Beiträge von Öler

    Hallo,


    zum einen muß Arne recht geben. Bei einem kleinen Blitz wird der Strom bestimmt über das Gestänge abgeleitet.
    vorausgesetzt das Gestänge währe an den eingesteckten stellen Blank oder durch eine el.Leitung mit dem Rahmen verbunden.
    zum anderen würde das Verdeck an der eintrittsstelle zerreißen und dann ist dein Kopf ungeschützt direkt neben dem Verdeckgestänge. Hier könnte dann schon mal ein kleiner Nebenblitz deinen Körper als Blitzableiter nutzen.


    Dann bedenke man noch das der Blitz sich am Reifen entlang entlädt, das sind gut 10 cm Sprung übers nasse Gummi. Warum Sollte sich der Blitz dann so genau am Gestänge entlanghageln?


    Hier ist euer Bild des "sicheren" Cabrios. aber bei einem Munga oder Iltis würde ich auch keinen Cent drauf geben



    Gruß
    Öler


    der auch Elektromeister ist.
    angebenderweise

    Hallo,


    war heute mal wieder nerven :D :D


    aber kann leider nicht viel neues berichten.
    Material ist da und er hat auch schon angefangen zu fräsen,
    aber er wollte sich auf keinen Termin festlegen.


    Gruß
    Öler

    Hallo,


    nein leider nichts neues,
    ich habe nächste Woche ein Paar Tage frei :D
    da werde ich mal persönlich hinfahren und nachfragen wann es weitergeht.


    Zum einen kann ich ihn ja verstehen, er ist mit der Fa. am umziehen aber er hatte langsam genug zeit. X(
    Da muss ich mal schauen wo ich überhaupt hinfahren muß um ihn zu treffen. Die alte Fa. ist 30km Südlich die neue 30km nördlich :| und er arbeitet in beiden.


    Ich hätte jetzt auch gerne die Bleche um weiterzumachen.


    Gruß
    Öler

    Hinzu komm noch das das ganze Ländersache ist.


    hier im Saarland und noch ein weiteres Bundesland das mir aber gerade nicht einfällt wird überhaupt nicht zurückdatiert.


    egal wie lange du überzogen hast es gibt immer 2volle Jahre.


    und wenn so etwas Ländersache ist können die auch theoretisch unterschiedlich Ruckdatieren. Daher bringt ein Vergleich hier Bundesweit nicht viel.


    Bei mein letzter Besuch beim TÜV vor 2 Monaten gabs auch wieder 2 Jahre trotz das ich 8 Monate überfällig war.


    Gruß
    Öler

    Hallo Holli,


    Zitat

    Beim ersten tritt auf die Bremse tritt man ins Leere. Beim zweiten Tritt sind dann auf halbem Weg Widerstand da und die Bremswirkung. Und es sprudelt. Beim nächsten Pedaltritt ist wieder tote Hose.

    eindeutig noch Luft im System.


    Zitat

    Es gibt da nur eine Unklarheit: Soll das Pedal durchgetreten bleiben, wenn keine Luft mehr kommt bis das Entlüftungsventil wieder zugedreht wird oder soll man es loslassen ?

    Pedal treten, dann entlüftungsschraube auf, dann wieder Schliesen, nun Pedal loslassen.


    das ganze so oft bis die Ganze Luft raus ist.


    Gruß
    Öler

    Hallo Snoop,


    ich denke das die 2 Masseausgänge intern an einen Anschluss gehen.
    sie dienen dem von Nordlicht genannten Zweck.(1x Zuleitung und 1x Abgang)


    Beide an die Karosserie zu legen sollte kein Problem sein.
    Auch wenn beide Spannungen ein unterschiedliches Minus hätten, sollte ein zusammenschließen kein Problem darstellen. Ist aber wahrscheinlich nicht nötig, da sie wie schon gesagt intern wahrscheinlich eins sind.


    Kannst du doch einfach ausprobieren!
    24V + Masse anlegen und dann dein 12V Verbraucher an 12V und Masse. Den 4 Anschluss las einfach liegen. Sollte gehen :)

    auch bei mir sieht es zeitlich eher bescheiden aus.


    muß für nächste Woche noch eine Präsentation erarbeiten :| , und die raubt mir das ganze Wochenende.


    wenn meine Grauen Zellen :^: werde ich vielleicht vorbeikommen.


    Gruß
    Öler

    Zitat

    Wie macht man das?
    Ich möchte eigentlich den Link umbenennen, damit der nicht so lang oder in einem Satz eingebunden kann!

    Wenn du deinen Beitrag im Editor schreibst, klickst du auf den Reiter Quellcode, dann auf die kleine Kette "Link einfügen" nun wirst du zuerst nach dem Text gefragt der erscheinen soll. Dannach wirst du nach der Internetadresse gefragt und schon ist fertig.


    Gruß
    Öler

    fluten ist gut!


    billiges Motoröl rein und gut!


    aber kein WD40, ist dazu nicht geeignet.


    Gruß
    Öler

    Sollte ich vielleicht Motoröl ein füllen?




    Gruß Mixer =)

    Hallo Mixer,
    das komt darauf an was du erwartest.


    wenn du in den nächsten tagen den Motor zerlegen wilst dann ist WD40 schon gut da es sehr dünnflüssig ist und rostlösend wirkt.


    läst du den Motor aber dann 4Wochen oder länger stehen, dann würde ich eher zu Motoröl oder einem dünnflüssigen Öl raten.


    Gruß
    Öler

    hallo,


    denke aber immer daran WD40 ist ein Reinigungsöl.


    erst reinigt es, dann verflüchtigt es sich und dann kommt der Rost noch stärker.


    Gruß
    Öler

    also ein Blick auf meinen Kalender :| :| sagt mir das ich doch stark ausgelastet bin.


    mein nächstes freies WE ist am 26-27 Juli.

    Zitat

    Ist ein Schwenker vorhanden?

    Ja natürlich, was wäre den das für eine Hütte ohne einen Schwenker :T


    Essen und Trinken könnte ich besorgen.


    Es wäre schön wenn jemand noch ein kleines Rahmenprogramm ausarbeiten würde(eine kleine Ausfahrt), dann wäre die Sache doch schon Rund.


    Gruß
    Öler

    war auch da :D


    so von 12 -13 Uhr


    sehr schöne Fahrzeuge hatte leider nicht viel Zeit.


    da sind wir wohl alle aneinander vorbeigelaufen. ?(


    Gruß
    Öler

    hallo Mixer,
    ich fahre beides :D


    mit meinem T4 fahre ich Autogas, dazu hat kristian ja schon einiges geschrieben.


    und mit meinem alten MB fahre ich Pflanzenöl.


    dann erzähle ich mal darüber.


    die meisten Diesel benötigen einen 2Tanksystem, kosten wenn du alles selber machst ca 350 Euros.
    verschiedene MB sind relativ unproblematisch bis ins Bj 1999 zu bepölen. fast ohne Umbau.


    Pfanzenöl kostet mittlerweile auch über 1€ je liter.
    Frittieröl muß voll versteuert werden. ich glaube so um 55cent je Liter. :whistling:


    Wenn du ernsthaft interesse am Pölen hast kanste ja mal auf ein Bier vorbeikommen. Dann kann ich dir genaueres erklären. Vielleicht trifft man sich ja am Sonntag
    Ich Pöle seit über 50tkm ohne Probleme.
    aber Pölen ist ein Hobby, Gasfahren ist unproblematischer zumindest anfangs :whistling:


    Gruß
    Öler