2


    spannend ist jetzt noch: welche Zündung, welche Motorgeneration. Zwischen V1 und V2 gibts Unterschiede (Pleuelstange, Getriebe…)


    zur ULO-Box: unter Originalitätsblick muss die bei der V2 natürlich bleiben, ich hab sie überall rausgeschmissen. Irgendwann laufen die Akkus aus und die Platine ist Schrott.

    Abhilfe: es gibt hier in Rosengarten einen Menschen, der speziell für jedes Moped gefertigte Schaltungen baut. Schön klein, vergossen. Dazu ein vernünftiger 6v -Akku mit 4 ah und nie wieder Ärger. Passt perfekt in den schwarzen Kasten und ist rückbaubar. Und die Heizgriffe der 180er gehen auch endlich…

    Preislich günstiger als ne ULO-Box.
    Die NOS-Boxen, die ich mal gekauft habe, waren auch alle schon Säure-Schrott…


    So.

    Fehler, Ergänzungen? 😉😁

    V1 mit V2-ULO-Box und Seitendeckel….

    Sachen gibt’s…

    Es ist eigentlich alles gesagt:

    ULO-Box hat Unterspannung. Hast Du ja selber gemessen.

    Und ich vermute, dass Deine V2 das identische Problem hat.

    Mit großer Wahrscheinlichkeit sind da die Akkus richtig platt, wenn noch die originalen drin sind.


    Teste Deine Hupen mal an einer 6V-Batterie. Wenn sie jetzt zumindest knacken, werden sie dann Hupen.

    Danach widme Dich den eigentlichen Problemen, den Akkus.


    Die Paste zwischen den Akkus ist Wärmeleitpaste, die den Fühler einbettet. Der schaltet bei zu großer Akkutemperatur den Ladevorgang ab, damit die Akkus länger leben bzw. nicht platzen.


    hast Du mal ein Foto von Deiner V1?

    Würde mich interessieren, was da noch so vermixt wurde…

    Wo hängt denn bei deiner V1 die Hupe?

    Und genau wegen der Quetschgefahr bzw. Erfahrenen Quetschung habe ich mit dem Kollegen getauscht. Wa mal wieder ein schön reibungsloses Foenerlebnis!


    Danke nochmal!

    Panzer-Eigentümer hatte mehr als 60 Schusswaffen

    Waffennarr drohen bis zu fünf Jahre Gefängnis. Verständigung bislang ohne Erfolg

    Ein Panzerkampfwagen vom Typ „Panther“ Carsten Rehderdpa

    Kiel Bei dem Eigentümer eines Weltkriegspanzers aus einem Kieler Vorort wurden bei einer Durchsuchung auch mehrere Verstöße gegen das Waffenrecht festgestellt. „65 Waffen waren bei ihm registriert“, sagte ein Zeuge vom Ordnungsamt des Kreises Plön am Montag vor dem Kieler Landgericht. Zahlreiche Waffen wurden vom Landeskriminalamt für Tests mitgenommen. Dabei stellte sich heraus, dass darunter zwei vollautomatische Waffen vom Typ Mauser C96 waren. Der 84-Jährige ist wegen des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz angeklagt.

    Bei der Durchsuchung der Villa des Mannes an der Kieler Förde waren im Sommer 2015 neben den Waffen ein Weltkriegspanzer vom Typ „Panther“, ein Torpedo, ein Mörser, eine Flugabwehrkanone vom Kaliber 8,8 Zentimeter sowie Munition sichergestellt worden. Die Staatsanwaltschaft wertet neben dem Panzer auch die Flugabwehrkanone und andere Waffen als Kriegswaffe. Dagegen geht die 7. Große Strafkammer auf Basis mehrerer Gutachten davon aus, dass es sich nur bei der Flugabwehrkanone nach wie vor um eine Kriegswaffe handeln dürfte.

    Zum Waffenfund sagte der Mitarbeiter des Ordnungsamtes: „Vollautomatisch bedeutet, man besitzt eine Kriegswaffe. Die darf ein normaler Waffenbesitzer nicht haben.“ Außerdem wurde bei der Durchsuchung festgestellt, dass drei Waffen des Mannes unterladen waren und eine weitere voll geladen. Nach Angaben des Zeugen kann dies zum Widerruf der Waffenbesitzkarte führen. Zudem war darauf ein Raketengewehr fälschlicherweise als Karabiner erfasst. Der Angeklagte hatte die Waffen 1975 nach Änderung des Waffenrechts auf Waffenbesitzkarten eintragen lassen.

    Der angeklagte Finanzvermittler war im Zuge von Ermittlungen um wieder aufgetauchte Nazi-Kunst ins Visier geraten. Den Panzer kaufte der Mann 1977 als Schrott in Großbritannien. Später half ihm die Bundeswehr bei der Überholung des Motors und stellte dafür 28.317 Euro in Rechnung. Eine gewisse Treffergenauigkeit des Panzers ist nach Ansicht des Experten noch zu erwarten. Möglich sei allerdings nur Schießen mit Fernzündung.

    Gespräche zwischen Staatsanwaltschaft, Verteidigung und Gericht über eine Verständigung waren in dem Landgerichtsprozess bislang nicht erfolgreich. Am Donnerstag haben die Beteiligten einen ersten Sachverständigen zum Zustand des Panzers, einer Flak und eines Granatwerfers befragt. Ein Urteil in dem Fall wird im kommenden Monat erwartet. Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz werden mit mindestens einem Jahr und maximal fünf Jahren Gefängnis geahndet. dpa

    Lt. Hamburger Abendblatt sind momentan 2 vollautomatische Mauser C96 und andere teilgeladene Waffen das Thema.
    Die Probleme nehmen ab. Leider nur in der metallischen Größe…

    Wenn die Nummer stimmt, hat die Staatsanwaltschaft gewonnen.

    Moin!

    Leider ist in meinem 8er MUNGA ein 8er und ein 4erSitzgestell verbaut.

    Hat hier im Norden jemand ein 8er-Sitzgestell abzugeben ?

    Gern auch im Tausch gegen 4er Gestell(e)?

    Am besten natürlich Norddeutschland, Versand dürfte schwierig werden...😉

    ich jetzt auch 😂 . Jetzt noch den Ruckdämpfer auffädeln und verccrimpen und feddich ist der Lack. Dichtungspapier gabs auf dem Freundschaftsdienstweg, wird morgen geschnippelt und dann geht’s an die Spritleitungen. Erstaunlich wenig Rost unterm Tank... ich bin begeistert!

    Moin!


    Jemand ne Idee, wo ich für meine 8er Baustelle den Mischwalzenzug, die Seitendeckeldichtung und die Tankgeberdichtung herbekomme ? Matz hat nix aber auch garnix auf der HP, anrufen kann ich erst Montag und seitdem Aribasak in Rente ist… 🤔

    Bevor ich hier selbst was baue mit Dichtungspapier und Bowdenzügen...

    Danke fürs Schwarmwissen 👍


    ps: Dichtungen gefunden! Bei Matz über Ebay 😂

    Das spannende ist sowieso der Zug! Ich freu mich über jeden Tipp!

    Moin!


    danke für die Tipps!

    Landmachinenhandel bin ich schon dran, nur muss ich dafür ja erstmal alle Schläuche ausbauen wegen der Bemaßung.

    Hat hier noch jemand Kontakt zum Mungatunesier?

    Seine Schlauchsätze waren einfach perfekt!

    Und leider hab ich keinen Satz mehr im Lager...

    Moin!


    hat jemand ne Quelle für die Spritschläuche beim MUNGA?

    Meine neue Errungenschaft sifft leider durchs Gewebe, also Gummi porös.

    Der Mungatunesier hatte ja eine phantastische Nachfertigungsaktion, nur leider ist er seit 2016 off....

    Moin!


    baust Du noch Schläuche? Ich bräuchte mal wieder…


    uuups... ich seh grad. Letzte Aktivität 2016....

    Hat jemand Kontakt zu ihm oder ne Alternative?

    Meine Schläuche sind porös und sabbern schön durchs Gewebe.