Beiträge von mowagman

    Ich kann einfach nix wegschmeissen....


    Habe ihn aufgeschraubt, aber leider ist das kleine Motörchen vergossen, also nix mit Kohlentausch. Dafür gibts aber im E-Teilservice den Motor als Einzelteil für knapp 16 EUR plus Versand.


    Wieder Ressourcen geschont. Will jemand das passende Co2 Zertifikat von mir kaufen? :D

    Moin zusammen,


    habe einen Akku Schrauber PSR 12 von Bosch, mit dem ich bisher ganz zufrieden war. Er hat mich durch den Hausbau gebracht. Jetzt schwächelte der Akku, also habe ich ihm einen neuen spendiert.


    Mit dem neuen Akku habe ich es jetzt aber wohl bei einem Projekt übertrieben: ich wollte diese eine letzte Schraube noch reinkriegen und habe nicht nachgegeben, sogar noch mit dem Gerät selber mitgedreht. Fazit: Rauch aus dem Schrauber und Dienst eingestellt.


    Das Gerät ist wieder abgekühlt, aber wenn ich jetzt den Abzug betätige leuchtet nur ein rotes Lämpchen und er dreht nix mehr.....


    Da ich ja ungern etwas wegschmeisse (und der Akku gerade neu ist) : Kann man sowas reparieren? Vielleicht nur die Kohlen austauschen oder so ähnlich?

    Moin,


    noch bin ich (gerade heute wieder) mit dem Benziner unterwegs. Saisonkennzeichen läuft noch bis Ende Oktober, danach kommt er ins Carport.


    Motor vorgesehen ist der OM 602 von Mercedes als Sauger (2.9 ltr) mit dem passenden Getriebe vom Bremer Transporter (kenne den Kennbuchstaben dazu nicht).


    Weitere Infos folgen wenns losgeht!

    Moin,


    kennst Du Mamero in Buchholz?


    Der hat immer was zum Schlachten da. Ich bin morgen wieder bei ihm und kann ihn ja mal fragen wenn Du möchtest....


    Beim Kiesow stand letzte Woche auch noch ne Rohkarosse auf dem Platz

    Moin zusammen,


    benötige mal wieder für ein Projekt einen Selbstbau Auspuff. Da ich nicht so der begnadete Schweisser bin, habe ich mir gedacht, vielleicht gibt es ja auch flexible Meterware (aus Metall) für den Einsatz an KfZ? Wenn ja: wo gibt es sowas und wie heisst der korrekte Suchbegriff dafür?


    Die Flexrohr-Teile die es im Autozubehör gibt sind zu steif. Ich müsste im 90 Grad Bogen um einen Motorträger rum und dann einen Schwung über eine Achse machen.


    Und das Fahrzeug soll später auch zugelassen und im normalen Starssenverkehr bewegt werden...

    Arbeite mit Joomla, funktioniert nach einigem Einlesen und Forenstöbern gut.


    Kollege schwört auf Websitebaker (oder so ähnlich), habe ich aber selbst noch nicht ausprobiert.


    Für unseren Kindergarten haben wir site-assistent.net. Stammt wohl noch aus den Anfangstagen und ist damit optisch nicht so hübsch. Funktioniert aber bis auf Kleinigkeiten relativ gut. (ich kann zb im Moment keine pdfs mehr hochladen, und verstehe nicht warum....)

    Moin zusammen,


    war heute morgen mal wieder mit dem Mowag zum TÜV. Hat alles wunderbar geklappt, nur die Reifen wurden als "leicht porös" bemängelt.....


    Habe auch meine weiteren Umbaupläne mit dem Ing besprochen. Die Kugelkopf-AHK kommt ran und der Mowag bekommt nen Diesel im Herbst. Näheres dann.


    Aber die Sensation: Vor mir dran war ein MAN KAT 2 Achser mit H-Kennzeichen. Hatte nur ein kurzes Hallo mit dem Fahrer ausgetauscht, aber vergessen zu fragen, ob derjenige bei uns aktiv ist. Kennzeichen war WL. Weiss jemand mehr?

    Moin,


    empfehle mal das fmpo.de zu durchsuchen. Es kommt immer auf die Art der Einspritzpumpe an, wobei ich nicht weiss ob die Reiheneinspritzpumpe oder eine andere das nicht abkann....


    Ich fahre meinen VW Bulli Wirbelkammerdiesel im WInter mit etwa 50 % und im Sommer mit 100 % PÖL ohne Probleme.in einer 1 Tank-Lösung, allerdings mit einem sogenannten Eckes Wärmetauscher dazwischen geschleift. Aber keine STartvorwärmung oder sonstigen Firlefanz. Das funzt seit nunmehr 90 tkm.


    Allerdings: Geizpölen lohnt nicht. Man sollte schon bereit sein, ein wenig Arbeit und Gehirnschmalz und eben doch Geld reinzustecken. Als wir damit anfingen, haben wir in neue ESD, Nachglühkerzen und Nachglührelais investiert.

    Moin zusammen,


    meine Schwalbe ist endlich fertig! Hatte seinerzeit ja leider den Fehler gemacht, sofort die erstbeste zu kaufen, ohne eine längere Probefahrt zu machen. Natürlich waren die Simmerringe hin, der Kickstarter hinüber und die Kupplung fertig.... Habe dann bei Dumcke einen Überholsatz bestellt, in der Bucht ein Trennwerkzeug für den Motor geschossen und mich ans Werk gemacht. Aber je weiter ich kam, desto mehr musste ich erkennen, das ich kein Ahnung davon hatte.... Habe dann im Simmeforum einen Profi ganz bei mir in der Nähe kennengelernt, der sie mir dann komplett gerichtet hat. Neuteile: Reifen (waren unzulässige montiert), Sitzbank (war klar beim Kauf), Ladespule (war durchgeschmort), Batterie (keine montiert, aber Drähte zusammengetüdelt, daher wohl die Ladespule kaputt), Zündschloss, Zylinder und Kolben (waren am Ende), Kickstarter, alle Simmis, alle Lager, Kupplung, Blinkerschalter - und Geber, Schwingenlager, Kettenschutzrohre usw.


    Optisch ist sie noch nicht so hübsch, aber dafür technisch fit. Das Emblem vorne fehlt noch und der Tankhahn hat gerade den Gesit aufgegeben....


    Jetzt soll sie erstmal laufen. Gekostet hat der ganze Spass inkl Kaufpreis und Teilen über ein kilo..... Die bessere Schwalbe ist halt der bessere Kauf, stimmt schon.


    KBA Papiere habe ich auch, der Sommer kann kommen...




    Keine Ahnung vom Hano, aber: hat er ein Vorglührelais? Wenn ja, zieht das an?
    Bei meinem Diesel Bulli gibt es zusätzlich noch eine Blattsicherung. Wenn die auch nur einen Haarriss hat, dann glüht er auch nicht mehr vor.

    Moin zusammen,


    meine Schwalbe läuft endlich wieder! Und nun fehlt mir noch ein kleines Teil, damit ich auch meinen Lütten mitnehmen kann: der Handgriff für den Kindersitz. Den Sitz selber habe ich schon und auch montiert. Damit die Rennleitung keinen Stress macht hätte ich auch gern den Bügel noch.


    Wer hat sowas noch runliegen?

    Der Kleine muss ja nicht schon in dem Alter sein Gehör nachhaltig schädigen...


    Ich empfehle aus dem Camperzubehör Xtrem Isolator oder Trocellen oder wie auch immer das Zeug gehandelt wird. Flächig auf dem Blech unter irgendwelchen Verkleidungen verkleben. Das entdröhnt schon eine ganze Menge.