Beiträge von otto1

    Verdient haste es zwar nicht, aber es gibt ja noch andere, die das interessiert:


    Niet A 001 990 86 97 kostet 1,37€/Stück


    Für Sparfüchse, Geizkragen oder die, die das billiger bekommen können (für shitstormer: Achtung, Ironie!!!!):H::
    AL Niet, mattschwarz eloxiert, Durchmesser 3,2, Länge 11.5 nach ASN10002, DIN7337

    Vielleicht ist das hilfreich ;) :



    Im Grunde habt ihr das ja schon richtig gemessen....



    Der Steckerstift hat 4mm in Durchmesser (das wisst ihr ja schon) und soll eine nutzbare Länge von 10,5mm haben.


    Steckergrundfläche ist 59x33

    Stimmt :-)

    Foren sind nicht zum Streiten da, und die, die es vergiften rationalisieren sich über kurz oder lang selbst weg :yes::thumbsup:

    Einspruch!


    Was diesem Forum fehlt, ist eine Streitkultur und zwar gewaltig. Ich lasse mich da leider auch manchmal hinreißen- ich kann so was zugeben. Und subtil kann ich auch.

    Streitkultur heißt nicht zu sahara511 und Y306395 ja und Amen zu sagen!


    Wenn ich ohne Hintergedanken eine Frage stelle, erwarte ich eine offene Antwort. Wenn Falken den Verein unterstützt, dann ist das als Grund doch o.k. Warum muss dann noch nachgetreten werden, dazu in einer Form die einen Techniker die Haare raufen lässt.


    Und dann kommen die Trittbrettfahrer: Was Bitteschön will uns Y306395 damit sagen: "und die, die es vergiften rationalisieren sich über kurz oder lang selbst weg"? Ganz einfach, es ist der Aufruf an Krischan, mich wieder zu sperren! Etwas mehr Ehrlichkeit, auch sich selbst gegenüber, wäre nicht schlecht.


    Interessant ist, im KPR- Projekt läuft alles rund. :)


    So von mir ist es damit genug. Meinetwegen macht mit dem Shitstorm weiter.

    Lesen ist nicht deine Stärke, stimmt es? Ich habe NICHT gegen den Falken gewettert, sondern um den Hype darum, subtiljeden indirekt als XXXX abzustempeln der den nicht nutzt.
    Den Shitstorm dazu hat jemand anders losgetreten.
    Aber das du den Adlatus spielst war zu erwarten. ;-)

    Und nein, bei mittelalterlichen Bremsanlagen zählt jeder Meter. Und den hast du eher bei europäischen Premiumfabrikaten als bei asiatischen Billigfabrikaten- um auf deine Aussage Bezug zu nehmen. Mit dem Falken hat das aber nichts zu tun.

    Weil Sie Sponsor der Oldenburger EWE Baskets sind ?


    Ich kann hier nur als Amateur sprechen, einen preiswerten Falken AT in 235 ziehe ich aus ureigenster Erfahrung einem hochpreisigem BFG MT in 225 eindeutig vor.

    Gibt es einen logischen Grund AT und MT in einen Topf zu werfen??? Noch dazu in unterschiedlichen Größen? Nur nebenbei, von BFG gibts auch einen modernen AT.
    Und ja, ich schließe mich SDP an. Auch bei wenig Fahrleistung am Reifen nicht sparen. I.d.R. verhärten Billigreifen schneller. Ob das beim Falken so ist, weiss ich nicht. DAS wird bei Mercedes nämlich nicht geprüft. Aber wir werden es aufgrund des Mitteilungsbedürfnisses von sahara511 sicher erfahren. 😀😀😀😀

    Sodele,


    t2 scheint wirklich nicht definiert zu sein. Allerdings ist mir ein Schreibfehler unterlaufen: Auf S5. steht:


    Schaltfunktion Kaltstartventil-Steuerung an KL87V (Meßpunktesiehe Tabelle)

    Ubattan KL87V

    a.Beim 1. Start: Zeitabhängig t1=f(UTF) nach Anlegen von Ubattan KL15 undKL50

    b.Wiederholstart: nach Ablauf der Sperrzeit ts=f(UTF) nach Anlegen von Ubattan KL15 undKL50



    b muss aber lauten:


    b. Wiederholstart: nach Ablauf der Sperrzeit ts=f(UTF) zeitabhängig

    t2= f(UTF) nach Anlegen von Ubatt an KL15 und KL50


    Vielleicht wird's dann klarer, obwohl sich mir da auch keine genaue Definition von T2 erschließt. Eventuell ist gemeint, wenn man in der Zeit T1 den Schlüssel mal rumdreht.

    Hoffentlich sind die Biester auch nach einem Angriff auf die Elektronik noch lauffägig. Bei der ganzen Umwelthysterie wird die Einsatzbereitschaft in Krisen-/V-Fall-Zeiten total ausgeblendet. Und ich bin der Meinung, daß es darauf ankommt.

    Gibts da ein Beispiel wo das schon mal passiert ist? Dieses Schreckenszenario wird uns schon seit 15 Jahren verkauft.


    Klar, technisch ist es sicher machbar.

    Das Thema Steuergelder wäre politisch - dazu hätte ich in der Tat etwas zu sagen , mach' ich hier aber nicht .


    Denk' Du man einfach an die neuen Greenliner , wenn sie Dir bei der nächsten AU erzählen , da stimme etwas bei Deinem alten Auto nicht mit den Werten , da müßte hinter'm Komma ein anderer Wert stehen und so können sie Dir keine Plakette erteilen - leider , leider - aber die Vorschriften ....

    Das passiert bei meinem nicht , weil ich nicht zu geizig bin, in einen neuen Kat zu investieren.


    Aber klar, getroffene Hunde bellen...


    Was das mit der Euro5 bei den BW Fahrzeugen zu tun, um die es hier geht, erschließt sich mir nicht.

    Ja genau!

    Du hast noch nie Deine Meinung geändert, oder?

    Ich behaupte mal, Du gehörst zu den ersten, die rummeckern, wenn die Regierung unverantwortlich mit Steuergeldern umgeht.


    So eine Adaption kostet einen sechsstelligen Eurobetrag- für ein paar Bundeswehrautos...

    Die Adaption auf Euro6 hätte zu viel Geld gekostet. Das hätte dann u. U. den Einsatz des neuen Reihensechsers erfordert, also eine komplette Motorenadaption.
    Der Euro5 ist ja fertig und schon bewährt. Eine Ausnahme für die Trachtengruppe ist da billiger.
    Das heißt im Umkehrschluss, dass die, die von einem Schnäppchen in 15 Jahren träumen, weiter träumen können. Nach gegenwärtigem Stand sind die zivil nicht zulassungsfähig, wie die Schweizer Greenliner auch, die jetzt schon vereinzelt in die Auktion kommen.
    Aber trotzdem schön, heisst das doch das der Starrachser weiter produziert wird und dementsprechend Ersatzteile vorgehalten werden müssen. Davon profitieren wir dann alle.