Beiträge von plotterfix

    möchte mich nun mit einem weinenden Auge von meinem Munga trennen. Er wurde von mir liebevoll Restauriert. Oldtimerzulassung (H)! Er hat einen Original 2 Takt Motor (Überholt) Das Getriebe ist OK, die Untersetzung auch. Es sind eine Menge Neuteile verbaut worden. Original (verstärkter) Kupplungsautomat und Kupplungsscheibe wurden bei F&S aufgearbeitet. Differenzial ist im Innenleben komplett erneuert (alle Lager). Gummiteile alle neu. Bremsen und Radaufhängung neu. Lampen neu, Tank erneuert, Unterboden neu, Elektrik neu. Instrumente alle OK. Reifen M- Profil Top. Bilder auf Wunsch. Tel. 0176- 31658464.

    Hallo Gemeinde!


    Hier mein Senf dazu: Auf jeden Fall nach dem Zerlegen die Laufbuchsen prüfen daß die Lauffläche schön glatt ist, sonst geht der entsprechende Wellendichtring gleich wieder kaputt und das schöne, teure Getriebeöl verlässt das Differenzialgehäuse wegen der entstehenden Undichtigkeit in Richtung Außenwelt. Man kann zwar die Buchsen und den Wellendichtring auch in eingebautem Zustand wechseln, die Achsen müssen aber in jedem Fall wieder raus. Die Laufbuchsen kann man schon relativ schön abdrehen weil der (neue!) Wellendichtring gut an den Buchsen anliegt und somit anschließend wieder gut abdichtet.


    Grüße Plotterfix


    P.S. auf jeden Fall hypoidfreies Getriebeöl verwenden weil u. a. ein Lager mit Messingkorb verbaut ist welches durch die agressiven Alifate im Hypoidöl in kürzester Zeit angegriffen wird und somit Spiel entsteht, bzw. der Spaß bald wieder aufhört und Arbeit angesagt ist. :lol:


    Gruß Plotterfix

    Kupplungs...sch...




    Hier die vernünftigste Alternative ... betroffen. Genau die gleiche Scheisse habe ich hinter mir. Entschuldigt bitte den Ausdruck aber wenn man 2 verschiedene Kupplungen
    geliefert bekommen hat und den Motor 3 mal deswegen ausgebaut und
    nichts geht hat findet man keine anderen Worte. So u...Essen oder über
    ZF Sachs Engeneering, Ernst Sachs Straße 62, 97424 Schweinfurt. Tel.
    0201- 6303151 Herr Samel. Da werden Sie geholfen. Vieleicht nehmen die
    den Auftrag auch direkt an.

    Hallo Gemeinde!




    Also meine Leuchtmittelsammlung habe ich Größtenteils vom Flohmarkt. Nun
    wird ein ganz schlauer sagen das das eine schlechte Qualität sei oder
    gebraucht oder ein billiger Nachbau von jemanden aus Oberschlesien der
    einen deutschen Schäferhund hat. Alles was ich dort gekauft habe ist
    Original Bosch oder Hella. Mittlerweile habe ich ca 150 Leuchtmittel
    erstanden (24 Volt versteht sich) und habe vieleicht 12 Euro dafür
    ausgegeben. Fuchs kann man eben nicht lernen sondern man ist es einfach.




    Gruß Plotterfix

    Hallo!


    Also meine Leuchtmittelsammlung habe ich Größtenteils vom Flohmarkt. Nun wird ein ganz schlauer sagen das das eine schlechte Qualität sei oder gebraucht oder ein billiger Nachbau von jemanden aus Oberschlesien der einen deutschen Schäferhund hat. Alles was ich dort gekauft habe ist Original Bosch oder Hella. Mittlerweile habe ich ca 150 Leuchtmittel erstanden (24 Volt versteht sich) und habe vieleicht 12 Euro dafür ausgegeben. Fuchs kann man eben nicht lernen sondern man ist es einfach.


    Gruß Plotterfix

    So, ich habe mir jetzt bei Matz neue Kronenmuttern bestellt. Ich werde nun mal ganz klein mit ca. 180 Nm beim festdrehen anfangen und mich dann langsam hochsteigern auf 250 - 260 Nm. Ich werde ja dann sehen was wann passiert. Ich hoffe wirklich dass das das Wellengewinde nicht kaputt gegangen ist. Eigentlich kanns nicht sein, denn gerade das muss ja die 250 - 300 Nm aushalten und die Mutter müsste ja aus weicherem Material sein.


    Gruß Plotti

    Ich hatte einen Moment das Drehmoment versucht, dann gings auf einmal wieder ganz leicht. Das war wohl nix. 250 - 300 Nm sind angegeben. Ich hatte mal 270 Nm eingestellt. das war wohl dür das alte Mütterchen zuviel. Das Zeitliche wurde gesegnet. Ich habe in Werkstoffkunde mal gelernt das sich das Gefüge des Eisens mit der Zeit verändert. Ich denke das die Mutter auch schon ein paar mal angezogen wurde nachdem an der Achse gearbeitet wurde. Ich habe jetzt nagelneue Muttern. Kann mir jemand Rat geben ob ichs nochmal mit 250 Nm probieren soll? Ist schon ein ganz schönes Drehmoment. Ich hoffe das das Gewinde an der Antriebswelle nicht berührt wurde, ich habe nämlich danach sofort die Baustelle verlassen.


    Gruß bubu

    Hallo Gemeinde!


    Wer kann denn mal eie Aussage über den Lanzeiteinsatz seines verwendeten Differenzialöls machen und was es Kostet und welche Bezeichnung es hat und wo man es beziehen kann. Das wär mal ne Aussage.


    Gruß plotterfix

    Hallo Kollegen,


    Ich habe von Esso ein Öl enpfohlen bebommen welches für das Differenzial geeignet sein soll. Das Öl hat die Bezeichnung: MOBIL Delvac XHP Transmission Oil 75W-80. Bei der Eigenschaften heisst es: Hervorragender Korrisionsschutz für Kupfer und dessen Legierungen. Es erfüllt die API GL 4. Hat jemand Erfahrung mit diesem Öl gemacht? Der Spezialist bei Esso sagte mir das es nicht so darauf ankommt unbedingt ein 80W-90 Öl zu nehmen. Es soll für moderne und auch ältere Bauarten einsetzbar sein.


    Gruß Plotterfix

    Hallo Freaks!


    Das ist eigentlich nix neues. Die 2 Takter waren in den anfängen bis späten 60ern auch sehr begehrt in Seitenwagencrossmaschinen eingebaut. Hier bei uns gibt es soweit ich weiss sogar noch eines im Stall. Muss mal fragen. Wenn ja sende ich mal Bilder. Die Motoren waren begehrt weil sehr drehfreudig und aggressiv. Die PS zahl war damals im oberen Bereich angesiedelt was es bei Motorrädern überhaupt gab bis dann die Reiskocher sich auf dem deutschen Markt ansiedeelten.


    Gruß Plotti

    Hier die vernünftigste Alternative




    ... betroffen. Genau die gleiche Scheisse habe ich hinter mir. Entschuldigt bitte den Ausdruck aber wenn man 2 verschiedene Kupplungen
    geliefert bekommen hat und den Motor 3 mal deswegen ausgebaut und
    nichts geht hat findet man keine anderen Worte. So u...Essen oder über
    ZF Sachs Engeneering, Ernst Sachs Straße 62, 97424 Schweinfurt. Tel.
    0201- 6303151 Herr Samel. Da werden Sie geholfen. Vieleicht nehmen die
    den Auftrag auch direkt an, dann wirds bestimmt 30 Prozent billiger. Ich habe hier meine Originalkupplung (9!!! Federn) aufarbeiten lassen. Scheibe und Lager werden mitgeliefert.
    Kollegiale Grüße Plotterfix :lol:

    Hallo!


    Ich hab den Dichtungssatz mal auf ein Stück Papier gelegt und nachgezeichnet. Bevor du einen teueren Satz kaufst pause die Schablone einfach auf ein Stück Vergaserdichtungspapier (gibts billig beim Bosch Dienst für 2 - 3 Euro), und schneide dir die Dichtungen selbst. Ist zwa etwas Aufwand aber wer Zeit hat kann gut Geld sparen. Die Schblone kann ich die zufaxen oder als PDF einrichen.


    Gruß Plotterfix

    Hallo!


    Habe noch 3 original nachgefertigte Stangen für ein Rundumlicht zum selbst fertig konfektionieren. Der untere Halterungsflansch und der Haken sind bereits verschweist. Lediglich die obere Bajonettfassung für die Leuchtenaufnahme ist noch zu verschweissen. Dies wurde noch nicht gemacht weil die Stange für den 4 er 20 cm kürzer sein muss. Dichtung und Kabel werden mitgeliefert. Die Stange ist roh und nicht Grundiert. Originalmaße, kein Zollrohr. Original 3 D Biegung an einer Spezialmaschine gefertigt. Preis: 120,-- zuzügl DHL Paket. Wer zuerst kommt mahlt zuerst.


    Grüße Plotterfix

    Hallo!


    Ich suche immer noch einen gebrauchten Rückspiegel (evtl. nur das Aufnahmeblech mit Feder) Bitte alles mit Preisvorstellung anbieten.


    Gruß Plotterfix

    Hallo Hoermen!


    Ja ich habe bei Matz ja auch das Spiegelglas bestellt und erhalten. Nur hat sich rausgestellt das der eine Spegel um ca. 2 mm im D kleiner ist und auch sonst anders konstruiert ist. Als das passt nicht. Ist wohl kein Mungaoriginalspiegel. Ich brauche also die Blechfassung die das Spiegelglas aufnimmt.


    Gruß Plotterfix