Beiträge von Panzershrek

    Beispiel: Als 1958 die junge Bundesmarine Feldbahnmaterial für ihren 3 Mundepots Laboe, Schweinebrück und Tannenhausen dringend benötigten, hat das Beschaffungsamt kurzerhand die Loks und Wagenbestände der Kriegsmarine von der Sachdemobilisierungsbehörde zurück geordert und wieder in Dienst gestellt. 1964 sind dann 3000 neue Marinemunitionswagen von Krupp/Dolberg und 21 neue Feldbahnloks neu bei Diema in Diepholz beschafft worden . Und übrigens habe ich Anfangs betont das man es mir mündlich erzählt hat. Ich kann es nicht beweisen und erhebe auch keinen Anspruch darauf. Die Sache mit den Marinebahnen könnte ich belegen aber das ist eine andere Geschichte für sich. Ich schlage vor das Thema zu beenden.Zur Beachtung, das Feldbahngleis auf der Mole im Mun Depot1 Laboe und die alten Autos

    Danke für die Ausführungen Fiedl. Jetzt muss ich nur noch jemanden in meinem Bundesstaat finden der mich mal sitzen lässt. Shrek

    :H:Moin, wie groß darf ein Krakafahrer sein? Ich bin ca 1,98 Meter groß, passe ich in einen Krakaführerstand? Ich suche einen Krakabesitzer in Schleswig-Holstein der mich mal Probesitzen lässt! Panzershrek!

    ,:)Moin alle zusammen, ich suche Informationen zum Nissan Patrol Bundeswehr insbesondere wie und wo in dem Fahrzeug die Funkanlage und Waffenhalterungen befestigt werden, hatte der Patrol im Laderaum einen Holzfussboden mit C-Schienen wie der Pathfinder? Haben alle der von der Bundeswehr beschafften Patrols im Fahrerinnenraum ein Trenngitter:/? Waren alle Fahrzeuge höhergelegt? Da die Beschaffung eines IVECO VM 90T unglauglich schwer ist es sei denn ich investiere 20.000 Euro oder mehr halte ich Ausschau nach einem anderen Fahrzeug was mein Interesse geweckt hat.:H: Panzershrek

    :P'Moin, wer kennt jemanden in Deutschland (BRD) der einen Iveco VM TORPEDO besitzt? Wenn derjenige ihn verkaufen würde wäre toll, ist aber nicht zwingend erforderlich! :H:Ich suche Fahrzeug und Informationen von der Planenversion mit dem 2-türigen Heck mit Kanisterhalterung und Ersatzreifen Gruß Panzershrek

    Iltisgebiss- Iltis Überollbügel mit MG- 3 Unter-und Oberlafette ähnlich Milan schwere Ausführung kann auch mit Cal.30/50 BMG bestückt werden zu verkaufen VKP 1500 Euro:H:

    Habe vor viele Jahren einmal eine Kübelwagen MG-Oberlafette von einem älteren Herrn bekommen. Nach längerem Googeln habe ich eine baugleiche bei einem New Yorker Auktionshaus gefunden Org. WK.2 VKP: 8000 Dollar Baujahr 1945 ich habe keine Verwendung mehr dafür und gebe diese Ca. 750 VHB deutlich günstiger an einen Sammler ab. Panzershrek:!:

    Biete 5x Nagelneue Iltisreifen. Fabrikat Fedima Sirocco. Es sind die selben die auf meinem Iltis/Bombardier drauf sind der bei Dukpatrik (Panzermüller) in Nidda-Stornfels :-)zum Verkauf steht.Panzershrek

    Hallo Christian ich bin schon wesentlich weiter mit meiner Entwicklung, der Aufklärer hat mittlerweile sein Aussehen etwas verändert und ist jetzt Fla-tauglich auch habe ich weitere 80 Kg Gewicht eingespart. Funktechnisch habe ich Vereinfachungen vorgenommen. Shrek

    Hallo liebe Fangemeinde, zum besseren Verständnis und um Fehlinterpretationen auszuschließen. Da ich mit meinen Ferrets nicht fahren durfte habe ich mir Ersatzweise aus Skandinavien 3 Panzerjäger Robot 1111 gekauft weil mir damals der C303 die besten Voraussetzungen hat einen eigenen Entwurf als Alternative zum Radpanzer Ferret bot. Da ich in einen VMIK-Landy nicht hineinpasse und der Pinz zu klein für XXL-Stabsgefreite ist erschien mir der C303 die richtige Wahl. Hintergrund ist die Gründung einer Reservisten Arbeitsgemeinschaft OPFOR. Authentische Lagendarstellung für die Bundeswehr. Je realistischer die Ausbildung der Auslandskontingente geübt werden kann um so besser unsere Jungs auf mögliche Feindbedrohungen, auch mit motorisierten Kräften vor bereiten um so weniger müssen fallen. Wenn ich sehe mit was sich die Truppe da behelfen muss stehen einem die Haare zu Berge.

    Meine Fahrzeuge haben Tüv und sind zugelassen und der Tüv bei uns hat keine Probleme mit meiner Weiterentwicklung. Die Prüfer waren selbst TMP-Prüfer beim Bund. Wenn ich für die Truppe fahre gibt es 1.immer Probleme bei der Betriebsstoffbeschaffung, 2. weite Strecken immer nur max. 70 fahren ist doch sehr anstrengend zumal mir letztens wo ich länger 90 gefahren bin die Zündspule durchgebrannt ist!3. bekomme ich die ein oder anderen Robbotteile nicht mehr die ich benötige und da steht noch mein Umzug in die Nähe von Bad Orb an, wenn er dann stattfindet. Ursprünglich wollte ich nur ein Ausbildungsunterstützungsfahrzeug für die aktive Truppe (Standart-LagendarstellungKfz) entwickeln. Mittlerweile habe ich soviel Anerkennung von Seiten der aktiven Truppe erfahren das ich nach dem Verkauf meiner Fahrzeuge eine modernere Weiterführung meines Entwurfes auf Basis eines Dieselfahrzeuges plane. Beste Voraussetzung hat für mich der IVECO Tm 90 Torpedo. Zwischenzeitlich hat sich eine bekannte deutsche Fahrzeugschmiede für meinen Entwurf interessiert. Alternativ würde ich einen Aufklärungbuggy als Ersatz für die Kawasaki-Quads der Bundeswehr entwickeln wollen. Die fertigen Kontruktionszeichnungen habe ich schon in der Schublade. Vielleicht komme ich mit dem letzten VMIK-Volvo TROLLHUNTER- Entwurf zum Treffen nach Boostedt. Shrek