Beiträge von Björn_R75

    Ich habe die schonmal repariert, aber dort wo der Stab in das Gummi eingelassen ist löst es sich auf. Sikaflex hält da nicht ewig. Der Rest ist soweit noch Ok.


    Das mit den Tischkickerbällen ist gut^^

    Ah, da sind die "alten Originalen" anders gebaut als die "neuen". Das früher das Gummi oben Rund war wusste ich, aber nicht das sie fest eingegossen waren. Meine "neuen Originalen" sind ein Stück Alu Rundmaterial mit Beidseitig Gewinde (Kugel und "Dämpfer"). Falls es hilft kann ich die Tage mal an der Halle stehen Bleiben und Bilder machen.


    Gruß

    Björn

    Genau das war mein Plan ? Deswegen der Hinweis mit den Normteilen, ich wollte hier keine Verlinkungen auf die Teile einfügen die vielleicht irgendwann nicht mehr funktionieren.

    Und bei den Silenblöcken / Gummipuffern ist der Preis ja wirklich überschaubar im Gegensatz zu einem ganz neuen kompletten Stab.


    Gruß Björn

    Hallo,


    ich habe vor einigen Jahren neue Peilstäbe für meinen 406 gekauft, Teilenummer war die vom 404. Damals hatte Mercedes schon normale Silentblöcke als Gummilager verwendet, Mercedes hat einseitig Bolzen M8 und einseitig „Mutter“ verwendet. Eventuell eine Lösung deine alten Stäbe mit Normteilen günstig zu überarbeiten ?


    Gruß

    Björn

    Hallo Gerd,


    so, nun endlich ein paar Maße.


    Leider habe ich es heute nur geschafft mit dem Zollstock das "grob" abzunehmen, wenn was fehlt bzw. genauer werden soll sag bitte noch mal Bescheid, dann messe ich das noch genauer raus.


    Halter breite an der Kabine: 95mm


    Halter breite am Rohr: 80mm


    Lochabstand für die Schelle an der das Rohr Befestigt wird: 65mm kann man auf dem Bild nicht so sehr gut erkennen


    Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.


    Viel Spaß beim Schrauben

    Gruß

    Björn



    Hallo Birgit,


    besten Dank für die Info. Da werde ich am Wochenende mal Blättern ?


    Dort wird es dann sicher nicht nur teile für den Magirus geben sondern auch für den Mog...


    Grüße aus Weilburg nach Hungen ?

    Björn

    Hallo,


    besten Dank für die Nachricht. Ich habe leider keine ET oder Versorgungsnummern. Habe aber am Wochenende die gewünschten Teile in gutem Zustand Gebraucht bekommen.


    Hast Du einen Ebay Shop ? Wie finde ich den, würde da gerne mal „Blättern“ ,Teile kann man ja immer mal im Vorrat haben ;-)


    Gruß , Björn

    Hallo,


    ich Suche für unseren Magirus 170D11 Baujahr 1978 (GKW THW) die folgenden Teile in brauchbaren Zusatad.


    Gummi Spritzschutz am vorderen Kotflügel rechts


    Blinker rechts vorn mit Halter


    Einstiegstufe rechts vorn in Aluminium Ausführung


    Im voraus besten Dank !


    Gruß

    Björn

    Hallo,


    Pläne habe ich leider auch keine, aber ich könnte versuchen am Objekt zu schauen und Fotos zu machen wenn das Hilft ?


    170D11 GKW Baujahr 1978 steht zur verfügung.


    Gruß
    Björn

    Hallo Alex,


    ich wüsste aktuell keinen Händler der ein "Wartungspaket" Keilriemen hat.


    Es kommt drauf an wie dringend Du den Mog wieder zum laufen bringen möchtest. Wenn es schnell gehen muss ist der einfachste Weg mal bei der Daimler Werkstatt vorbeischauen und die Riemen nach der Fahrgestellnummer Bestellen lassen. Etwas teurer als Riemen aus dem Zubehör.


    Wenn Du auf den alten Riemen noch die Maße erkennen kannst kann man die auch im Zubehör Bestellen (z.B. von Conti, Bosch, etc.). Ich verwende Conti Riemen, ich denke das ist "Geschmacksache" was jeder einbaut.


    Nachfolgende die Liste meines 1300er mit OM352 Baujahr 1982. Vergleiche aber bitte die Maße ob bei dir alles identisch ist (müsste solange Du keinen 366er Motor hast aber passen).


    Lima - Wasserpumpe AVX13x1250mm +/- 5mm


    Lüfter AVX13x1625mm +/- 5mm


    Lüfter AVX13x1125mm +/- 5mm


    Kompressor AVX13x1350mm +/- 5mm


    Lenkungspumpe 13x925mm +/- 5mm




    Gruß
    Björn

    Hallo Lars,


    dein Problem hatte ich auch vor wenigen Wochen.
    Es ist schwer zu erklären, ich versuche es aber mal. Erster Versuch das Gummi auf die kleine Scheibe zu setzen und das Gesamtpaket einzubauen gelang nicht.
    Versuch zwei die gesamte Dichtung sehr gut mit Silikon-Spray einsprühen, dann die Dichtung in den Scheibenrahmen setzen (die Mittlere Stütze noch ausgebaut) dann die Scheibe mit sehr viel Quälerei in die bereits eingesetzte Dichtung schieben, das letzte Stück der Dichtung über die Kante zu bekommen ist sehr kniffelig das die neue Dichtung nicht geschädigt wird.


    Am besten hat man noch einen Helfer/Helferin dabei.


    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen !


    Gruß
    Björn

    @ DEA: Meinst Du auf der beigen KS? Das ist ein Notek Tarnvorsatz. War damals eine Variante neben dem bekannten "Stoff Lappen" oder der Version das die Lichtscheibe bis auf einen kleinen Ausschnitt Lackiert wurde. Er besteht aus drei Blechscheiben und einem Glas, von vorne ist fast kein Licht erkennbar.
    Das Rücklicht wurde mit einer "Pappscheibe" mit kleinem ca. 6mm Loch von innen getarnt, Seitenwagen Lampe wurde auch bis auf ein kleines Loch Lackiert.


    Gruß
    Björn