Beiträge von Ulan

    Moin Tobias,

    vielen Dank für Deine Mühe, aber der Zustand hat für doch ein wenig zu viel "used look" . Somit ziehe ich mein Interesse zurück und die Planen sind frei für Frank.

    Herzlichen Gruß, Christian

    Moin Tobias,

    sind das die gummierten Baumwollplanen? Bin interessiert, aber möchte Dich bitten, nochmal ein paar Bilder - auch Nahaufnahmen - zu schicken. Und, wenn wir zusammen kommen, würde ich Dich bitten, mir die Teile zu schicken, Deine PLZ ist lächerliche 700km südlich von mir...

    Boys‘n gals,

    Biete GRATIS / KOSTENLOS/ FÜR NATTING

    1 ea Holzkiste (etwa 50x50x20cm) SWE Erste Hilfe Satz ca 1960 mit großenteils Originalbestückung (abgelaufen, aber funktioniert, wie ich in Selbstversuch feststellen durfte 😂👍).

    Wenn unter den ersten 5 „Hier, zu mir!“ Meldungen ein SAN/MED ist, bekommt der‘s, ansonsten der erste Melder.

    Na, wer will das Schmuckkästelein haben?

    Panzershrek

    Da hast Du in der Tat ein sehr gutes "prä-digitales" AufklFz gebaut! Mit scheint das konzeptionell eine hervorragende Kombi aus Serval, Pinkie der LRDG/SAS und FAV der Amerikaner zu sein.

    Bis vor Kurzem gab es an den entsprechenden TrSch und Lehrverbänden ja noch die Gruppe WE, ich bin überzeugt, daß Du mit Deinem Fz bis weit in die 90er Jahre hinein offene Türen in Munster, Pfullendorf und Calw eingelaufen hättest. Mir ist klar, daß das hier quasi MilSim ist, aber lediglich bei der Bewaffnung hätte ich mindestens ein sMG und Nebelmittelwurfanlagen vorn und hinten verwendet, aber das ist Meckern auf hohem Niveau!

    Ein super Fahrzeug, herzlichen Glückwunsch!

    Leider kann ich das Fahrzeug nicht kaufen, aber wenn ich meinen Wolf nicht hätte, würde ich hier sehr schwach werden ...


    Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg mit dem Verkauf des Fahrzeuges, und daß es wohlverdient in gute Hände kommt!


    Horrido, Christian

    Sag mal, TC, "Ermitteln", "kriminologische Arbeit" und "der Goldzug" haben es Dir aber echt angetan, oder ;D}?

    Ist zwar nur ein gaaaanz klein wenig off-topic, aber dafür sorgst Du wenigstens für allgemeine Erheiterung ...

    Moin Männers,

    ich brauche Eure Hilfe bitte!

    Folgende Lage: Ich habe einen BW Langwolf (FM Ausf) in recht gutem Zustand, der auf den bekannten Toyo 235/85 16 steht. Nun möchte ich gern

    a) das Fahrzeug etwa mindestens 40mm, höchstens 80mm höher legen. Der Zweck ist einerseits die bessere Bodenfreiheit und andererseits das bessere "Herankommen" bei der Nachsorge/reinigung

    b) Wenn sich dieses nicht mit Wunsch a) kreuzt, möchte ich das Fahrzeug gern insgesamt einen Tick weicher in der Federung machen, damit nicht jeder Feldweg eine Rüttelstrecke bleibt. Wenn sich das aus technischen Gründen widerspricht, dann ist a) eindeutig die Priorität.

    c) Idealerweise möchte ich nur alle Federn ändern / upgraden, möchte also keine Lift-Modifizierungen vornehmen, die Änderungen an anderen Komponenten wegen der dann weiteren Wege bedingen.


    Mir ist wohl klar, daß wir hier diverse Diskussionen mit ähnlichem Thema gibt, aber ich habe leider nichts gefunden, was meine Fragen genau beantwortet. Deswegen meine Frage an Euch:


    Welche Federtypen würdet Ihr mir empfehlen?


    Danke für Eure Mühe!


    Christian

    Für die BW wurden von den langen Wölfen (also mit 250er Motor) total (!) etwa 280 Stück ausgeliefert. Wenn Du dir überlegst, wie viele davon wohl a) ausgemustert, b) und in einen mindestens akzeptablen Zustand und c) dann noch derzeit auf dem Markt verfügbar sind, ist das eine - nun ja - "aufwändige" Suche. Dir wird hier also vermutlich keinen einen "auf Zuruf" anbieten. Wenn Du so ein Fahrzeug willst, mußt Du wirklich suchen gehen.

    Ja, das glaub ich Dir, und ich will hier nicht als Schweinchen-Schlau unterwegs sein, aber für StVersKp fehlt die entsprechende Kennzeichnung durch horizontalen Balken ...

    Allerdings wissen das gegenwärtig manche G2 Abtg auch nicht mehr.

    MkG, Christian

    Ein klasse Fahrzeug, Kamerad, und ein super Ausbau!

    Wenn ich es nur ganz höflich anmerken darf, das taktische Zeichen ist so nicht richtig: entweder GebJgBrig 23 oder irgendeine Kp eines Btl des Verbandes. Beides zusammen geht nicht.

    Aber, das nimmt überhaupt nichts von dem hervorragendem Fahrzeug, das mit Sicherheit seinen - wohl gleich recht hohen - Preis wert ist. Wenn ich keinen Wolf hätte, ich wäre interessiert!

    Ja, ich habe dort schon mehrfach über einen Freund gekauft: Die Bieterei dort ist in etwa Vebeg Bieterei vergleichbar, hat aber zwei wesentliche Unterschiede:

    - man sieht die jeweiligen Gebote der Mitbieter

    - man kann ausschließlich als gewerblicher Kunde (=Firma) dort mitbieten. Ob das auch für nicht-DNK Firmen geht, kann ich nicht sagen, bezweifele es allerdings.

    TC,

    Du magst ja ein großer Fachmann in diesem und jenem sein - das ist zumindest der Eindruck, den Deine unbescheidenen Aussagen hier oft vermitteln - , aber die Deutsche Sprache und Preussisch-Deutsche Militärgeschichte und -tradition gehören eindeutig nicht zu Deinen Spezialkenntnissen ...

    Ja, hab ich!

    Beim lokalen Boschdienst, der "Einstellfritze" ist gemäß Aussage Bosch der "ESP Pabst". Hat 'ne Schweinekohle gekostet (€500-600) aber sich echt gelohnt: Der Wolf hat gefühlte 15% mehr Leistung beim Anzug wie in der Spitze.

    MkG,Christian