Beiträge von Emmafahrer

    Hallo!


    Also ich bin der Meinung, das man einem Oldtimer seine Geschichte ansehen muss.
    Und der Iltis ist nunmal in erster Linie ein Militärfahrzeug. Und beim Militär gehts halt meist rau zur Sache.
    Und da paßt es nicht ins Bild wenn ein Militäroldtimer auf Hochglanz poliert ohne jede Schramme, Delle oder sonstwas dasteht.
    Also lieber nen dahingepinselten Farbfleck als nen Rostfleck.
    Und wenn dann die Farbfleckendicht zu groß wird ... dann nimmt man den Luftpinsel und pustet einmal Farbe über alles ...


    Grüße


    Lars

    Hallo !!!


    Nieswurz :


    Wann warst Du denn das letzte mal im Museum in Munster :?: 8|


    Weil da stehen schon solange ich als Hobbykommandant dabei bin (seit 2004) ein 404 P/P in Oliv und ein 404 Fuko in Flecktarn in der Sammlung !!!
    Zuerst standen sie noch im Freigelände und seitdem die neue Halle 2008 eingeweiht wurde schön unter Dach und Fach.


    Schau oben und klick auf den Link Besuch im Panzermuseum von Hartmut. Da ist zumindest der Fuko zu sehen. :thumbsup:



    Grüße


    Lars

    Na da können wir ja echt lange suchen ... :| :| :|



    Wegen Metallgeschmack ...


    Nee, der war nicht so schlimm ... hab zwischendurch immer mit dem ausgespülten rostigen Wasser aus dem Kühlkreislauf gegurgelt :bier: :lol:
    *Scherz* ...
    Hab aber den Kühlkreislauf ca 5-6 mal immer wieder neu befüllt, Motor warmlaufen lassen, Wasser runter etc.
    War doch etwas anstrengend weil ... ins Haus rein, Schuhe aus :nono: , denn Henriks Oma hat zu Ostern frisch gewischt ... Wasser holen, raus, Schuhe an usw. usw. usw. ...
    Jetzt ist das innen drin wieder alles sauber und kommt dann wenn der Kühler entgültig wieder fest montiert wird dann auch die korrosionsschützende Frostschutzmischung rein.


    Grüße


    Lars

    Joo, hat massig Spaß gemacht die Schrauberei !!! Da hat abends das Bier nach einem erfolgreichen Schraubertag verdammt gut geschmeckt !!! :bier:


    Aber eine Frage brennt mir dabei naja nich auf der Seele, aber beschäftigt mich doch die ganze Zeit ...


    hmmm hmmm hmmm Wo sitzt der Ausgleichsbehälter für die Bremsflüssigkeit :?: hmmm hmmm hmmm


    Überall suchen und gucken und in jede Ritze lunzen war erfolglos. :no:
    Bzw. hat der Mutt sowas überhaupt :?: hmmm
    Nich das der das garnicht hat und am Ende mit Motoröl als Bremsflüssigkeit bremst :?:
    Weil dann könnten wir lange suchen :| :wacko: :^:


    Grüße


    Lars

    Moin !!!


    Joo, bin sehr wahrscheinlich auch wieder mit dabei.


    Allerdings dann, ums mit Bullitreibers Wortwahl zu sagen, mit dem "Maggie" SKW meiner Feuerwehr.


    Freu mich dann schon wieder auf den ersten Sonnenbrand des Jahres. :D


    Grüße


    Lars

    Sooo ...


    nu issas wieder soweit ... dies WE gehts endlich los gen St. Andreasberg !!! :juhu: :juhu: :juhu:


    :bier:


    :top: :top: :top:


    Freu mich schon ... Wetterbericht hat Schnee angekündigt


    Grüße


    Lars

    Moin!


    Sieht nach einem Z16 aus, also Zugkraft 16kN bzw. 1,6t.


    Hätte ich auch gern zH, ob ich den brauche oder nicht ...



    Grüße



    Lars

    Danke für eure Antworten !


    Hmm, also besser ohne Kat!


    Aber bekommt man denn keine Probleme, weil den eingetragenen Kat wieder austragen zu lassen bedeutet fahrzeugtechnisch ja umwelttechnisch eine Verschlechterung des Istzustandes ?( hmmm


    Weil ich möchte wenn schon mit den ursprünglichen 100% Leistung unterwegs sein :dev:



    Grüße


    Lars

    Hallo Forumsgemeinde !!!




    Habe da eine Frage zur H-Zulassung.


    Da ich gerade auf der Suche nach einem Iltis bin, kommen mir auch abundzu welche mit nachgerüstetem Kat "zu Gesicht".


    Wie verhält es sich denn da mit der H-Zulassung wegen Originalität vs Kat ???


    Bzw. kriegt man die Zulassung wenn man den eingetragenen Kat wieder rausrupft und alles auf Original zurückbaut ???


    Weil ein Kumpel meinte zum Thema Iltis fahren mit Nachrüst-Kat wäre wie Pupen mit Finger im Po ...




    Grüße


    Lars

    Ja, vermutlich in den frühen Morgenstunden ;-)


    Hallo Holger,


    ja in den frühen Morgenstunden ... genau wie dann auch wieder mein Traum vom nicht finanzierbaren Horch 1a im Hopfendunst untergeht ...
    :bier: :^: :bye:


    Aber egal ... Hauptsache macht wieder Spaß :lol:

    Moin!


    Bin auch wieder mit dabei, wenn auch bislang wieder als Henriks Beifahrer !!! Freu mich schon drauf !!! :thumbsup:


    Aber nanu ... dies Jahr eine Woche früher ???



    Gruß,
    Lars

    Sodele ...


    Also ich möchte einen ex BW-Iltis, Benziner, Bj so um '79/'80 damit man ihn bald auf H-Kennzeichen anmelden kann.


    Technisch sollte er in gutem Zustand sein und nicht nur noch aus Gammel und Rost bestehen.
    Die ein oder andere zu machende Blecharbeit etc ist an sich nicht das Problem, nur komplett grundsanieren will ich auch nicht.
    Lackieren ist auch kein Problem. Farbe ist geduldig ...


    An Zubehör wäre optimal, wenn solche Sachen wie die Türentasche für die Motorhaube und die Abdeckung für die Frontscheibe auch vorhanden wären.


    Sinn und Zweck meiner Frage ganz zu Anfang nach den Unterschieden zielte daraufhin ab, damit ich halt einen auf militärisch hingebastelten Zivi von einem Original Bw-Iltis unterscheiden kann und nicht die Katze im Sack kaufe.
    Wie gesagt, ich will wenn nur einen richtigen BW-Iltis !!! :thumbsup:


    Grüße


    Lars

    Hallo Männers !!!




    Erstmal dickes Dankeschön für eure zahlreichen Antworten.




    Aber aufgrund eurer Antworten hab ich gemerkt, das ich mich wohl missverständlich ausgedrückt habe ... :^:




    Da ich diesen Zivil-Iltis an mir hab vorbeifahren sehn, ergab sich mir die Frage nach den Unterschieden etc.




    Ich will aber definitiv einen ex Bw-Iltis haben !!! Wobei ich mir noch nicht sicher bin, ob gelboliv oder flecktarn ... hmmm


    Sicher bin ich mir aber darin ... keine "Mischtarnung" also kein oliv mit Flecktarn-Verdeck oder umgekehrt !!! :thumbsup:


    Achja ... und Benziner ... kein Diesel !!!






    Grüße




    Lars