Beiträge von Ural 375

    Ich habe letztes Jahr auf der Schmidtenhöhe eins gesehen und liebäugle seid dem ebenso mit so einem Gefährt. Leider konnte ich den Besitzer noch nicht ausfindig machen. Ich bin gespannt ob sich hier jemand meldet. Hast Du nähere Informationen zu dem verbauten Bremssystem und der Kraftübertragung zu den Achsen? Das könnte neben dem Baujahr, für die Abnahme entscheidend sein.

    Jau, schön anzusehen.


    Wir müßen uns mal treffen, dann können wir mal kurzzeitig tauschen, mit Kran drauf verlaufen Bergfahrten eher gemächlich ....


    Gruß Ralf



    Und man hat im Bergland auch deutlich mehr zu tun. Dem Video nach bist Du den Berg ja fast ohne Schalten hoch gekommen. Wäre mal eine neue Erfahrung mit einem Jupiter.


    Feiner Wagen :thumbsup:

    Hallo, hat jemand hier schon mal die Kupplung bei seinem Jupiter gewechselt. Laut TDV kann man die Kupplung auch wechseln, ohne den Motor auszubauen. Bei einem Blick auf mein Getriebe, kann ich mir aber nur schwer vorstellen, dass man das Getriebe einzeln demontieren kann. Hat das schon mal einer hier probiert?

    Hallo, ich suche den auf dem Bild zu sehenden Bremsversteller. Hat jemand so ein Teil oder die Ersatzteilnummer bzw. einen Händler wo ich sowas bekommen kann?


    Es handelt sich um einen Sankey Trailer der Britischen Armee. Die Bremse ist von Girling.


    Hallo, es könnte auch daran liegen, dass die benötigte Kraft auf der mittleren Achse zu groß für die Sperre zwischen den Achsen war. Selbstsperrende Differentiale sperren nie zu 100 %, um eben den beschriebenen Ausgleich z.B. bei Kurvenfahrten zu ermöglichen.



    Gruß

    wir möchten uns für die sehr freundliche und kammeradschaftliche aufnahme durch euch herzlich bedanken. war ein sehr schöner abend unter gleichgesinnten. wir sehn uns in koblenz :bier: .......




    nodda


    Kann mich dem nur anschließen. :thumbsup:


    Koblenz ist bei mir jedoch noch mit ?( versehen, ich muss erst mal sehen, wie sich unser Nachwuchs bis dahin entwickelt hat.

    Hm, bei einem Treffen mit so vielen bekannten, kann ich mich der Sache wohl nicht entziehen. Ich weis nur nicht, ob ich den Jupi bis zum WE wieder flott bekomme, da ich noch eine Achshälfte auf den Flurplatten liegen habe.

    Hallo, ich brauche noch mal Hilfe. Ich habe versucht das Steuerventil von den Stützen meines Jupiters abzudichten. Hat soweit auch funktioniert, nur die untere Dichtung am Zylinder des Steuerhebels, der vom Bedienhebel betätigt wird ist noch undicht. Da diese Dichtung keine Standarddichtung zu sein scheint, möchte ich hier mal Fragen, ob einer von Euch dieses Teil schon mal abgedichtet hat. Oder weis einer wo ich so eine Dichtung bekomme? Was für eine Dichtung ist unter dem oberen Deckel?


    Ich möchte die Dichtung nicht ausbauen bevor ich eine neue habe, da beim entfernen der Dichtung Unmengen an Öl austreten :wacko: . Wenn einer eine alte bzw. defekte Dichtung hat, würde mir das auch schon helfen.

    Tom, das war nur so eingestreut, hör Dir die Maschine an, besonders die linke Zylinderbank, komischerweise haben hier die meisten Jupiter ein Problem, lautes metallisches Klickern/Klacken macht eine Problemzone erwartbar.


    Grüße


    Das mit den Geräuschen von der linken Zylinderbank wurde hier im Forum glaube ich schon mal kurz angeschnitten. Mich würde mal interessieren, welcher von den Jupitern die hier im Forum vertreten sind, diese Geräusche von sich gibt bzw. ob es überhaupt einen ohne diese Geräusche gibt. Meiner hat diese Geräusche auch, ich habe aber bisher noch nichts gefunden, was auf einen Schaden hindeuten würde.


    Zum Fahrzeug:


    Mich würde der schlechte Allgemeinzustand, der auf viele größere Baustellen hindeutet und die vielen Sonderumbauten, von einem Kauf abhalten. Selbst wenn er sehr günstig zu bekommen wäre, würden die zu erwartenden Instandsetzungskosten den Preisvorteil sicher schnell aufgefressen haben.


    Schade das dein Jupi noch nicht am Start ist hmmm , sonst hätten wir das nun frei gewordene WE der Schmittenhöhe für ein Treffen nutzen können.


    Mit Menden warten wir mal ab, auf welchen Termin man sich hier einigt. Wenn es irgendwie möglich ist, werde ich daran teilzunehmen.


    Pannenhilfe geht klar :thumbsup: , wir wollen aber hoffen, dass es nicht zum Ernstfall kommt. Jupiter mit Jupiter im Schlepp hmmm , da dürften wir über Schrittgeschwindigkeit nicht hinaus kommen :lol: .


    August und September sieht es bei mir allerdings terminlich schlecht aus.