Beiträge von rostreich


    I´ve never heart about different gearbox ratios between early/late gearboxes.
    Is that a fact and can be confirmed by the experts?


    I lokked in my tech docs (e.g. Sprengelmeyer, TdV,..) but could not find 2 different gearbox ratio.....


    best regards

    Wenn (!) die neuen Kondensatoren die passende Spannungsfestigkeit und Kapazität haben, wären mir diese lieber als ein 30-50 Jahres als NOS-Teil.


    Elektrolytkondensatoren altern, auch im Regal. NOS heisst da nicht unbedingt besser sondern einfach nur: ALT.

    Schaut juut aus....wenn doch meiner halb so gut ausschauen würde!!!!!!


    Sorg für gute Belüftung oder mach die ersten Läufe mit den lackierten Auspufftöpfen draußen....meine Ofenfarbe musste erst einbrennen um dauerhaft temperaturbeständig zu werden und hat mir das vollständige Einbrennen durch geringer-werdende Rauchentwicklung mitgeteilt. Hat echt gestunken, würd ich nicht in einer Garage empfehlen. :lol:


    Ohne es selbst gesehen zu haben: ist ein Umpolen des Steckers (Kabel tauschen irgendwo in der Zuleitung) nicht einfacher, als den ganzen Lüfter samt Rahmen im Motorraum umzubauen? Die "Inkompatibilität" des Steckers mag gut klingen, als alleinigen Grund find ich sie eher....weniger überzeugend.


    Ich bleib lieber beim einzig richtigen Munga-Motor... :H:

    ....oder einfach bei einem Munga-Kollegen aus dem Forum oder der Gegend anfragen und den Abzieher ausleihen - denn mal ehrlich: man braucht das Ding nicht dauernd und er muss wirklich nicht bei jedem in der Garage stehen!

    Hallo Oli,


    Meine Frage am Anfang dieses Threads hast du aber schon gelesen, oder? Die Intention verstanden haste scheinbar nicht.....


    Zitat

    Ich meine wirklich nur die Fähigkeiten im Gelände - bitte keine grundlegenden Disskussionen, ob so ein altes Trum eine brauchbare Basis darstellen würde.


    Grüße
    der Robert

    ...aber das ist doch ein Vergleich der Äpfel mit Birnen!


    Die bessere Geländegängigkeit des AL28 ist nachvollziehbar - wenn man sich die wesentlich geringere Masse in Verbindung mit dem viel kleineren Radstand vor Augen führt!


    Daher hab ich in meiner Frage auch nach LG315, Emma und einem Kurzhauber gefragt - denn mir geisternten "große Lkw" vorm Auge herum. Der über einen Meter geringere Radstand und überschlägig gut 5 Tonnen weniger Masse machen den AL28 im Gelände zum besseren Fahrzeug, klar, aber wenn man nunmal den "Platz" im Aufbau haben will und die entsprechende Zuladung braucht ist der AL28 keine Alternative.


    Grüßla
    der Robert

    Ihr habt ja alle Recht!


    Aber für Gedankenspinnereien spielt das meiste keine Rolle - von der Weltreise mit dem LG kann man ja mal spinnen und träumen! ;)


    Jozi:
    Da du es grad angesprochen hast: Wie schaut es mit Gewichtslimits in Afrika aus? Was ist für die Nationalparks denn so in etwa die Obergrenze? 2,8t, 3,5t, 7,5t, ......? Kann man da grob eingrenzen, mit was für Fahrzeugen man noch im großen und Ganzen "überall" reinkommt?


    Grüße
    Robert

    Guten Abend ,


    danke für die Antworten!
    Vielleicht wirds mit der "Spinnerei" ja doch was, irgendwann in 10 Jahren oder so!


    Ein LG würde mir von seiner Optik halt richtig gut gefallen, besser als Kurzhauber oder eine Emma. Im Wüstenschiff-Forum wird derzeit ein umgebastelter in Afrika offeriert, mit OM355 aus einem MB1924, 12-Gang-Getriebe,........nix für Originalitätsfetischisten aber auch ein netter Ansatz. Rollen sich da eigentlich unserem TÜV die Fußnägel auf vor Schreck oder wäre sowas auch hier zulassungsfähig?


    Grüße
    Robert

    Guten Abend,


    angespornt durch den LG315 in der Zollauktion kam bei Sylvesterumtrunk mit Bekannten das beliebte und unendlich diskutierbare Thema "geländegängiges Weltreisemobil" auf.
    Ich werde sowas in meinem Leben wohl nie bauen - aber man darf ja mal träumen und spinnen!


    Praktische Kurzhaubererfahrung ist im Bekanntenkreis vorhanden, ein anderer Kumpel hat vor Jahrzehnten auch bei der BW mit einer Emma im Wald gespielt.....aber die Errinerungen sind vage.


    Frage: Inwieweit ist der olle LG315 geländegängig im Vergleich zum MAN630 oder einem Kurzhauber?


    Ich meine wirklich nur die Fähigkeiten im Gelände - bitte keine grundlegenden Disskussionen, ob so ein altes Trum eine brauchbare Basis darstellen würde.
    Sind die Fahrzeuge diesbezüglich vergleichbar?


    Robert

    Zitat

    nur wurden mir hier tipps gegeben was los sein könnte


    Händchen führen trifft es besser


    4 Vergaser hab ich dieses Jahr zerlegt, gereinigt und wieder zusammengebaut. Wie kann man dabei Schrauben abreißen?? In einem anderen deiner tausend Beiträgen redeste was von abgerissen Leerlaufschrauben.....Mensch - das ist ein Vergaser, keine LKW-Radmutter!!!!!!!!! Hoffentlich ist die Qualität deiner Arbeiten an Bremsen, Lenkung, Radaufhängung nicht genauso beschissen. Und dann das Gejammere bei den Mungateilen: "Leute ich brauch dringend....." - iss jetzt ja nicht das erste mal oder einzige Teil.............................


    Lass dir von jemandem mit Ahnung, der nicht 2 linke Hände hat helfen.

    Boah iss der Beitrag schon alt!!!!


    Aber ich frag mal nach an den Fredy. Was ist denn aus dem RS-Motor geworden? Ist das der, der jetzt eine neue Dichtung bekommt?


    Grüßla
    Rostreich

    Das Thema Kraftstaoffniveau im Vergaser inkl. Messung und den Zahlenwerten ist im Forum x-mal behandelt worden!! Natürlich darf hier jeder fragen wie es ihm/ihr gefällt - und es darf geantwortet werden wie es jeweils gefällt!
    Natürlich lebt ein Forum von Fragen - sinds aber immer die gleichen weil Leute die Suchfunktion nicht nutzen dann wird es für den Leser irgendwann nervig und langweilig.
    Bevor ich eine Frage stelle schaue ich nach ob die nicht schon x-mal gestellt und beantwortet wurde - und mault ruhig rum, aber bestes Beispiel Kraftstoffniveau: Die Antwort hätte man schnell gefunden, egal ob Handbuch (sorry - wie können nicht wissen, welche Seiten in deiner Blättersammlung fehlen) oder Forum.

    Hallo,


    hab den uralten Beitrag mal wieder rausgeholt!!!!


    Hab schon auf der Pohlmann-Seite geschaut - die heisst jetzt rektol.de


    Da findet sich bei den Produkten folgendes zu 2-T-Ölen:


    - PROFI 2T SYNTHESE
    -
    SUPER 2T TEILSYNTHESE SELBSTMISCHEND


    bei beiden leider keinerlei Datenblätter und auch im shop nicht zu finden - ans Telefon ging eben auch keiner bei denen!!!!


    Frage: welches Öl habt ihr da immer gekauft? das zweite (Teilsynthese)??? - Was war denn der letzte bekannte Preis (werde eh nochmal anfragen - aber mal aus Neugier und Interesse an der allgemeinen Ölpreissteigerung)?


    Grüßla

    ...ich denke, dass das in vielen Bereichen unseres Hobbys ein ganz wesentlicher Faktor ist !

    ...nicht nur da!


    Bei allen Verkehrskontrollen, die ich erleben durfte (ganze 3 Stück in ca. 15 Jahren) wurde ich freundlich nach den Papieren gefragt, Fragen wurden sehr freundlich gestellt und ebenso von mir beantwortet! 2 mal wurde freundlich gebeten, den Kofferraum zu öffnen! - Kein Problem!


    Der Ton macht die Musik.

    an meinem Wolf sind vorne und hinten die taktischen Zeichen der letzten Einheit in der er stationiert war und ein farbiges Einheitswappen

    Das taktische Zeichen erlaubt sind scheint außer Frage zu stehen - bei dem "Einheitswappen" sollte man diese Überlegung nochmals anstellen!
    Wenn es ein offiziell von der BW genutztes "Wappen" ist/war so ist es zwar nicht urheberrechtlich geschützt (§5 (1) UrhG), die Frage ist aber, ob es sich im Rahmen der Nutzung durch die BW um ein Hoheitszeichen im weitesten Sinne handelt! Denn dann ist die unbefugte Nutzung unzulässig und strafbar (§ 90a Abs. 1 Nr. 2 StGB).


    Ich bin ehrlich: ich weiss die Antwort nicht - und so oder so wäre es "kleinlich" vom Tüv-Prüfer (vielleicht aber ganz streng genommen korrekt?)
    Der ordentlich Weg wäre wie schon erwähnt gewesen, ihn nach der rechtlichen Grundlage zu fragen - damit ließen sich all diese Fragen klären.


    der Micha:

    Zitat

    Der Vollhorst! [..] Was'n Arsch! [..] Einfach ein Vollidiot! [..]

    armselige Ausdrucksweise....!


    Grüße