Beiträge von Löschknecht

    Hallo Uli,


    ich glaube der Schaltdom ansich, bzw. die Teile sind weniger das Problem. Schau dir mal den Schalthebel von unten an. Die Aufnahme, wo die Kugel vom Schaltgestänge drin sitzt ist oft ausgenudelt.


    Gruß

    Andreas

    Hallo,

    Auf den ersten Blick sind einige Sachen sind an dem Fahrzeutt merkwürdig, bzw. nicht original.

    In Motorraum zum Beispiel ist die Zündanlage verbastelt. Die gehört da so nicht hin. Das vordere Bodenblech/ Pedalboden ist verbastelt. Da gehört kei zweitwr Deckel hin. Der rwchte Seitenschweller unterhalb der unteren Sicke sieht merkwürdig aus, löchrig, verzogen und die Enden sehen zugespachtelt aus. Abgesehen davon gehören die Seitenblinker nicht hin und die Rückleuchten scheinen auch nicht original zu sein.

    Gruß

    Andreas

    P.S. Einige andere Auffälligkeiten sind ja schon genannt worden

    Hallo,

    Rundumleuchten brauchen seit April 2020 nicht mehr abgebaut zu werden, so original. Genau genommen ist auch die Abdeckung hinfällig, da diese Leuchten ja nicht benutzt werden dürfen außer von den in § 54 genannten Institutionen.

    Naja, so würden es die Meisten sehen, aber nicht die Obrigkeit.:rolleyes:

    Es wird vorausgesetzt, dass ein Laie nicht in der Lage ist einen Oldtimer von einem regulären Einsatzfahrzeug zu unterscheiden.

    O-Ton Zulassungsstelle. Ist auch nicht ganz abwegig, wenn man bedenkt, dass manche Feuerwehr noch Fahrzeuge von anno Tobak fahren (müssen).

    Deswegen muss abgedeckt werden. Damit habe ich auch kein Problem!


    Im Verkehrsblatt, Ausgabe 1/2020 auf Seite 9 ist der entsprechende Text der "Klarstellung" gedruckt.


    Ich denke aber dass das Thema jetzt von der Tarnbeleuchtung abdriftet.:pfeif:


    Gruß

    Andreas

    Wenn sogar in Sachen Blaulicht durch die Klarstellung, die an anderer Stelle veröffentlicht wurde, nun bei Oldtimern legal eine solche Anlage funktionsfähig installiert sein darf, sollte es doch um einiges leichter sein, sowas auch für Tarnleuchten begründen zu können.

    sorry Till, ist etwas off topic.Aber diese Klarstellung ist eben leider keine Klarstellung!

    Ich habe es selbst erfahren müssen. Sie wiederspricht der StVZO. Nach Paragraph55, Satz 3

    müssen Fahrzeuge mit blauer Kennleuchte eine Tonfolge ( Sondersignal/ Martinhorn) haben!

    In diesem Paragraphen sind Oldtimer nicht ausgschlossen worden. Und da beißt sich die Katze in den Schwanz.

    Gruß

    Andreas

    Bitte beim Thema bleiben ;-)


    Die berüchtigten hessischen Bündelungsbehörden erschweren wohl in der Tat sehr die individuelle Beurteilung von Sachverhalten durch TÜV und Zulassungsbehörden.

    Letztendlich geht es aber hier primär um die Auslegung des geltenden Rechts. Und das bundesweit, da Bundesrecht (StVZO!)

    Natürlich spielen lokale Besonderheiten durch Auslegungen eine erhbliche Rolle, aber alles muss ja auf der StVZO oder anderen Verordnungen des Bundes beruhen. Hier sollte der Föderalismus eigentlich keinen Raum haben.

    Ist aber bei manchen Dingen leider so!:-(

    Sinngemäß wurde mir mal auf der Zulassungsstelle gesagt "....so hier nicht! Wenn dass in einem anderen Bundesland jemand so zugelassen hat, dann ist uns das egal. Derjenige, der unterschrieben hat mus dafür einstehen."

    Oder Ausnahmegenehmigung vom RP.

    ( Die natürlich schwer zu bekommen ist)


    Dem Text von Stefan kann nur zustimmen.

    1:1 auch meine Erfahrung.

    Gruß

    Andreas

    Hallo Thorsten,


    Bei dem saukalten Wetter qualmt jedes Fahrzeug. Das Kondenswasser muss ja erst mal weg. Meiner hat im Frühjahr das Wasser nur so aus den Auspuffverbindungen rausgerotzt. Wenn der Auspuff heiß ist sollte es weg sein, ansonsten ist eventuell die Kopfdichtung durch. Längere Zeit im Stand laufen mag er nicht.

    Zur Zündung: laut Handbuch das Procedere mit der Einstellung bei allen Zylindern machen, angefangen mit dem 2. Zylinder. Bei der Konstruktion der Kurbelwelle kann die sich auch mal verdrehen. Dann hast du vielleicht nicht dreimal 120° sonder vielleicht mal 115° und 125°. Deswegen jeden einzelnen Zylinder einstellen.

    Handbuch bzw. DVD von der Mung-IG hast du?


    Gruß

    Andreas

    Hallo Pit,


    die Teile sind nicht vom Matz.

    Ich habe sämtliche Teile damals von meinem Teilehändler neu beschafft. Alles original Sachs.

    Moin,

    bei Fahrzeugen mit Hydraulischer Kupplungsbetätigung, wie z.B. der T3, liegt das Ausrücklager immer permanent an den Federn der Druckplatte an. Nur eben nur ganz leicht.

    Da ich die Kupplung des Munga nicht kenne war das mal nur so eine Bemerkung am Rande.

    Hallo Alexander,

    die Kupplung ist beim Munga rein mechanisch/Seilzug.

    Die ganze Mimik hat gerademal 500km auf dem Tacho und das Lager singt schon.

    Ich werde wohl nicht drumherum kommen den Motor nochmal auszubauen und nachzuschauen, was da Sache ist.:-(


    Gruß

    Andreas

    @ Jozi: ich weiß, dasi unsynchronisierte Getriebe Zeit brauchen. Ich fahre seit fast dreißig Jahren ebenso teilsynchronisierte wie unsynchronisierte Autos, LKW und Motorrad;-)

    Wenn ich die Kupplung so einstelle, dass ich sauber schalten kann, schleift das Ausrücklager permanent. Das ist mein Problem. Stelle ich es ein, dass es nicht schleift, tritt das Problem mit den Gängen auf. So schlimm, dass ich die Gänge manchmal gar nicht mehr rein bekomme, egal wie lange die Kupplung getreten ist. Wenn ich sehr lange fahre, kratzt sogar der zweite Gang.

    Ich bekomme es nicht richtig eingestellt! :mech::no:


    Gruß

    Andreas

    mir fällt grad ein, wenn ich das ausrücklager so einstelle das es sich nicht mitdreht wenn ich ausgekuppelt habe brauche ich auch den kompletten kupplungsweg, ein anschlag hab ich auch bei einem originalen noch keinen gesehen!

    Das gleiche Problem habe ich auch. Allerdings habe ich den Gummi anschlag eingebaut.

    Wenn ich dann eine zeitlang gefahren bin, bekomme ich den Ersten und den Rückwärtsgang nur noch mit Geräuschen rein.

    Ausrückhebelwelle mit Buchsen sind neu, ebenso wie Kupplung,Druckplatte und Ausrücklager von Sachs. Lässt sich nur sauber fahren, wenn ich das Lager schleifend einstelle.

    Dann kommt die Kupplung früh und sehr schnell. Das kann aber dauerhaft nicht gut sein.


    Gruß

    Andreas

    P.S. Die Nummern 5 u. 6 im Bild


    5 = Haltebügel 2540-12-146-0896 bzw. 3038 171 31 00 00

    6 = Gummipuffer 5340-12-146-1088 bzw. 803 011 243

    Pit: Jetzt wird ein Schuh draus.


    Seba meinte ja das abgelaufene Angebot. Nicht die ähnlichen Angebote darunter, die 225 passen nicht, das ist klar.


    Gruß

    Andreas

    Wiesso sollten die nicht passen? MC 175ERT 1 ist die Munga Kerze für den 1000er.


    So sehe ich das auch, eine einzelne Auktion ist nie repräsentativ. Persönlich empfinde ich 15€ für gebrauchte Kerzen auch echt sportlich.

    Die in der Auktion war neu, die vom Matz sind gebraucht. Aber 15€ für ne gebrauchte? In welchem Zustand? Da bin ich der selben Meinung.


    Gruß

    Andreas

    Hallo Jürgen,


    mein Respekt und meine Anerkennung!:G

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, was für ein Kraftakt mit Höhen und Tiefen solch eine Aktion ist!


    Neun Jahre sind gefühlt eine halbe Ewigkeit. Umso mehr freut es einen, wenn der Tüv und die Zulassungsstelle diese Arbeit honorieren.

    Genieße es und hab viel Spaß und Freude an deinem schönen Fahrzeug!

    Ich wünsche Dir unfallfreie Fahrt und immer eine Hand breit Luft unter dem Diffi.


    Gruß

    Andreas

    :borgi:                                                                                                                                                                       :munga:

    Hallo Ralf,


    wie kommst du auf 24 Volt?:no:

    Ist in deinem SLEA kein Schaltplan in der Tür?

    Die originale Batterie hat 12V/84Ah.

    Ums mal mit einfachen Worten erklären: Der Generator wird zum Anlassen als Motor betrieben.

    Du müsstest drei Dosen am Maschinensatz haben. Links am Aggregat 220V Schukosteckdose, rechts 1x 12 V, 2 polig und 1x 380V Drehstrom Kragensteckdose. Wenn du keine Batterie angeschlossen hast sollte das die Leerlaufspannung sein. Würde ich ohne Batterie aber nicht laufen lassen.

    Gruß

    Andreas