Beiträge von nobuddy

    Gemach , gemach ... vergrößert das Bild und schaut auf den Aufdruck : In einem Karton sind 50 Stk. - es sind 16 Kartons pro Palette und insges. 20 Paletten ... Da kommt dann lt. Sharp EL-230 eine Zahl 16000 raus . Da hat wohl eher der Lehrling , der nur noch sein Wischi-Handy kennt , die Anzeige an einer alten Adler reinhacken müssen und wußte nicht , wie er die ganzen falsch getippten Zahlen wieder wegkriegt ... ;-)

    Das sieht alles gut und gesund aus , nix "Einmaliges" dabei . Wohl bekomms !


    Im Sachsenwald standen am vergangenen Sonntag Maronen satt - leider größtenteils schon zu groß und wurmstichig . Dort wird allerdings auch sehr penibel seitens des Forstes auf Menge 1 Mahlzeit geschaut - den gewerblichen Sammelhorden sei Dank !

    Liebe Dusteros ,


    danke für Eure Organisation ! Auch wenn ich die Highlights - Zombiejägers Tauchgang und das 8x8 Gerangel - leider verpasst habe , jede Minute dort auf dem Platz ist es wert gewesen , hinzufahren .


    Bis zum nächsten Treffen !

    Flak würde schon hinhauen - 10,5cm Flak 38 oder 39 z.B. Hier ein entsprechendes Geschoß , es scheint ja ein Führungsband schon zu fehlen auf dem Fragment - die Ausfräsung jedenfalls sieht so aus ...

    Auch auf die Gefahr hin , von den Makita-Fans gesteinigt zu werden : Was ist denn so gut an dem Ding ? Über die Art des Kompressors steht nirgendwo etwas - das ist aber in Bezug auf den mobilen ( sprich in Bewegung stattfindenden ) Einsatz von großer Bedeutung . Interessant, gerade wenn mit Akkubetrieb geworben wird , die Leistungsaufnahme . Die wird üblicherweise bei jedem Elektrogerät angegeben . Nirgends in den Werbetexten findet sich da etwas , und das wohl auch mit Grund : In der Original-Bedienungsanleitung von Makita finden sich zwei Angaben ( Erstaunlicherweise unter dem Stichwort "Betriebssspannung" ) , nämlich 90W für Kühlen und 42W für Heizen .... Üblicherweise liegt die Leistungsaufnahme einer Kompressorkühlbox bei knapp 40W beim Kühlen . Unter "Wichtige Hinweise" findet sich u.a. dann der , dass man die Einschalttaste höchstens alle 5 Minuten betätigen solle , "... um Schäden am Kompressor zu vermeiden . " Den Satz könnt Ihr ja mal in einer Engel-Bedienungsanleitung suchen - in dem Preisniveau bewegen wir uns hier schließlich . Nun mag man sagen - ja , Engel und Co. haben aber keinen Akkubetrieb ! Stimmt, aber wenn ich eh`einen 230V Anschluss brauche , um die Makita Systemakkus ständig nachzuladen - was für einen Vorteil haben die dann ? Und die beworbene Heizfunktion ... wenn man nicht gerade in der mobilen Altenbetreuung arbeitet und ganztägig Mittagessen ausfährt , wer bitte schön braucht die ... ?

    Absolut . War aber beim Kumpel - und schon gelaufen . In meinem "Garten" ist so wenig Rasen , da langt `ne Nagelschere , die kann ich in der Tat jederzeit anhalten ....

    Ahnte ich ja nicht , dass die Dinger gerade Thema werden ... Sonst hätte ich geknipst, wie am Wochenende reihenweise arglose Hummeln geschreddert wurden .


    Nächstes Bild ;-)

    "Forstbetrieb" ist doch Schnee von gestern . Da muss "Anlieferung Waldkindergarten" stehen . Das sollte jeder verstehen , dass die kleinen Outdoorstrolche versorgt werden müssen ... :engel:

    Nein , die 10.000 EUR mehr zu dem ersten Prachtstück rechtfertigt der Rammbügel . So etwas Schönes darf ja schließlich nicht durch einen profanen Auffahrunfall entwertet werden ... ;-)

    @ Kai : Ich mutmaße mal , Du hast die Gabel zumindest in Sichtweite der Seebrücke gefunden ... ? Dann würde ich annehmen , dass die Verformungen beim Aufspülen des Strandes in den Rohren enstanden ist .


    Edit: Auch von mir natürlich beste Genesungswünsche an HuffDuff !

    Ein paar Glocken habe ich auch ... zu zeigen . Wir haben vor dem Umzug von Peter Tamms Sammlung von der Elbchaussee in das Maritime Museum Hamburg seine Munitionssammlung katalogisiert . Diese befand sich mit einigen Taucherutensilien , Drehbassen und eben diesen Glocken im ehemalige Luftschutzkeller - alles also ziemlich stiefmütterlich verwahrt. So saßen wir dann da unten , versorgt mit Kaffee und Keksen , haben vermessen , identifiziert und in Listen eingetragen ... Das Schöne an der Aufgabe war aber , dass wir danach immer mutterseelenallein durch die gesamte Sammlung im Haupthaus stromern und fotografieren konnten - wer zu damaligen Zeiten mal eine offizielle Führung mitgemacht hat , kann vielleicht ermessen , wie unglaublich das war , dort "einfach so" herumzuwandeln . Das war eine ganz besondere , fast unwirkliche Stimmung - dieser riesige alte Kasten , helle Sonnenvorhänge vor den Fenstern , die hohen Decken , die vollkommene Stille und dann wandert man da ganz für sich durch die Kostbarkeiten ...


    Die beiden letzten Bilder mal zur Veranschaulichung des Gesamtumfeldes ...

    Ein schönes Beispiel , warum heute alles in China gefertigt wird und nix taugt ...


    " Wer soll das bezahlen , wer hat soviel Geld ... " ;-)





    War nur Spaß - ich bin begeistert . Werde nie so einen Sitz brauchen , aber es macht Laune , Deinem Bericht zu folgen !

    Das klappt bestenfalls bei Deinen Fahrrädern . Du meinst das Sichtbarmachen von Fließlinien , die durch die Gefügeveränderungen beim Hineinkloppen enstanden sind . Dazu muss aber eben erstmal etwas hineingehauen sein und nicht erhaben mitgegossen wie bei der Glocke . Zudem bekommt man erst bei extremer Glättung - sprich Politur - ein vernünftiges Ergebnis . Das wird nix bei der Glocke .


    P.S. Kluge Diebe haben wg. o.g. Prozedur früher übrigens erst wegge-X-t und dann erst rausgeschliffen , dann hat der Säurepolizist nur geXte Zahlen sichtbar gemacht ... ;-)

    Moin Bragelmann !


    Na , war Dir langweilig bei Oliv-Landy und bist`ein bisschen stromern gegangen ... ?


    Hier is`auch schön !

    Na wenn sie schreiben " Wir haben den Offroader von Grund auf neu erfunden " und heraus kommt ein klassischer Defender ... dann muss das doch klappen ... ! ;-)


    Grundsätzlich wird das wohl erstmal was - Kröten hat Ratcliff genug , das Fertigungswerk ist gekauft , BMW-Motoren und Italienische Landwirtschaftsmaschinenteile werden das Ding bewegen - ob dann die heutzutage unabdingbare Elektronik sich auch in einem als unverwüstlich bezeichneten "Arbeitstier" bewährt ... am Ende könnten (zu viele) winzigkleine Elektronikbauteile den Anspruch beschädigen . Was nützt einem das vollwertige Reserverad in den Outbacks , wenn ein Sensor sagt , wir bleiben hier ....

    @ Olli : Danke für die Aufklärung - die Beiträge von Ende August habe ich nicht gesehen , da war ich wohl im Urlaub . So ein kleines Bißchen sahen Eure Bilder auch danach aus - da gab es sicher schon miesere Bedingungen , schätze ich .

    @ Oliver : Meinst Du , Du könntest uns zumindest ansatzweise verraten , was Du da getrieben hast ... ? Muss ja - wenn es z.B. Archäologie war - nicht ins Detail gehen . Aber so`n gaaaanz büschen neugierig wäre ich schon . hmmm

    Mal sehen was er sagt - zuerst dachte ich an Elektrofischen zum "Zwangsablaichen" , aber wenn der weiße Kasten hinten oben ein GPS ist , geht es vielleicht eher in Richtung Bodenuntersuchung mit Kartierung ... :/

    Na endlich mal wieder ein Thread , wo sich die richtigen Experten austoben können ... :thumbsup:


    Miniaturfeuer und Zwergenhüte scheinen ja nicht zu passen . Wie wäre es mit Hafereimer für Shetlandfohlen oder Würfelbecher für Titanenhände ... ?


    :schulterzuck:


    Falls mir doch noch was Sinnvolles einfällt , melde ich mich nochmal . Sonst können die Anderen ... :pfeif:

    Ist doch super gelaufen . Michael hat den Meister vor Schaden bewahrt und hier haben sicherlich viele interessiert mitgelesen und wissen nun Bescheid . Nur Gewinner !


    Ich habe auch mal gestaunt , als jemand eine Taucherhebelpumpe anbot und im Hintergrund schön mehrere K98 Wasserfunde in deutlich zu gutem Zustand zu sehen waren . Da habe ich auch große Freude geerntet , als ich ihn auf seine Bilderwahl aufmerksam gemacht habe =)

    @ Michael : Auch wenn das sicher dem "gesunden Menschenverstand" entspricht , werde ich einen Teufel tun und meine waffenrechtlichen Erlaubnisse riskieren , weil ein Amtsträger eine andere Sichtweise auf


    1.5.4 Munition und Geschosse nach Anlage 1 Abschnitt 3 Nummer 1.5 sowie Munition mit Geschossen, die einen Hartkern (mindestens 400 HB 25 - Brinellhärte - bzw. 421 HV - Vickershärte -) enthalten


    hat . Es steht da explizit : Geschosse . Nicht : Benutzbare Geschosse .

    Ich kann Dir das nicht erklären - ich bin auch alt und brauche die nicht . Mir hat da vor längerer Zeit mal ungefragt jemand sinnloses Zeug reingeschrieben - was ich nun endlich mal weglöschen konnte . Danke dafür !

    Eigentlich ist es doch ganz einfach : Wenn Merle ein Treffen organisiert , wird sich so angemeldet , wie sie es möchte .

    Wenn Gerrit ein Treffen organisiert , wird sich angemeldet , wie Gerrit es möchte .

    Und wenn jemand Anderes ein Treffen organisiert , wird sich angemeldet , wie derjenige das möchte .

    Und da sie alle genug damit zu tun haben , ein schönes Treffen auszurichten , haben sie alle keinen Bock , da noch lange wegen Einzelwünschen herumzuschreiben .


    So denke ich darüber ... ;-)