Beiträge von chris112

    Hallo,


    soweit ich das weiß sind die Klappleitern auf den Fernmeldebauwagen des Zivilschutzes gewesen. Das waren dann aber alles Anfang der 60er gebaute Büssing Lizenzbauten in Kahki. Da Borgward da schon pleite war. ;(
    Hab leider nur dieses Detailfotos im Moment.


    mfg chris

    Bilder

    • 1.jpg

    Hallo,


    es hat geklappt. Bei Kahmann&Ellerbrock in Bielefeld hab ich die passenden Megi-Konen bekommen. Werden heute noch produziert und eigentlich gar nicht schwer zu bekommen, wenn mann weiß wonach man suchen muß. Mit der Aussage Megi-Konus A-Nr.786026 S1 sollten Sie eigentlich in jedem Laden für Industriebedarf zu kriegen sein. Einziger Wehmutstropfen ist der Preis. 31,20 + Märchensteuer ist nicht grad wenig. Aber nachdem ich ihm vom Borgward erzählt habe hab ich 10 % Rabatt gekriegt ;)


    Wollte euch eigentlich ein Bild mitschicken. Hat aber irgendwie nicht geklappt.


    mfg chris

    Das Verdeck ist original Matz Qualität und war schon beim ersten Einbau sehr stramm. Aber ich will nicht über Matz meckern bin froh überhaupt eins gekriegt zu haben und der Preis ist auch annehmbar.


    Fotos kommen später, ist im Augernblick zerlegt der kleine.


    Wenn ich das richtig verstanden hab sind die Bänder also nur beim Scherenverdeck ? Die Bw Kübel haben es also nicht gehabt.


    mfg chris

    Bei meinem Borgward sind Halterungen für die hinteren Stangen oben am Koffer. So das sie direkt vor dem Verdeck liegen und nicht rausrutschen können. Und das sieht bei mir eigentlich sehr Original aus. Glaube deswegen das es schon immer so war.
    Was bei mir aber Fragen aufwirft ist die Bebänderung die ich auf einigen Fotos schon gesehen habe. Läuft an den Seiten entlang von hinten nach vorne. Ist die Original ? Oder Nachgerüstet gegen Durchhängen ?Meiner hat das nicht.
    Paßt aber mit dem Verdeck auf wenn Ihr Gelände fahrt. Wenn sich Führerhaus und Kofferaufbau gegeneinander verwinden können beim Verdeck Nähte reißen.

    Hallo,


    bin jetzt ein ganzes Stück weiter. Auf dem Link von Frosch 2 hab ich einen Vertragshändler in Bielefeld gefunden. Die Gute Nachricht: Megi-Konus Hart Nr. 786026 S1 wird heute noch produziert und ist auf Lager zu haben. Die Schlechte : Im Borgward wurde Megi-Konus 786026 S7 eingebaut. Was der Unterschied ist konnte er mir nicht sagen. Deswegen werde ich Morgen mal hinfahren und mir die Teile genau anschauen. Da ich hemmungsloser Optimist bin gehe ich davon aus das soviel Ähnlichkeit in der Bestellnummer nicht von ungefähr kommt :)


    Die Typnummer steht bei den Megi-Kronen übrigens auf dem Gummi und ist wirklich von der Phönix Ag.

    Das hab ich die auch gefragt.
    O-Ton Matz : Wir hängen im Internet schon mal etwas hinterher.
    Hab jetzt eine Adresse in Bielefeld ausgemacht. Werd da mal nachhaken.
    Geb Bescheid wenn ich mehr weiß. Komm vielleicht auf Dein Angebot zurück.


    mfg chris

    Hallo Leute,


    ich hab bei der Restauration meines B2000 0,75t mit Kübelaufbau den Aufbau runter genommen. Jetzt hab ich ein akutes Problem. Bei meinem Borgward wurden nicht die normalen Gummipuffer eingebaut sondern sechs sogenannte Megi-Konuse, Teilenummer 000 983 16 04 . Im Ersatzteilkatalog Seite 160 Nr.9 . Angeblich eingebaut erst ab Wg Nr 965000 . Bei Matz in Flensburg gibt es die nicht mehr und meine anderen Quellen können mir auch nicht helfen. Nun bitte ich euch um Hilfe. Hat einer welche oder weiß wo es die noch gibt ? Kennt jemand Alternativen ? Wäre für Hilfe echt dankbar und mein Borgward erst recht schließlich will er bald wieder auf die Straße.


    mfg chris