Beiträge von Alexander [G]

    Hallo,
    da meine Glaskugel gerade in der Reparatur ist kann man die Antwort nur allgemein halten.


    Batterieabklemmen kann nie schaden. Erst recht bei älteren Fahrzeugen stellt das abklemmen kein Problem dar.


    Und ob du nur ein paar Punkte setzt oder ein Blech drüber, daß mußt du wohl schon selber entscheiden. Je nach dem wie groß das Loch eben ist.

    Ich hatte vor Weihnachten nen Küchencontainer von "Afrika Afrika" auf dem Tieflader. 11m x 3,2m x 2,8m, der wog grad mal 5,2t!


    Na das ist doch mal ein echter Anhaltswert.
    Ich hoffe ja das ich wenn das aktuell wird den Hersteller des Containers finden werde und der mir dann sagen kann was der wiegt. Und vor allem ob der auch stabil genug ist um den an 4 Ecken hochheben zu können. Wäre blöd wenn der zusammenklappt.

    Bürocontainer so gut wie leer 20 f geht.


    Mach mir mal ein paar Bilder vom Gelände.


    Da der Container 3,30 m x 10 m ist geht es wohl nicht denke ich. :no:
    Bilder kommen sobald das aktuelle wird. Wird aber noch dauern, wenn es überhaupt aktuell wird. Aber man muß sich halt frühzeitig um alle Möglichkeiten kümmern.



    Wir setzen auch LKW mit Ladekran ein, SZM mit 6x4 und quer/längs sperrbar, Container aufladen, mit Tieflader umsetzen, abladen könnte doch klappen.


    Kommt nur drauf an, wie teuer das werden darf, Diesel und Maut für An und Abfahrt wären mindestens fällig, denk ich.


    Das Diesel und falls anfällt die Maut bezahlt werden muß ist ja wohl selbstverständlich. Ich kann ja wohl schlecht verlangen das mir einer den Container umsetzt und auch noch Geld mitbringt. :lol:
    Und das ich für :bier: sorge ist ja wohl auch logisch.

    Hallo,
    erst mal vielen Dank für die vielen Vorschläge.
    Auch wenn die eigentliche Frage "Was kann denn nun der Kran auf einem Jupiter heben" noch immer im Raum steht. :T


    Alexander, hast Du denn keine Baustelle in der Nähe, so ein Baggerfahrer verdient sich gerne was nebenbei, allerdings solltest Du nach einem
    Radbagger Ausschau halten, sonst wird die Anfahrt wieder so nervenzermürbend 8)


    Mit einem guten mittleren Radbagger hebe ich Dir 5-6To, bin auch im Gelände mit Last mobil und die Jungs haben mit Sicherheit auch Containergeschirre.


    Also, mit Baustellen in der Gegend sieh es eher schlecht aus, aber kann ja noch kommen. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob das klappen würde. Ich denke das könnte ein Problem mit der Höhe werden. Der Container steht auf einem kleinen Sockel und hat sicher auch eine Innenhöhe von 240 cm. Somit ist die Oberkante sicher 3 m über der Standfläche des Baggers. Dazu dann nich das Geschirr, ich denke das müßte dann aber schon ein recht großer Bagger sein.
    Wenn der Container in Einzelteile zerlegt werden kann geht es natürlich einfacher.



    90 KM Anfahrt sind im Jupiter schon teurer als der Kran aus Wuppertal ;) Neeb, hat der keine Krane ?


    Klar hat der Neeb Krane. Wie auch Meisen und Wilde. Nur, was agete einer ganz oben zu Kranverleihchefs? Das sind alles Ver..... :whistling:  
    Bevor ich einen Kran miete und das dann alles möglichst schnell gehen muß würde ich lieber das Geld jemanden geben der auch etwas Spaß an der Sache hat, nicht im Zeitdruck ist und sich auf das gegrillte Steak am Abend freut.



    alternativ könntest du auch firemen abfragen, die diese kontainer vermieten. die haben lkw´s mit kränen dran, die diese kontainer bis zu vierstöckig aufbauen können, die sollten dann auch dein probelem lösen können. zur not auch mit anhängen, auf lkw abstellen, umrangieren und wieder abstellen.


    Habe ich auch schon mal dran gedacht, aber kommt bestimmt nicht günstiger. Die sind ja auch nicht im Ort ansässig. Und ich befürchte das ein normaler LKW sich auf dem Gelände (Wiese bzw. Baustelle) festfahren würde. Und dann brauchen wir einen Kran um den LKW zu bergen :lol:
    Das ist nicht sinnvoll



    Apropos Firemen :] , die hatten doch in Wuppertal nen KW16 für die Schwebebahn, das wär doch die Attraktion :P


    Ich kenne zwar unsere gute alte Schwebebahn, aber was ist ein KW16 :?:

    Ist das in Wuppertal ?


    Ja, wäre in Wuppertal. Etwas außerhalb, aber super zu erreichen. Auch außerhalb der Umweltzone :thumbsup: Ich möchte ja auch mal Besuch empfangen können.



    P.S. Für mich und meinen Kran nen Tacken zu weit vom Schuss sonst hätten wir es hingekriegt. da fahr ich ca 1,5 Std
    P.P.S. Da hast du recht son Stapler kostet bei uns mehr in der Std wie nen Kran.


    Hatte ich eben auch schon mal dran gedacht, aber ich denke das lohnt nicht. Wir haben schließlich 3 Kranvermietungen (Neeb, Meisen, Wilden) im Tal.
    Ich denke die Aktion mit einem Stapler durchziehen dauert auch wesentlich länger als mit einem Kran. Und dann lohnt es erst recht nicht.


    Mein Fazit bis jetzt: Wenn zerlegbar dann vielleicht doch mit einem Jupiter, wenn sich denn jemand findet der nicht auch 1,5 h oder mehr an Anreise hat.

    mit einem großen Stapler?....muss ja nicht immer ein Kran sein..Sorry Christoph... :^:


    Die Möglichkeit würde ich auch mal abwägen..... :idee:


    Hallo Manni,


    das klappt nicht. Zum einen würde der Stapler mit Sicherheit im Untergrund versinken, denn der Container muß auch noch gedreht werden, zum anderen ist eine cm genaue Ausrichtung an der neuen Stelle dann sicher fast nicht möglich. Ich fahre selber Stapler und kann das sicher ganz gut beurteilen.
    Obendrein käme wahrsheinlich der Transport des entsprechenden Staplers zur Baustelle und zurück min. genauso teuer wie der Kran.



    OK, lassen wir das mit der Straße. Die Bushaltestelle ist nebenan. :wacko:


    Der Untergrund zwischen dem alten und dem neuen Standort wird Wiese bzw. das sein was nach der Entfernung einer 100 Jahre alten Bodenplatte übrig bleibt.
    Das der auch aus Einzelstücken bestehen könnte habe ich noch gar nicht bedacht. Da muß ich beim nächsten mal drauf achten. Man müßte ja auch von innen die Ansätze sehen können. Irgendwo wird ja auch ein Hersteller drauf stehen.
    Ich dachte man könnte vielleicht mit einem Magirus Kran das Ding aufnehmen und viellicht auf halber Strecke noch mal absetzen. Wenn man ein wenig Spaß daran hat mal seinen Kran benutzen zu können kommt es ja auf eine Stunde länger nicht an. Wenn der allerdings zerlegbar ist, dann sollte der Magirus doch allemal reichen.
    Wobei ich immer noch nicht weiß was der Magirus denn für einen Aktionsradius hat.
    Ich weiß nur eins, mit dem Kran den ich bei meiner Dienstzeit auf meinem MAN Mil gl 8x8 hatte würde es nicht klappen.

    Suche für einen Bekannten einen Iltis Benziner Bj: 79' oder 80' Preis so um max 3500 Euro sollte Tüv haben und alltagstauglich sein.


    Hallo Marco,
    das wird schwer werden.
    Oder anders gesagt, das geht nicht.
    Ein Iltis in dieser Preisklasse ist nie und nimmer alltagstauglich. Alles und 5000,- sind defnitiv Fahrzeuge in die man mehr oder weniger Arbeit stecken muß.
    Ich denke das können fast alle Iltisfahrer bestätigen.

    Hallo Christoph,


    der Mittelpunkt des Containers müßte so ~ 17 m seinen Platz ändern.
    Der Kran könnte entweder dazwischen stehen (offroad / Baustelle halt) oder er müßte auf der Straße stehen. Dann wäre der Container allerdings so 20 m weit weg. Der steht hinten auf dem Grundstück und soll nach vorne auf die Grundstücksgrenze an den Straßenrand (Gehweg).
    Gewicht weiß ich nicht. Noch gehört der ja noch nicht mal mir.
    Es ist ein Bürocontainer mit Türe, 3 Fenstern, Toilette und 3 Arbeitsplätzen. Alles was nicht fest ist könnte man ausräumen. Der derzeitige Nutzer wäre dann eh ausgezogen.


    Kannst du mit den Angaben was anfangen?

    Hallo,
    ich habe schon mal die Suchmaschine gequält, aber ganz schlau bin ich nicht draus geworden. Es gibt wohl 4 und 5,5 to. Wie weit darf denn die Last vom LKW weg sein? hmmm


    Der Hintergrund meiner Frage ist, ich muß evtl. demnächst einen Bürokontainer (3,30 x 10 m, Gewicht noch unbekannt) umsetzen lassen.
    Und bevor ich bei der ortsansäßigen Kranvermietung anfrage dachte ich mir ich frage doch mal hier.


    ich würde mich über ein Feedback freuen. Auch wenn es vielleicht Aufgrund der Größe nicht klappt. Aber fragen kostet ja bekanntlich nix.

    Moin,
    um ordentlichen schwarzen Qualm zu erzeugen reicht aber auch schon ein verstopfter Luftfilter aus.
    Manchmal ist es auch nur der Lappen der nach einer Reparatur vergessen wurde. :|


    Ein Diesel der schwarz qualmt bzw. übermäßig rußt hat immer zu viel Diesel bei zu wenig Luft. Unter Umständen geht natürlich auch zu viel Diesel zur falschen Zeit.
    Ich würde zuerst mal schauen ob die Frischluftzufuhr auch wirklich frei ist.
    Danach würde ich mich um die Düsen kümmern.
    Als letztes dann die ESP.

    Alexander, ich denke nicht, daß Mann aus einem 34oder40PS-Motor einen 50PS-Motor machen kann(mit vertretbarem Aufwand).


    Grüße


    Hi,
    das wohl nicht, da hast du recht, aber allein den 1600 gibt es in mehreren Varianten. Und ich meine der 1500 wäre auch gleich vom Block her.
    Somit ist nicht unbedingt vorher auch gleich hinterher.

    der hat als motorbuchstabe einen kreis aus pfeilen und ein gr A!


    Moin,


    der Kreis mit den Pfeilen ähnlich dem Grünen Punkt von heute stellt das VW-Austauschzeichen dar. Du hast also einen echten VW AT-Motor da drin.
    Dahinter steht dann der Kennbuchstabe. Nur "A" kann mir nicht vorstellen.
    Such mal ob da nicht vielleicht doch AB, AD, AG oder AS steht.
    Was was ist findest du in dem PDF im Posting einen höher.

    Halllo,


    kauf ihr doch einfach einen Polo oder einen Golf Country, dann hat sie eine Heckklappe :)


    Also mal im Ernst, ein Iltis hat nun mal keine Heckklappe, also muß man damit Leben.
    Sicher gibt es einige Umbauten auf Heckklappe oder Hecktüre, alledings stehen die mit Sicherheit alle dem H-Kennzeichen im Wege. Natürlich nur wenn ich mal voraussetze das der Gutachter seinen Job auch versteht.
    Oder wollt ihr kein H?
    Dann hol die Flex raus und fang an den Iltis zu zersägen. :wacko:
    Tobi hat bestimmt auch noch ne Heckklappenbastelei in der Ecke stehen


    Hallo,
    ich meine ich könnte da eine 5 entziffern.
    Könnte vielleicht auch hinkommen, denn so stabil werden die Alukontainer nicht sein. Und die sind ja auch nicht dazu gedacht daß die mit Material vollgepackt werden.

    Das war ne echt gute Erinnerung.
    Dabei fiehl mir ein das ich ja auch noch Epa's liegen habe.
    Da gibt es ein angebrochenes Typ 1 aus 1995 und jeweils einkomplettes Typ 1 und Typ 2 von 2002.
    Sieht auch alles noch fit aus.
    Ich glaube ich brauche demnächst mal eine Woche lang nicht einkaufen :thumbsup:

    Hallo,


    mit Golf habe ich eigentlich wenig am Hut, aber Kl. 50 ist die Klemme am Anlasser am Magnetschalter die dafür sorgt das der Magnetschalter das Ritzel ausrücken läßt.
    Und das wird bekanntlich vom Zündschloß auch geschaltet.
    Kl. 50 findest du also am Anlasser und am Zündschloß.


    Vielleicht mußt du deinen Wunsch auch etwas genauer äußern.

    Hallo,
    ich habe sehr gute Erfahrungen mir Silikonspray gemacht. Allerdings bekommt die Plane dadurch natürlich einen leicht glänzenden Schimmer. Gibt sich aber mit der Zeit. Dafür wird die Plane wieder etwas geschmeidiger.

    Moin,
    Das sind übrigens Thermoschalter über die wir hier reden.
    Die Schalter im Iltis sind keine anderen wie im Golf, Passat, Bus, ..... ganz normale Teile.
    Und nix mit Kabel dran.
    Und die haben auch direkt ein Gewinde und werden in den Kühler geschraubt.


    Das was ihr da habt könnte eher ein Schalter sein um an irgendwas "industriellen" die Temperatur abzunehmen. Das Ding sieht überhaupt nicht nach Auto aus.
    Etwas mehr könnte man vielleicht noch sagen wenn man wüßte bei welcher Temperatur er schaltet.
    Aber eigentlich ist es doch nicht so wichtig, oder?