Beiträge von Kradmelder 1990

    Auf drängen anderer ? dann hab ich das Übersehen, nein natürlich sollst du auch Privates von dir Preisgeben können wenn du das möchtest. Nur es ist doch schon auffällig das du auch wirklich in Jedem Thema überall etwas schreibst. Das dann auch schnell so klingt als wäre es das Ultimative. Beispiel hier in dem Thema, dir wird es Langweilig also ist das alles Nonsens weiter zu schreiben. Und zu guter letzt, man hört an vielen Ecken über dich, das du manchen Menschen doch negativ auffällst. Ich schreib das jetzt einfach mal so frei raus, das soll Ehrlich gemeint sein. Ich bin das auch schon, negativ aufgefallen und war froh das man mir meine oft Arrogante, Eingebildete Art vorgeworfen hat.


    Ich bin zwar sehr froh dich hier mit an bord zu haben in der Gemeinschaft, jedoch ist es doch manchmal etwas Nervtötend jeden zweiten Post unter deinen Account zu sehen.


    Soll nur so als freundschaftlicher Hinweis gedacht sein, sicher bist du kein schlechter Kerl und auch ich würde dich gerne mal auf nem Treffen persönlich kennen lernen. Nur das Bild im Netz ist nicht immer das Positivste. Das dürfte auch auf mich zutreffen. Wenn ich meine Texte von der Zeit lese als ich neu im Forum war, oh Gott was schäme ich mich so einen scheiß geschrieben zu haben. Inzwischen ist das hoffentlich anders geworden, man lernt ja doch täglich dazu. Und diese Änderung wäre dann nicht zuletzt deswegen weil mir jemand mal freundlich gesagt hat das ich mich negativ benehme in der Gemeinschaft.




    Gruß Kris

    Hab ich da etwas übersehen ? dich hat niemand danach gefragt was du machst, gemacht hast ob du "Vertrauensmann" bist/warst etc. Das hast du doch aus freien Stücken selbst erwähnt, oder ?


    Ergo, manche müssen darüber schreiben was sie so alles können. Ich war auch mal so, hab immer alles erwähnt und den Leuten die Ohren voll gesabbelt (aussage gilt für mich). Dann habe ich Selbstbewusstsein bekommen und das ist viel mehr wert ;-)



    Gruß Kris.



    p.s.


    Klassensprecher
    Schülersprecher
    Vertrauensschüler
    etc etc etc.



    Bringt mir heut nur nix ;-) :-D

    Ach sorry, ganz vergessen.


    Danke für die Sinnvolle Erklärung des Schüttelschecks, der Begriff ging absolut an mir vorbei. Vielleicht weil man in meiner Generation den Scheck nicht mehr so nutzt.


    Aber selbst wenn, wie sollte man ihn mit einem Scheck ködern können ? Ich leiste eine Fiktive Anzahlung und seine Bank meldet sich bei mir. Und jetzt ? Bin ich dann nicht eigentlich einen Bindenden Vertrag eingegangen ? oder denkst du das man mit erhalt seiner Bankverbindung einen Realen Namen und eine Möglichkeit zur Betrugsanzeige hat ?



    Denn Betrogen, das ist nur ein Vorwurf, das hat er ja bis dahin noch gar nicht. Er schrieb nur ein Fragwürdiges Angebot auf das ich reagiere und damit setzte ich mich doch selbst in die Nesseln.




    Gruß Kris

    .Ich bin eher sensibel und war deshalb auch Vertrauensmann.
    Das wird man nicht ,wenn man nicht auch menschliche Kompetenzen hat.



    Tolle Menschen erkennt man daran, das sie nicht immer wiederholen müssen wie toll sie sind ;-)


    Nur ein Konstruktiv gemeinter Vorschlag. Aber was du bist, oder mal warst. Das spielt doch hier im Forum generell eigentlich keine Rolle oder ? Die Qualität deiner Antworten finde ich aber schon. Und wenn du selbst Schreibst, das Geistige komme hier zu kurz. Dann hast du mit deinem "Stammtischgelaber" nicht minder selbst dazu beigetragen.



    Das war dann auch mein letzter Satz zu dir in deiner Person, wir wollen ja weder Provozieren noch Eskalieren und auch nicht zu weit vom Thema abschweifen.


    Um auf eben dieses jene zurück zu kommen frage ich einmal, ob jemand von den Leuten hier die ihn kontaktierten, bereits über Fortschritte berichten können.


    Hat man euch geantwortet ? war es eventuell sogar die Antwort die wir zumeist vermuten bezüglich einer Anzahlung ?


    Wenn nicht, wovon könnte er weiterhin Profitieren ? Haben wir etwas übersehen oder ist es letztendlich vielleicht doch der Handel mit den E-Mail Adressen und Telefonnummern wie ebenfalls schon vermutet wurde ?




    Gruß Kris

    Also ich weiß nicht welcher Auslöser hier verbaut ist. Aber Manuelle Rettungswesten gibt es ab 50€ aufwärts bereits im Baumarkt.


    https://www.bauhaus.info/rettu…1_41637633335&pla_adt=pla



    Wenn du aber nach einer Weste suchst, die Exakt diesen Baugleichen Typ Auslöser hat wie zum Beispiel der Schwimmkragen oder anderes Militärisches Gerät. Dann musst du auch nach dem Baujahr entsprechend suchen, und genau da wirst du kaum etwas Finden. Denn eine Weste die Privat um die 80er/90er rum gekauft wurde, ist inzwischen doch hoffentlich entsorgt.


    Unterscheiden sich denn die neuen Auslöseeinrichtungen von den Alten ? Vom alten Oliven Schwimmkragen zum neuen Flecktarnfarbenen zum Beispiel ?

    Hallo liebe gemeinde,


    Ich suche einen Tarnsatz für eine Hercules K125 V2 bzw. K180.


    Der Tarnsatz sollte Vollständig, Sauber(Wenn möglich Neuwertig oder Neu) und ohne Schäden sein. Auch sollte er bitte Einheitlich Farbig 6014 oder 6031 sein.


    Dankeschön :-)



    Grüße Kris

    drehen wir doch den spieß mal um. Deutschland ist das Land der Klugscheißer, ich als einer davon muss es wissen :-D


    Wenn er jetzt gar nicht auf Anzahlungen raus ist, sondern auf Mails.


    Da wären Mails wie:


    Ich habe Interesse


    Du bist nen Fake Angebot


    Dafür kannst du viel mehr nehmen


    Hast du ne Telefonnummer



    Usw. Alles mails wodurch der an eure Email Adresse kommt. Das Geschäft mit solchen Adressen lohnt sich, eventuell geht es im grunde einfach darum. Das genau wie wir uns hier alle nen Kopp machen, er genau daraus Profit schöpft. Indem ihn dutzende Leute anschreiben um ihn einfach zurechtzuweisen etc.




    Nur mal so ein Gedanke, Kris

    wie sieht es eigentlich mit Dämmung aus ?


    Wir lasen hier ja schon von aufsteigender Feuchtigkeit. Ergo hast du im Winter ja auch ein Problem durch Frost. Jetzt bin ich bei Bauchemie nicht sehr bewandert, bröckelt der nicht hauptsächlich dann wenn der ausgeschwemmt ist, da diese Salze raus sind ?


    Eine Feuchtigkeitssperre von unten und von Außen, sowie vielleicht eine Austrocknung mit einem Bautrockner und eine mögliche Dämmung, wäre das nicht ein Mittel zur Wahl ?


    Wie sieht es später generell aus mit dem Thema Heizen ? Du hast ja viele Arbeits und Betriebsstoffe die bei Niedrigen Temperaturen sowieso Schaden nehmen, Farben, Lacke etc.

    Ich finde den letzten Vorschlag von Wurstpfeife gar nicht übel. Eventuell nicht in ganz so Brutalem ausmaß das man den Gesamten Raum damit ausstattet. Aber wenn ich jetzt die Wahl hätte, würde ich, alleine schon um die Wand nicht beschädigen zu müssen, folgendes vorziehen.


    Ich würde mir Arbeitsplätze Schaffen. Zum Beispiel Bremsenprüfstand braucht ja ne Anzeige, und vermutlich auch etwas Zubehör, dafür vielleicht ein Regal, das kann ich am Boden verankern. Schon mal nix an der Wand.


    Reifenmontage und schlüssel und Handwerkzeuge will ich vielleicht am Lochblech aufhängen. Dann kaufe ich im Baumarkt Pfostenschuhe zum Aufschrauben. z.b. 40x40 oder 60x60. die Grundplatte ist meist so 100x100, darin sind 4 Löcher, darauf ist ein 4kant Rohr geschweißt. Davon schraube ich 2 Stück auf den Boden. Zwei Vierkant Stahlrohre, oder auch 4 Kant Holzbalken hinein, verschrauben, und zwischen die zwei stehenden Balken kommt nur das Lochlech geschraubt. Mit ner Verstrebung zwischen den Holzbalken ist das ganze hoch belastbar. Und du bist vollkommen von der Wand weg.


    Wenn du die Arbeitsplätze so nach und nach einrichtest, könntest du einen Kabelkanal, oben drauf laufen lassen, unter der Decke hängend. und du könntest am jeweiligen Arbeitsplatz einfach mit einem Rohr nach unten Leiten. So wird es in etlichen Industrie anlagen doch schon Jahrzente gehandhabt.


    Und das einzige was du brauchst, ist ein Stabiler Boden, den solltest du ja jetzt bald haben :-)

    So welche hatten wir kürzlich in der Facebook Gruppe unserer Victorinox Messer. Da gab jemand an das Messer seines Vaters verkaufen zu wollen. Bilder waren immer aus einem noch laufenden Ebay Angebot.


    Immer das gleiche Messer, ein 108mm Mauser Messer mit Kartonage etc. Und immer hundert euro unterm marktüblichen und bekannten Preis.


    Wir haben ihn dann immer wieder zu 2-3 Leuten angeschrieben ob es noch verfügbar ist. Jeder kriegte per Nachricht zu hören das man der erste ist und er es jetzt dir verkauft.


    Hat man ihn dann gebeten das er die Anzeige in der Gruppe löscht, dann hat er die Einstellung so geändert, das nur du die Anzeige nicht mehr sehen konntest. Meine Kumpels konnten die Anzeige weiterhin sehen und ihn darauf anschreiben.


    Und was soll man sagen, auch bei uns war ein dummer der sich sofort drauf einließ. Konto wäre angeblich problematisch, deswegen über Paypal Family and Friends damit du keine Sicherheit hast, er brauchte das Geld so dringend.



    Was soll man sagen. Ich schrieb ihm ich hab kein Paypal, bat um eine Kontonummer, sagte ich bin noch im Ausland, meine Freundin würde Überweisen. Zack kam seine Bankverbindung, bei einer Deutschen Bank, die ist zum glück nicht so leicht zu fälschen. Also ab mit den Daten zu meinen Kumpels, die zur Polizei, 7 Anzeigen raus, fertig. Der Ursprüngliche Eigentümer der Bilder hat sich glaube ich auch noch beteiligt.



    Und man bedenke, 7 anzeigen in 3 Tagen. In 30 Tagen also 70 Stück, wenn da 3 Leute drauf geantwortet und Angezahlt haben, jeweils so 500,750,1000€ oder gar die Gesamte Summe. Dann ist der doch fein raus. Man bedenke, wo diese Kriminelle Brut herkommt sind die Lebenshaltungskosten nicht so hoch wie bei uns. (ja auch bei uns gibt es Betrüger und Gauner, sollte nicht als Veralgemeinerung gelten)



    Gruß Kris

    Sind die Böden im Großmarkt (Metro, Selgroß etc. ) nicht auch mit Flüssigem Linolium beschichtet ? Die bin ich nämlich jahrelang 2x die Woche für mehrere Stunden gelaufen, ich fand die nicht übel. Vor allem aber auch Rutschfest, leicht abwischbar konnte man ihm aufgrund der geschlossenen Oberfläche ansehen und weil mit Hubwagen und Gabelstapler befahren natürlich auch punktuell gut belastbar.


    Nur die Farbe Schwarz wäre nicht meine Wahl, ich würde mich für ein helles Grau ähnlich Beton entscheiden, so sieht man herunter gefallene Bauteile auch etwas besser.

    dass das neue Tarnmuster der Bundeswehr einem Gebrauchsmusterschutz unterliegt und somit keinen legalen Weg in den zivilen Markt finden wird.



    Als ob den Chinesen irgendein Gerbrauchsmusterschutz was bedeuten würde. Ich glaube das Wort gibt es nicht in der chinesischen Sprache.



    Unabhängig davon ob jemand das neue Tarnmuster nachfertigen wird, ist die Frage um das Tragen. Dran kommen kann man immer das ist keine Frage, alles geht mal "Verloren" das fing damals schließlich auch mit Oliven Socken und dem BW Stumpf an. Auch an die Aktuelle Schweizer Tarnung kommt man mittlerweile Relativ Einfach, das war damals auch noch erheblich schwerer fand ich.



    Aber wie sieht es mit dem Tragen in Zukunft aus. Wenn wir dann das Aktuelle Tarnmuster als Repro finden und auf dem Treffen tragen, wird uns dann die Ordnung dazu befragen und uns die Sachen abnehmen können ? Kann man so etwas ? Dieses Muster unter ein Trageverbot stellen ?




    Gruß Kris

    Naja Sascha es las sich irgendwie wie so eine Halbwahrheit a lá: "Ich hab da von einem Bekannten seiner Schwester gehört aber ich weiß nix genaues und sprechen darf ich darüber auch nicht."


    So zumindest kam es mir rüber, als wenn du zwar etwas wüsstest, aber irgendwie auch nichts genaues wüsstest.


    Danke dir Tom das du dich der Sache auch angenommen hast. Nicht zuletzt um hier mal den ganzen Spekulationen ein ende zu bereiten. Besonders den Unterstellungen von wegen Fake News usw. Manches ist echt unerhört.



    Gruß Kris

    Und da soll man denken man ist hier unter Erwachsenen Menschen, manchmal frage ich mich echt ob ihr nix besseres zu tun habt als euch gegenseitig anzugehen. Echt traurig.



    zurück zum Thema, wenn der eigentliche Grund für die Aussetzung des Verkaufs, die Angst davor wäre das sich der Deutsche Bürger bei einem Volksaufstand, Bürgerkrieg wie auch immer, in Bundeswehr Bekleidung hüllt. Dann wäre das eine ganz neue Wendung finde ich.


    Es gab vor nicht all zu langer zeit das Thema, das Schutzbekleidung SK1-SK4, Splitterschutz und dergleichen sowie Helme mit Ballistischen Eigenschaften, nicht mehr in den Freien Markt gelangen sollen. Das wurde aber bis heute nicht umgesetzt.


    Viele Händler hingegen verlangen inzwischen eine Kopie vom Personalausweis wenn ich eine Schutzweste bestelle. Was auch immer das bewirken soll. ?!



    Ob das Verbot sinnvoll ist, entscheidet selbst. Wie findet ihr das wenn in den Nachrichten aus der Ukraine Typen mit Bundeswehr Splischu und MICH helmen gepaart mit Adidas Jogginghosen mit der Russischen RPG auf den Gegner feuern ? Wäre das Verbot also sinnvoll von der Seite aus ?



    Ich werfe mal einen anderen Vorschlag in den Raum, die VEBEG haut die posten ja fürn Appel und nen Ei raus, da fällt nicht viel bei ab, besonders wenn man um den Anschaffungspreis überlegt.


    Wäre es möglich das sich der aufwand nicht mehr lohnt ?


    Wo früher ein Angestellter mal 10 tonnen Stiefel da war, die Termine zum Begutachten, Zuschlag, Abwicklung, Abholung etc da war. Ist es heute immer noch der selbe Angestellte für 1 Tonne ?


    Lohnt sich das vielleicht von dem Aspekt nicht mehr ?




    Gruß Kris




    in der Hoffnung, das sich hier mal wieder Erwachsene Menschen zusammen finden um sinnvoll zu Debattieren.



    In meinem Expeditionskocher Spez.Kräfte der Bundeswehr verwende ich "White Gas", also Reinbenzin. Ich habe bereits das Coleman Fuel und mehrere Versionen aus dem Baumarkt getestet, es bleibt immer ein etwas bitterer Geschmack zurück finde ich. Besonders merkt man das wenn ich mit einem Hartanodisierten Alu Topf tee koche, und dann auch am Rand aus dem gleichen Topf trinke, das führe ich auf die Abgase zurück denn diese ziehen ja außen dran hoch.


    Ich habe auch einen Alkohol Kocher, der hat noch viel stärker mit dem gleichen Problem zu kämpfen, blöderweise ist das der Enders Alkoholkocher der genau zu meinem 1 Personen Kochset gehört. Da ist es recht nervig wenn ich extra noch eine Tasse mitführen muss.




    Der Ofen oben sieht ja genial aus, gibt's den auch so in 30x30x30cm für auf die KTM ? :-D


    Das wäre noch der Ultimative superwahnsinn, ein ordentlicher Doppelwandiger Ofen ohne Abgaseinführung in den Gar Raum und das passend für den Transport auf dem Motorrad. xD


    Man wird ja noch Träumen dürfen :-D




    Gruß Kris

    Das auskleiden wird leider nicht funktionieren, denn das abgast strömt von innen an dem Backwerk vorbei und dann darüber hinweg, das bildet die Oberhitze.


    Das ist aber auch gerade das was den Geschmack so beeinträchtigt.

    Ich hab sehr gute Erfahrungen mit dem Kochgeschirr von Trangia gemacht. Leicht weil Aluminium, Hartanodisiert. Man muss nur aufpassen das keine Kratzer rein kommen sonst bappt es da natürlich nachher an. Also nen Kunststoff pfannenwender usw. mitführen.



    Und wo wir gerade bei dem Thema sind, ich würde gerne einen leichten Backofen unterwegs gebrauchen, finde aber immer nur den von Omnia und der leitet ja die Abgase über das Backgut. Das möchte ich bei meinem Vielstoffkocher natürlich nicht. Gibt es da noch andere die wirklich nur mit der Hitze arbeiten und nicht mit dem Abgas ?



    Gruß Kris